Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon HugoBettauer » Sa 12. Mär 2016, 17:40

Das wäre mal ne Hausaufgabe, das nachzugucken. Mache ich mal in einer ruhigen Stunde. Das dN finde ich etwas ahistorisch :)
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
eberhard

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon eberhard » Do 20. Okt 2016, 19:55

Die Alliierten suchten nach dem 2. Weltkrieg nach einer Lösung, um nicht die gleichen Fehler wie beim Versailler Vertrag von 1919 zu wiederholen. Es geht um die Abweisung von Reparationsforderungen, welche Deutschland niemals hätte erfùllen können. Dashalb hat nur die Wehrmacht kapituliert. Aber nicht das Deutsche Reich. Seither werden Reparationsforderungen regelmäßig von unserer Regierung abgewiesen mit dem Hinweis, man möchte sich an das Deutsche Reich wenden. Ich denke nur an Lybien und die dort vergrabenen Tellerminen. Wie oft wurde von lybisischer Seite von der BRD gefordert, die Minen bitte auszugraben Dies wurde regelmäßig von “unserer“ BRD mit dem Verweis auf das Deutsche Reich abgewiesen. Das Deutsche Reich hat keine Organe mehr. Und ist deshalb nicht mehr handlungsfähig.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 12500
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Do 20. Okt 2016, 20:23

eberhard hat geschrieben:(20 Oct 2016, 20:55)

Die Alliierten suchten nach dem 2. Weltkrieg nach einer Lösung, um nicht die gleichen Fehler wie beim Versailler Vertrag von 1919 zu wiederholen. Es geht um die Abweisung von Reparationsforderungen, welche Deutschland niemals hätte erfùllen können. Dashalb hat nur die Wehrmacht kapituliert. Aber nicht das Deutsche Reich. Seither werden Reparationsforderungen regelmäßig von unserer Regierung abgewiesen mit dem Hinweis, man möchte sich an das Deutsche Reich wenden. Ich denke nur an Lybien und die dort vergrabenen Tellerminen. Wie oft wurde von lybisischer Seite von der BRD gefordert, die Minen bitte auszugraben Dies wurde regelmäßig von “unserer“ BRD mit dem Verweis auf das Deutsche Reich abgewiesen. Das Deutsche Reich hat keine Organe mehr. Und ist deshalb nicht mehr handlungsfähig.


Was für ein Blödsinn.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Stachi

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Stachi » Di 15. Nov 2016, 18:04

Guten Abend,

blöde frage zu oder auch Anmerkung zu denjenigen die Sagen das es kein Preußisches Volk mehr gibt ...

Aus dem Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetz vom 22. Juli 1913. (was im übringen bis heute Rechtsgültigkeit hat! auch wenn es nun anders heißt)

Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaate.

§ 3.

Die Staatsangehörigkeit in einem Bundesstaate wird erworben
durch Geburt (§ 4),
durch Legitimation (§ 5),
durch Eheschließung (§ 6),
für einen Deutschen durch Aufnahme (§§ 7, 14, 16),
für einen Ausländer durch Einbürgerung (§§ 8 bis 16).
§ 4.

[1] Durch die Geburt erwirbt das eheliche Kind eines Deutschen die Staatsangehörigkeit des Vaters, das uneheliche Kind eines Deutschen die Staatsangehörigkeit der Mutter.
[2] Ein Kind, das in dem Gebiet eines Bundesstaates aufgefunden wird (Findelkind), gilt bis zum Beweise des Gegenteil als Kind eines Angehörigen dieses Bundesstaats.

§ 5.

Eine nach den deutschen Gesetzen wirksame Legitimation durch einen Deutschen begründet für das Kind die Staatsangehörigkeit des Vaters.

Für mich bedeutet das dass jeder nachkomme eines Preußischen Staatsangehörigen zu eben diesen wird ein Preuße demnach gibt es wahrscheinlich Millionen Preußen!
somit ist doch mindestens der Punkt Staatsvolk gegeben.
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Wildermuth » Mi 16. Nov 2016, 01:32

Stachi hat geschrieben:(15 Nov 2016, 18:04)

Guten Abend,

blöde frage zu oder auch Anmerkung zu denjenigen die Sagen das es kein Preußisches Volk mehr gibt ...


Eine der bedingungen der besatzer war ja, dass preussen aufhört, zu existieren. Seitdem gibt es keinen preussischen staat mehr.

Das arme preussischen volk ist seitdem staatenlos?
Benutzeravatar
Michi
Beiträge: 164
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 16:57
Kontaktdaten:

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Michi » Mi 16. Nov 2016, 05:39

eberhard hat geschrieben:(20 Oct 2016, 20:55)

Die Alliierten suchten nach dem 2. Weltkrieg nach einer Lösung, um nicht die gleichen Fehler wie beim Versailler Vertrag von 1919 zu wiederholen. Es geht um die Abweisung von Reparationsforderungen, welche Deutschland niemals hätte erfùllen können. Dashalb hat nur die Wehrmacht kapituliert. Aber nicht das Deutsche Reich. Seither werden Reparationsforderungen regelmäßig von unserer Regierung abgewiesen mit dem Hinweis, man möchte sich an das Deutsche Reich wenden. Ich denke nur an Lybien und die dort vergrabenen Tellerminen. Wie oft wurde von lybisischer Seite von der BRD gefordert, die Minen bitte auszugraben Dies wurde regelmäßig von “unserer“ BRD mit dem Verweis auf das Deutsche Reich abgewiesen. Das Deutsche Reich hat keine Organe mehr. Und ist deshalb nicht mehr handlungsfähig.

Quellen?
"When in doubt... C-4"
- Jamie Hyneman
Stachi

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Stachi » Mi 16. Nov 2016, 08:18

Jedenfalls nach deutschen Recht kann niemand staatenlos sein und da die Staatsangehörigkeit durch den Vater oder die Mutter vererbt wir besitzen viele die Staatsangehörigkeit in Preußen

Wie auch ich (jedenfalls nach den ersten nachvorschungen nach kann ich den Väterlichen Stammbaum bis 1890 nachvollziehen)

Somit bin ich Preuße auch wenn ich das nicht oder noch nicht zu 100% nachweisen kann.
Zuletzt geändert von Stachi am Mi 16. Nov 2016, 08:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10999
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Provokateur » Mi 16. Nov 2016, 08:22

Stachi hat geschrieben:(16 Nov 2016, 08:18)

Jedenfalls nach deutschen Recht kann niemand staatenlos sein und da die Staatsangehörigkeit durch den Vater oder die Mutter vererbt wir besitzen viele die Staatsangehörigkeit in Preußen

Wie auch ich (jedenfalls nach den ersten nachvorschungen)


Preußen wurde allerdings aufgelöst.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21033
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Cobra9 » Mi 16. Nov 2016, 08:25

Stachi hat geschrieben:(16 Nov 2016, 08:18)

Jedenfalls nach deutschen Recht kann niemand staatenlos sein und da die Staatsangehörigkeit durch den Vater oder die Mutter vererbt wir besitzen viele die Staatsangehörigkeit in Preußen

Wie auch ich (jedenfalls nach den ersten nachvorschungen)


Falsch. Mit der Geburt in Deutschland erhält der Betroffene automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft. Allerdings kann er diese gewillkürt aufgeben.
Wenn seine Eltern z.B. aus einem Staat stammen, der keine doppelten Staatsbürgerschaften zulässt, kann die Person gezwungen sein, die deutsche Staatsbürgerschaft aufzugeben. Gibt es dann Probleme mit der Staatsbürgerschaft im Geburtsland seiner Eltern - schwupps ist er staatenlos. Also Vorsicht das alles immer so easy tuti ist.

Mehr Infos

https://www.bundesregierung.de/Content/ ... uppen.html


Im überigen bedeutet Volk nicht direkt Staatsvolk. Deutsche Bürger einem Personalausweis können durchaus dem Staatsvolk Deutsch angehören, aber bsp. Türken, Bayern, Schwaben usw. sein.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Wildermuth » Mi 16. Nov 2016, 08:38

Stachi hat geschrieben:(16 Nov 2016, 08:18)

Jedenfalls nach deutschen Recht kann niemand staatenlos sein

Natürlich gibt es staatenlose in D.


und da die Staatsangehörigkeit durch den Vater oder die Mutter vererbt wir besitzen viele die Staatsangehörigkeit in Preußen

Dann haben die kölner und südbayern noch die römische staatsangehörigkeit, nicht wahr?


Wie auch ich (jedenfalls nach den ersten nachvorschungen nach kann ich den Väterlichen Stammbaum bis 1890 nachvollziehen)

Somit bin ich Preuße auch wenn ich das nicht oder noch nicht zu 100% nachweisen kann.


Beweisen bestimmt nicht. Aber, widerlegt wurde es bereits.

Was ist eigentlich dein lieblingsspiel?
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 12500
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 16. Nov 2016, 08:42

Eigentlich sind sowieso alle Deutschen, die nördlich des Weißwurschtäquators leben Preissn. Da braucht es keiner langen Nachforschungen :-))
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 56059
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Alexyessin » Mi 16. Nov 2016, 10:01

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(16 Nov 2016, 08:42)

Eigentlich sind sowieso alle Deutschen, die nördlich des Weißwurschtäquators leben Preissn. Da braucht es keiner langen Nachforschungen :-))


Und Südlich sind es Baiern. Ergo - es gibt koane Deitschn ned.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Wildermuth
Beiträge: 3239
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 13:37

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Wildermuth » Mi 16. Nov 2016, 10:03

Alexyessin hat geschrieben:(16 Nov 2016, 10:01)

Und Südlich sind es Baiern. Ergo - es gibt koane Deitschn ned.


weil die preussen polen sind und keine doitschn?
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21033
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Cobra9 » Mi 16. Nov 2016, 10:08

Alexyessin hat geschrieben:(16 Nov 2016, 10:01)

Und Südlich sind es Baiern. Ergo - es gibt koane Deitschn ned.


Dir helfe Ich. Schwaben gibts fei
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34801
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Liegestuhl » Mi 16. Nov 2016, 10:10

Provokateur hat geschrieben:(16 Nov 2016, 08:22)

Preußen wurde allerdings aufgelöst.


Richtig. Die sind jetzt alle in dieser GmbH.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21033
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Cobra9 » Mi 16. Nov 2016, 10:12

Liegestuhl hat geschrieben:(16 Nov 2016, 10:10)

Richtig. Die sind jetzt alle in dieser GmbH.


Mhmm dann gibt es eigentlich keine Beamten
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
schokoschendrezki
Beiträge: 8793
Registriert: Mi 15. Sep 2010, 15:17
Benutzertitel: wurzelloser Kosmopolit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon schokoschendrezki » Mi 16. Nov 2016, 10:13

Stachi hat geschrieben:(16 Nov 2016, 08:18)
Somit bin ich Preuße auch wenn ich das nicht oder noch nicht zu 100% nachweisen kann.

Von Loriot stammt (wohl) das Zitat: "Ich bin Preuße. Bitte zügeln Sie Ihre Begeisterung!" ;)
"Ich kann keine Nation lieben, ich kann keinen Staat lieben, ich kann nur meine Freunde lieben." Hannah Arendt
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 56059
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Alexyessin » Mi 16. Nov 2016, 10:30

Cobra9 hat geschrieben:(16 Nov 2016, 10:08)

Dir helfe Ich. Schwaben gibts fei


Alibibreissn.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21033
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Cobra9 » Mi 16. Nov 2016, 10:32

Alexyessin hat geschrieben:(16 Nov 2016, 10:30)

Alibibreissn.


Pfffz immer die Weisswurst Indianer. Bestimmt im Aufsichtsrat der GmbH
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10999
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Existiert das Deutsche Reich weiterhin oder nicht?

Beitragvon Provokateur » Mi 16. Nov 2016, 10:32

Cobra9 hat geschrieben:(16 Nov 2016, 10:12)

Mhmm dann gibt es eigentlich keine Beamten


Stimmt, ich existiere nicht.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste