Seite 425 von 465

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 09:33
von aleph
Wer lernt heute in der Schule noch Kurzschrift :D

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 15:32
von Alexyessin
aleph hat geschrieben:(13 Sep 2017, 10:33)

Wer lernt heute in der Schule noch Kurzschrift :D


In der Wirtschaftsschulen hast du das noch.

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 15:48
von Europa2050
ER wäre Trumps Mann!

Nicht nur dass ER eine erstaunlich lange Mauer baute - ER tat dies auch noch zu einem Preis, für den ER heute noch in einem umgangssprachlichen Ausdruck verewigt ist.

Wer war ER?

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 16:36
von aleph
Europa2050 hat geschrieben:(13 Sep 2017, 16:48)

ER wäre Trumps Mann!

Nicht nur dass ER eine erstaunlich lange Mauer baute - ER tat dies auch noch zu einem Preis, für den ER heute noch in einem umgangssprachlichen Ausdruck verewigt ist.

Wer war ER?

Shi huang ti?

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 16:45
von Europa2050
aleph hat geschrieben:(13 Sep 2017, 17:36)

Shi huang ti?


Nein, nicht so weit weg. der umgangssprachliche Ausdruck ist deutsch und beinhaltet SEINEN Namen.

Und so groß ist die Mauer nun auch wieder nicht. (Dafür kann man aber unbegrenzt lange an ihr entlang laufen).

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 16:51
von aleph
Ah so. Hadrianswall wäre noch möglich gewesen. Aber da kann man nicht unbegrenzt laufen.

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 16:54
von Europa2050
aleph hat geschrieben:(13 Sep 2017, 17:51)

Ah so. Hadrianswall wäre noch möglich gewesen. Aber da kann man nicht unbegrenzt laufen.


Stimmt, da säuft man am Ende ab.

Die gesuchte Mauer ist deutlich neueren Datums und ist auch noch komplett existent und in ihrer ursprünglichen Nutzung.

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 17:21
von aleph
Akexanderschanze??
Burgen und wälle gibts viele.

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 17:31
von Europa2050
aleph hat geschrieben:(13 Sep 2017, 18:21)

Akexanderschanze??
Burgen und wälle gibts viele.


Nein, wirklich bekannt sind weder Mauer noch Maurermeister.
Der Ansatz ist der Ausdruck. Den dürfte mindestens jeder kennen, der Deutsch als Muttersprache spricht.
Darin wird dem Maurermeister ob seiner wirtschaftlichen Kalkulationen namentlich Mitgefühl ausgedrückt.
Du kennst zwar den Ausdruck, hast ihn aber bisher nicht als Namen identifiziert, vermute ich.

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 18:01
von aleph
Rechenberg so was in der art?

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 18:08
von Europa2050
aleph hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:01)

Rechenberg so was in der art?


Rechenberg sagt mir jetzt nichts.

Aber wer nix hat, ist ein ... ... ?

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 18:16
von aleph
Habenichts

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 18:51
von Europa2050
aleph hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:16)

Habenichts


So was ähnliches mit Adjektiv + Name

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 18:59
von aleph
Schmalhans?

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 19:07
von Europa2050
aleph hat geschrieben:(13 Sep 2017, 19:59)

Schmalhans?


Deine Vorschläge sind in Bayern zwar bekannt aber nicht so geläufig, wie:

ein armer ...

Evtl. scheitern wir schon wieder daran, das es keine identische deutsche Kultur gibt ... ;)

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 19:18
von aleph
Europa2050 hat geschrieben:(13 Sep 2017, 20:07)

Deine Vorschläge sind in Bayern zwar bekannt aber nicht so geläufig, wie:

ein armer ...

Evtl. scheitern wir schon wieder daran, das es keine identische deutsche Kultur gibt ... ;)

Ja. :D

Armer schlucker

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 19:21
von Europa2050
aleph hat geschrieben:(13 Sep 2017, 20:18)

Ja. :D

Armer schlucker


Und jetzt noch den Bogen zur Mauer :thumbup:

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 19:25
von aleph
Europa2050 hat geschrieben:(13 Sep 2017, 20:21)

Und jetzt noch den Bogen zur Mauer :thumbup:

Lainzer thiergarten
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Armer_Schlucker

Re: quizz

Verfasst: Mi 13. Sep 2017, 19:47
von Europa2050


Genau der ...

Du bist dran.

Re: quizz

Verfasst: Do 14. Sep 2017, 12:46
von aleph
Gesucht wird eine Redewendung. Ihre ursprüngliche Bedeutung, ihr Sinn bestand darin, auszudrücken, dass jemand ein ganz großer Sünder ist.