Seite 2 von 2

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Mi 2. Dez 2015, 22:42
von Mithrandir
Nee, die kritischen Kommentare unter dem Text sind schon treffend. Um einen kürzeren zu zitieren:
"klingt leider ganz arg nach dem auswurf irgendeiner zugekoksten hipstertante mit gutbürgerlichem bildungschicht-background und longboard, die glaubt, dass sie real ist, weil sie für splash schreibt und irgendwann mal neben haftbefehl an der roten ampel gewartet hat. wenn hier wer was nicht verstanden hat, dann nämlich sie. dann nämlich satire."

Außerdem finden sich im Böhmermann-Werk auch kritische Worte bezüglich der Polizei (besonders in Kombination mit dem Videobild), wenn man genau zuhört und hinsieht.[/quote]
Ich bin mir gar nicht so sicher, ob es wirklich so satirisch oder gar kritisch ist: Vielleicht war Böhmermann auch einfach nur genervt von Gangsta-Rappern, die ihn zum Teil auch persönlich angehen und wollte ihnen gegenüber seine Überlegenheit zur Schau stellen.

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Mi 2. Dez 2015, 22:47
von bakunicus
Mithrandir » Mi 2. Dez 2015, 23:42 hat geschrieben:Nee, die kritischen Kommentare unter dem Text sind schon treffend. Um einen kürzeren zu zitieren:
"klingt leider ganz arg nach dem auswurf irgendeiner zugekoksten hipstertante mit gutbürgerlichem bildungschicht-background und longboard, die glaubt, dass sie real ist, weil sie für splash schreibt und irgendwann mal neben haftbefehl an der roten ampel gewartet hat. wenn hier wer was nicht verstanden hat, dann nämlich sie. dann nämlich satire."

Außerdem finden sich im Böhmermann-Werk auch kritische Worte bezüglich der Polizei (besonders in Kombination mit dem Videobild), wenn man genau zuhört und hinsieht.

Ich bin mir gar nicht so sicher, ob es wirklich so satirisch oder gar kritisch ist: Vielleicht war Böhmermann auch einfach nur genervt von Gangsta-Rappern, die ihn zum Teil auch persönlich angehen und wollte ihnen gegenüber seine Überlegenheit zur Schau stellen.[/quote]

unfug ...
ich weiß nicht welcher produzent diesen titel mit jan böhmerman auf die beine gestellt hat, aber lass dir von mir als hip-hop fan gesagt sein, dass die nummer ein volltreffer ist.
sound, rap und flow sind 100% authentisch; sehr viel besser kann man so eine nummer nicht machen.
da war jemand am werk der ganz genau weiß was er tut ... von wegen "zugekokste hipstertante" ...

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Mi 2. Dez 2015, 22:58
von Marmelada
Mithrandir » Mi 2. Dez 2015, 22:42 hat geschrieben:Ich bin mir gar nicht so sicher, ob es wirklich so satirisch oder gar kritisch ist: Vielleicht war Böhmermann auch einfach nur genervt von Gangsta-Rappern, die ihn zum Teil auch persönlich angehen und wollte ihnen gegenüber seine Überlegenheit zur Schau stellen.
Davon habe ich kürzlich ebenfalls gelesen. Das dürfte ausschlaggebend gewesen sein, so hat das ganze einen ernsteren, persönlicheren Hintergrund als eine spontane Satire zum Spaß. Trotzdem enthält es auch kritische Elemente bezüglich der Polizei. Aber in erster Linie geht es gegen die lächerlichen Gangsta-Figuren, ob nun als spontaner Spaß oder mit ernsterem Hintergrund.

bakunicus hat geschrieben:unfug ...
ich weiß nicht welcher produzent diesen titel mit jan böhmerman auf die beine gestellt hat, aber lass dir von mir als hip-hop fan gesagt sein, dass die nummer ein volltreffer ist.
sound, rap und flow sind 100% authentisch; sehr viel besser kann man so eine nummer nicht machen.
da war jemand am werk der ganz genau weiß was er tut ... von wegen "zugekokste hipstertante" ...
Die zugekokste Hipstertante bezog sich nicht auf Böhmermann, sondern auf die Dame, die diesen Artikel verfasst hat.

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Mi 2. Dez 2015, 23:05
von bakunicus
Marmelada » Mi 2. Dez 2015, 23:58 hat geschrieben:Davon habe ich kürzlich ebenfalls gelesen. Das dürfte ausschlaggebend gewesen sein, so hat das ganze einen ernsteren, persönlicheren Hintergrund als eine spontane Satire zum Spaß. Trotzdem enthält es auch kritische Elemente bezüglich der Polizei.

Die zugekokste Hipstertante bezog sich nicht auf Böhmermann, sondern auf die Dame, die diesen Artikel verfasst hat.


ok. ... copied ...

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Mi 2. Dez 2015, 23:31
von bakunicus
Marmelada » Mi 2. Dez 2015, 23:58 hat geschrieben:Davon habe ich kürzlich ebenfalls gelesen. Das dürfte ausschlaggebend gewesen sein, so hat das ganze einen ernsteren, persönlicheren Hintergrund als eine spontane Satire zum Spaß. Trotzdem enthält es auch kritische Elemente bezüglich der Polizei. Aber in erster Linie geht es gegen die lächerlichen Gangsta-Figuren, ob nun als spontaner Spaß oder mit ernsterem Hintergrund.



aber ein bißchen meckern muß ich trotzdem noch ...

in der tat, so manche figuren wie haftbefehl oder auch andere der deutschen möchtern-gangster sind in der tat lächerlich ...

aber KRS-one (https://www.youtube.com/watch?v=hH_S_IP4iwc) oder ice-t mit bodycount (https://www.youtube.com/watch?v=WbfyerV37LQ), das sind für mich immer noch kultfiguren und kultmucke ...

geiles zeug ... da machste nix

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Do 3. Dez 2015, 05:54
von Provokateur
Das waren halt Pioniere. Vorher hat niemand diese Attitüde offen zur Schau gestellt, und Bodycount war ja auch eher die logische Fortführung von N.W.A. - weg vom Anprangern der Marginalisierung hin zu "Wir sind auch Akteure, nicht nur Opfer!".

Dass das auch in Deutschland zündet, ist klar...denn was zieht einen männlichen, pubertierenden Jugendlichen denn mehr an:
Brothers, Keepers mit einer "Ihr seid gemein zu mir, und doch, Ich vergebe euch!"-Nummer oder aber ein Herr Haftbefehl, der mit
Ghoethestraße, Louis Vouttion Store,
Zahl die Kollektion bar fick auf Sponsor.
Ich hol mir das Para,
her damit komm schon.
Wenn nicht Mit Rap,
Dann mit der Pumpgun.

um die Ecke kommt?

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Do 3. Dez 2015, 10:59
von Päule0815
Prinzipiell ist der Gangster-Rap eine weitere Ausdrucksform. Für jene, die sie produzieren und jene, die sie konsumieren.

Thema, die Welt ist scheiße und wir die Macher.

Die offene Gewaltverherrlichung, wird von einigen allerdings in das reale Leben transferiert. Neben der Gewaltverherlichung werden aber auch "politische" Aussagen getroffen, die sich alle gegen Staat und Gesellschaft richten.

Da ist es egal, ob Linksextremisten ihre kruden Botschaften rappen oder inkriminierte Gangs.

Vorteil gegenüber diesem Rechtsextremistengegröle kann man da wenigstens die Texte verstehen und benötigt keinen Untertitel.

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Do 3. Dez 2015, 11:02
von Provokateur
Mittlerweile gibt es auch Rechtsrap.

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Do 3. Dez 2015, 11:06
von Päule0815
Provokateur » Do 3. Dez 2015, 12:02 hat geschrieben:Mittlerweile gibt es auch Rechtsrap.



Hatte ich gesucht und nicht gefunden.

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Do 3. Dez 2015, 11:09
von Provokateur

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Do 3. Dez 2015, 12:04
von Päule0815

Re: Ich hab Polizei – Böhmermann und der Gangsta-Rap

Verfasst: Do 3. Dez 2015, 21:23
von Mithrandir
Marmelada » Mi 2. Dez 2015, 23:58 hat geschrieben:Das dürfte ausschlaggebend gewesen sein, so hat das ganze einen ernsteren, persönlicheren Hintergrund als eine spontane Satire zum Spaß. Trotzdem enthält es auch kritische Elemente bezüglich der Polizei.

Sein Vater war übrigens tatsächlich Polizist.
Wenn im Video tretende Polizisten zu sehen sind, die in die Kamera lächeln, während er singt, sie seien »immer korrekt«, kann man das als Kritik interpretieren. Man kann es aber auch interpretieren als auftrumpfendes »Wen ich sie hole, treten sie Dich zusammen und Du kannst nichts dagegen tun«.
Oder gar nicht so viel interpretieren und wie Böhmermann selbst feststellen, dass da mancher aus seinem Kredibilitätsnest runter auf die harte Realität der Straße fällt.

Mit dem Mannheimverbot hast Du aber nichts zu tun nehme ich an.