quizz

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1648
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: quizz

Beitragvon Vongole » So 8. Apr 2018, 15:24

@ H2O: Leider nicht.
Kleiner Tipp: Die mundartliche Bezeichnung dürfte man südlich der Weißwurstgrenze kaum kennen, das Gebäude aber doch.
Benutzeravatar
Eulenwoelfchen
Beiträge: 380
Registriert: Do 8. Feb 2018, 23:16

Re: quizz

Beitragvon Eulenwoelfchen » So 8. Apr 2018, 23:41

Aus dem Tipp darf man schließen, dass es sich um ein Gebäude handelt, das in einer Großstadt Deutschlands (nicht München) liegt?
Also entweder Mainhatten oder Hambuach.

Es könnte sich um das Leinwandhaus in FFM handeln. "in der stede hus" wurden nicht nur Handelswaren aller Art gebracht,
sondern in dunklen Zeiten wurde es auch als Gefängnis und Folterkammer genutzt. Neben dem Fakt, dass das Leinwandhaus auf
Grundstücken gebaut wurde, die im alten jüdischen Viertel liegen. Grundstücke, welche die Stadt Frankfurt a. M. während der Pestpogrome (Judenverfolgungen in ganz Europa Mitte des 14. Jhdts.)
"an sich brachte".
Was man durchaus als weiteren, SEHR dunklen Fleck der Gebäudehistorie festhalten muss.
Ebenso wie das Verhalten der Stadt anläßlich des Wiederaufbaus des kriegszerstörten Leinwandhauses:
Die historischen Wurzeln (= jüdische Vorgängerbauten) , auf denen das Leinwandhaus steht, wurden zwar 1980 archäologisch nachgewiesen, aber nicht wissenschaftlich dokumentiert,
sondern stattdessen baulicherseits "gelöscht".

Könnte also passen.


Ist es das Leinwandhaus in Frankfurt am Main?
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1648
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: quizz

Beitragvon Vongole » Mo 9. Apr 2018, 12:59

Nein, Eulenwölfchen, leider auch kein Treffer.

Das Gebäude steht viel weiter nördlich, und dient seit langer Zeit einem alltäglichen angenehmen Zweck.
PeterK
Beiträge: 5207
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Mo 9. Apr 2018, 13:07

Vongole hat geschrieben:(09 Apr 2018, 13:59)

Nein, Eulenwölfchen, leider auch kein Treffer.

Das Gebäude steht viel weiter nördlich, und dient seit langer Zeit einem alltäglichen angenehmen Zweck.

Wenn man alle Tipps zusammennimmt, kann es sich nur um eine finnische (weiter nördlich) Sauna (angenehmer Zweck) aus dem Mittelalter (dunkle Zeit) handeln ;).
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1648
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: quizz

Beitragvon Vongole » Mo 9. Apr 2018, 13:36

PeterK hat geschrieben:(09 Apr 2018, 14:07)

Wenn man alle Tipps zusammennimmt, kann es sich nur um eine finnische (weiter nördlich) Sauna (angenehmer Zweck) aus dem Mittelalter (dunkle Zeit) handeln ;).



Weiter nördlch in Deutschland, der angenehme Zweck dient auch dem leiblichen Wohl, die dunkle Zeit ist Nazizeit.
Der Name des Gebäudes entstand aus der Beschreibung einer alltäglichen Tätigkeit, für die wir z.B. in Bremen eine komische Redewendung haben. ;)
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4538
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: quizz

Beitragvon Misterfritz » Di 10. Apr 2018, 12:49

Vongole hat geschrieben:(09 Apr 2018, 14:36)

Weiter nördlch in Deutschland, der angenehme Zweck dient auch dem leiblichen Wohl, die dunkle Zeit ist Nazizeit.
Der Name des Gebäudes entstand aus der Beschreibung einer alltäglichen Tätigkeit, für die wir z.B. in Bremen eine komische Redewendung haben. ;)
Ist es denn in Bremen? Da kenne ich mich nicht aus - obwohl schon dort gewesen ....
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1648
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: quizz

Beitragvon Vongole » Di 10. Apr 2018, 13:32

Misterfritz hat geschrieben:(10 Apr 2018, 13:49)

Ist es denn in Bremen? Da kenne ich mich nicht aus - obwohl schon dort gewesen ....


Noch ein bisschen weiter nördlich...
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1648
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: quizz

Beitragvon Vongole » Mi 11. Apr 2018, 13:54

Ich geb die Frage frei, damit hier wieder gequizzt werden kann.

Der Nächste bitte... :)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69301
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: quizz

Beitragvon Alexyessin » Mi 11. Apr 2018, 13:59

Vongole hat geschrieben:(11 Apr 2018, 14:54)

Ich geb die Frage frei, damit hier wieder gequizzt werden kann.

Der Nächste bitte... :)


Schreib wenigstens die Lösung hin. :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1648
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: quizz

Beitragvon Vongole » Mi 11. Apr 2018, 14:13

Alexyessin hat geschrieben:(11 Apr 2018, 14:59)

Schreib wenigstens die Lösung hin. :)


Bei dem Gebäude handelt es sich um das Café "Pudding" auf Wangerooge.

Der geschichtliche Zusammenhang: https://www.cafe-pudding.com/%C3%BCber-uns/
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7232
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: quizz

Beitragvon aleph » Mi 11. Apr 2018, 15:04

Vongole hat geschrieben:(11 Apr 2018, 14:54)

Ich geb die Frage frei, damit hier wieder gequizzt werden kann.

Der Nächste bitte... :)


Ich bin der Erste :D

Der gesuchte Mann war ein Abenteurer. Über seine Herkunft wurde sehr oft spekuliert. Als er danach gefragt wurde, sagte er, er käme aus einer Dynastie, die ebenso alt sei, wie die Dynastie der Bourbonen. Er käme aus einem Land, das noch nie von fremden Mächten besetzt worden sei.

Sein Fall war ein misslungener Auftrag seines Gönners. Der ließ ihn in Stich und er musste fliehen.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
PeterK
Beiträge: 5207
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Mi 11. Apr 2018, 16:31

aleph hat geschrieben:(11 Apr 2018, 16:04)

Ich bin der Erste :D

Der gesuchte Mann war ein Abenteurer. Über seine Herkunft wurde sehr oft spekuliert. Als er danach gefragt wurde, sagte er, er käme aus einer Dynastie, die ebenso alt sei, wie die Dynastie der Bourbonen. Er käme aus einem Land, das noch nie von fremden Mächten besetzt worden sei.

Sein Fall war ein misslungener Auftrag seines Gönners. Der ließ ihn in Stich und er musste fliehen.

Der "Graf von Saint-Germain"?
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 7232
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: quizz

Beitragvon aleph » Mi 11. Apr 2018, 17:50

PeterK hat geschrieben:(11 Apr 2018, 17:31)

Der "Graf von Saint-Germain"?

ja. du bist dann der nächste
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein. Walter Jens
Economic Left/Right: -2.5 Social Libertarian/Authoritarian: -3.54
PeterK
Beiträge: 5207
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Mi 11. Apr 2018, 17:58

Noch ein "Quickie": Wenn man von IHR liest (oft im Plural), muss man immer überlegen, von wem und in welchem Kontext sie erwähnt wird. In Rom war sie nämlich nur ca. halb so lang wie in Irland, in Holland dagegen gut doppelt so lang wie in Irland.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 19986
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: quizz

Beitragvon H2O » Mi 11. Apr 2018, 18:45

Die Meileneinheit

Römisch 1.000 Doppelschritte = 1.500 m "mille passus"
(für den Plural von Passus übernehme ich keine Verantwortung!)
Irisch 2.880 m... warum, das weiß der Teufel!
Niederländisch 5,840 m... warum? siehe oben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Meile

    Nachtrag:
    Vielleicht weiß ein Geometer im Forum, warum Niederländer und Iren ihre Meilen so und nicht anders festgelegt hatten.
PeterK
Beiträge: 5207
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Mi 11. Apr 2018, 19:19

H2O hat geschrieben:(11 Apr 2018, 19:45)

Die Meileneinheit

Römisch 1.000 Doppelschritte = 1.500 m "mille passus"
(für den Plural von Passus übernehme ich keine Verantwortung!)
Irisch 2.880 m... warum, das weiß der Teufel!
Niederländisch 5,840 m... warum? siehe oben.

https://de.wikipedia.org/wiki/Meile

    Nachtrag:
    Vielleicht weiß ein Geometer im Forum, warum Niederländer und Iren ihre Meilen so und nicht anders festgelegt hatten.

Jep :thumbup: , Sie sind dran.
PeterK
Beiträge: 5207
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Mi 11. Apr 2018, 19:58

H2O hat geschrieben:(11 Apr 2018, 19:45)
Römisch 1.000 Doppelschritte = 1.500 m "mille passus"
(für den Plural von Passus übernehme ich keine Verantwortung!)

U-Deklination, also vollkommen korrekt.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 19986
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: quizz

Beitragvon H2O » Mi 11. Apr 2018, 23:07

PeterK hat geschrieben:(11 Apr 2018, 20:58)

U-Deklination, also vollkommen korrekt.


Uff, da fällt mir ein Stein vom Herzen. Ich bin kein Lateiner, und im Italienischen wäre das arg daneben gewesen.

So, nun lasse ich mir etwas einfallen.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 19986
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: quizz

Beitragvon H2O » Fr 13. Apr 2018, 08:46

Rechenmaschinen zur Bewältigung von Zahlenrechnungen sind uralt. Wie war es erstmals möglich, mit Computern mathematische Aufgaben zu lösen, und wer gilt als "Vater" dieser Technologie?
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3454
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: quizz

Beitragvon Europa2050 » Fr 13. Apr 2018, 08:58

Konrad Zuse, der das binäre Zahlensystem erfand und damit den Schaltkreisen (Erfinder Charles Babbage) das Rechnen beibringen könnte?
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast