Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Talyessin » Mo 18. Jan 2010, 19:17

adal
Das islamische Spanien
Verfasst: Sa 16. Jan 2010, 20:33


Heilige Einfalt. "Die Muslime" und "die" Christenheit und das "Völkerrecht" des Mittelalters.


gel. wg. Beleidigung und Spam.
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Talyessin » Fr 22. Jan 2010, 19:09

Der Thread Der Marx-Schwindel und das Herrschaftswissen: des Users Hellmann in die Ablage verschoben, da § 8 Absatz h - Werbung - hier vorgefallen ist.
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Talyessin » Mo 15. Feb 2010, 15:19

Aus dem Thread Kein Land wollte die Juden aufnehmen folgende Beiträge editiert, bzw. in die Ablage verschoben:

Tom Bombadil
Kein Land wollte die Juden aufnehmen
So 14. Feb 2010, 10:25

Prost. Du solltest aber so früh am Morgen nicht trinken.


Spam als Antwort auf Smilie Spam


Tom Bombadil
Kein Land wollte die Juden aufnehmen
So 14. Feb 2010, 11:03

Prost. Du solltest aber so früh am Morgen nicht trinken.


Spam als Antwort auf Smilie Spam

Tom Bombadil
Kein Land wollte die Juden aufnehmen
So 14. Feb 2010, 12:15

Cattrells Alkoholkonsum nimmt langsam beängstigende Züge an.


Spam als Antwort auf Smilie Spam

Tom Bombadil
Kein Land wollte die Juden aufnehmen
So 14. Feb 2010, 15:35


Von wegen Unterstellung: viewtopic.php?p=832182#p832182 Ich bediene mich nur der toughdaddy'schen Rhetorik, die von den Moderatoren nicht beanstandet wird.


ad personam


Erdnuss
Kein Land wollte die Juden aufnehmen
So 14. Feb 2010, 16:48

Bin ja mal Gespannt wann hier das Märchen kommt das die "KZ-Sanatorien und dem Schutz der JUDEN Dienten." weit kann es nicht mehr sein :roll:

ACHTUNG :sarcasm: ACHTUNG
Auf Grund von Erfahrungen aus einem AOL Forum das es nicht mehr gibt


Spam



Gretel
Kein Land wollte die Juden aufnehmen
Mo 15. Feb 2010, 11:55

Oh - diese unfassbare Unterstellung sehe ich ja jetzt erst. - Wenn Du schon im Geschichtsunterricht nicht aufgepaßt hast: Die FAKTEN (u.a. der Jüdischen Gemeinde) hast Du also nicht gelesen. Na ja, ist ja auch egal, wieviele Juden sich hätten retten können.


Und Tschüß, Du emotional und geistig mindermitteltes Arschloch, desgleichen zu Adal.


ad personam


lobozen
Kein Land wollte die Juden aufnehmen
Mo 15. Feb 2010, 12:00

das sagt sie weder, noch deutet sie das in ihren beitraegen auch nur an. deshalb ist das:


..eine der uebelsten beschimpfungen und verleumdungen, die man hier ausstossen kann und ein neuer beleg fuer das, was du unter diskussion verstehst.

dass das von einem kommt, der sonst staendig ueber einen mangel an dieskussionskultur jammert - bei anderen natuerlich - und seitenlang straenge vollheult ueber ihm angetanes unrecht und vermeintliche beleidigungen ist an laecherlichkeit kaum noch zu ueberbieten.



ad personam
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9256
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Claud » Di 9. Mär 2010, 11:56

Der Strang "Singularität des Holocaust" wurde in die Ablage verschoben, da sowohl Eingangsbeitrag, als auch ein großer Teil an folgenden Beiträgen, unter die Spamregeln fallen.

» § 8 Spam

...

2. Spam sind :
Im Falle von Strangeröffnungen:
a. Beiträge, in denen keinerlei Darstellung der zu diskutierenden Sache stattfindet und
b. Beiträge, die nur aus einem Link bestehen. Erforderlich ist eine eigene angemessene Stellungnahme, die über die Strang- oder Textüberschrift hinaus geht.
In allen anderen Fällen inkl. Strangeröffnungen:
c. Beiträge die ohne eigenen Kommentar aus anderen Quellen kopiert und in das Forum eingefügt werden (copy & paste). Erforderlich sind der Quellnachweis mit Link und eine eigene Stellungnahme, die über die Strang- oder Textüberschrift hinaus geht und in einem angemessenem Verhältnis zum zitierten Text steht,
d. Beiträge, die ohne Zusammenhang zum Strangthema stehen oder zur Zerstörung der Diskussion geeignet sind,
...
f. Beiträge, die sich nur mit der Person eines Mitgliedes befassen und dabei ohne Zusammenhang zum Strangthema stehen,


nutzungsbedingungen.php#f0r7
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9256
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Claud » Fr 12. Mär 2010, 19:17

Der Strang "Muslime als Opfergruppe der Nazis" wurde wegen mangelnden Eingangsbeitrag in die Ablage verschoben. Ein thematisch gleicher Post wurde wieder in den Strang "Holocaustmahnmal" integriert.
Benutzeravatar
Fire81
Beiträge: 1764
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 07:11
Benutzertitel: wilder aus dem Osten

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Fire81 » Sa 13. Mär 2010, 14:11

Diverse Spambeitrage aus "Diskussion zur Moderation" in die Ablage verschoben.
Benutzeravatar
Fire81
Beiträge: 1764
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 07:11
Benutzertitel: wilder aus dem Osten

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Fire81 » So 14. Mär 2010, 10:11

Diversen Spam aus "Muslime und Araber als Opfergruppe in dt. KZ s der Nazis" entfernt.
Benutzeravatar
Fire81
Beiträge: 1764
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 07:11
Benutzertitel: wilder aus dem Osten

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Fire81 » So 14. Mär 2010, 15:45

Diversen Spam aus "Diskussion der Moderation" in die Ablage verschoben.
Benutzeravatar
Fire81
Beiträge: 1764
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 07:11
Benutzertitel: wilder aus dem Osten

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Fire81 » So 14. Mär 2010, 15:49

Jürgen Meyer hat geschrieben:Von den muslimischen Opfern wie den 80 000 Kriegsgefangenen Muslimenkamen so gut wie alle Menschen ums Leben
Und da nicht von Massenvernichtung in Konzentrations- und Kriegsgefangenenlagern zu reden ist schon reichlich unanständig oder meinst du nicht ?!


In die Ablage verschoben.

Hier beginnt die Grenze Holocausrelativierung.
Zuletzt geändert von Fire81 am So 14. Mär 2010, 15:53, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 13:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Kopernikus » Sa 20. Mär 2010, 23:15

Der User adal wird für 1 Monat nach Team-Entscheid wegen übler Unterstellung, Beleidigungen sowie Spam gesperrt.

Der User konnte es trotz mehrmaliger Entfernung durch die Moderation, als auch bereits erfolgten Ermahnungen wegen ähnlichen Gründen, nicht unterlassen, anderen Usern eine Relativierung des Holocaustes zu unterstellen, sie zu beleidigen, Stränge mit Spam zu Schreddern oder andere, Ehr-angreifende Unterstellungen zu posten.

Beispiele:

Tu das. Das tun schließlich alle Holocaustleugner, wenn sie nicht mehr weiterwissen. Und den Antisemiten erkennt man treffsicher an seiner Vorliebe für alle Arten von Alibijuden: Jüdische Nazi-Kollaborateure, jüdische sog. Israelkritiker. Das ist auch nichts anderes wie die Obsession für angebliche jüdische "Kriegserklärungen", "jüdisches Kapital" und die "jüdische Lobby".


Das behauptet niemand, auch Höpp nicht, sondern [...] und seine Freunde von der Holocaustleugnungsfront.


Der Streit um die Hierarchisierung der Opfer ist beigelegt. Warum wollen es dann Leute wie du immer noch wissen? Warum wohl? Relativierung des Holocaust, dem in Wannsee beschlossenen industriellen Massenmord an den Juden, ohne den es wohl auch nicht den systematischen Massenmord an den Zigeunern gegeben hätte.


...
Deine Versuche, diesen Strang auf Vorschulniveau zu adeln, laufen ins Leere.


Ein Zoophiler outet sich. Mutig! :thumbup:


Für [...] hat immer alles mit allem zu tun. Sie wird vom Leviathan und anderen verschworenen Mächten verfolgt.
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
Fire81
Beiträge: 1764
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 07:11
Benutzertitel: wilder aus dem Osten

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Fire81 » Mo 22. Mär 2010, 21:37

Spam aus "Singularität des Holocaust" entfernt.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40156
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Thomas I » Mo 7. Jun 2010, 12:25

ADMIN

Wegen notwendiger Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten am Samstag kann es im Laufe des Vormittages dazu kommen, dass das Forum zeitweise
nicht zu erreichen ist.
Wir bitten um Verständnis für dieses leider notwendige Übel.

Der Vorstand.
Benutzeravatar
Fire81
Beiträge: 1764
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 07:11
Benutzertitel: wilder aus dem Osten

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Fire81 » So 1. Aug 2010, 17:01

Thema "Sendung auf N24" in die Ablage verschoben wegen Spam.
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Talyessin » Mi 1. Sep 2010, 15:22

Der Thread Donnerbalken des Mittelalters(Toiletten) befindet sich in der Weinstube.
Benutzeravatar
Fire81
Beiträge: 1764
Registriert: Mo 23. Jun 2008, 07:11
Benutzertitel: wilder aus dem Osten

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Fire81 » Mi 10. Nov 2010, 02:57

Spam aus " DRR das Politische Opfer des Kalten Krieges !" entfernt.
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 13:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon Kopernikus » Sa 2. Jul 2011, 18:45

Der Strang "Der sogenannte "Holocaust"" wurde in die Ablage verschoben. Grund: Holocaustleugnung.

Die Verschiebung nahm ich vor, da kein Moderator des Subforums zugegen war, um die Maßnahme selbst vorzunehmen und es sich um einen wohlmöglich strafechtlich relevanten Inhalt handelte.

Kopernikus [Vorstand]
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 47840
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Lupenreiner Demokrat
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon yogi61 » Sa 31. Dez 2011, 09:53

Liebe Foristen, der Strang "Singularität des Holocaust" wurde temporär gesperrt. Der Grund sind Aufräumarbeiten,so wie einer zu erwartende personelle Neuorientierung in der Moderation.

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein frohes Neues Jahr 2012.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42155
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon frems » So 8. Jan 2012, 12:16

Diskussion zur Moderation ist wieder offen.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42155
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon frems » Mi 25. Apr 2012, 13:39

Thema Der Morgenthau Plan ist dann mal im Mülleimer aufgrund inhaltslosen Spams ohne Bezug zum Thema/Überschrift.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
MikeRosoft
Beiträge: 3796
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 12:34

Re: Moderationsstrang des Forums 50. Geschichte

Beitragvon MikeRosoft » Di 29. Mai 2012, 08:02

Die kenntlich gemachten Stellen habe ich wegen Hetze editiert.

Brand Zora » So 27. Mai 2012, 17:00 hat geschrieben:
Du meinst Eichel, Gerhard Köpf und Joschka! Aber du hast schon recht, hauptsächlich war der Eichel Schuld weil er bei allen Verhandlungen
dabei war und ihn vorher jeder gewarnt hatte.
Dabei gehört Griechenland geografisch genauso wenig zur EU wie Weißrussland, Israel, Rumänien, Bulgarien, Aserbaidschan, Polen,
Türkei usw.. Dieser Völker sitzen den ganzen Tag auf einer Parkbank und spielen mit einem Rosenkranz, schauen in der Gegend rum
und haben überhaupt kein Interesse daran ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen.


Die EU hört an der Deutschen und Kroatischen/ Österreichischen Ostgrenze auf, so ist das nun mal!
Alles was dahinter kommt klaut nicht nur unsere Autos.


Los gings mit der Bodenküsserei des Fahnenflüchtlings Willi Fram (Brand) meinem Großvater und Mitglied der Sozialistischen Partei Deutschlands (SPD).

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste