Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Talyessin » So 12. Okt 2008, 19:20

Bitte alle Beiträge bezüglich dieses Themenbereiches in diesen Thread posten.
Benutzeravatar
vonHeinrich
Beiträge: 2000
Registriert: Di 8. Jul 2008, 07:46
Benutzertitel: Friedrich von Rothenburg
Wohnort: Recht oder Unrecht - es ist mein Vaterland.

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon vonHeinrich » Mo 13. Okt 2008, 13:34

l
Zuletzt geändert von vonHeinrich am Mo 21. Sep 2009, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
Zeta

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Zeta » Mo 13. Okt 2008, 13:47

http://www.vorkriegsgeschichte.de/
Hier alles zu diesem Thema.
Benutzeravatar
Olifant
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:21
Benutzertitel: Demokratischer Kultist

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Olifant » Mo 13. Okt 2008, 13:49

Zeta hat geschrieben:http://www.vorkriegsgeschichte.de/
Hier alles zu diesem Thema.


Brüller.
Zeta

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Zeta » Mo 13. Okt 2008, 13:54

Olifant hat geschrieben:
Brüller.

Dann entblöße die fundierten Thesen und Tatsachen doch... :twitch:
Benutzeravatar
Olifant
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:21
Benutzertitel: Demokratischer Kultist

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Olifant » Mo 13. Okt 2008, 13:56

Zeta hat geschrieben:Dann entblöße die fundierten Thesen und Tatsachen doch... :twitch:


Welche Tatsachen?

http://www.amazon.de/Deutsche-Reich-Zwe ... 3421019347

Sowas nennt man übrigens Standardwerk.
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon petronius » Mo 13. Okt 2008, 14:09

Zeta hat geschrieben:Dann entblöße die fundierten Thesen und Tatsachen doch... :twitch:


erklär mir doch z.b. endlich mal, für welche vier kriege zwischen 18 und 38 polen verantwortlich sein soll. oder welche pogrome an sudetendeutschen hitler zur zerschlagung der tschechoslowakei gezwungen haben sollen

und in eigenen worten, bitte - auf revisionistische links zu verweisen ist kein ersatz für den beleg abstruser behauptungen
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
Benutzeravatar
vonHeinrich
Beiträge: 2000
Registriert: Di 8. Jul 2008, 07:46
Benutzertitel: Friedrich von Rothenburg
Wohnort: Recht oder Unrecht - es ist mein Vaterland.

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon vonHeinrich » Mo 13. Okt 2008, 14:11

l
Zuletzt geändert von vonHeinrich am Mo 21. Sep 2009, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon petronius » Mo 13. Okt 2008, 14:13

vonHeinrich hat geschrieben:

Man kann hier nicht den Inhalt von hunderten Büchern darlegen, man muß auch mal selber lesen und nicht nur die Bücher der Sieger, die gerne ihre Taten vertuschen, indem sie mit dem Finger auf andere zeigen.


welche sieger?

wenn ich zum zitierten buch ergänzen darf:

von Wilhelm Deist (Autor), Manfred Messerschmidt (Autor), Hans-Erich Volkmann (Autor)

hast du auch irgendwas zum thema beizutragen oder bleibt es bei sinnbefreitem geblubber?
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
Benutzeravatar
Olifant
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:21
Benutzertitel: Demokratischer Kultist

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Olifant » Mo 13. Okt 2008, 14:14

vonHeinrich hat geschrieben:Man kann hier nicht den Inhalt von hunderten Büchern darlegen, man muß auch mal selber lesen und nicht nur die Bücher der Sieger, die gerne ihre Taten vertuschen, indem sie mit dem Finger auf andere zeigen.


"Seine Schriften zur Entstehung des Zweiten Weltkriegs sind in der Geschichtswissenschaft nicht rezipiert worden.Seine These, dass Hitler bis in den Herbst 1939 gegen einen Krieg mit Polen war, widerspricht allerdings deutlich der Mehrheitsmeinung in Forschung und Lehre."

Warum nur...

http://de.wikipedia.org/wiki/Rhonhof
Zuletzt geändert von Olifant am Mo 13. Okt 2008, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
vonHeinrich
Beiträge: 2000
Registriert: Di 8. Jul 2008, 07:46
Benutzertitel: Friedrich von Rothenburg
Wohnort: Recht oder Unrecht - es ist mein Vaterland.

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon vonHeinrich » Mo 13. Okt 2008, 14:14

l
Zuletzt geändert von vonHeinrich am Mo 21. Sep 2009, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Talyessin » Mo 13. Okt 2008, 14:17

Zeta hat geschrieben:http://www.vorkriegsgeschichte.de/
Hier alles zu diesem Thema.


Na, das sind ja mal wieder "Fakten"..... :giggle:

Also, welche Progrome an den "Sudetendeutschen"?
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Talyessin » Mo 13. Okt 2008, 14:18

vonHeinrich hat geschrieben:

Polen ist in den 20er Jahren durch Kriege und Übergriffe groß geworden und bestand 1939 zu 50% aus Polen und zu 50% aus Minderheiten wie Deutsche, Ukrainer, Juden, Weißrussen…
Der Krieg gegen die Ukraine und Weissrußland, Polnisch-Russischer Krieg (1918-1920) , Krieg gegen Litauen (1920), Anektion des Gebietes von Teschen (1938)


Die ersten dieser beiden Kriege sind ja Konflikte aus dem Zusammenfall des Russischen Reiches.
Aber selbst für dies gilt : QUELLEN !!!
Benutzeravatar
vonHeinrich
Beiträge: 2000
Registriert: Di 8. Jul 2008, 07:46
Benutzertitel: Friedrich von Rothenburg
Wohnort: Recht oder Unrecht - es ist mein Vaterland.

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon vonHeinrich » Mo 13. Okt 2008, 14:20

l
Zuletzt geändert von vonHeinrich am Mo 21. Sep 2009, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Talyessin » Mo 13. Okt 2008, 14:24

vonHeinrich hat geschrieben:

Sagt Ihnen der Name Benesch was?


Ja. Und? Welche Progrome. Komm, Zahlen und Fakten auf den Tisch. Da läufst mir eh ins Messer...... :D
Zeta

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Zeta » Mo 13. Okt 2008, 14:26

Talyessin hat geschrieben:
Die ersten dieser beiden Kriege sind ja Konflikte aus dem Zusammenfall des Russischen Reiches.
Aber selbst für dies gilt : QUELLEN !!!

Lies dich in die verlinkte Seite ein oder noch besser, kauf dir das Buch (ich habs). Sehr empfehlenswert, man sieht die andere Seite der Berichterstattung und nicht nur die Geschichte, wie sie von heute aus passend gemacht wurde, mit Deutschland als dem absoluten Hort des Bösen.
Zeta

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Zeta » Mo 13. Okt 2008, 14:27

vonHeinrich hat geschrieben:

Polen ist in den 20er Jahren durch Kriege und Übergriffe groß geworden und bestand 1939 zu 50% aus Polen und zu 50% aus Minderheiten wie Deutsche, Ukrainer, Juden, Weißrussen…
Der Krieg gegen die Ukraine und Weissrußland, Polnisch-Russischer Krieg (1918-1920) , Krieg gegen Litauen (1920), Anektion des Gebietes von Teschen (1938)

Ncht zu vergessen die Angriffe auf Schlesien, welches damals noch zu Deutschland gehörte.
Benutzeravatar
vonHeinrich
Beiträge: 2000
Registriert: Di 8. Jul 2008, 07:46
Benutzertitel: Friedrich von Rothenburg
Wohnort: Recht oder Unrecht - es ist mein Vaterland.

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon vonHeinrich » Mo 13. Okt 2008, 14:28

l
Zuletzt geändert von vonHeinrich am Mo 21. Sep 2009, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35075
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon Liegestuhl » Mo 13. Okt 2008, 14:28

Deutschland trägt die alleinige Kriegsschuld und wurde daher nach dem Krieg entsprechend von den anderen kriegsführenden Parteien belastet.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
vonHeinrich
Beiträge: 2000
Registriert: Di 8. Jul 2008, 07:46
Benutzertitel: Friedrich von Rothenburg
Wohnort: Recht oder Unrecht - es ist mein Vaterland.

Re: Kriegsschuldfrage zweiter Weltkrieg

Beitragvon vonHeinrich » Mo 13. Okt 2008, 14:30

l
Zuletzt geändert von vonHeinrich am Mo 21. Sep 2009, 12:25, insgesamt 1-mal geändert.
Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast