quizz

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 1620
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: quizz

Beitragvon Europa2050 » Di 9. Mai 2017, 15:42

Trutznachtigall hat geschrieben:(09 May 2017, 16:29)

Görz/Gorizia/Gorica ?


Ja/Si/Ja

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:N ... Caprin.jpg

Der Fotograf steht in Italien, der Bahnhof in Slowenien.

Da wo jetzt die (hässlichen) Blumenkästen stehen, war früher tatsächlich eine Mauer, die Gorizia/Italien von Nova Gorica/Jugoslawien trennte, und die nicht passiert werden durfte. Dafür gab es einen Grenzübergang am Rande der Stadt.

Il tuo turno...
Denkt an 1914, denkt an 1933 ...
... und macht verdammt nochmal nicht die gleichen Fehler ... :mad2:
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Di 9. Mai 2017, 16:33

Europa2050 hat geschrieben:(09 May 2017, 16:42)
Il tuo turno...

Diesmal nicht Italien und nicht Europa

Ein von einem Milliadär finanziertes, ambitioniertes, zukunftsorientiertes Projekt aus den 1990iger Jahren scheiterte und zurück blieb eine spektakuläre große Anlage, die seit 2007 für Forschung und Lehre genutzt wird.
Welches ist der Name der originären Anlage und wo befindet sie sich?
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21554
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: quizz

Beitragvon Adam Smith » Di 9. Mai 2017, 17:00

Trutznachtigall hat geschrieben:(09 May 2017, 17:33)

Diesmal nicht Italien und nicht Europa

Ein von einem Milliadär finanziertes, ambitioniertes, zukunftsorientiertes Projekt aus den 1990iger Jahren scheiterte und zurück blieb eine spektakuläre große Anlage, die seit 2007 für Forschung und Lehre genutzt wird.
Welches ist der Name der originären Anlage und wo befindet sie sich?

Biosphere 2, Arizona?
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1161
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Di 9. Mai 2017, 17:15

*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21554
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: quizz

Beitragvon Adam Smith » Di 9. Mai 2017, 17:59

Ob es dieses Rätsel schon mal gab, weiß ich nicht, weil ich nur sporadisch mitgelesen habe.

Das gesuchte Bauwerk ist zwischen 5.100 und 3.700 Jahre alt. Der genaue Zweck des Bauwerks ist unklar. Am wahrscheinlichsten ist eine religiöse Nutzung. Im Moment dient es als Touristenaktration und einigen Esoterikern als Versammlungsort.
PeterK
Beiträge: 2800
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Di 9. Mai 2017, 18:12

Adam Smith hat geschrieben:(09 May 2017, 18:59)

Ob es dieses Rätsel schon mal gab, weiß ich nicht, weil ich nur sporadisch mitgelesen habe.

Das gesuchte Bauwerk ist zwischen 5.100 und 3.700 Jahre alt. Der genaue Zweck des Bauwerks ist unklar. Am wahrscheinlichsten ist eine religiöse Nutzung. Im Moment dient es als Touristenaktration und einigen Esoterikern als Versammlungsort.


Harappa/Mohenjo-Daro (Pakistan) könnte passen. Es gibt IMO aber auch so etwas in Schottland.
Zuletzt geändert von PeterK am Di 9. Mai 2017, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21554
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: quizz

Beitragvon Adam Smith » Di 9. Mai 2017, 18:19

PeterK hat geschrieben:(09 May 2017, 19:12)

Harappa (Pakistan) könnte passen. Es gibt IMO aber auch so etwas in Schottland.


Beide Länder sind verkehrt.
PeterK
Beiträge: 2800
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Di 9. Mai 2017, 18:22

Adam Smith hat geschrieben:(09 May 2017, 19:19)
Beide Länder sind verkehrt.

Stonehenge passt auch nicht?
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21554
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: quizz

Beitragvon Adam Smith » Di 9. Mai 2017, 18:26

PeterK hat geschrieben:(09 May 2017, 19:22)

Stonehenge passt auch nicht?

Stonehenge ist richtig.
PeterK
Beiträge: 2800
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Di 9. Mai 2017, 19:12

Adam Smith hat geschrieben:(09 May 2017, 19:26)
Stonehenge ist richtig.

Mal etwas ganz anderes: Ich suche ein technisches Verfahren/eine Technologie, deren Anwendung in verschiedenen Bereichen viele Leben gerettet hat. Ihre Anwendung hat aber auch viele Leben gekostet. Eine weitere, sehr bekannte Anwendung der Technologie ärgert und erbost täglich viele Menschen - mehr oder minder weltweit.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8226
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » Di 9. Mai 2017, 20:14

PeterK hat geschrieben:(09 May 2017, 20:12)

Mal etwas ganz anderes: Ich suche ein technisches Verfahren/eine Technologie, deren Anwendung in verschiedenen Bereichen viele Leben gerettet hat. Ihre Anwendung hat aber auch viele Leben gekostet. Eine weitere, sehr bekannte Anwendung der Technologie ärgert und erbost täglich viele Menschen - mehr oder minder weltweit.

benützung von atomenergie !!
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
PeterK
Beiträge: 2800
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Di 9. Mai 2017, 20:24

Nomen Nescio hat geschrieben:(09 May 2017, 21:14)
benützung von atomenergie !!

Nein. Zumindest meine ich das nicht. Die Technologie wurde und wird aber sowohl im zivilen als auch im militärischen Bereich verwendet. Die zugrundeliegenden Erkenntnisse gewann man Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 8226
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » Di 9. Mai 2017, 20:59

PeterK hat geschrieben:(09 May 2017, 21:24)

Nein. Zumindest meine ich das nicht. Die Technologie wurde und wird aber sowohl im zivilen als auch im militärischen Bereich verwendet. Die zugrundeliegenden Erkenntnisse gewann man Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts.

oh mann, die skala ist so groß: röntgenstrahlen; überhaupt alle sachen die mit wellen zu tun haben; chemische erfindungen (denke an fritz haber - sowohl künstlich dünge als explosiven); wirklich, da mußt du doch mehr dazu sagen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
PeterK
Beiträge: 2800
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Di 9. Mai 2017, 21:08

Nomen Nescio hat geschrieben:(09 May 2017, 21:59)
oh mann, die skala ist so groß: röntgenstrahlen; überhaupt alle sachen die mit wellen zu tun haben; chemische erfindungen (denke an fritz haber - sowohl künstlich dünge als explosiven); wirklich, da mußt du doch mehr dazu sagen.

Weit entfernt bist Du IMO nicht von der Antwort, die ich suche. Der wichtige Tipp ist : Eine weitere, sehr bekannte Anwendung der Technologie ärgert und erbost täglich viele Menschen. Diese sehr bekannte Anwendung hat mich persönlich im Laufe der Jahre eine ganze Menge Geld gekostet. ;)
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 1620
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: quizz

Beitragvon Europa2050 » Di 9. Mai 2017, 21:42

PeterK hat geschrieben:(09 May 2017, 22:08)

Weit entfernt bist Du IMO nicht von der Antwort, die ich suche. Der wichtige Tipp ist : Eine weitere, sehr bekannte Anwendung der Technologie ärgert und erbost täglich viele Menschen. Diese sehr bekannte Anwendung hat mich persönlich im Laufe der Jahre eine ganze Menge Geld gekostet. ;)


Radar? :D
Denkt an 1914, denkt an 1933 ...
... und macht verdammt nochmal nicht die gleichen Fehler ... :mad2:
PeterK
Beiträge: 2800
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Di 9. Mai 2017, 21:52

Europa2050 hat geschrieben:(09 May 2017, 22:42)
Radar? :D

Jep :D. Du bist dran :thumbup: .
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 1620
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: quizz

Beitragvon Europa2050 » Di 9. Mai 2017, 22:02

PeterK hat geschrieben:(09 May 2017, 22:52)

Jep :D. Du bist dran :thumbup: .


Na dann mal was komplizierteres, aber ihr seid ja fit:

Was verbindet Malmö, Zell im Fichtelgebirge und das slowenische Piran?
Denkt an 1914, denkt an 1933 ...
... und macht verdammt nochmal nicht die gleichen Fehler ... :mad2:
Benutzeravatar
Umetarek
Vorstand
Beiträge: 14044
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: quizz

Beitragvon Umetarek » Mi 10. Mai 2017, 05:58

Ein Weg :p
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 1620
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: quizz

Beitragvon Europa2050 » Mi 10. Mai 2017, 05:59

Umetarek hat geschrieben:(10 May 2017, 06:58)

Ein Weg :p


Ja, aber welcher :?:
Denkt an 1914, denkt an 1933 ...
... und macht verdammt nochmal nicht die gleichen Fehler ... :mad2:
Benutzeravatar
Umetarek
Vorstand
Beiträge: 14044
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: quizz

Beitragvon Umetarek » Mi 10. Mai 2017, 06:00

Europa2050 hat geschrieben:(10 May 2017, 06:59)

Ja, aber welcher :?:

Sag ich nicht :D
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste