Diskussion zur Moderation

Moderator: Moderatoren Forum 7

Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 20896
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Cobra9 » So 10. Apr 2016, 20:11

Peddargh hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:04)

Wie hier ja viele wissen, habe ich seit einger Zeit
enorme Schwierigkeiten mit der Führung des Forums.
Insbesondere mit einigen "Moderatoren".

Mich treibt schon länger der Wunsch um,
meine Zelte abzubrechen.
Allerdings wollte ich meinen Abgang auch
stilecht in Peddärghscher Manier gestalten.

Ich habe also das Geschichtsforum gewählt,
da frems, denn ich eigentlich treffen wollte,
dort Moderator ist, und habe ein dazu passendes
Thema gesucht. Es sollte möglichst polarisieren.
Wollte ich doch den Beleg erbringen, dass es mit
der Diskussionskultur hier im Forum echt übel bestellt ist.
Und es gerade die Moderatoren sind, die solches befeuern.

Ich habe darauf auch in der Diskussion hingewiesen,
auf diese Meta-Ebene.
Tja, der Moderator frems hat sich da mal gänzlich rausgehalten.
Statt dessen legte sich Dark Angel ins Zeug.
Und ich muß schon sagen:
Die Zielsetzung der Meta-Ebene hat jeden erwartbaren
Rahmen gesprengt.

[OffTopic]
Anmerken will ich noch, dass die Doku "Krater für den Frieden"
tatsächlich eine sehr interessante ist.
Ich habe, um in der Diskussion mithalten zu können,
viel recherchiert, viel nach gefragt, mich mit der Autorin
sogar in Kontakt gesetzt. Symphatische Frau im übrigen.
Für mich macht die ganze Sache einen durchaus seriösen Eindruck.
Das aber überlasse ich jedem, der sich damit befassen mag.
Ich bleibe an der Geschichte dran, werde der Frau wohl auch helfen.

Nachdem auch die Nachdenkseiten, fefe und andere die Sache thematisiert haben.
Der WDR darüber berichtet hat, werden sich da wogl auch noch einge Dinge ergeben.
Man darf also neugierig sein.
[/OffTopic]



Schön das außer Konflikt wenig das Ziel war. Was Du machst sei Dir überlassen, aber deine Art ist nicht konstruktiv. Schönen Abend
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1259
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Zinnamon » So 10. Apr 2016, 20:13

Der Ansatz ist in der Tat seltsam.
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Peddargh » So 10. Apr 2016, 20:25

Cobra9 hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:11)

Schön das außer Konflikt wenig das Ziel war. Was Du machst sei Dir überlassen, aber deine Art ist nicht konstruktiv. Schönen Abend
Ne ne...
Es hat einen Sinn wenn ich schreibe 2. Ebene, Meta-Ebene.
Alles von mir in der Diskussion gesagte entspricht meinem Denken.
Was ich mache ist in der Tat mir überlassen, deine Erlaubnis ist dazu nicht von Nöten.
Ob das jetzt konstruktiv war, lasse ich mal dahingestellt sein.
Sicher aber ist, dass es so überhaupt nicht konstruktiv ist,
eine Diskussion derart willkürlich, eigenmächtig zu schliessen.
Was aber wiederrum bedeutet, dass zumindest die Meta-Eben konstruktiv war.
Ich verweise dazu auf den Haufen an Beleidigungen, Herabwürdigungen,
die ich durch User unbeanstandet erfuhr, trotz Meldung,
sowie auf all die Beleidigungen des Moderators, trotz Meldung.
Mir kann man dergleichen nicht nachweisen.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5630
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Bleibtreu » So 10. Apr 2016, 20:34

Peddargh hat geschrieben:(10 Apr 2016, 20:41)
[...] Ich habe da ausschliesslikch mit dir gestritten.
Niemand sonst hat irgendwas dazu beigetragen.
Hier geht es ausschliesslich um dein Ding mit mir.[...]


Das ist schlicht falsch, sehr selektive Wahrnehmung, TunnelBlick. Es gab auch noch andere Diskutanten, die ihre Märchen auseinander genommen haben. cat zum Beispiel oder ich, die ich ihren MossadWahn [siehe von Zunder verlinktes Interview und meine markierten Zitate daraus] und ihre falschen Behauptungen zur EichmannEntführung [angeblich hätte es damals noch keine Bristol Britannia mit solcher Reichweite gegeben etc. Diesen Käse nimmt sie zur Basis für noch mehr Schmonzes] aufs Korn genommen habe; ebenso ihre kruden LogikSchlüsse, ihre unterirdische RechercheFähigkeit oder wohl besser Willigkeit. Denn hätte sie wertfrei und ergebnisoffen recherchiert, hätte sie sich diese Peinlichkeiten, aber damit auch ihre ganzen Thesen, schenken können. :)

Peddargh hat geschrieben:Wie hier ja viele wissen, habe ich seit einger Zeit
enorme Schwierigkeiten mit der Führung des Forums.
Insbesondere mit einigen "Moderatoren".

Mich treibt schon länger der Wunsch um,
meine Zelte abzubrechen.
Allerdings wollte ich meinen Abgang auch
stilecht in Peddärghscher Manier gestalten.

Ich habe also das Geschichtsforum gewählt,
da frems, denn ich eigentlich treffen wollte,
dort Moderator ist, und habe ein dazu passendes
Thema gesucht. Es sollte möglichst polarisieren.
Wollte ich doch den Beleg erbringen, dass es mit
der Diskussionskultur hier im Forum echt übel bestellt ist.
Und es gerade die Moderatoren sind, die solches befeuern.

Ich habe darauf auch in der Diskussion hingewiesen,
auf diese Meta-Ebene.
Tja, der Moderator frems hat sich da mal gänzlich rausgehalten.
Statt dessen legte sich Dark Angel ins Zeug.
Und ich muß schon sagen:
Die Zielsetzung der Meta-Ebene hat jeden erwartbaren
Rahmen gesprengt.

[OffTopic]
Anmerken will ich noch, dass die Doku "Krater für den Frieden"
tatsächlich eine sehr interessante ist.
Ich habe, um in der Diskussion mithalten zu können,
viel recherchiert, viel nach gefragt, mich mit der Autorin
sogar in Kontakt gesetzt. Symphatische Frau im übrigen.
Für mich macht die ganze Sache einen durchaus seriösen Eindruck.
Das aber überlasse ich jedem, der sich damit befassen mag.
Ich bleibe an der Geschichte dran, werde der Frau wohl auch helfen.

Nachdem auch die Nachdenkseiten, fefe und andere die Sache thematisiert haben.
Der WDR darüber berichtet hat, werden sich da wogl auch noch einge Dinge ergeben.
Man darf also neugierig sein.
[/OffTopic]


Und DAS ist eine BankrottErklärung und zeigt sehr schön auf, wie weit es mit deiner angeblichen Neutralität bei dem Thema bestellt war und erklärt auch dein absonderliches und nicht wenig aggressives Verhalten im Strang. Was dein für mich erbärmliches Statement über dich aussagt, das erspare ich mir... :|
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Peddargh » So 10. Apr 2016, 20:47

Bleibtreu hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:34)

Das ist schlicht falsch, sehr selektive Wahrnehmung, TunnelBlick. Es gab auch noch andere Diskutanten, die ihre Märchen auseinander genommen haben. cat zum Beispiel oder ich, die ich ihren MossadWahn [siehe von Zunder verlinktes Interview und meine markierten Zitate daraus] und ihre falschen Behauptungen zur EichmannEntführung [angeblich hätte es damals noch keine Bristol Britannia mit solcher Reichweite gegeben. Diesen Käse nimmt sie zur Basis für noch mehr Märchen] aufs Korn genommen habe; ebenso ihre kruden LogikSchlüsse.



Und DAS ist eine BankrottErklärung und zeigt sehr schön auf, wie weit es mit deiner angeblichen Neutralität bei dem Thema bestellt war und erklärt auch dein absonderliches und nicht wenig aggressives Verhalten im Strang. Was dein für mich erbärmliches Statement über dich aussagt, das erspare ich mir... :|
Jau!
Cat with a whip war gut.
Der hatte eines von Dark Angels Argumenten mistverstanden.
Er konnte belegen, dass es damals gar nicht bis auf 30 Km gebohrt werden konnte,
um dort eine Ladung Atombombe zu plazieren.
Mit viel Verve...
Das Mistverständnis: Dark Angel legte das Epi-Zentrum des Erdbebens auf 30 km tiefe.
Er macht cat auf dieses Mistverständnis auch nicht aufmerksam.
War mein Job. Weitgehend ignoriert, im übrigen. Vor allem von dir.
Von dir selbst kam da, ausser anmaßendes beleidigendes gar nix, nada!
Habe ich aufgezeigt, als ich die deine gesammelten Werke des Stranges
gesammelt vorgehalten habe.
Ist aber gefährliches Feld was du hier probierst.
Hier wird die Moderation diskutiert, nicht das Thema.
Ich habe gelernt dass man für solches sanktioniert werden kann!

Meine Neutralität dem Thema gegenüber bestand am Anfang!
Nun nicht mehr.
Denn ich habe alle Einwände geprügt.
Selbst den Hinweis auf den Beleg auf Seite 6.
Eine 295 Dissertation.
Die lese ich immernoch. (bin kurz vorm Ende)
Hat herzlich wenig mit irgendeinem Beleg zu tun.
Passt aber grob zum Thema und ist auf eine befremdliche Art und Weise gar interessant.
Titel(für Interessierte:
UNIVERSITÄT DER BUNDESWEHR MÜNCHEN
Fakultät für Sozialwissenschaften
Thema der Dissertation:
Strategische Einsatzplanungen der NATO
Einflussfaktoren, Inhalte, Umsetzungsmaßnahmen )

Das das was du in dem Strang abgesondert hast nicht als Spam entsorgt wurde
ist im übrigen Teil meiner Kritik an der Moderatoren-Tätigkeit hier.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Peddargh » So 10. Apr 2016, 20:57

Einen noch für dich:
Bleibtreu hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:34)[...]Was dein für mich erbärmliches Statement über dich aussagt, das erspare ich mir... :|
Nö, tust du nicht.
Du hast dir gerade in einem Satz selbst wiedersprochen.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5630
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Bleibtreu » So 10. Apr 2016, 20:59

Peddargh hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:47)

Jau!
Cat with a whip war gut.

Siehste, es gab noch mehr Leute außer DA. So schnell kann man in der Wirklichkeit landen.

Meine Neutralität dem Thema gegenüber bestand am Anfang!
Nun nicht mehr.
Denn ich habe alle Einwände geprügt.
Selbst den Hinweis auf den Beleg auf Seite 6.
Eine 295 Dissertation.
Die lese ich immernoch. (bin kurz vorm Ende)
Hat herzlich wenig mit irgendeinem Beleg zu tun.
Passt aber grob zum Thema und ist auf eine befremdliche Art und Weise gar interessant.
Titel(für Interessierte:
UNIVERSITÄT DER BUNDESWEHR MÜNCHEN
Fakultät für Sozialwissenschaften
Thema der Dissertation:
Strategische Einsatzplanungen der NATO
Einflussfaktoren, Inhalte, Umsetzungsmaßnahmen )

Und den Einwurf von Zunder an dich dazu hast du auch elegant überlesen?

Das das was du in dem Strang abgesondert hast nicht als Spam entsorgt wurde
ist im übrigen Teil meiner Kritik an der Moderatoren-Tätigkeit hier.

Aso, also aus ihrem Interview zum Thema, ihre kruden Behauptungen und ihren MossadWahn zu zitieren und ihre falsche Behauptung zur El Al zu wiederlegen, ist Spam.
Alles Fakten, die du bisher ignorant umschifft hast. Sich mit ihrer RechercheFähigkeit auseinanderzusetzen, mit ihrer kruden Art der Argumentation natürlich auch.
Auch deine Unterstellung gegen Zunder hatte sich als falsch erwiesen und blieb dann bei Richtigstellung von dir unkommentiert.

Na dann mal Tschüss! :thumbup:
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Peddargh » So 10. Apr 2016, 21:06

Bleibtreu hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:59)

Siehste, es gab noch mehr Leute außer DA. So schnell kann man in der Wirklichkeit landen.
Der hat Dark Angels Argumentation übernommen.
Mistverstanden und "bereichert".


Bleibtreu hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:59)Und den Einwurf von Zunder an dich dazu hast du auch elegant überlesen?
Der zitierte meine Quellen.


Bleibtreu hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:59)Aso, also aus ihrem Interview zum Thema, ihre kruden Behauptungen und ihren MossadWahn zu zitieren und ihre falsche Behauptung zur El Al zu wiederlegen, ist Spam.
Alles Fakten, die du bisher ignorant umschifft hast. Auch deine Unterstellung gegen Zunder hatte sich als falsch erwiesen und blieb dann bei
Richtigstellung von dir unkommentiert.

Na dann mal Tschüss! :thumbup:
Du meinst das von mir verlinkte Interview?
Oder das von fefe und Frank?
Da wurde nix wiederlegt. Eher bestätigt.
Habe ich versucht aufzuklären.

Du willst also wirklich, wirklich hier weiter diskutieren?
Dass muß mir hier erst erlaubt werden...
Du darfst das sicher.
Ist wiederlich!
Weil es dir ja nicht auf das Thema ankommt.
Sondern, ganz offensichtlich, um mir ans Bein zu pissen.
Das wiederrum passt ganz hervorragend hierher.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Peddargh » So 10. Apr 2016, 21:09

Ich wollte hier eigentlich auch nur ein Statement vom Vorstand, vom Verein, vom Moderator.
(Gibt es eigentlich noch Vereinsmitglieder?
Denen wollte ich mitteilen, dass das hier eine eher kontraproduktive Werbung für den Verein darstellt.)
Warum fühlst du dich berufen?
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 4389
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Zunder » So 10. Apr 2016, 21:59

Peddargh hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:47)

Selbst den Hinweis auf den Beleg auf Seite 6.
Eine 295 Dissertation.
Die lese ich immernoch. (bin kurz vorm Ende)
Hat herzlich wenig mit irgendeinem Beleg zu tun.

Natürlich hat sie mit dem Thema zu tun, weil sie eine der zahlreichen völlig hanebüchenen Behauptungen von Gaby Weber widerlegt. Worum es geht, steht auf Seite 71, habe ich sogar zitiert. Warum liest du dafür 295 Seiten? Warum glaubst du an den Quatsch mit dem Erdbeben? Offensichtlich, weil du es willst. Plausibel ist der ganze Schmarrn jedensfalls nicht.
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Peddargh » So 10. Apr 2016, 22:20

Zunder hat geschrieben:(10 Apr 2016, 22:59)

Natürlich hat sie mit dem Thema zu tun, weil sie eine der zahlreichen völlig hanebüchenen Behauptungen von Gaby Weber widerlegt. Worum es geht, steht auf Seite 71, habe ich sogar zitiert. Warum liest du dafür 295 Seiten? Warum glaubst du an den Quatsch mit dem Erdbeben? Offensichtlich, weil du es willst. Plausibel ist der ganze Schmarrn jedensfalls nicht.
Ich müsste Seite 71 jetzt hier zitieren.
Das lasse ich hier besser...
Auch jede Nachfrage danach.
Aber hihi...
Ihr wollt das weiter diskutieren, näch?

Ich erlebe hier gerade den denkwürdigen Moment,
dass mein Sarkasmus wohl so fortgeschritten ist,
dass mich alle für dumm halten.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Zunder
Beiträge: 4389
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 14:00

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Zunder » So 10. Apr 2016, 22:35

Peddargh hat geschrieben:(10 Apr 2016, 23:20)

Ich müsste Seite 71 jetzt hier zitieren.
Das lasse ich hier besser...
Auch jede Nachfrage danach.
Aber hihi...
Ihr wollt das weiter diskutieren, näch?

Ich erlebe hier gerade den denkwürdigen Moment,
dass mein Sarkasmus wohl so fortgeschritten ist,
dass mich alle für dumm halten.

Deine Selbstwahrnehmung finde ich bemerkenswert.
Unter Sarkasmus hätte ich dich jedenfalls nicht verbucht.
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5630
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Bleibtreu » So 10. Apr 2016, 22:39

Peddargh hat geschrieben:(10 Apr 2016, 23:20)

Ich müsste Seite 71 jetzt hier zitieren.
Das lasse ich hier besser...
Auch jede Nachfrage danach.
Aber hihi...
Ihr wollt das weiter diskutieren, näch?

Ich erlebe hier gerade den denkwürdigen Moment,
dass mein Sarkasmus wohl so fortgeschritten ist,
dass mich alle für dumm halten.

Du verwechselst RichtigStellungen deiner hier falsch erhobenen Behauptungen, mit denen du versuchst die Auseinandersetzung als eine ausschließlich zwischen dir und DA als Moderatorin hinzustellen, mit einer inhaltlichen/thematischen Auseinandersetzung wie im Strang. Das funktioniert nicht. Die Diskussion und die Darlegung von Fakten fand mitnichten nur zwischen dir und DA statt, da waren viele beteiligt, wie du ja nun selbst einsehen musst.

Zu deinem anderen Beitrag:
Nein, ich hatte von dir keine inhaltliche Antwort zu Gabys MossadWahn und ihrer FalschBehauptung zum El Al Flugzeug und Eichmanns Entführung erhalten. Stattdessen unentwegte SpamUnterstellungen und persönliche Angriffe gegen alle möglichen Teilnehmer, wie auch mich. Und ebenfalls nein, ich habe aus dem Link von Zunder zitiert, seinen Beitrag mit dem Link zum Interview. Derselbe Beitrag, auf den auch cat geantwortet hat.

Gute Nacht, edler, uneigennütziger und aufrichtiger Kämpe für die gute Sache. Ich verlasse dich hiermit. :)
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Benutzeravatar
Dark Angel
Moderator
Beiträge: 11131
Registriert: Fr 7. Aug 2009, 07:08
Benutzertitel: From Hell

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Dark Angel » So 10. Apr 2016, 22:43

Peddargh hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:47)

Jau!
Cat with a whip war gut.
Der hatte eines von Dark Angels Argumenten mistverstanden.
Er konnte belegen, dass es damals gar nicht bis auf 30 Km gebohrt werden konnte,
um dort eine Ladung Atombombe zu plazieren.
Mit viel Verve...
Das Mistverständnis: Dark Angel legte das Epi-Zentrum des Erdbebens auf 30 km tiefe.

Nein, NICHT DA "legte" das Epizentrum auf eine Tiefe von 30 km". :mad:

Tektonische Interpretation
Das Erdbeben gehört zu den sogenannten Megathrust-Erdbeben. Die Erdkruste brach auf einer Länge von rund 1000 Kilometern zwischen Lebu und Puerto Aisén;[4] ein 200 Kilometer breiter Block der Erdkruste zwischen dem Kontinentalrand und den Anden wurde ruckartig um 20 Meter nach Westen bewegt und dabei gekippt.[10] Die Rissgeschwindigkeit (bei einem Erdbeben diejenige Geschwindigkeit, mit der sich die Front eines Risses in der Erdkruste fortbewegt)[11] betrug 3,5 km/s.[12]

Die genaue Position des Epizentrums ist umstritten.[2] Der USGS beruft sich auf den japanischen Geophysiker Hiroo Kanamori, der 1977 die Koordinaten 38,29° südlicher Breite und 73,05° westlicher Länge ermittelte, eine Position nordwestlich der Stadt Temuco.[13] Das Hypozentrum des Hauptbebens lag in einer Tiefe von 33 Kilometern.[2]

Die freigesetzte Energie von über elf Trillionen (11,2×1018) Joule – das entspricht einer Explosion von 180 Gigatonnen (TNT-Äquivalent)[14] – führte zu einer Verschiebung der Erdachse um drei Zentimeter.
(HIER)
Gegen die menschliche Dummheit sind selbst die Götter machtlos.

Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9087
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Cat with a whip » So 10. Apr 2016, 22:47

Peddargh hat geschrieben:(10 Apr 2016, 21:47)

Jau!
Cat with a whip war gut.
Der hatte eines von Dark Angels Argumenten mistverstanden.
Er konnte belegen, dass es damals gar nicht bis auf 30 Km gebohrt werden konnte,
um dort eine Ladung Atombombe zu plazieren.
Mit viel Verve...
Das Mistverständnis: Dark Angel legte das Epi-Zentrum des Erdbebens auf 30 km tiefe.
Er macht cat auf dieses Mistverständnis auch nicht aufmerksam.
War mein Job.


Das glauben aber nur sie selbst. Wieder ein Irrtum, weder führten mich darauf DA noch Sie. Ich las das lustige Interview das Zunder verlinkte.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Peddargh » So 10. Apr 2016, 23:41

Cat with a whip hat geschrieben:(10 Apr 2016, 23:47)

Das glauben aber nur sie selbst. Wieder ein Irrtum, weder führten mich darauf DA noch Sie. Ich las das lustige Interview das Zunder verlinkte.
Ich habe mir, nur wegen dieses, deinen Einwands, den ganzen Film noch einmal angesehen, um zu nsehen woher die Behauptung denn kommt.
Im Film wird von Löchern gesprochen von 20-30 Metern.
Die einzige Erwähnung von 30, waren´s 35 Km sehe ich in der Beschreibung des Epizentrums von DA.

Ach scheisse!
Ich argumentiere hier schon wieder im falschen Strang...

Wichtig hier, in diesem Strang, in diesem Kontext ist die Meta-Ebene!
Die Doku sollte im gesperrten Strang diskutiert werden...

Wozu all der Hass hier?
Informiert euch doch einfach.
Das heißt... einfach ist das nicht,
das durfte ich lernen.
Solltet ihr auch!
Bevor ihr euch von mir oder von irgendwen einen Bären aufbindet laßt
Da sehe ich den Sinn eines Vereins zur Förderung der politischen Diskussion!
ZUR GOTTVERDAMMTEN HÖLLE
Der Strang ist zu! Wegen meiner Faktenresistenz!
Ein Blick auf die aktuellen Themen zeigt wie hirnzerbrannt das ist.
"Petition: Verbot der Partei "Die Grünen" gefordert"
"Erster ungelesener Beitrag Sammelstrang: Alternative für Deutschland (AfD)"(mit 24.000 faktenreichen Einträgen?)

In dem Strang hatte ich einen "ernstzunehmenden Gegner"
Weil der keinen Bock mehr hatte ist der Strang dicht.

Ich vermisse euren Aufschrei!
Und zwar ganz gleich für wie dämlich, verlogen oder scheisse ihr mich haltet.
Exakt das versuche ich hier fpr euch zu tun!
Für jeden einzelnen von euch.
Bis auf die beschissenen Trolls, die sich hier nur allzu wohl fühlen.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Peddargh » So 10. Apr 2016, 23:51

Dark Angel hat geschrieben:(10 Apr 2016, 23:43)

Nein, NICHT DA "legte" das Epizentrum auf eine Tiefe von 30 km". :mad:

Tektonische Interpretation
Das Erdbeben gehört zu den sogenannten Megathrust-Erdbeben. Die Erdkruste brach auf einer Länge von rund 1000 Kilometern zwischen Lebu und Puerto Aisén;[4] ein 200 Kilometer breiter Block der Erdkruste zwischen dem Kontinentalrand und den Anden wurde ruckartig um 20 Meter nach Westen bewegt und dabei gekippt.[10] Die Rissgeschwindigkeit (bei einem Erdbeben diejenige Geschwindigkeit, mit der sich die Front eines Risses in der Erdkruste fortbewegt)[11] betrug 3,5 km/s.[12]

Die genaue Position des Epizentrums ist umstritten.[2] Der USGS beruft sich auf den japanischen Geophysiker Hiroo Kanamori, der 1977 die Koordinaten 38,29° südlicher Breite und 73,05° westlicher Länge ermittelte, eine Position nordwestlich der Stadt Temuco.[13] Das Hypozentrum des Hauptbebens lag in einer Tiefe von 33 Kilometern.[2]

Die freigesetzte Energie von über elf Trillionen (11,2×1018) Joule – das entspricht einer Explosion von 180 Gigatonnen (TNT-Äquivalent)[14] – führte zu einer Verschiebung der Erdachse um drei Zentimeter.
(HIER)
Deine Nachricht lese ich wohl...
Soll ich hier darauf antworten, mich sanktionabel machen?
Nö.
Ich mache dich auf die Meta-Ebene aufmerksam.
Wie auf unser beiden Eitelkeit.
Und das ist jetzt kein Neid auf deinen längeren Hebel!
hihi, sicher nicht, ganz im Gegentum.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Bleibtreu
Beiträge: 5630
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: Freigeist
Wohnort: תל אביב-יפו

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Bleibtreu » Mo 11. Apr 2016, 00:17

Tja, ich halte das fortgesetzte wiederholen von Schmonzes, trotz Widerlegungen, klar für Trollerei.
Das ist ja gerade der Punkt, der Trolle zu teilweise bösartigen Provos mutieren lässt und selbst noch so gute Themen schreddert. [Wofür ich die peinliche VT von Gaby nicht halte.]
Das auch noch mit Vorsatz - wie vom Ersteller selbst bekundet. Wenn er auch frems provozieren wollte, nicht DA, um damit die Forenführung und den Vorstand zu entlarven.

Das ständige mantrische wiederholen von Unfug, der mit Fakten schon mehrfach wiederlegt wurde, die ignoriert oder mit noch mehr Unfug und persönlichen Attacken beantworten werden.
9/11 ist da gruseliges Beispiel - die Irren die Einsteins Theorien als falsch entlarven wollen - die MondlandungsVerschwörungsTheorie, etc. pp.
Da kann man bescheuert bei werden. Das ist nicht diskutieren, sondern eine perfide Art der Karikatur davon. :|

Der vor der Zeit von DA als Mod aus denselben Gründen vom Vorstand sogar in die Ablage versenkte Strang über die ChasarenTheorie, ebenfalls hier im Forum eingestellt, ist auch so ein Fall. :dead:
Nein, das kann sicherlich keine DiskussionsKultur sein, die ich unterstütze und fördern möchte; auch von dieser Art der kruden Argumentation lasse ich mich weder einfangen noch vereinnahmen.
Dieser aus persönlichen Eitelkeiten erwachsene fadenscheinige GerechtigkeitsAmokLauf gegen das Forum, wie er auch von Piedro aufgeführt wurde - dafür lasse ich mich doch nicht einspannen.
Da verzichte ich doch mit Handkuss!

Und jetzt kuschel ich mich endlich unter die Decke - hier ist schon 2:20 Uhr. :eek:
• This right is the natural right of the Jewish people to be masters of their own fate, like all other nations, in their own sovereign State. [Ben-Gurion]
https://www.mossad.gov.il/Pages/default.aspx
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Peddargh » Mo 11. Apr 2016, 01:34

Bleibtreu hat geschrieben:(11 Apr 2016, 01:17)

Tja, ich halte das fortgesetzte wiederholen von Schmonzes, trotz Widerlegungen, klar für Trollerei.
Das ist ja gerade der Punkt, der Trolle zu teilweise bösartigen Provos mutieren lässt und selbst noch so gute Themen schreddert. [Wofür ich die peinliche VT von Gaby nicht halte.]
Das auch noch mit Vorsatz - wie vom Ersteller selbst bekundet. Wenn er auch frems provozieren wollte, nicht DA, um damit die Forenführung und den Vorstand zu entlarven.

Das ständige mantrische wiederholen von Unfug, der mit Fakten schon mehrfach wiederlegt wurde, die ignoriert oder mit noch mehr Unfug und persönlichen Attacken beantworten werden.
9/11 ist da gruseliges Beispiel - die Irren die Einsteins Theorien als falsch entlarven wollen - die MondlandungsVerschwörungsTheorie, etc. pp.
Da kann man bescheuert bei werden. Das ist nicht diskutieren, sondern eine perfide Art der Karikatur davon. :|

Der vor der Zeit von DA als Mod aus denselben Gründen vom Vorstand sogar in die Ablage versenkte Strang über die ChasarenTheorie, ebenfalls hier im Forum eingestellt, ist auch so ein Fall. :dead:
Nein, das kann sicherlich keine DiskussionsKultur sein, die ich unterstütze und fördern möchte; auch von dieser Art der kruden Argumentation lasse ich mich weder einfangen noch vereinnahmen.
Dieser aus persönlichen Eitelkeiten erwachsene fadenscheinige GerechtigkeitsAmokLauf gegen das Forum, wie er auch von Piedro aufgeführt wurde - dafür lasse ich mich doch nicht einspannen.
Da verzichte ich doch mit Handkuss!

Und jetzt kuschel ich mich endlich unter die Decke - hier ist schon 2:20 Uhr. :eek:
Geh den betreffenden Strang einmal durch.
Zeig mir ein Argument das von dir kommt.
Knifflig, näch?
Hier unternimmst du nun den Versuch mich vom Troll zum bösartigem Provo zu machen.
Zu einem der noch so gute Themen schreddert...
Zeig mir doch mal einen Strang den ich geschreddett habe.
Ich zeige dir einen, wo du genau das gemacht hast, besser versucht hast.
Geschreddert hat ihn dann der Moderator.
Wegen meiner Faktenresistenz...
Der Vorsatz, wie von mir bekundet, lag aber nicht im schreddern des eigenen Strangs,
sondern darin aufzuzeigen, wie vernichtend es für eine Diskussion ist, ist der Mod der Troll.

Ja, ich wollte entlarven. Das ist richtig. Doch den Job hat DA erledigt.
Welche Diskussionskultur du sehen möchtest, unterstützt, wird an deinem Verhalten offenbar.
An deinen Beiträgen.
Wie auch hier.
Und Nein, natürlich läßt du dich davon nicht einfangen! Du doch nicht!
Es muß, mithin, mein persönlicher GerechtigkeitsAmokLauf gegen das Forum sein,
der den Strang geschlossen hat.
Dark Angel hat eben einfach erkannt, dass sich die Diskussion im Kreis dreht,
hat meine absolute Ignoranz erkannt, wie auch du, von vorn herein!
Ich war wohl nicht wertfrei genug in meiner Argumentation.
So ganz anders als du.

Und weil ich damit ja teuflisch an Piedro erinnere steht mir natürlich das gleiche Schicksal zu.
Das ist fast selbsterklärend, näch?
Du wirst verstehen, dass ich mich jetzt nicht dafür entschuldigen werde,
dich für irgendetwas eingespannt haben zu wollen!
Oder?
Dann wirst du erklären müssen, wie mir das gelang...

Ich stelle mal fest, und das ist eine Formulierung die ich ausgesprochen selten formuliere,
dass du für das verantwortlich bist, was du hier hereintippst! Wie ich! Oder?
Du mußt mich nicht mögen, darfst mich hassen! Kein Ding...
Was du nicht darfst, nicht dürfen solltest, denn so sind die Nutzungsbedingungen formuliert,
die, mit Verlaub, zu großen Teilen aus meiner Feder stammen, ist:
Spammen! Trollen!

Ich kritisiere das Forum!
Das ist richtig!
Und exakt zu diesem Behufe gibt es diese Moderationsstränge!
Ich nutze das Forum!
Auch das ist richtig!
Und exakt zu diesem Behufe wurde es eingerichtet!

Es wird den Menschen Gelegenheit gegeben verschiedenste Dinge zur Diskussion zu stellen.
Das soll gar gefördert werden...
Das Forum ist voll mit den skurilsten Verschwörungstheorien!
Es dokumentiert über die Jahre gar Verschwörungstheorien,
die zur Verschwörungspraxis wurden.
Wie auch ganz offensichtlichen, kompletten Blödsinn.
Dummheit, Ignoranz, Faktenresitenz ist, aus Gründen(!)
nicht als sanktionabel in den Nutzungsbedingungen aufgeführt.

Du erkennst ganz richtig, dass hier, in meiner Agitation, Ähnlichkeiten
zu entdecken sind, die mit Piedros Geschichte Schnittmengen haben.

Nur: Weder er, noch ich wollten dem Forum je schaden.
Er, wie ich, könnten das, wenn wir denn wollten.
Der Vorstand weiß daß! Zumindest von mir.

Ich will dem Verein zur Förderung der politischen Diskussion
sicher nicht schaden, wenn ich mich darüber beschwere,
das Faktenresistenz hier von einem Moderator als Grund aufgeführt wird.
Und gerade weil ich weiß wie hier mit Piedro verfahren wurde,
bin ich doch wohl der einzige, der hier Schaden erfährt, auf Schaden eingestellt ist.

Du willst das gerade suggerieren.
In der Hoffnung, dass mit mir ähnlich verfahren wird.
Und ich frage dich nur aus Höflichkeit, ob das richtig ist.

Du bist also der Meinung, das ich aus zwei Gründen entsorgt gehöre:
1. Dark Angels Argument der Faktenresistenz
2, Dein Argument der "Forenschädlichkeit

Ist das dein Hintergrund, habe ich das richtig verstanden?

Hätte ich bei dir mehr Symphatien einfahren können,
hätte ich das völlig nachvollziehbare Verbot der Grünen gestützt?
hätte ich in der Diskussion um 9/11 auch nur eine Poistion bezogen?
hätte ich mich klar für oder gegen den Antizionismus ausgesprochen?

Ist mein Vergehen tatsächlich der, dass ich mich für die
größte Verschwörungstheorie ever eingesetzt habe, das weiter tue?
Ist mein Vergehen tatsächlich, dass ich kjritisiere, das Leute wie du
ernstahft solche Forderungen hinstellen?

Sollte es nicht egal sein, wie sehr du mich verabscheust?
Sollte es nicht egal sei, wie sehr du meine Denke haßt?
Sollte es nicht egal sein, für wie dumm du mich hälst?

Sollte es nach den hier geltenden Nutzungsbedingungen
zwingend notwendig sein mich zu entfernen, mir das Maul zu stopfen?
Du scheinst ja zufrieden damit...

Bin ich ein so großer Gegensatz, dass es rechtens ist,
mich zu entfernen?
Dann soll es wohl so sein.

Vorstand, Verein: Your turn.
Jetzt seid ihr gefragt.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9087
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Diskussion zur Moderation

Beitragvon Cat with a whip » Mo 11. Apr 2016, 03:53

Peddargh hat geschrieben:(11 Apr 2016, 00:41)

Ich habe mir, nur wegen dieses, deinen Einwands, den ganzen Film noch einmal angesehen, um zu nsehen woher die Behauptung denn kommt.
Im Film wird von Löchern gesprochen von 20-30 Metern.
Die einzige Erwähnung von 30, waren´s 35 Km sehe ich in der Beschreibung des Epizentrums von DA..

Zeitverschwendung. Sie irren wieder. Die Beiträge von Dark Angel hatte ich mehrheitlich gar nicht gelesen. Ich hatte lediglich vage die Vorstellung von der VT dass Beben ausgelöst worden sein sollen und mir aus anderen Quellen die Daten zu den Epizentren angeeignet. Die ersten Fragen stellte ich ja an Sie, der ja vorgab die Geschichte zu kennen. Sie wollten darauf ja nicht inhaltlich antworten und hatten die Gelegenheit nicht genutzt mir zu erklären dass meine Vorannahme falsch ist, sondern dass in der VT-Geschichte die Bomben woanders detoniert sind. Das ganze Fantasiengebilde der VT kannte ich erst erst als ich Zunders Link zum Interview las. Den Text hatte ich in 10 minuten amüssiert gelesen, da brauch ich mich nicht 90 min durch ein dümmliches Video quälen. Die Interviewer hatten witzigerweise auch meine ersten Fragen thematisiert. Liegt ja auch nahe.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste