quizz

Moderator: Moderatoren Forum 7

Dieter Winter
Beiträge: 13058
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: quizz

Beitragvon Dieter Winter » Mi 11. Okt 2017, 15:26

Wein aus dem Negev? Dürfte eine recht trockene Sorte sein. :)
PeterK
Beiträge: 3921
Registriert: Di 31. Mai 2016, 10:06

Re: quizz

Beitragvon PeterK » Mi 11. Okt 2017, 15:32

aleph hat geschrieben:(11 Oct 2017, 16:07)
Meinst Du den Wüstenwein aus der Negev?

:thumbup: Perfekt!
Carmel Avdat heißt das Weingut, dass der Winzer vor 20 Jahren entgegen vieler Ratschläge gründete. Und Ejal Israel ist stolz, wenn er Besuchern heute seine Weinstöcke zeigt. Die grünen Blätter und dunkelblauen Reben bieten einen kräftigen Kontrast zu dem öden, staubtrockenen Landstrich, der die Weinstöcke umgibt. Es war ein wahnwitziges Unterfangen, Wein anzubauen in einer der trockensten Regionen der Welt.

Der Winzer hatte herausgefunden, dass vor etwa 1500 Jahren ein Wüstenvolk an der Stelle bereits Wein angebaut hatte. Damals legten die alten Weinbauern Terrassen an, um gelegentliche Sturzfluten aufzufangen. Ejal Israel nutzt heute die alte Bewässerungstechnik.

Ich habe das gestern im DLF gehört und fand's faszinierend.
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6230
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: quizz

Beitragvon aleph » Mi 11. Okt 2017, 15:34

Aufgrund seines Erfolges wurde ihm eine Täuschung angedichtet, die zu einem geflügelten Wort geworden ist. Diese Täuschung ist aber selbst erlogen, da ist nichts dran.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 2423
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: quizz

Beitragvon Europa2050 » Mi 11. Okt 2017, 16:11

aleph hat geschrieben:(11 Oct 2017, 16:34)

Aufgrund seines Erfolges wurde ihm eine Täuschung angedichtet, die zu einem geflügelten Wort geworden ist. Diese Täuschung ist aber selbst erlogen, da ist nichts dran.


Potemkin :?:
Denkt an 1914, denkt an 1933 ...
... und macht verdammt nochmal nicht die gleichen Fehler ... :mad2:

Mist, hab ich einige Leute doch tatsächlich überfordert. :s
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6230
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: quizz

Beitragvon aleph » Mi 11. Okt 2017, 16:38

Europa2050 hat geschrieben:(11 Oct 2017, 17:11)

Potemkin :?:


Treffer!
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 2423
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: quizz

Beitragvon Europa2050 » Mi 11. Okt 2017, 16:49

aleph hat geschrieben:(11 Oct 2017, 17:38)

Treffer!


Oh, war doch nur ein Versuch.

Na gut, dann man wieder was zum Knobeln:

Eine Ehe, 1469 geschlossen - erhitzt heute die Gemüter.

Wer waren die beiden, die damals für Jahrhundertelanges Konfliktpotenzial sorgten?
Denkt an 1914, denkt an 1933 ...
... und macht verdammt nochmal nicht die gleichen Fehler ... :mad2:

Mist, hab ich einige Leute doch tatsächlich überfordert. :s
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6230
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: quizz

Beitragvon aleph » Mi 11. Okt 2017, 16:54

Europa2050 hat geschrieben:(11 Oct 2017, 17:49)

Oh, war doch nur ein Versuch.

Na gut, dann man wieder was zum Knobeln:

Eine Ehe, 1469 geschlossen - erhitzt heute die Gemüter.

Wer waren die beiden, die damals für Jahrhundertelanges Konfliktpotenzial sorgten?


Ferdinand II. von Aragón und Isabella I. von Kastilien, die später den Titel Katholische Könige erhalten, heiraten am 19. Oktober.

Das würde ich jetzt nicht überbewerten. Jede Menge Länder fusionierten zu Personalunionen und trennten sich wieder, wie z.B. Portugal und Spanien. Das Königreich Aragon umfasste nicht nur das heutige Katalonien, war also kein Nationalstaat. Nicht die Sprache oder die Geschichte, die Wirtschaft ist die Ursache der Separationsbestrebungen in Katalonien. Auf Mallorca wird ebenfalls Katalanisch gesprochen (ein Dialekt genauer gesagt), aber dort gibt es keinen Separationswunsch.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 2423
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: quizz

Beitragvon Europa2050 » Mi 11. Okt 2017, 17:56

aleph hat geschrieben:(11 Oct 2017, 17:54)

Ferdinand II. von Aragón und Isabella I. von Kastilien, die später den Titel Katholische Könige erhalten, heiraten am 19. Oktober.

Das würde ich jetzt nicht überbewerten. Jede Menge Länder fusionierten zu Personalunionen und trennten sich wieder, wie z.B. Portugal und Spanien. Das Königreich Aragon umfasste nicht nur das heutige Katalonien, war also kein Nationalstaat. Nicht die Sprache oder die Geschichte, die Wirtschaft ist die Ursache der Separationsbestrebungen in Katalonien. Auf Mallorca wird ebenfalls Katalanisch gesprochen (ein Dialekt genauer gesagt), aber dort gibt es keinen Separationswunsch.


Aber die Lösung ist richtig :thumbup:
Du ...
Denkt an 1914, denkt an 1933 ...
... und macht verdammt nochmal nicht die gleichen Fehler ... :mad2:

Mist, hab ich einige Leute doch tatsächlich überfordert. :s
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6230
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: quizz

Beitragvon aleph » Do 12. Okt 2017, 04:06

Gesucht wird die bezeichnung für einen kaufzwang
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Dieter Winter
Beiträge: 13058
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: quizz

Beitragvon Dieter Winter » Do 12. Okt 2017, 09:33

aleph hat geschrieben:(12 Oct 2017, 05:06)

Gesucht wird die bezeichnung für einen kaufzwang


Pathologisch bedingt, oder durch äußere Einflüsse? (Vito Corleone: "Ich habe ihm ein Angebot gemacht das er nicht ablehnen konnte......) :)
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6230
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: quizz

Beitragvon aleph » Do 12. Okt 2017, 09:38

Weder noch. Reine verhaltenspsychologie. Der zwang tritt ein, nachdem man etwas neues gekauft hat.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Dieter Winter
Beiträge: 13058
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: quizz

Beitragvon Dieter Winter » Do 12. Okt 2017, 09:53

aleph hat geschrieben:(12 Oct 2017, 10:38)

Weder noch. Reine verhaltenspsychologie. Der zwang tritt ein, nachdem man etwas neues gekauft hat.


Also so was, wie wenn man z.B. eine XBox oder dgl. Müll kauft und dann die Games dazu "braucht"?
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6230
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: quizz

Beitragvon aleph » Do 12. Okt 2017, 10:11

Ja, könnte man da einordnen.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1747
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Do 12. Okt 2017, 13:23

aleph hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:11)

Ja, könnte man da einordnen.

Wenn z.B. einer zwanghaft immer das neuese Iphone kaufen muss? Oniomanie?
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 2423
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: quizz

Beitragvon Europa2050 » Do 12. Okt 2017, 13:36

Trutznachtigall hat geschrieben:(12 Oct 2017, 14:23)

Wenn z.B. einer zwanghaft immer das neuese Iphone kaufen muss? Oniomanie?


Ist das nicht Applemanie? ;)
Denkt an 1914, denkt an 1933 ...
... und macht verdammt nochmal nicht die gleichen Fehler ... :mad2:

Mist, hab ich einige Leute doch tatsächlich überfordert. :s
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1747
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Do 12. Okt 2017, 14:04

Europa2050 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 14:36)

Ist das nicht Applemanie? ;)

Mal sehen, vielleicht ist das ja die richtige Lösung? :)
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6230
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: quizz

Beitragvon aleph » Do 12. Okt 2017, 14:44

Trutznachtigall hat geschrieben:(12 Oct 2017, 14:23)

Wenn z.B. einer zwanghaft immer das neuese Iphone kaufen muss? Oniomanie?

Nein. Kein griechischer begriff. Der Effekt ist nach einem Schriftsteller benannt, in einem seiner Werke tritt bei einer Person dieser Effekt auf.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 1747
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: quizz

Beitragvon Trutznachtigall » Do 12. Okt 2017, 15:48

aleph hat geschrieben:(12 Oct 2017, 15:44)

Nein. Kein griechischer begriff. Der Effekt ist nach einem Schriftsteller benannt, in einem seiner Werke tritt bei einer Person dieser Effekt auf.

Emma Bovary leidet unter Kaufzwang. Aber einen solchen Effekt, der nach Gustave Flaubert benannt ist, gibt es wohl nicht, oder?
*******************************************************************************************************
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
aleph
Moderator
Beiträge: 6230
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:25
Benutzertitel: Hat den Überblick
Wohnort: ប្រទេសអាល្លឺម៉ង់

Re: quizz

Beitragvon aleph » Do 12. Okt 2017, 16:11

Trutznachtigall hat geschrieben:(12 Oct 2017, 16:48)

Emma Bovary leidet unter Kaufzwang. Aber einen solchen Effekt, der nach Gustave Flaubert benannt ist, gibt es wohl nicht, oder?

Nein, der ist es nicht.
Auf dem Weg zum Abgrund kann eine Panne lebensrettend sein.
Walter Jens
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10280
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: quizz

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 13. Okt 2017, 00:54

falsch
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „71. Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste