1920-1967: Großbritannien 'verschenkte' seine Kinder

Moderator: Moderatoren Forum 7

De Boer
Beiträge: 990
Registriert: Di 3. Feb 2009, 13:29
Wohnort: Stellenbosch
Kontaktdaten:

1920-1967: Großbritannien 'verschenkte' seine Kinder

Beitragvon De Boer » So 3. Aug 2014, 15:14

Zwischen 1920 und 1967 wurden über 150.000 britische Kinder zwischen 3 Jahren bis 14 Jahren nach Kanada, Australien, Neuseeland und Südafrika zwangsumgesiedelt gegen Ihren Willen und ohne Zustimmung der Eltern. Diese Praktik wurde erst mit einem Gesetz offiziell 1970 gestoppt.

Quellen:
http://www.naa.gov.au/collection/fact-sheets/fs124.aspx
http://www.childmigrantstrust.com/our-work/child-migration-history
http://edition.cnn.com/2010/WORLD/europe/02/24/uk.child.migrant.apology/
http://www.theguardian.com/society/2010/feb/24/child-migrant-programme-slavery
http://ukpaedos-exposed.com/uk-child-abusers-named-and-shamed/childhood-abuses/uk-child-migrants/
http://www.independent.co.uk/news/the-shameful-secret-of-britains-lost-children-tens-of-thousands-of-child-migrants-were-sent-abroad-after-the-war-now-they-are-trying-to-piece-together-lives-shattered-in-the-name-of-the-empire-mary-braid-reports-1484622.html





Wenn man bedenkt, das Kinder eigentlich das wichtigste sind was ein Staat hat, nämlich die Zukunft, ist diese Geschichte aus meiner Sicht noch unverständlicher. Traurig ist dieses Kapitel ohnehin. Vielleicht kann einer die Intention dahinter ja erklären. :|
Zuletzt geändert von De Boer am So 3. Aug 2014, 15:15, insgesamt 1-mal geändert.
S.A. Rugby
Boerevryheid Forum
'n Mens moet oppas vir eerste reaksies, want hulle is byna altyd reg
S1021
Beiträge: 127
Registriert: So 15. Jun 2014, 10:10

Re: 1920-1967: Großbritannien 'verschenkte' seine Kinder

Beitragvon S1021 » So 3. Aug 2014, 16:18

Auch wenn es nicht offizieller Sprachgebrauch war oder ist wollte man dort die Gesellschaften mit weißer Haut "aufhellen".
Weshalb das aber noch bis 1967 weitergeführt worden ist, nachdem Ende des Empire ist mir auch ein Rätsel.
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: 1920-1967: Großbritannien 'verschenkte' seine Kinder

Beitragvon bakunicus » So 3. Aug 2014, 16:50

danke für dieses thema ...
davon habe ich vorher noch nie etwas mitbekommen.

gruselige geschichte ....

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste