quizz

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8571
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: quizz

Beitragvon odiug » Fr 17. Mär 2017, 21:13

Er war ein Hummer ...sein Herrchen jedoch kein Koch und das blaue Band aus Seide seine Leine bei den Spaziergaengen in den Gaerten von Paris.
Der Hummer war ein Haustier mit Namen und eben allem, was einem Haustier so zusteht ;)
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 12772
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: quizz

Beitragvon Dieter Winter » Fr 17. Mär 2017, 21:18

Oscar Wilde?
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8571
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: quizz

Beitragvon odiug » Fr 17. Mär 2017, 21:22

Nein ... ein Franzmann.
Der Starb ein Jahr, nachdem Oscar Wilde geboren wurde.
Baudelaire schaetzte den Herrn des Lobsters sehr ... wie auch spaeter die Surrealisten.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
PeterK
Beiträge: 3749
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Fr 17. Mär 2017, 22:57

odiug hat geschrieben:(17 Mar 2017, 21:22)
Nein ... ein Franzmann.
Der Starb ein Jahr, nachdem Oscar Wilde geboren wurde.
Baudelaire schaetzte den Herrn des Lobsters sehr ... wie auch spaeter die Surrealisten.

Da ich keine Zeit habe, ein Rätsel zu "betreuen", frage ich einfach nur: Hat ER eventuell etwas mit den "Töchtern des Feuers" zu tun und beeinflusste Marcel Proust und andere?
Zuletzt geändert von PeterK am Fr 17. Mär 2017, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 4304
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: quizz

Beitragvon Selina » Fr 17. Mär 2017, 23:01

Henri Braconnot
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
PeterK
Beiträge: 3749
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Fr 17. Mär 2017, 23:08

Selina hat geschrieben:(17 Mar 2017, 23:01)
Henri Braconnot

Wie kommst du auf den? (Hummer, Baudelaire und Surrealismus waren IMHO Stichworte) Über den, auf den ich tippe, sagte Baudelaire in der englischen Übersetzung: "(he) delivered his soul in the darkest street that he could find."
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1623
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Fr 17. Mär 2017, 23:16

Zuletzt geändert von Trutznachtigall am Fr 17. Mär 2017, 23:28, insgesamt 2-mal geändert.
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 4739
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: quizz

Beitragvon Zunder » Fr 17. Mär 2017, 23:17

Gérard de Nerval

Nachtrag:
Zu spät. War aber knapp.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 4304
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: quizz

Beitragvon Selina » Fr 17. Mär 2017, 23:20

PeterK hat geschrieben:(17 Mar 2017, 23:08)

Wie kommst du auf den? (Hummer, Baudelaire und Surrealismus waren IMHO Stichworte) Über den, auf den ich tippe, sagte Baudelaire in der englischen Übersetzung: "(he) delivered his soul in the darkest street that he could find."


Ooooh, sorry, hatte nicht einer nach jemandem gefragt, der mit nem Tier an der Leine durch die Pariser Gärten lief und der 1855 gestorben ist? Da passte der Botaniker.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
PeterK
Beiträge: 3749
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Fr 17. Mär 2017, 23:33

Selina hat geschrieben:(17 Mar 2017, 23:20)
Ooooh, sorry, hatte nicht einer nach jemandem gefragt, der mit nem Tier an der Leine durch die Pariser Gärten lief und der 1855 gestorben ist? Da passte der Botaniker.

No reason to be sorry. Ich meinte nur, dass die anderen Hinweise von @odiug nicht zu Deinem Tipp passten.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8571
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: quizz

Beitragvon odiug » Sa 18. Mär 2017, 08:01

PeterK hat geschrieben:(17 Mar 2017, 22:57)

Da ich keine Zeit habe, ein Rätsel zu "betreuen", frage ich einfach nur: Hat ER eventuell etwas mit den "Töchtern des Feuers" zu tun und beeinflusste Marcel Proust und andere?

Toechter des Feuers ... mit dem kann ich nix anfangen :(
Es gibt aber ein Buechlein im Rowoltverlag mit Erzaehlungen und Gedichten, das nennt sich "Toechter der Flammen".
Das ist aber einer der wenigen Ubersetzungen ins Deutsche ...
... wie gesagt, er gilt als "marginal" :(
Das Herrchen meines Lobsters hatte angeblich einen leichten Hang zum Okkulten, uebersetzte auch Goethes Faust ins franzoesische .
Jetzt aber ... jetzt muss das doch klappen :D
Und eigentlich suche ich den Namen des Haustiers ;P
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8571
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: quizz

Beitragvon odiug » Sa 18. Mär 2017, 08:05


Mann sollte immer bis ans Ende der Seite lesen, bevor man auf einzelne Posts antwortet... man erspart sich viel Arbeit :D
Richtig ... sogar mit Namen des Lobsters :thumbup:
Glueckwunsch ... du bist dran ;)
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1623
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Sa 18. Mär 2017, 08:27

odiug hat geschrieben:(18 Mar 2017, 08:05)

Mann sollte immer bis ans Ende der Seite lesen, bevor man auf einzelne Posts antwortet... man erspart sich viel Arbeit :D
Richtig ... sogar mit Namen des Lobsters :thumbup:
Glueckwunsch ... du bist dran ;)
Irgendwie tut mir der arme Thibault noch nachträglich leid. :(
Heutzutage würde Nerval wegen Tierquälerei wohl einen vor den Latz kriegen, oder?

Ein sehr berühmtes Gemälde. Immer wieder – bis heute - haben sich Künstler an dem speziellen Sujet versucht, auch als hommage an den Maler.
Wie ist der Titel des Gemäldes?
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8571
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: quizz

Beitragvon odiug » Sa 18. Mär 2017, 09:07

Trutznachtigall hat geschrieben:(18 Mar 2017, 08:27)

Irgendwie tut mir der arme Thibault noch nachträglich leid. :(
Heutzutage würde Nerval wegen Tierquälerei wohl einen vor den Latz kriegen, oder?

Ein sehr berühmtes Gemälde. Immer wieder – bis heute - haben sich Künstler an dem speziellen Sujet versucht, auch als hommage an den Maler.
Wie ist der Titel des Gemäldes?

Das Sujet ... nicht der Stil ?
Also so spontan faellt mir jetzt Michelangelo Merisi da Caravaggio ein.
Aber ich tippe mal ins blaue und probiere es mit Pieter Bruegel der Ältere und seinen Bauernbildern.
Die Die Bauernhochzeit bietet sich an ;)


Und ja ... es waere wohl Tierquaelerei ... wobei man auch dazu sagen muss, es handelt sich wohl eher um eine nette, aber falsche Anekdote, die er selbst auch pflegte.
Einen Hummer zu halten ist nicht einfach, wenn man ihn nicht in der naechsten Zeit verspeisen will.
Das ist ein technischer Aufwand, der in der ersten Haelfte des 19ten Jahrhunderts doch sehr umstaendlich zu bewerkstelligen waere.
http://hoaxes.org/weblog/comments/nerval_lobster
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1623
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Sa 18. Mär 2017, 09:34

odiug hat geschrieben:(18 Mar 2017, 09:07)

Das Sujet ... nicht der Stil ?
Also so spontan faellt mir jetzt Michelangelo Merisi da Caravaggio ein.
Aber ich tippe mal ins blaue und probiere es mit Pieter Bruegel der Ältere und seinen Bauernbildern.
Die Die Bauernhochzeit bietet sich an ;)

Nicht der Stil, sondern das sehr einprägsame Sujet. Die nachfolgenden Werke, lassen trotz verschiedener Stilarten (fast) immer den Bezug zum ursprünglichen Gemälde erkennen.
Du liegst zu früh. Suche ein paar Jahrhunderte später.
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8571
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: quizz

Beitragvon odiug » Sa 18. Mär 2017, 09:41

Handelt es sich um das "Das Frühstück im Grünen " von Édouard Manet ?
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1623
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Sa 18. Mär 2017, 09:58

odiug hat geschrieben:(18 Mar 2017, 09:41)

Handelt es sich um das "Das Frühstück im Grünen " von Édouard Manet ?

Nein, leider nicht. Das gesuchte Gemälde wurde einige Jahre später gemalt. Aber sowohl Stil und Thematik gehen in eine andere Richtung.
Das Bild wurde in mehr als einer Ausführung gemalt, die in verschiedenen Museen hängen.
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9884
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 18. Mär 2017, 10:39

der schrei
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1623
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Sa 18. Mär 2017, 11:10

Nomen Nescio hat geschrieben:(18 Mar 2017, 10:39)

der schrei

Nein, leider nicht.
Die Thematik ist düster und der Stil vergleichsweise konservativ.
Mehrere Komponisten (angeblich mehr als zwanzig) haben das Sujet als Vorlage für ihre Tonwerke verwendet.
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 1984
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: quizz

Beitragvon Misterfritz » Sa 18. Mär 2017, 11:31

Trutznachtigall hat geschrieben:(18 Mar 2017, 09:58)

Nein, leider nicht. Das gesuchte Gemälde wurde einige Jahre später gemalt. Aber sowohl Stil und Thematik gehen in eine andere Richtung.
Das Bild wurde in mehr als einer Ausführung gemalt, die in verschiedenen Museen hängen.
Hmm, ich hätte auf Picassos Guernica getippt, passt aber nicht zum letzten Satz.

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast