Windows 10 entfernen

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » Sa 7. Mai 2016, 15:22

Wie kann man Windows 10 entfernen? Egal ob man eine CD einlegt oder einen bootfähigen Stick => Es startet Windows 10. Die Bootreihenfolge habe ich im Bios so eingestellt das Stick und CD vor der Festplatte starten sollen, scheint aber nicht zu interessieren.

Was kann ich tun?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 7323
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:54
Benutzertitel: einem edlen Zweck dienend

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon MoOderSo » Sa 7. Mai 2016, 15:48

Secure Boot und Fast Boot abschalten.
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.
Benutzeravatar
Der Neandertaler
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 12. Jul 2008, 02:48
Benutzertitel: Experimentální králíci

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon Der Neandertaler » Sa 7. Mai 2016, 15:49

Hallo jack.
Ich weiß nicht, ob ich Dir helfen kann - genieß das, was ich nun schreibe, mit Vorsicht - es soll nur Hilfestellung geben.

Ich denke, Du hast als Original-Windows-Version Windows-7 oder Windows-8 auf dem Computer gehabt?
    ... hast also quasi das Gratisangebot von Microsoft angenommen, kostenlos auf Windows-10 "aufzurüsten"?
Genau dies habe ich nun auch getan. Ich habe vorher auf einem Rechner Windows-7 und auf dem anderen Windows-8.1 gehabt und nun beide auf Windows-10 "aufgerüstet".

Nun zum Kern meiner Aussage (und eventuell zur Hilfe):
    meine Frau hatte auf ihrem Rechner recht viele Prpbleme gehabt, so daß ich diesen nun neuinstallieren wollte.
      (nachfolgendes funktioniert nur, wenn Du als Administrator angemeldet bist - dürfte Dir bekannt sein ... bestimmt.)
    Als ich den Computer unter >Einstellungen< - > Update und Sicherheit< - >Zurücksetzungen< - >Wiederherstellung< - ... usw.. zur Neuistallation bereit hatte, fand ich einen Punkt:
      "auf vorherige Windowsversion zurückinstallieren" ... oder so ähnlich
    Schau nach:
      Wenn Du am Laufwerk-C nichts gelöscht oder verändert hast, müsste eigentlich dort irgendwo ein Ordner: "Windows.old" zu finden sein.
Fazit:
    nicht über diesen "Windows.old"-Ordner kannst Du offensichtlich Windows-10 entfernen, sondern ledigich über "Zurücksetzen".
Viel Glück!
"Ich teile Ihre Meinung nicht, ich werde aber bis zu meinem letzten Atemzug kämpfen, daß Sie Ihre Meinung frei äußern können." (Voltaire)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » Sa 7. Mai 2016, 15:52

MoOderSo hat geschrieben:(07 May 2016, 16:48)

Secure Boot und Fast Boot abschalten.

Diese Optionen habe ich im Bios auch schon gesucht aber nicht gefunden.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » Sa 7. Mai 2016, 15:54

Der Neandertaler hat geschrieben:(07 May 2016, 16:49)

Hallo jack.
Ich weiß nicht, ob ich Dir helfen kann - genieß das, was ich nun schreibe, mit Vorsicht - es soll nur Hilfestellung geben.

Ich denke, Du hast als Original-Windows-Version Windows-7 oder Windows-8 auf dem Computer gehabt?
    ... hast also quasi das Gratisangebot von Microsoft angenommen, kostenlos auf Windows-10 "aufzurüsten"?
Genau dies habe ich nun auch getan. Ich habe vorher auf einem Rechner Windows-7 und auf dem anderen Windows-8.1 gehabt und nun beide auf Windows-10 "aufgerüstet".

Nun zum Kern meiner Aussage (und eventuell zur Hilfe):
    meine Frau hatte auf ihrem Rechner recht viele Prpbleme gehabt, so daß ich diesen nun neuinstallieren wollte.
      (nachfolgendes funktioniert nur, wenn Du als Administrator angemeldet bist - dürfte Dir bekannt sein ... bestimmt.)
    Als ich den Computer unter >Einstellungen< - > Update und Sicherheit< - >Zurücksetzungen< - >Wiederherstellung< - ... usw.. zur Neuistallation bereit hatte, fand ich einen Punkt:
      "auf vorherige Windowsversion zurückinstallieren" ... oder so ähnlich
    Schau nach:
      Wenn Du am Laufwerk-C nichts gelöscht oder verändert hast, müsste eigentlich dort irgendwo ein Ordner: "Windows.old" zu finden sein.
Fazit:
    nicht über diesen "Windows.old"-Ordner kannst Du offensichtlich Windows-10 entfernen, sondern ledigich über "Zurücksetzen".
Viel Glück!

Ich hatte den Laptop mit dem Key von meinem PC und einer Win10 Installations-CD installiert. Es geht mir nicht darum, dass ich unbedingt zum Vorgängersystem zurückkehren möchte, ich wollte nur Win7 neu installieren und dann auf Win10 upgraden, damit der Key vom Laptop ebenfalls für Win10 gültig ist und nicht nur der von meinem PC.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » Sa 7. Mai 2016, 15:56

Jetzt war ich nochmal im Bios, habe nichts verändert und beendet aber danach wurde plötzlich von der CD gestartet.
Nun klappt es aber insgesamt schon frech von Win10 sich so über die Dinge zu erheben ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Der Neandertaler
Beiträge: 1192
Registriert: Sa 12. Jul 2008, 02:48
Benutzertitel: Experimentální králíci

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon Der Neandertaler » Sa 7. Mai 2016, 15:58

Hallo jack.
jack000 hat geschrieben:Ich hatte den Laptop mit dem Key von meinem PC und einer Win10 Installations-CD installiert. Es geht mir nicht darum, dass ich unbedingt zum Vorgängersystem zurückkehren möchte, ich wollte nur Win7 neu installieren und dann auf Win10 upgraden, damit der Key vom Laptop ebenfalls für Win10 gültig ist und nicht nur der von meinem PC.
OK! verstanden! es sollte nur ein Hinweis sein - hab es selber auch noch nicht dieserart versucht.
"Ich teile Ihre Meinung nicht, ich werde aber bis zu meinem letzten Atemzug kämpfen, daß Sie Ihre Meinung frei äußern können." (Voltaire)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » Sa 7. Mai 2016, 16:10

Der Neandertaler hat geschrieben:(07 May 2016, 16:58)

Hallo jack.OK! verstanden! es sollte nur ein Hinweis sein - hab es selber auch noch nicht dieserart versucht.

Dein Hinweis war schon korrekt.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
immernoch_ratlos
Beiträge: 1209
Registriert: So 10. Apr 2016, 16:59

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon immernoch_ratlos » So 8. Mai 2016, 10:59

Sicher liegt es an mir nicht so recht verstanden zu haben was da beabsichtigt und was letztendlich erreicht worden ist.

Sobald ein WIN 7 oder WIN 8.x Key genutzt wird um das derzeit noch kostenlose Upgrade auf WIN 10 (Version entsprechend der Vorgängerversion - "Home" - "Professionell" - "Ultimate") zu erzeugen, wird ist der betreffende Key sozusagen "verbrannt". Kann nicht mehr zur Aktivierung eines weiteren Geräts genutzt werden. MS stellt bei der dem Upgrade folgenden automatischen Aktivierung eine Art "elektronischen Fingerabdruck" aus der vorhandenen Hardware des betreffenden Geräts her.

Da zu diesem Zeitpunkt noch die Rückkehr zum Ausgangs OS möglich ist (Voraussetzung Windows.old und andere Files noch nicht gelöscht wurden), kann man das betreffende WIN 10 wieder "downgraden". Tut man das nicht, ist das ("verbrauchte") Basis OS als weitere Basis für ein Upgrade auf WIN 10 für ein weiteres Gerät nicht weiter nutzbar. Wer "zuviel" Hardware verändert, muss ebenfalls erneut aktivieren - telefonisch. Doch das war auch vorher schon immer so.

Nach meinen Erfahrungen scheitert der Versuch bereits bei der Installation (hier ein WIN 7 "Premium") das ich zuvor für ein Upgrade auf WIN 10 genutzt hatte. Zwar gelingt die eigentliche Installation des OS über einen "generischen Key", letztendlich scheitert aber jeder Versuch der Aktivierung weil da eine Überprüfung in der MS Datenbank vorgeschaltet ist. Nicht ganz uninteressant, es wäre sowieso illegal, zwei unterschiedliche, unabhängige Geräte mit der selben Lizenz zu betreiben.

Wer bereits alle Möglichkeiten zum Downgrade ( Windows.old usw.) gelöscht hat - sollte man im "Normalfall" unbedingt tun - kann eventuelle "sein" altes OS wieder aktivieren, wenn er das zum Abschluss telefonisch tut. Ob das funktioniert, konnte ich noch nicht testen und bin auch wenig interessiert an einer Rückkehr zu Vorgänger OS.

Was mich immer verwundert, ist der geradezu liebevolle Hang zu den Vorgänger OS. Kein OS wird je perfekt sein. Spätestens jeden Monat werden Lücken in WIN xx erkannt und (hoffentlich) "gepatscht". Das Interesse von MS, diese Lücken auch noch bei WIN XP, VISTA, WIN 7 und auch WIN 8.x zu schließen, tendiert gegen Null. Alle vorgenannten OS werden für private Lizenznehmer bereits nicht mehr unterstützt. Der Lizenzgeber MS ist dazu juristisch voll berechtigt so zu verfahren (irgendwo in den Tiefen der AGB ist das auch festgelegt).

Wem die WIN 10 Lizenz nicht behagt, kann - so seine genutzte Software voll unter Linux lauffähig ist - ja "problemlos" zu diesem kostenlosen OS umsteigen. Im Moment ist mir persönlich noch nicht danach. Innerhalb meiner Tätigkeit ist praktisch alles was von MS kommt (bis auf eine kleine Gebühr) kostenlos und ich bemühe mich die Geräte von Mitgliedern, die niemals selbst "umsteigen" könnten, so gut das eben geht "am Leben zu erhalten". Dazu bleibt mir (derzeit) nix übrig, als selbst weiter WIN xx zu nutzen. Inzwischen habe ich alle Irrungen und Wirrungen von DOS an mitgemacht. Keines der früheren oder des aktuellen OS war je auch nur in der Nähe von "Perfektion". Daran wird sich auch niemals etwas ändern.

Mein Freunde die Linuxderivate nutzen, berichten ähnliches - wie sollte das auch gehen - menschengemachtes fehlerfrei - gar perfekt ?
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » So 8. Mai 2016, 13:34

immernoch_ratlos hat geschrieben:(08 May 2016, 11:59)

Sicher liegt es an mir nicht so recht verstanden zu haben was da beabsichtigt und was letztendlich erreicht worden ist.

Sobald ein WIN 7 oder WIN 8.x Key genutzt wird um das derzeit noch kostenlose Upgrade auf WIN 10 (Version entsprechend der Vorgängerversion - "Home" - "Professionell" - "Ultimate") zu erzeugen, wird ist der betreffende Key sozusagen "verbrannt". Kann nicht mehr zur Aktivierung eines weiteren Geräts genutzt werden. MS stellt bei der dem Upgrade folgenden automatischen Aktivierung eine Art "elektronischen Fingerabdruck" aus der vorhandenen Hardware des betreffenden Geräts her.[/b]

Offensichtlich nicht, es hat ja funktioniert Win10 mit 1 Key auf 2 Rechnern zu installieren.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
immernoch_ratlos
Beiträge: 1209
Registriert: So 10. Apr 2016, 16:59

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon immernoch_ratlos » So 8. Mai 2016, 14:16

Und beide machen brav alle Updates mit, wenn sie "online" sind ?

Dir ist es damit gelungen MS zu überlisten. Gratulation :thumbup: Nun ja, da MS wohl erst 300 Millionen von geplanten 1 Milliarde OS WIN 10 unter die Leute gebracht hat.... Hoffentlich lesen die hier nicht mit...

OK ich weiß "legal - illegal - scheißegal" jack000 meine Segen hat Du in jedem Fall :D
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon Fadamo » So 8. Mai 2016, 14:44

jack000 hat geschrieben:(07 May 2016, 16:54)

Ich hatte den Laptop mit dem Key von meinem PC und einer Win10 Installations-CD installiert. Es geht mir nicht darum, dass ich unbedingt zum Vorgängersystem zurückkehren möchte, ich wollte nur Win7 neu installieren und dann auf Win10 upgraden, damit der Key vom Laptop ebenfalls für Win10 gültig ist und nicht nur der von meinem PC.



Ich hoffe das Du daraus gelernt hast,dass man nicht jedes Neue braucht.
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » So 8. Mai 2016, 14:54

immernoch_ratlos hat geschrieben:(08 May 2016, 15:16)

Und beide machen brav alle Updates mit, wenn sie "online" sind ?

Ja, natürlich. Ich mache den ganzen Krams doch nur weil ich eben will, dass der Laptop ebenfalls seine eigene Nummer bekommt. Zuvor war es die vom PC und läuft ebenso reibungslos, ist aber eine Lösung die nicht mein Stil ist, da ich generell Basteleien oder Notlösungen ablehne.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » So 8. Mai 2016, 14:55

Fadamo hat geschrieben:(08 May 2016, 15:44)

Ich hoffe das Du daraus gelernt hast,dass man nicht jedes Neue braucht.

Das geht woraus hervor??
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon Fadamo » Mo 9. Mai 2016, 17:46

jack000 hat geschrieben:(08 May 2016, 15:55)

Das geht woraus hervor??


Das man Windows 7 oder 8 noch Jahre benutzen kann.
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » Mo 9. Mai 2016, 18:05

Fadamo hat geschrieben:(09 May 2016, 18:46)

Das man Windows 7 oder 8 noch Jahre benutzen kann.

Ein Trabbi fährt auch noch, trotzdem ist das kein Grund sich ggf. auch mal ein neueres auto zu kaufen ....
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon Fadamo » Mo 9. Mai 2016, 18:10

jack000 hat geschrieben:(09 May 2016, 19:05)

Ein Trabbi fährt auch noch, trotzdem ist das kein Grund sich ggf. auch mal ein neueres auto zu kaufen ....


Nenne mir einen Grund,warum man nicht weiterhin Windows 7 oder 8 nicht benutzen soll ?
Bei Windows 10 gibt es nicht wesentliches Neues,was 7 oder 8 nicht kann.
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » Mo 9. Mai 2016, 18:42

Fadamo hat geschrieben:(09 May 2016, 19:10)

Nenne mir einen Grund,warum man nicht weiterhin Windows 7 oder 8 nicht benutzen soll ?
Bei Windows 10 gibt es nicht wesentliches Neues,was 7 oder 8 nicht kann.

Windows7 ist langweilig und Windows8 scheisse!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Fadamo
Beiträge: 13343
Registriert: Di 7. Feb 2012, 18:19

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon Fadamo » Mo 9. Mai 2016, 18:45

jack000 hat geschrieben:(09 May 2016, 19:42)

Windows7 ist langweilig und Windows8 scheisse!



Du hast mich überzeugt. :D
Steigen wir wieder auf XP um.
Politik ist wie eine Hure,die kann man nehmen wie man will
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23456
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Windows 10 entfernen

Beitragvon jack000 » Mo 9. Mai 2016, 18:56

Fadamo hat geschrieben:(09 May 2016, 19:45)

Du hast mich überzeugt. :D
Steigen wir wieder auf XP um.

oh jo ... :rolleyes:
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)

Zurück zu „430. Helpdesk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast