Stern-online schweigt heute

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon BingoBurner » Do 13. Okt 2016, 15:53

HugoBettauer hat geschrieben:(13 Oct 2016, 13:59)

Ich finde das auch gut, wenn Stern Online mal einen Tag zu macht. Nur irgendeine Wirkung auf die Kopfabschneider und die Politik der Koalitionen, Reichweiten hin oder her, wird das nicht entfalten.


Der Sinn lag auch sicher nicht darin Assad oder Putin oder den IS zu Tränen zu rühren.
Sondern bei all den Zynismus einfach mal die Klappe zu halten.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon HugoBettauer » Do 13. Okt 2016, 16:01

BingoBurner hat geschrieben:(13 Oct 2016, 16:53)

Der Sinn lag auch sicher nicht darin Assad oder Putin oder den IS zu Tränen zu rühren.
Sondern bei all den Zynismus einfach mal die Klappe zu halten.

Das haben sie nicht getan. Wenn man nichts sagen will, sagt man nichts.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22506
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon Adam Smith » Do 13. Okt 2016, 16:03

BingoBurner hat geschrieben:(13 Oct 2016, 11:17)

Klar, aber was ändert das den an der Situation in Aleppo ?
Diese Gedanken führen einfach zu nichts.

Wenn selbst Protest so sehr hinterfragt wird, das sich die wesentlichen Dinge verdrehen, was soll er den noch ?
Stern macht die Seite dicht. Aus Protest. Ende.

Man könnte auch fragen wie viel Geld verlieren die durch so ein Aktion ?

Die syrische Armee hat immer noch vor den Ostteil von Aleppo zu erobern.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon BingoBurner » Do 13. Okt 2016, 16:06

HugoBettauer hat geschrieben:(13 Oct 2016, 17:01)

Das haben sie nicht getan. Wenn man nichts sagen will, sagt man nichts.


Doch, das ist eine ziemlich eindeutige Geste von einen "Boulevard Blatt" wenn du so willst.
Und die einfachste Frage beantwortest du nicht.........was ist den daran falsch ?

Wenn dieses Forum für einen Tag dicht macht, aus Protest gegen XYZ.......dann wäre das auch automatisch Heuchelei ?
Ich kann deinen Gedanken-Gängen da nicht folgen.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon HugoBettauer » Do 13. Okt 2016, 16:11

BingoBurner hat geschrieben:(13 Oct 2016, 17:06)
Und die einfachste Frage beantwortest du nicht.........was ist den daran falsch ?

Mich stört das nicht. Von mir aus können die auch länger zu machen.

Wenn dieses Forum für einen Tag dicht macht, aus Protest wegen XYZ.......dann wäre das auch automatisch Heuchelei ?

Ich kann keinen halten. Wenn der Vereinsvorstand meint, ein Politikforum zuzumachen sei ein Zeichen gegen die Umwelt, gegen die steigenden Trinkwasserpreise, gegen den Sudan, whatever. Es wird nur nichts bringen. Im Gegensatz zum Stern wird es nicht mal ein Onlineforum geben, das darüber diskutiert.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 4419
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon unity in diversity » Do 13. Okt 2016, 16:21

Alexyessin hat geschrieben:(13 Oct 2016, 11:47)

Der Stern ist jetzt auch nicht wirklich ein seriöses Politmagazin.

Sonst hätte man gefragt, warum die zeitweiligen Waffenstillstände nicht für eine Befragung des syrischen Volkes genutzt wurden.
Ob das Volk für die Beibehaltung des Säkularismus ist, oder ob es sich mehr oder minder verschärften Auslegungen des Islam unterwerfen soll.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon BingoBurner » Do 13. Okt 2016, 16:23

HugoBettauer hat geschrieben:(13 Oct 2016, 17:11)
Ich kann keinen halten. Wenn der Vereinsvorstand meint, ein Politikforum zuzumachen sei ein Zeichen gegen die Umwelt, gegen die steigenden Trinkwasserpreise, gegen den Sudan, whatever. Es wird nur nichts bringen. Im Gegensatz zum Stern wird es nicht mal ein Onlineforum geben, das darüber diskutiert.


Wenn du das wirklich so siehst dann bringt aber alles nichts. Keine Diskussion, keine Meinungsäußerung, kein Protest oder sonstwas. Das stimmt aber einfach nicht.

Und wir reden von einen 1 Tag. Ein blöden Tag.......nicht vom Untergang der Welt. Wobei die Menschen in Aleppo das wohl gerad anders sehen.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22506
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon Adam Smith » Do 13. Okt 2016, 16:23

HugoBettauer hat geschrieben:(13 Oct 2016, 17:11)
Im Gegensatz zum Stern wird es nicht mal ein Onlineforum geben, das darüber diskutiert.

Ich könnte in einem anderen Politkforum dazu einen Strang eröffnen.
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon HugoBettauer » Do 13. Okt 2016, 16:34

Und wir reden von einen 1 Tag. Ein blöden Tag.......nicht vom Untergang der Welt. Wobei die Menschen in Aleppo das wohl gerad anders sehen.

Die Menschen im Krieg haben mein größtes Mitgefühl und wir alle wünschen uns eine zügige Lösung. Aber wenn ich das jeden Tag dreimal hinschreibe, nützt denen das auch nichts.

BingoBurner hat geschrieben:(13 Oct 2016, 17:23)

Wenn du das wirklich so siehst dann bringt aber alles nichts. Keine Diskussion, keine Meinungsäußerung, kein Protest oder sonstwas. Das stimmt aber einfach nicht.

Das ist meine Meinung. Der Krieg findet nicht bei uns statt. Du kannst einer der beteiligten Parteien Geld geben, wenn du welches hast. Oder hinfahren und ein wenig mitschießen, da freuen sich alle Syrer egal welcher Zuordnung besonders drüber. Du kannst auch bestimmte Produkte nicht mehr kaufen oder Aufträge an bestimmte Firmen nicht vergeben, was aber nur ganz abstrakt auf das Geschehen einwirkt. Du kannst Anzeigen in allen Zeitungen schalten, das nützt noch weniger. Oder in irgendwelchen Foren hinschreiben, wie schrecklich dieser Krieg ist und wer deiner Meinung nach gewinnen muss. Es gibt im Forum 3X jemanden, der ernsthaft vertritt, dass es schädlich sei, nicht aufgeregt protestierend über ein bestimmtes Land zu schreiben. Ich frage mich, wie soll das gehen? Schreibt wer einen Evita-mäßigen Beitrag auf und dann gehen die überwiegend doch betagten Herren hier aus dem Forum nach Aleppo und schnipsen sie Granaten weg? Das ist doch eher unwahrscheinlich.

Man könnte der Meinung sein, die Bundesregierung soll irgendwas richten. Das kann man seinem Abgeordneten erzählen oder der Zeitung. Man kann auch das nächste Mal was fieses wählen oder Lobbyarbeit machen. Das alles wird nur sehr indirekt und verspätet irgendwas bewirken, wenn überhaupt, aber immerhin könnte das irgendwas ausrichten. Deutschland hat ja eine stattliche Wehrkraft heutzutage in der Welt verteilt. Man muss nur umverteilen und aufs Völkerrecht scheißen. Da geht schon was. Nur: Das muss sich auch lohnen. Ich glaube nicht, dass die Idee so populär ist, wie man vielleicht denkt. Und deswegen ist die ganze Stern-Aktion fürs Schaufenster und nicht dafür, irgendwas zu ändern. Ich finde das nicht schlimm, Medien sind Produkte und Marken und die wollen gepflegt werden.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 22506
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon Adam Smith » Do 13. Okt 2016, 16:44

HugoBettauer hat geschrieben:(13 Oct 2016, 17:34)

Die Menschen im Krieg haben mein größtes Mitgefühl und wir alle wünschen uns eine zügige Lösung. Aber wenn ich das jeden Tag dreimal hinschreibe, nützt denen das auch nichts.


Die könnten aber erfahren, dass an sie gedacht wird. Und vielleicht denkt einer, dass es dann nach der Eroberung positiv weiter gehen wird.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon BingoBurner » Do 13. Okt 2016, 16:51

Adam Smith hat geschrieben:(13 Oct 2016, 17:44)

Die könnten aber erfahren, dass an sie gedacht wird. Und vielleicht denkt einer, dass es dann nach der Eroberung positiv weiter gehen wird.


Danke :thumbup:
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon HugoBettauer » Do 13. Okt 2016, 16:53

Adam Smith hat geschrieben:(13 Oct 2016, 17:44)

Die könnten aber erfahren, dass an sie gedacht wird. Und vielleicht denkt einer, dass es dann nach der Eroberung positiv weiter gehen wird.

Gewiss, aber ich glaube nicht, dass man in Syrien noch viel auf Deutschlands Geschwätz gibt.

Spiegel 08.09.1949 - Hitler des Orients hat geschrieben:Der Badenweiler Marsch und Teikes "Alte Kameraden" sind jetzt in den Straßen von Damaskus oft zu hören. Nicht aus Sympathie für die Nazis, sondern zu Ehren Antoun Saadis, des toten Führers der "Syrischen Volkspartei". Der "Hitler des Orients", wie er in Kaffeestuben und Zeitungen aller Richtungen genannt wurde, liebte diese Melodien. Aber sein faschistisches Groß-Syrien fiel unter den Tisch.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon BingoBurner » Do 13. Okt 2016, 16:56

HugoBettauer hat geschrieben:(13 Oct 2016, 17:34)

Die Menschen im Krieg haben mein größtes Mitgefühl und wir alle wünschen uns eine zügige Lösung. Aber wenn ich das jeden Tag dreimal hinschreibe, nützt denen das auch nichts.


Das ist meine Meinung. Der Krieg findet nicht bei uns statt. Du kannst einer der beteiligten Parteien Geld geben, wenn du welches hast. Oder hinfahren und ein wenig mitschießen, da freuen sich alle Syrer egal welcher Zuordnung besonders drüber. Du kannst auch bestimmte Produkte nicht mehr kaufen oder Aufträge an bestimmte Firmen nicht vergeben, was aber nur ganz abstrakt auf das Geschehen einwirkt. Du kannst Anzeigen in allen Zeitungen schalten, das nützt noch weniger. Oder in irgendwelchen Foren hinschreiben, wie schrecklich dieser Krieg ist und wer deiner Meinung nach gewinnen muss. Es gibt im Forum 3X jemanden, der ernsthaft vertritt, dass es schädlich sei, nicht aufgeregt protestierend über ein bestimmtes Land zu schreiben. Ich frage mich, wie soll das gehen? Schreibt wer einen Evita-mäßigen Beitrag auf und dann gehen die überwiegend doch betagten Herren hier aus dem Forum nach Aleppo und schnipsen sie Granaten weg? Das ist doch eher unwahrscheinlich.

Man könnte der Meinung sein, die Bundesregierung soll irgendwas richten. Das kann man seinem Abgeordneten erzählen oder der Zeitung. Man kann auch das nächste Mal was fieses wählen oder Lobbyarbeit machen. Das alles wird nur sehr indirekt und verspätet irgendwas bewirken, wenn überhaupt, aber immerhin könnte das irgendwas ausrichten. Deutschland hat ja eine stattliche Wehrkraft heutzutage in der Welt verteilt. Man muss nur umverteilen und aufs Völkerrecht scheißen. Da geht schon was. Nur: Das muss sich auch lohnen. Ich glaube nicht, dass die Idee so populär ist, wie man vielleicht denkt. Und deswegen ist die ganze Stern-Aktion fürs Schaufenster und nicht dafür, irgendwas zu ändern. Ich finde das nicht schlimm, Medien sind Produkte und Marken und die wollen gepflegt werden.


In gewisser Weise gebe ich dir sogar Recht. Aber du machst eine Gleichung auf mit so vielen Unbekannten......
Was soll Stern Online oder sonst wer den machen ? Da einmarschieren ?

Ich sage ja nicht das so eine Aktion das Nonplusultra ist.
Aber Heuchelei kann ich auch nicht entdecken.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon HugoBettauer » Do 13. Okt 2016, 17:15

BingoBurner hat geschrieben:(13 Oct 2016, 17:56)

In gewisser Weise gebe ich dir sogar Recht. Aber du machst eine Gleichung auf mit so vielen Unbekannten......
Was soll Stern Online oder sonst wer den machen ?

Diese Frage ist im politischen Aktionismus nicht neu. Was tun Friedensbewegte oder Globalisierungsgegner beim neuesten Aufreger? Vielleicht einen Trommelkreis, eine Mahnwache oder eine Resolution diskutieren. Wütende Artikel in der Vereinszeitschrift, Leserbriefe an die Presse. Nützt das was? Ändert das was?

Ohnmacht ist kein schönes Gefühl, ich weiß. Nur: Wenn irgendwelche Idealisten sich in zornigen Ersatzhandlungen ergehen, weil sie nichts ausrichten können und alles so scheiße ist, das kann ich schon verstehen. Wenn ein Unterhaltungsblatt des Gruner+Jahr-Konzerns das in großer Aufmachung durchzieht, ist es kalkulierte PR und die ganze Scheiße in der Welt nur noch das Material dazu. So erwachsen muss man dann schon sein.

Ich fordere von einer Zeitschrift nicht, dass sie tut, was sie nicht kann. Das fordere ich auch von irgendwelchen Protestierchen aus dem humanistischen Spektrum nicht.

Wenn ich ein klein wenig Medienkompetenz und Skepsis bei der Betrachtung dieses Stunts einbeziehe, wird man das wohl aushalten müssen.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon BingoBurner » Do 13. Okt 2016, 17:41

HugoBettauer hat geschrieben:(13 Oct 2016, 18:15)

Diese Frage ist im politischen Aktionismus nicht neu. Was tun Friedensbewegte oder Globalisierungsgegner beim neuesten Aufreger? Vielleicht einen Trommelkreis, eine Mahnwache oder eine Resolution diskutieren. Wütende Artikel in der Vereinszeitschrift, Leserbriefe an die Presse. Nützt das was? Ändert das was?


Ja klar ändert das was. Was den auch sonst ?
Ich bin ja schon ein Betonkopf aber wenn ich interessante Gedanken höre, lese oder eben nicht verändern die mich natürlich irgendwie.
Meine Betrachtungen auf bestimmte Dinge.

Aber wieder zurück. Krieg, Tot, Elend........eine Online Ausgabe einer Zeitung macht Pause deswegen.
Was ist daran schlimm oder Heuchelei ?

Weil sie damit Geld verdienen ? Mit einer Pause ? Das ist ja ein geiles Konzept.......
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
HugoBettauer
Beiträge: 22842
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 15:43
Benutzertitel: Das blaue Mal
Wohnort: Anti-Anti

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon HugoBettauer » Fr 14. Okt 2016, 04:53

BingoBurner hat geschrieben:(13 Oct 2016, 18:41)

Ja klar ändert das was. Was den auch sonst ?
Ich bin ja schon ein Betonkopf aber wenn ich interessante Gedanken höre, lese oder eben nicht verändern die mich natürlich irgendwie.


Dieser Syrienkrieg ist nichts, das von den Einstellungen der Leser abhängt.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
ist alles neu
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
ist alles neu und anders als früher.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon BingoBurner » Mo 17. Okt 2016, 21:10

HugoBettauer hat geschrieben:(14 Oct 2016, 05:53)

Dieser Syrienkrieg ist nichts, das von den Einstellungen der Leser abhängt.


Doch, weil es um Wähler geht die lesen oder eben nicht ! Klingt komisch ist aber so.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11308
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon Provokateur » Mo 17. Okt 2016, 21:21

BingoBurner hat geschrieben:(17 Oct 2016, 22:10)

Doch, weil es um Wähler geht die lesen oder eben nicht ! Klingt komisch ist aber so.


Ich habe von keinem einzigen Politiker, nicht mal von der Linkspartei, gehört, der zum Schweigen von Stern online irgendeinen Kommentar abgegeben hätte.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2177
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon BingoBurner » Mo 17. Okt 2016, 22:17

Provokateur hat geschrieben:(17 Oct 2016, 22:21)

Ich habe von keinem einzigen Politiker, nicht mal von der Linkspartei, gehört, der zum Schweigen von Stern online irgendeinen Kommentar abgegeben hätte.


Aber du hast davon gehört. Ist das nichts ?
Von mir aus haltet das für bescheuert.

Ich finde es nicht in Hinblick auf all die Fotos die man im Netz sieht.
Oder was Ärzte ohne Grenzen zu diesen Thema zu sagen haben.
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 11308
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: Stern-online schweigt heute

Beitragvon Provokateur » Mo 17. Okt 2016, 22:23

BingoBurner hat geschrieben:(17 Oct 2016, 23:17)

Aber du hast davon gehört. Ist das nichts ?


Ich habe davon gehört, weil StOn zu meiner täglichen Newsroutine gehört. Ich komme da mindestens einmal vorbei.
Alles was hier verfasst wird, stellt meine persönliche Meinung dar. Ich bin kein Sprecher von irgendwem, speziell nicht meines Arbeitgebers.

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.

Zurück zu „50. Neue Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast