Festplatte formatieren?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Nudelholz
Beiträge: 2137
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 23:20
Benutzertitel: Uncle Dolan
Wohnort: Mbocayaty

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon Nudelholz » Sa 10. Mär 2012, 15:03

Ich dachte Windows 7. :?:

Aber das Partitionieren hat erstmal nichts mit Windows oder Linux zu tun. Erst beim Formatieren wird das wichtig. Windows nutzt ntfs und Linux irgendwas mit "ext3" bzw. "ext4" oder so. Da kann man sich verschiedene aussuchen.

Bootstar, was ich auch verlinkt hatte, kann neue Partitionen auch gleich formatieren.

/Die Ultimate Boot CD geht auch dafür. Völlig egal, was du da mal installieren willst.

Hier steht, welches Dateisystem man für Linux nehmen soll:

http://wiki.ubuntuusers.de/Dateisystem

Und für Windows halt mit ntfs formatieren.
Zuletzt geändert von Nudelholz am Sa 10. Mär 2012, 15:12, insgesamt 3-mal geändert.
1337
Benutzeravatar
eifelbauer
Beiträge: 4129
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:25

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon eifelbauer » Sa 10. Mär 2012, 15:11

jack » Sa 10. Mär 2012, 10:43 hat geschrieben:Auch damit habe ich es versucht, aber dann ist doch die komplette Platte nur auf Linux eingerichtet? Bei der Partioniertung musste ich für eine jede Partion Einhängepunkte zuordnen /, /swap , etc... und als NTFS kann man auch nicht auswählen.

Und was hat partitionieren mit Formatieren zu tun?
Ist Linux doch vollkommen wurscht was da später drauf kommt.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25386
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon jack000 » Sa 10. Mär 2012, 15:13

Nudelholz » Sa 10. Mär 2012, 15:03 hat geschrieben:Ich dachte Windows 7. :?:

Aber das Partitionieren hat erstmal nichts mit Windows oder Linux zu tun. Erst beim Formatieren wird das wichtig. Windows nutzt ntfs und Linux irgendwas mit "ext3" bzw. "ext4" oder so. Da kann man sich verschiedene aussuchen.

Bootstar, was ich auch verlinkt hatte, kann neue Partitionen auch gleich formatieren.

/Die Ultimate Boot CD geht auch dafür. Völlig egal, was du da mal installieren willst.

Wo muss ich den da drücken um das runterzuladen?
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Nudelholz
Beiträge: 2137
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 23:20
Benutzertitel: Uncle Dolan
Wohnort: Mbocayaty

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon Nudelholz » Sa 10. Mär 2012, 15:22

Hier:

http://www.ultimatebootcd.com/download.html

Runterscrollen und unten nen Link aussuchen. Kannst du denn mit sowas um?

/Die iso dann auf CD brennen. Weißte da bescheid?

Bootstar von Startools ist m.E. wesentlich einfacher zu handhaben.
Zuletzt geändert von Nudelholz am Sa 10. Mär 2012, 15:23, insgesamt 2-mal geändert.
1337
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25386
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon jack000 » Sa 10. Mär 2012, 16:07

Nudelholz » Sa 10. Mär 2012, 15:22 hat geschrieben:Hier:

http://www.ultimatebootcd.com/download.html

Runterscrollen und unten nen Link aussuchen. Kannst du denn mit sowas um?

/Die iso dann auf CD brennen. Weißte da bescheid?

Bootstar von Startools ist m.E. wesentlich einfacher zu handhaben.

Vielen dank. ich hatte es schon auf chip.de gefunden
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Nudelholz
Beiträge: 2137
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 23:20
Benutzertitel: Uncle Dolan
Wohnort: Mbocayaty

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon Nudelholz » Sa 10. Mär 2012, 16:34

Kein Problem. :) Sach ma Bescheid, wenn du es geschafft hast! Ich dachte ja erst, du wolltest Daten retten aber so wie ich das jetzt gelsen habe, ist schon alles platt auf der Platte? Dann kannst du ja nach Herzenslust rumpartitionieren und formatieren.
1337
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25386
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon jack000 » Sa 10. Mär 2012, 18:45

Nudelholz » Sa 10. Mär 2012, 16:34 hat geschrieben:Kein Problem. :) Sach ma Bescheid, wenn du es geschafft hast! Ich dachte ja erst, du wolltest Daten retten aber so wie ich das jetzt gelsen habe, ist schon alles platt auf der Platte? Dann kannst du ja nach Herzenslust rumpartitionieren und formatieren.

Genau weil die platte nicht platt zu kriegen ist , habe ich den strang eroeffnet. geaendert hat sich daran nichts. aber ich bin derzeit auch nicht am heimischen laptop.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Nudelholz
Beiträge: 2137
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 23:20
Benutzertitel: Uncle Dolan
Wohnort: Mbocayaty

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon Nudelholz » Sa 10. Mär 2012, 19:33

Mit dem richtigen Partitionierungsprogramm geht das. Ich kann mich noch erinnern, Windows MUSSTE damals (glaub Win95 und 98) auf c: sein bzw. auf der ersten, primären Partition auf der Festplatte. Dank Bootstar konnte ich 4 primäre Partitionen einrichten und immer wenn ich eine zum Starten ausgesucht habe, hat das darauf installierte Windows gedacht, es ist auf c:. :D

Ich erinner mich dunkel, dass man Partitionen irgendwie sperren konnte... Hab allerdings keine Ahnung, was da nu genau bei dir los ist und bin auch aus deinen Texten nicht so ganz dahinter gekommen.

Sag mal, der Screenshot in deinem anderen Strang, ist das ein Bild vom Windows 7 Setup gewesen, also von der DVD gestartet?
Zuletzt geändert von Nudelholz am Sa 10. Mär 2012, 21:45, insgesamt 2-mal geändert.
1337
Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Dez 2008, 03:10
Benutzertitel: illegale Primzahl
Wohnort: Twin Peaks

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon cosinus » Mo 12. Mär 2012, 12:00

Warum nicht einfach GParted starten und dann über Laufwerk => "Partitionstabelle erstellen..." eine komplett neue Partitionstabelle anlegen? Dann sind alle Partitionen garantiert gelöscht.
Das geht auch über die Laufwerksverwaltung von Ubuntu.
Oder über das Terminal mit dd als root bzw. sudo dd

Kann doch nicht so schwer sein, die Partitionen alle aufzulösen :rolleyes:
Zuletzt geändert von cosinus am Mo 12. Mär 2012, 12:01, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25386
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon jack000 » Mo 12. Mär 2012, 12:11

cosinus » Mo 12. Mär 2012, 12:00 hat geschrieben:Warum nicht einfach GParted starten und dann über Laufwerk => "Partitionstabelle erstellen..." eine komplett neue Partitionstabelle anlegen? Dann sind alle Partitionen garantiert gelöscht.
Das geht auch über die Laufwerksverwaltung von Ubuntu.
Oder über das Terminal mit dd als root bzw. sudo dd

Kann doch nicht so schwer sein, die Partitionen alle aufzulösen :rolleyes:

Mit GParted (aus der UBCD) hat es tatsächlich funktioniert. Alles andere was ich zuvor ausprobierte, funktionierte nicht.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25386
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon jack000 » Mo 12. Mär 2012, 12:15

Nudelholz » Sa 10. Mär 2012, 19:33 hat geschrieben:Sag mal, der Screenshot in deinem anderen Strang, ist das ein Bild vom Windows 7 Setup gewesen, also von der DVD gestartet?

Nein, das ist von dem installierten Win7 gewesen ("Verwaltung"). Dort habe ich damals die größe meiner Partionen geändert und damit kam die Umwandlung in ein "Einfaches Volume" (Zu erkennen an der gelblichen Farbe).
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Dez 2008, 03:10
Benutzertitel: illegale Primzahl
Wohnort: Twin Peaks

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon cosinus » Mo 12. Mär 2012, 19:25

Ein einfaches Volume bzw. eine primäre Partition wird unter Windows in der Datenträgerverwaltung normalerweise dunkelblau eingefärbt.
Da bei dir aber die "einfachen Volumes" gelb waren und du davon auch mehr als vier Stück hattest (*) muss man davon ausgehen, dass du deine Platte zu einem dynamischen Datenträger konvertiert hast. Vermutlich hatte das Windows-Setup deswegen seine Probleme damit :mad:

Siehe auch mal hier, da hatte jmd das gleiche Problem => http://www.computerbase.de/forum/showth ... p?t=840620


(*) im konventionellen MBR-Schema sind nur 4 primäre bzw. drei primäre plus eine erweiterte Partition erlaubt, die erweiterte kann dann fast beliebig viele logische Laufwerke beinhalten
Zuletzt geändert von cosinus am Mo 12. Mär 2012, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon Kibuka » Mo 12. Mär 2012, 20:10

Gparted oder Paragon Partition Manager. Damit dürften keine Wünsche offen bleiben. Gparted kann man als Live-CD hier direkt runterladen.

http://gparted.sourceforge.net/download.php
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25386
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon jack000 » Mo 12. Mär 2012, 20:44

cosinus » Mo 12. Mär 2012, 19:25 hat geschrieben:Ein einfaches Volume bzw. eine primäre Partition wird unter Windows in der Datenträgerverwaltung normalerweise dunkelblau eingefärbt.

Rischtisch !
Da bei dir aber die "einfachen Volumes" gelb waren und du davon auch mehr als vier Stück hattest (*) muss man davon ausgehen, dass du deine Platte zu einem dynamischen Datenträger konvertiert hast.

Das war schon bei weniger als 4 Stück der Fall :(

Vermutlich hatte das Windows-Setup deswegen seine Probleme damit :mad:

Es wäre schon ein Fortschritt gewesen, wenn die runtergeladenen Partionierungsprogramme auf den CDś keine Probleme gehabt hätten. Aber nur GParted konnte Abhilfe schaffen.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25386
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon jack000 » Mo 12. Mär 2012, 20:46

Kibuka » Mo 12. Mär 2012, 20:10 hat geschrieben:Gparted oder Paragon Partition Manager. Damit dürften keine Wünsche offen bleiben. Gparted kann man als Live-CD hier direkt runterladen.

http://gparted.sourceforge.net/download.php

ja, das hat Gparted hat geklappt: viewtopic.php?p=1437867#p1437867

Ich hatte erst Bedenken, da Linux-Software ... aber funzt wunderbar :thumbup:
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon FelixKrull » Do 22. Mär 2012, 22:40

jack » Mo 12. Mär 2012, 21:46 hat geschrieben:ja, das hat Gparted hat geklappt: viewtopic.php?p=1437867#p1437867

Ich hatte erst Bedenken, da Linux-Software ... aber funzt wunderbar :thumbup:

habe ich es nicht irgendwo dir geschrieben, dass ich deshalb linux auf eine ganz eigene festplatte installiert hatte und händisch über das bios die startplatte mit dem jeweiligen gewünschen betriebssystem auswählte?

damit hättest du die probleme nicht gehabt.
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25386
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon jack000 » Fr 23. Mär 2012, 11:31

FelixKrull » Do 22. Mär 2012, 22:40 hat geschrieben:habe ich es nicht irgendwo dir geschrieben, dass ich deshalb linux auf eine ganz eigene festplatte installiert hatte und händisch über das bios die startplatte mit dem jeweiligen gewünschen betriebssystem auswählte?

damit hättest du die probleme nicht gehabt.


Für meinen Laptop sind 2 Festplatten nicht vorgesehen. Hätte ich 2 Platten gehabt, hätte ich auch kein Problem gehabt. Aber nun läuft alles wunderbar mit einem Auswahlmenu beim Start :)
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Nudelholz
Beiträge: 2137
Registriert: Mo 16. Jan 2012, 23:20
Benutzertitel: Uncle Dolan
Wohnort: Mbocayaty

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon Nudelholz » Fr 23. Mär 2012, 15:35

FelixKrull » Do 22. Mär 2012, 22:40 hat geschrieben:habe ich es nicht irgendwo dir geschrieben, dass ich deshalb linux auf eine ganz eigene festplatte installiert hatte und händisch über das bios die startplatte mit dem jeweiligen gewünschen betriebssystem auswählte?

damit hättest du die probleme nicht gehabt.

Geile Methode... :|
1337
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon FelixKrull » Fr 23. Mär 2012, 15:49

Nudelholz » Fr 23. Mär 2012, 16:35 hat geschrieben:Geile Methode... :|

das sind nur vier tasten die man hintereinander drücken muss und es geht schneller als man denkt und ist dadurch völlig bootmanagerfrei der immer ein risiko ist.
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25386
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Festplatte formatieren?

Beitragvon jack000 » Fr 23. Mär 2012, 15:54

FelixKrull » Fr 23. Mär 2012, 15:49 hat geschrieben:das sind nur vier tasten die man hintereinander drücken muss und es geht schneller als man denkt und ist dadurch völlig bootmanagerfrei der immer ein risiko ist.

Aber so startet nicht ein System von alleine und 4 Tasten sind mehr als 1. Und wenn selbst ein BM-DAU wie ich das hinbekommen hat, sind BM´s also völlig ungefährlich ;)
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."

Zurück zu „430. Helpdesk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast