Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Moderator: Moderatoren Forum 5

Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11544
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon Teeernte » Fr 17. Jul 2015, 23:54

frems » Sa 18. Jul 2015, 00:27 hat geschrieben:Wo verschweigt die ARD das denn, wenn man dieses Spielzeug auf ihrer Seite sehen kann? Die haben täglich für Unterhaltungszwecke diverse Umfragen, ohne daß die Ergebnisse in der Tagesschau breit präsentiert werden. Damit würde sich der Sender ja lächerlich machen, egal welches "Ergebnis" da herbeigeklickt wurde.


es ist gelöscht worden ( .....es ist selbstzensiert... :D :D :D )

Klemmt Dein Google ?

http://homment.com/ARD-ZDF-mainpulation



Warum die ARD Merkels Antwort nicht zeigen darf - Die Welt
www.welt.de › Meinung › Henryk M. Broder
13.05.2015 - Offenbar entscheidet bei den öffentlich-rechtlichen Sendern die Kanzlerin,


GEZielt verarscht.

http://friedensblick.de/10822/ukraine-a ... ommentare/

da empfehle ich das Impressum - wenn man da rechte dinge vermutet..
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42591
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon frems » Fr 17. Jul 2015, 23:56

Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 00:54 hat geschrieben:
es ist gelöscht worden ( .....es ist selbstzensiert... :D :D :D )

Klemmt Dein Google ?

http://homment.com/ARD-ZDF-mainpulation





GEZielt verarscht.

http://friedensblick.de/10822/ukraine-a ... ommentare/

da empfehle ich das Impressum - wenn man da rechte dinge vermutet..

Sicher, die archivieren nicht jede Tagesumfrage bis in alle Ewigkeit. Dafür sind diese Online-Gadgets ja auch viel zu unbedeutend. Und Haßparolen von Dritten auf einer Seite, für deren Inhalte man rechtlich haftet, zu löschen, ist keine Zensur. Du kannst aber gerne eine eigene Seite mit all ihren Kosten betreiben und jeder anonymen Person zur Verfügung stellen, um dort alles zu verbreiten, worauf sie Lust hat. Du haftest dann dafür und jeder Eingriff wäre ja "Zensur". Viel Spaß.
Zuletzt geändert von frems am Sa 18. Jul 2015, 00:08, insgesamt 1-mal geändert.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11544
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 00:21

frems » Sa 18. Jul 2015, 00:56 hat geschrieben:Und Haßparolen von Dritten auf einer Seite, für deren Inhalte man rechtlich haftet, zu löschen, ist keine Zensur. Du kannst aber gerne eine eigene Seite mit all ihren Kosten betreiben und jeder anonymen Person zur Verfügung stellen, um dort alles zu verbreiten, worauf sie Lust hat. Du haftest dann dafür und jeder Eingriff wäre ja "Zensur". Viel Spaß.


Hab ich das löschen von Haßparolen kritisiert ?

Ist aber schön zu lesen - wie Du Deine Rundfunkgebührenabgabe verteidigst.


1935 - 2 RM.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42591
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon frems » Sa 18. Jul 2015, 00:23

Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 01:21 hat geschrieben:
Hab ich das löschen von Haßparolen kritisiert ?

Ist aber schön zu lesen - wie Du Deine Rundfunkgebührenabgabe verteidigst.


1935 - 2 RM.

Es ist eine Demokratieabgabe von uns allen, Genosse Teeernte. Willst Du 1935 wirklich zurück? Ich begnüge mich hiermit: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... er.svg.png
Zuletzt geändert von frems am Sa 18. Jul 2015, 00:25, insgesamt 1-mal geändert.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42591
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon frems » Sa 18. Jul 2015, 00:48

Dr. Nötigenfalls » Fr 17. Jul 2015, 18:16 hat geschrieben:
So war das nicht gemeint.
Wenn echte Kultur transportiert wird,ist das okay,trotzdem möchte ich nicht widerrechtlich Zwangsenteignet werden,und für etwas zahlen was ich zu 90% längst nicht mehr schaue,weil andere Sender besseres bieten.
Bzw. ich lieber Maxdome schaue.

Naja, was heißt "echte Kultur"? Die Öffentlich-Rechtlichen kümmern sich ja z.B. auch um regionale bzw. lokale Angelegenheiten. Kleine Volksfeste, Pflege von Dialekten und so'n Firlefanz, der nicht das große Geld abschmeißt. Oder irgendwelche kleinen Nischensportarten, die Pro7, RTL etc. nicht einmal nachts ausstrahlen würden. Das kann man folglich natürlich als verschwenderisch ansehen, keine Frage. Aber das ist eben ihr Auftrag, genau wie Bildung und Unterhaltung für breite Schichten. Da tut man sich ja auch bei Volkssportarten oder beim Musikantenstadl gerne schwer, wenn man dem Kram nicht den Stellenwert bemisst wie die Gesamtbevölkerung. Daß das nicht alle schauen, ist auch nicht der Punkt. Mit Raab-TV würde man mehr Zuschauer erreichen als mit Kulturprogrammen. Aber dann wird wieder das Niveau oder die Kosten beklagt. Bei anderen Produktionen die Reichweite. Ist wohl immer verkehrt.
Zuletzt geändert von frems am Sa 18. Jul 2015, 00:53, insgesamt 1-mal geändert.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11544
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 01:02

frems » Sa 18. Jul 2015, 01:23 hat geschrieben:Es ist eine Demokratieabgabe von uns allen, Genosse Teeernte. Willst Du 1935 wirklich zurück? Ich begnüge mich hiermit: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... er.svg.png


....ich bin in keiner Partei...gehe in ne Kirche/Moschee wegen des Bauwerks nicht wegen des Glaubens...

- ich berichte von Deinem Mädelring auch nichts - Du kannst also den ....Volks..//..Genossen stecken lassen.

Willst Du wirklich eine Umfrage riskieren - wieviel von "UNS" meinen - ..dass es (Rundfunkbeitrag) .......
ist eine Demokratieabgabe von uns allen
....ist.

Von mir nicht!! Die Propaganda-abgabe-steuer zahl ich nur um den Häschern zu entgehen!! ....um nicht Haus und Hof enteignet zu bekommen - nur wegen der Göbbels-Steuer.

In den USA gabs die erste Parkuhr 1935 in Oklahoma.....

Das Gelaber soll natürlich nicht von der Manipulation der Masse durch die ÖR ablenken ... :D :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42591
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon frems » Sa 18. Jul 2015, 01:15

Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 02:02 hat geschrieben:
....ich bin in keiner Partei...gehe in ne Kirche/Moschee wegen des Bauwerks nicht wegen des Glaubens...

- ich berichte von Deinem Mädelring auch nichts - Du kannst also den ....Volks..//..Genossen stecken lassen.

Willst Du wirklich eine Umfrage riskieren - wieviel von "UNS" meinen - ..dass es (Rundfunkbeitrag) ...........ist.

Du kannst gerne in einem Anti-GEZ-Blog eine Umfrage starten und fleißig Mitstreiter suchen, die ein Häkchen machen, damit Ihr das "Ergebnis" beeinflußt. Damit ändert ihr aber nicht die Bevölkerung.

Von mir nicht!! Die Propaganda-abgabe-steuer zahl ich nur um den Häschern zu entgehen!! ....um nicht Haus und Hof enteignet zu bekommen - nur wegen der Göbbels-Steuer.

In den USA gabs die erste Parkuhr 1935 in Oklahoma.....

Das Gelaber soll natürlich nicht von der Manipulation der Masse durch die ÖR ablenken ... :D :D :D

Oklahoma ist auch ein schöner Staat, aber da hat man noch nie mit Reichsmark bezahlt. Probier's doch hiermit. BILD für zehn Pfennig: http://i.imgur.com/DCdUmpY.jpg

Es war nicht alles schlecht.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20592
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon ThorsHamar » Sa 18. Jul 2015, 01:25

frems » vor 37 Minuten hat geschrieben:Es ist eine Demokratieabgabe von uns allen, Genosse Teeernte. ...


:p "Demokratieabgabe" ist die schärfste Bezeichnung für diese Steuer .... Ja, dabei wurde tatsächlich Demokratie abgegeben ...
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42591
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon frems » Sa 18. Jul 2015, 01:28

ThorsHamar » Sa 18. Jul 2015, 02:25 hat geschrieben:
:p "Demokratieabgabe" ist die schärfste Bezeichnung für diese Steuer .... Ja, dabei wurde tatsächlich Demokratie abgegeben ...

Dann nenn's halt Solidaritätsbeitrag, Du Zitronenfalter. :p
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11544
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 01:30

frems » Sa 18. Jul 2015, 02:28 hat geschrieben:Dann nenn's halt Solidaritätsbeitrag, Du Zitronenfalter. :p


doppelt den soli ? soweit kommts noch...
Zuletzt geändert von Teeernte am Sa 18. Jul 2015, 01:30, insgesamt 1-mal geändert.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42591
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon frems » Sa 18. Jul 2015, 01:42

Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 02:30 hat geschrieben:
doppelt den soli ? soweit kommts noch...

Das ist ja ein Solidaritätszuschlag. Jedenfalls beauftragen die Sender nicht teure Forschungsinstitute, um später an den Ergebnissen ein paar Zahlendreher einzubauen. Und da ist es egal, ob der Sender, der den Auftrag gab, öffentlich oder privat ist.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11544
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 01:54

frems » Sa 18. Jul 2015, 02:42 hat geschrieben: Jedenfalls beauftragen die Sender nicht teure Forschungsinstitute,.......


Deine Propaganda.... die nächste

infratest umfragen im Auftrag der ARD .....zb 2015

Juli 2015
ARD-DeutschlandTREND
Für die gescheiterten Verhandlungen zwischen der griechischen Regierung und der Eurogruppe macht die deutsche Bevölkerung mehrheitlich Athen verantwortlich: Gut zwei Drittel (68 Prozent) sehen die... >
Juli extra 2015
ARD-DeutschlandTREND
Jeder Zweite befürwortet neues Hilfspaket für Griechenland Die europäischen Staats- und Regierungschefs haben sich auf Verhandlungen über ein drittes Hilfspaket für Griechenland verständigt. In der... >
Juni 2015
ARD-DeutschlandTREND
Die Bestechungsaffäre beim Weltfußballverband FIFA hat dessen Glaubwürdigkeit aus Sicht der Deutschen stark beschädigt. Die große Mehrheit von 82 Prozent geht davon aus, dass bei der FIFA... >
Mai 2015
ARD-DeutschlandTREND
Der bisher längste Streik in der Geschichte der Deutschen Bahn spaltet die Bevölkerung. Eine knappe Mehrheit von 52 Prozent hat kein Verständnis für den von der Gewerkschaft der Lokführer... >
April 2015
ARD-DeutschlandTREND
Der Absturz des Germanwings-Flugzeugs war in den letzten Tagen das alles beherrschende Thema. Die Auswirkungen auf das individuelle Sicherheitsgefühl beim Fliegen sind allerdings eher gering:... >
März 2015
ARD-DeutschlandTREND
Die Verlängerung des Hilfsprogramms für Griechenland stößt in der deutschen Bevölkerung auf ein geteiltes Echo: Die eine Hälfte findet die Verlängerung richtig, die andere Hälfte hält sie für falsch... >
Februar 2015
ARD-DeutschlandTREND
Mit Aufnahme ihrer Amtsgeschäfte hat die neue griechische Regierung eine Abkehr von der Sparpolitik ihrer Vorgänger angekündigt. Die Bundesbürger sehen den neuen griechischen Kurs mit Sorge. Nachdem... >
Januar Extra 2015
ARD-DeutschlandTREND
Nach dem Anschlag in Paris: Jeder Zweite fürchtet Terror auch in Deutschland Einen Tag nach dem Attentat auf die Redaktion der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ fürchtet jeder zweite... >
Januar 2015
ARD-DeutschlandTREND
Am letzten Montag hat das Bündnis „Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ rund 18.000 Menschen für die Demonstration in Dresden mobilisiert. Für die Kritik von „Pegida“ an der... >
http://www.infratest-dimap.de/umfragen- ... landtrend/


infratest-dimap extra "gemacht" (EIGENBAU) .....Das in Berlin ansässige Institut wurde 1996 aus dem 1990 von TNS Infratest gegründeten Infratest Burke Berlin unter Beteiligung des Bonner Instituts für Markt- und Politikforschung dimap gebildet, nachdem die ARD Infratest und dimap für die hauseigene Wahlberichterstattung beauftragt hatte.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42591
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon frems » Sa 18. Jul 2015, 02:01

Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 02:54 hat geschrieben:
Deine Propaganda.... die nächste

infratest umfragen im Auftrag der ARD .....zb 2015

http://www.infratest-dimap.de/umfragen- ... landtrend/


infratest-dimap extra "gemacht" (EIGENBAU) .....Das in Berlin ansässige Institut wurde 1996 aus dem 1990 von TNS Infratest gegründeten Infratest Burke Berlin unter Beteiligung des Bonner Instituts für Markt- und Politikforschung dimap gebildet, nachdem die ARD Infratest und dimap für die hauseigene Wahlberichterstattung beauftragt hatte.

Nö, Infratest dimap ist ein privates Unternehmen. Daß ARD und ZDF die gute Arbeit fortsetzen, ändert nichts an den Ergebnissen.

Kunden von Infratest dimap sind außer der ARD und der Tages- und Wochenpresse vor allem auch Presseagenturen, Verbände, wissenschaftliche Einrichtungen und andere Institutionen und Privatunternehmen in Deutschland, aber auch internationale Auftraggeber.

https://de.wikipedia.org/wiki/Infratest_dimap

Die weichen ja auch nicht signifikant von anderen Instituten ab. Wär auch merkwürdig, da sie alle die selbe, anerkannte Methodik verwenden. Kannst es ja mit Wahlumfragen vergleichen: http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

Dazu kommen diese führenden Institute unabhängig voneinander. Die Welt ist schlimm, oder? Wünsche Dir folglich eine angenehme Nachtruhe, sofern das trotz all der Propaganda möglich ist.
Zuletzt geändert von frems am Sa 18. Jul 2015, 02:03, insgesamt 2-mal geändert.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11544
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 02:07

frems » Sa 18. Jul 2015, 03:01 hat geschrieben:Nö, Infratest dimap ist ein privates Unternehmen. Daß ARD und ZDF die gute Arbeit fortsetzen, ändert nichts an den Ergebnissen.


https://de.wikipedia.org/wiki/Infratest_dimap

Die weichen ja auch nicht signifikant von anderen Instituten ab. Wär auch merkwürdig, da sie alle die selbe, anerkannte Methodik verwenden. Kannst es ja mit Wahlumfragen vergleichen: http://www.wahlrecht.de/umfragen/index.htm

Dazu kommen diese führenden Institute unabhängig voneinander. Die Welt ist schlimm, oder? Wünsche Dir folglich eine angenehme Nachtruhe, sofern das trotz all der Propaganda möglich ist.


Du hattest behauptet:

frems » Sa 18. Jul 2015, 02:42 hat geschrieben:
Jedenfalls beauftragen die Sender nicht teure Forschungsinstitute,.......

und ich hatte dir eben infratest dimap entgegengehalten - als beispiel.

das zusatzgelaber (SPAM) kannst du weglassen...

Ein Institut (lat. instituere, „einrichten, errichten“) kann eine Lehr- oder Forschungseinrichtung sein – zumeist an Hochschulen oder Akademien – aber auch eine kulturelle, künstlerische oder wirtschaftliche Organisation. Weiterhin wird Institut auch im Sinne von Rechtsinstitut verwendet. Die Verwendung des Begriffs Institut wird von der deutschen Rechtsprechung nur in bestimmten Fällen, bei denen es sich um eine eigenständige Rechtspersönlichkeit handelt, eingeschränkt. Darüber hinaus ist der Begriff jedoch nicht gesetzlich geschützt. Er ist abzugrenzen von der Institution – einer Einrichtung mit besonderer normativer Bedeutung.wiki..
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42591
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon frems » Sa 18. Jul 2015, 02:15

Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 03:07 hat geschrieben:
Du hattest behauptet:

frems » Sa 18. Jul 2015, 02:42 hat geschrieben:
Jedenfalls beauftragen die Sender nicht teure Forschungsinstitute,.......

Ich muß jetzt pennen, Teeernte. Schau nochmal, was ich schrieb. Ich verneinte nicht, daß die Sender teure Institute beauftragen, sondern bestätigte es selbst:

Jedenfalls beauftragen die Sender nicht teure Forschungsinstitute, um später an den Ergebnissen ein paar Zahlendreher einzubauen.

Das war der Satz (gefolgt von weiteren). Das kannst Du gerne beim Komma abschneiden und dann "Propaganda" und "Stimmt nicht" rufen. Aber das sagt dann mehr über Dich als über mich.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 11544
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 02:19

frems » Sa 18. Jul 2015, 03:15 hat geschrieben:Ich muß jetzt pennen, Teeernte. Schau nochmal, was ich schrieb. Ich verneinte nicht, daß die Sender teure Institute beauftragen, sondern bestätigte es selbst:

Jedenfalls beauftragen die Sender nicht teure Forschungsinstitute, um später an den Ergebnissen ein paar Zahlendreher einzubauen.

Das war der Satz (gefolgt von weiteren). Das kannst Du gerne beim Komma abschneiden und dann "Propaganda" und "Stimmt nicht" rufen. Aber das sagt dann mehr über Dich als über mich.



Ja - du meinst also - die ARD zahlt billige - selbstgebaute institute ?? >> Jedenfalls beauftragen die Sender nicht teure Forschungsinstitute, um später an den Ergebnissen ein paar Zahlendreher einzubauen. - :D :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20592
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon ThorsHamar » Sa 18. Jul 2015, 02:50

frems » Heute 01:28 hat geschrieben:Dann nenn's halt Solidaritätsbeitrag, Du Zitronenfalter. :p


Hoppla, ich befürchte ja fast, dass Du das tatsächlich ernst meinst .... :p
ZDF und ARD sind politische Werkzeuge, schon immer.
Die ARD war von Anfang an SPD nah, das ZDF CDU. Entsprechende politische Sendungen ( z.B. Löwenthal hier, Monitor dort) waren dafür Ausdruck ...
Solange die GEZ an ein Rundfunkgerät gekoppelt war und es keine privaten Alternativen gab, war die Abgabe erklärbar, denn wer Radio hörte oder fernsah, musste alternativlos den Staatsfunk benutzen ....
Wer keinen Empfänger hatte, musste auch nicht bezahlen.
Heute muss aber nun jeder Haushalt, ob er ARD und ZDF benutzt oder nicht, zahlen.
Und das ist eine Steuer !!
Es ist so, als ob alle eine Bahncard kaufen oder auch ohne Auto KFZ Steuer bezahlen müssten ....
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 4762
Registriert: Do 18. Jun 2015, 10:54
Benutzertitel: Geh weida!
Wohnort: München

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon Nathan » Sa 18. Jul 2015, 06:46

Schnitter » Fr 17. Jul 2015, 22:33 hat geschrieben:Rechtspopulistisch ist gut.

Der Herausgeber des Compact Magazins, Jürgen Elsässer, ist ein lupenreiner Neo-Nazi.

:eek: Was? Nazis gips nich, das ist klar weil das klar ist, du Inkarnation der Nazikeule!
Elsässer ist ein Paradebeispiel dafür, wie unmöglich es ist, die wirkliche Gesinnung eines Menschen von außen bestimmen zu wollen. Elsässer ist ein klassischer Freidenker, der sich aus dem linken Spektrum heraus so ziemlich mit jedem angelegt hatte. Eine Zeitlang war er mir gar nicht so unsympathisch. Inzwischen aber hat er sich eindeutig nach ultrarechts verholt und seine Pamphlete werden in der Neonaziszene sehr gerne zitiert.
Der Konflikt in linken Kreisen ist übrigens ganz typisch, denn diese Kreise kennen keinen Kadavergehorsam wie die rechten Kreise. Die große Streitfrage bereits in den 70ern war der Umgang mit dem Nahost-Konflikt zwischen Juden und Arabern. Da gab es nicht wenige strenge Antisemiten im linken Lager, Freunde der PFLP mit ihrer überaus skurrilen Verbindung zwischen Nationalbewegung der Palis und marxistischen Thesen. Israel und die USA wurden in einen imperialistischen Topf geworfen und man kann heute noch sehen, wie sich Rechtsradikale schützend vor die Palästinenser stellen, wo doch Muslime nicht unbedingt zu den Zechgenossen in den Kameraradschaftskellern gehören. Aber gemeinsame Feinde verbinden ja...irgendwo...

Ich glaube, der Elsässer ist ein böser alter Zyniker geworden, dem es eine diebische Freude macht, von den Rechtsradikalen völlig missverstanden zu werden. Ich glaube nicht, dass Elsässer wirklich zu einem Faschisten nationalsozialistischer Prägung geworden ist. Mehr so ein Bauchgefühl, zugegeben. Diese Querfrontler verbinden gerne Elemente linker und rechter Ideologien, wie zum Beispiel den Antikapitalismus, aber ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass Elsässer die völlig unterschiedliche Motivlage unbemerkt geblieben ist.
Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 4762
Registriert: Do 18. Jun 2015, 10:54
Benutzertitel: Geh weida!
Wohnort: München

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon Nathan » Sa 18. Jul 2015, 06:51

Teeernte » Sa 18. Jul 2015, 02:54 hat geschrieben:...

infratest-dimap extra "gemacht" (EIGENBAU) .....Das in Berlin ansässige Institut wurde 1996 aus dem 1990 von TNS Infratest gegründeten Infratest Burke Berlin unter Beteiligung des Bonner Instituts für Markt- und Politikforschung dimap gebildet, nachdem die ARD Infratest und dimap für die hauseigene Wahlberichterstattung beauftragt hatte.


Interessante Propaganda - und auch so unumstößlich belegt...hrhrhr
Benutzeravatar
Nathan
Beiträge: 4762
Registriert: Do 18. Jun 2015, 10:54
Benutzertitel: Geh weida!
Wohnort: München

Re: Manipulieren ARD und ZDF Meinungsumfragen?

Beitragvon Nathan » Sa 18. Jul 2015, 06:54

ThorsHamar » Sa 18. Jul 2015, 03:50 hat geschrieben:...
ZDF und ARD sind politische Werkzeuge, schon immer.
...

Gewöhn dich doch endlich mal an den Gedanken, dass die BRD kein Nachfolgestaat des Dritten Reichs und der DDR ist. Ist das wirklich so schwer, hängst du so gerne den alten Faschisten und den neuen Pseusozialisten nach? Was zum Teufel war denn so toll an Nazideutschland und DDR?

Zurück zu „50. Neue Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste