Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Tantris » Sa 10. Nov 2012, 00:07

colossus » Sa 10. Nov 2012, 00:10 hat geschrieben:Ich kenne keinen Stalinisten, der nicht zu den stalinistischen Repressionen steht. Die DKP ist allerdings gemäßigt. Du siehst aber vermutlich nicht ein warum du dich für die Opfer des Kapitalismus rechtfertigen müsstest, oder?


In mitteleuropa läuft der reale kapitalismus nicht so grausam ab, wie seine karikatur in russland und china.
Benutzeravatar
colossus
Beiträge: 759
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 17:34

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon colossus » Sa 10. Nov 2012, 00:40

Das liegt auch dran, dass die Arbeiter- und Gewerkschaftsbewegung den Kapitalismus in Europa reformiert hat. Ohne jene, würden Leute heute noch wie vor 150 Jahren durch Arbeit krepieren und es würde immer noch massenweise Kinderarbeit geben.
Benutzeravatar
colossus
Beiträge: 759
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 17:34

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon colossus » Mo 12. Nov 2012, 20:58

Tantris » Sa 10. Nov 2012, 00:50 hat geschrieben:
Der normale kapitalismus geht ja noch.

Schau mal nach russland!
Da ist der kapitalismus zu einem oligarchisches system degeneriert.
Versuch mal in russland eine firma aufzumachen!


In Russland werden im Jahr mehr Firmen aufgemacht als in deinem Kambodscha in 10 Jahren.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Tantris » Fr 23. Nov 2012, 01:36

colossus » Mo 12. Nov 2012, 21:58 hat geschrieben:
In Russland werden im Jahr mehr Firmen aufgemacht als in deinem Kambodscha in 10 Jahren.


Nenn mir mal eine bekannte russische privatfirma, ausser lada und gazprom.

Warst du eigentlich schonmal in russland? Ich meine, als erwachsener?
Benutzeravatar
Nudelholz
Beiträge: 2137
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 23:20
Benutzertitel: Uncle Dolan
Wohnort: Natalicio Talavera

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Nudelholz » Fr 23. Nov 2012, 12:45

1337
Philipp_Müller
Beiträge: 252
Registriert: Mi 9. Mai 2012, 15:30
Wohnort: Erde

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Philipp_Müller » Fr 23. Nov 2012, 15:36

Katenberg » So 30. Sep 2012, 19:36 hat geschrieben:Linksextreme Parteien in Deutschland
- Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
- Marxistisch-Lennitische Partei Deutschlands (MLPD)
- Partei für soziale Gleichheit (PSG)
- Radikal-Sozialistischer Bund (RSB)
- Kommunistische Partei Deutschlands (KPD (Ost))

Linke Parteien ohne eindeutigen Status als linksextrem, die jedoch unter (teilweiser) Beobachtung des Verfassungsschutzes stehen
- DIE LINKE

Gemäßigte Linke
- Deutsche Demokratische Partei (ddp)
- Humanwirtschaftspartei (HUMANWIRTSCHAFT)
- Bergpartei - Die Überpartei (B)
- Ökologische Linke

Umstritten
- Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit (BIG)
- Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
- ökologisch-demokratische partei (ödp)


Was ist denn das für eine unsinnige Liste? Also der Anfang ist ja noch einfach aus dem Verfassungsschutzbericht kopiert, aber was kommt denn dann? Also, dass die BüSo rechts ist, ist ja wohl allgemein bekannt. Und wieso tauchen so Parteien wie die SPD oder die Grünen nirgendwo in deiner Liste auf, wenn BüSo auftaucht?? Und, noch viel wichtiger: Was willst du uns mit dieser Liste sagen???
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Tantris » Fr 23. Nov 2012, 15:44



Gutes beispiel. Die firma lebt vom schmuggel in den westen und wird staatlich geschützt.

Größere firmen gibt es nur eine kleine handvoll und die stammt noch aus sovietzeiten.

Wer ein geschäft in russ gründen will, der muss erstmal mit bürokratie und korruption kämpfen. Die wenigen, die da durchkommen, werden schlichtweg enteignet, wenn sie trotzdem geld machen. Gilt sogar für ausländische firmengründer in russ.
Die oligarchie hat kein interesse daran, dass sich ein rechtsstaat entwickelt. Sowas braucht nur der mittelstand.

Sorry, kate... exkurs wird hiermit beendet.
Benutzeravatar
colossus
Beiträge: 759
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 17:34

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon colossus » Fr 23. Nov 2012, 21:54

Alexander Reither » Fr 23. Nov 2012, 01:25 hat geschrieben:
Gut, das es bei Stalin wurscht ist, ob man seine Ergüsse gelesen hat oder nicht.


Du findest also Filme schlecht, die du garnicht gesehen hast?
Benutzeravatar
colossus
Beiträge: 759
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 17:34

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon colossus » Fr 23. Nov 2012, 22:11

Tantris » Fr 23. Nov 2012, 01:36 hat geschrieben:
Nenn mir mal eine bekannte russische privatfirma, ausser lada und gazprom.

Warst du eigentlich schonmal in russland? Ich meine, als erwachsener?


Lada ist kein Unternehmen und Gazprom ist staatlich. Hab ich dir schon mal geschrieben gehabt. Bist anscheinend zu dumm bzw. kiffst du zu viel. Private Unternehmen wären z.B. diese: Novatek (zweitgrößter Erdgasproduzent in Russland), Kaspersky Lab (größte Sicherheitssoftwarefirma in Russland), Yo-Auto (größter Elektroautohersteller in Russland), Lukoil (zweitgrößter Erölproduzent in Russland). Das müsste genügen, um dein dämmliches Unwissen bis morgen zu beruhigen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53496
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Alexyessin » Sa 24. Nov 2012, 18:53

colossus » Fr 23. Nov 2012, 21:54 hat geschrieben:
Du findest also Filme schlecht, die du garnicht gesehen hast?


??? Wie meinen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Helmuth_123
Beiträge: 8352
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 18:51
Wohnort: Thüringen

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Helmuth_123 » Mi 5. Dez 2012, 12:35

pikant » Mo 15. Okt 2012, 10:18 hat geschrieben:
da ist Ihnen ein Fehler unterlaufen
wenn alle Leute gleich sind, kann man nichts mehr ausbeuten
Wuerde da nochmal darueber nachdenken, denn gerade die extrem linken Parteien wollen die Gleichmacherei und damti die Ausbeutung der arbeitenden Bevoelkerung beseitigen!
das ist dann Wohlstand fuer Alle ! ;)


Oder halt Armut für alle und Reichtum für eine kleine Politikerkaste.
"Ich habe nur ein Vaterland, das heißt Deutschland."-Heinrich Friedrich Karl vom Stein
"Konservativ ist, Dinge zu schaffen, die zu erhalten sich lohnt."-Arthur Moeller van den Bruck
cronos
Beiträge: 1163
Registriert: Di 30. Jul 2013, 14:58

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon cronos » So 4. Aug 2013, 16:57

colossus » Mo 12. Nov 2012, 20:57 hat geschrieben:
Es gibt schon einen Stalin-Strang wo das Thema mehr als oft durchgekaut wurde. Bei der Hungerkatastrophe waren die Ukrainer nicht die einzigsten Opfer und gewollt war das Ganze erst recht nicht. Und du musst schon verstehen wollen, wenn in meiner Quelle steht, dass es Essen für 12 Mrd. Menschen gibt, aber täglich trotzdem 100.000 Leute an Hunger sterben, dann ist das wohl nichts als die Logik des Kapitalismus. Es ist garnicht möglich, dass es überall auf der Welt so einen überflüssigen Wohlstand, wie im Westen gibt.



Ich lese mich gerade in die Historie des Forums ein.

Hungerkatastophe - Holodomor ? Das war aber Stalins Idee, wird von Uninformierten und Russenhasser immer gerne gesagt stimmt aber nicht.

Der Holodomor war

1.) eine unglückliche Konstellation von Fehlplanung (wozu auch der Export von Weizen zu gleichen Zeit !!! gehört, als der Süden der SU hungerte sowie und das ist wichtiger, Fehlernten aufgrund klimatischer Gegebenheiten im ganzen Süden der SU.

2.) Stalin hat nur insofern etwas mit dem Holodomor zutun, weil es ein Kampf gegen Hochverräter war. Insofern der Hunger in der Ukraine durchaus billigend z.K. genommen wurde.

Viele der ukrainischen Großgrundbesitzer, die Kulaken, hatten sich aus Polen bewaffnen lassen und wollten aus der Gemeinschaft SU ausscheren. Es hatte seit 1920 große Begehrlichkeiten der neue Rzeczpospolita auf dasTerritorium der Ukraine gegeben, das nach polnischem Verständnis urpolnischer Boden war und leider nicht mit dem Frieden von Riga wieder "heim ins Reich" gekommen war.
Benutzeravatar
Civilis
Beiträge: 8
Registriert: Do 28. Nov 2013, 20:10

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Civilis » Do 28. Nov 2013, 20:39

Linksextremismus gibts doch garnicht.

https://www.facebook.com/Ichbinlinksextrem?fref=ts
"Ich bekämpfe nicht die Identitäten der Anderen, ich bekämpfe das System, das unser aller Identität zerstört." (Alain de Benoist )
Alexander Zwo
Beiträge: 2354
Registriert: So 6. Okt 2013, 19:41

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Alexander Zwo » Do 28. Nov 2013, 20:43

Also wenn die alle zur Wahl antreten, dann wähle ich vorzugsweise die DKP :) . Auf Platz 2 kommt die PSG :) .
Leider hatte keine der beiden Parteien eine bayrische Landesliste zur Bundestagswahl aufgestellt und ich musste "die Linken" wählen. :(
"Die deutsche Presse ist die bösartigste überhaupt"
(Michail Gorbatschow, 2009)
Benutzeravatar
palulu
Beiträge: 4437
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 14:14
Benutzertitel: Ich mag Ostdeutsche

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon palulu » Do 28. Nov 2013, 20:45

Die BIG ist nicht links.
Katenberg
Moderator
Beiträge: 11373
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: Nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen
Kontaktdaten:

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Katenberg » Do 28. Nov 2013, 22:37



Nur weil ein paar Demokratiefeinde eine Imagekampagne starten, um ihr altertümliches Gedankengut aufzupolieren, heißt das noch lange nicht, dass etwas nicht existiert.
Der Reaktionärer ist bloß ein Passagier, der mit Würde Schiffbruch erleidet - Nicolas Gomez Davila
http://neodeutsch.blogspot.com/
https://twitter.com/Neodeutscher/
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Thomas I » Do 28. Nov 2013, 23:27

Katenberg » So 30. Sep 2012, 19:36 hat geschrieben:Linksextreme Parteien in Deutschland
- Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
- Marxistisch-Lennitische Partei Deutschlands (MLPD)
- Partei für soziale Gleichheit (PSG)
- Radikal-Sozialistischer Bund (RSB)
- Kommunistische Partei Deutschlands (KPD (Ost))

Linke Parteien ohne eindeutigen Status als linksextrem, die jedoch unter (teilweiser) Beobachtung des Verfassungsschutzes stehen
- DIE LINKE

Gemäßigte Linke
- Deutsche Demokratische Partei (ddp)
- Humanwirtschaftspartei (HUMANWIRTSCHAFT)
- Bergpartei - Die Überpartei (B)
- Ökologische Linke

Umstritten
- Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit (BIG)
- Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)
- ökologisch-demokratische partei (ödp)


ÖDP und BIG sind keine linken Parteien. Deren Gesellschaftsbild ist deutlich rechts der CSU!
Benutzeravatar
Heinrich-73
Beiträge: 1607
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 11:35
Benutzertitel: Kalte Ente
Wohnort: Region Hannover

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Heinrich-73 » Do 28. Nov 2013, 23:59

Alles Spalter! :mad2:

:D
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Tantris » Fr 29. Nov 2013, 02:25

Thomas I » Fr 29. Nov 2013, 00:27 hat geschrieben:
ÖDP und BIG sind keine linken Parteien. Deren Gesellschaftsbild ist deutlich rechts der CSU!



Man muss kate zugute halten, dass er, bei aller ahnungslosigkeit zumindest noch fragen stellt. Der durchschnitts ahnungslose hier im forum hält sich für allwissend.

Alles relativ.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Katenbergs Parteienlisten: Links(extreme) Parteien

Beitragvon Thomas I » Di 24. Dez 2013, 14:23

Tantris » Fr 29. Nov 2013, 02:25 hat geschrieben:

Man muss kate zugute halten, dass er, bei aller ahnungslosigkeit zumindest noch fragen stellt. Der durchschnitts ahnungslose hier im forum hält sich für allwissend.

Alles relativ.


Ja, das sieht man an dir ziemlich gut... :cool:

Zurück zu „51. Bibliothek“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast