PC-Konfiguration für Software-entwickler

Moderator: Moderatoren Forum 4

garfield335

PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon garfield335 » Mi 14. Dez 2011, 10:38

Hallo Forum.

Ich stelle mal eine Frage an die Experten hier. Was ist die beste PC-konfiguration für JavaEE Entwickler.
Ich meine damit vorallem "Was ist die Resourcen-schonensde Installation" .
-> programme die benötigt werden:
Eclipse Indigo (mit eclipse web tools, und jboss tools)
Jboss Server
SQL-Developer und DB Visualizer

Programme die alle sehr viel Resourcen verbrauchen.

Also was ist die beste Installation für mein PC, das die niedrigsten Resourcen verbraucht und denoch einfach zu bedienen ist. Also was ist das beste Operating System?
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon John Galt » Mi 14. Dez 2011, 10:41

Apple.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
garfield335

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon garfield335 » Mi 14. Dez 2011, 10:48



Geht nicht.

Mir steht keine Apple Hardware zur verfügung.
Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Dez 2008, 03:10
Benutzertitel: illegale Primzahl
Wohnort: Twin Peaks

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon cosinus » Mi 14. Dez 2011, 12:14

Welche Hardwareausstattung hast du denn genau?

IMHO sollte man die Hardware nach den Anforderungen ausstatten und nicht die Anforderungen runterschrauben weil die Hardware nicht mitmacht.
garfield335

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon garfield335 » Mi 14. Dez 2011, 13:29

Darum geht es nicht, ich frage nur nach dem resourcen.schonensden OS system.
Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Dez 2008, 03:10
Benutzertitel: illegale Primzahl
Wohnort: Twin Peaks

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon cosinus » Mi 14. Dez 2011, 14:03

Garfield335 » Mi 14. Dez 2011, 13:29 hat geschrieben: ich frage nur nach dem resourcen.schonensden OS system.

DOS? :D :p
garfield335

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon garfield335 » Mi 14. Dez 2011, 14:04

cosinus » Mi 14. Dez 2011, 14:03 hat geschrieben:DOS? :D :p


:mad:

DOS kann die benötigte Software nicht starten :mad:
Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Dez 2008, 03:10
Benutzertitel: illegale Primzahl
Wohnort: Twin Peaks

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon cosinus » Mi 14. Dez 2011, 16:40

Garfield335 » Mi 14. Dez 2011, 14:04 hat geschrieben:DOS kann die benötigte Software nicht starten :mad:

Du hast nach dem reosurcenschonensten OS gefragt, das ist IMHO DOS :D ;)
Ohne die genaue Hardware zu kennen, kann man keine vernünftige OS empfehlung machen. Ich würde aber zu einem 64-Bit-Win7 tendieren in deinem Fall.
Oder gehts bei dir auch mit Linux? :?:
Benutzeravatar
Mithrandir
Beiträge: 5859
Registriert: Di 3. Jun 2008, 02:30

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon Mithrandir » Mi 14. Dez 2011, 21:12

Ich würde da zu Linux tendieren. Aufgrund der Flexibilität kann die Distribution dabei sehr ressourcenschonend ausgewählt bzw. konfiguriert werden.
Wobei ich in einigen Punkten zu Komfort anstatt Ressourcenschonung neigen würde.
In Sachen Komfort hat Linux Entwicklern einiges zu bieten. Vor allem Terminal und in vielerlei Hinsicht überlegenes Window-Management (und natürlich Copy-Paste über die mittlere Maustaste ;))

JavaEE-Entwicklung mit Eclipse ist Multi-Plattform. Und ob die VM jetzt unter Windows oder Linux läuft, wird den RAM-Verbrauch kaum beeinflussen.
Wobei ich das Speichermanagement von Linux, insb. was das Caching betrifft, recht gut finde.
Benutzeravatar
Kibuka
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon Kibuka » Mi 14. Dez 2011, 21:20

Lol, was soll denn an an Eclipse ressourcenschonend konfiguriert werden? Willst du Windows 10 in Java entwickeln und mit Eclipse kompilieren? :D

Mit den paar Programmen kommt heute jeder 0815 Rechner zurecht ohne mit der Wimper zu zucken.

Hier wird so getan, als ob ressourcenhungrige Simulationen gefahren werden sollen oder High-End Spiele gespielt werden.

PS: Nimm NetBeans. Ist mittlerweile der Eclipse IDE überlegen.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
cosinus
Beiträge: 817
Registriert: So 21. Dez 2008, 03:10
Benutzertitel: illegale Primzahl
Wohnort: Twin Peaks

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon cosinus » Mi 14. Dez 2011, 22:07

Wenn Linux: Dann resourcenschonend wie möglich. Ein Gentoo in Reinkultur. Man stelle sich nur die Sources von Programmen zusammen die man braucht, kompiliere die optimiert auf seiner Plattform die man einsetzt und installiere sie. ;)

MIthrandir hat geschrieben:Wobei ich das Speichermanagement von Linux, insb. was das Caching betrifft, recht gut finde.

:thumbup: :thumbup: :thumbup:
Benutzeravatar
MoOderSo
Beiträge: 7341
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:54
Benutzertitel: Spezialeinsachskommando

Re: PC-Konfiguration für Software-entwickler

Beitragvon MoOderSo » Do 15. Dez 2011, 00:38

Statt Eclipse & JBoss würde ich Netbeans & GlassFish empfehlen.

Code: Alles auswählen

Performance Measurements (JBoss )
    Empty server startup time: 12 s
    Empty server memory usage: 100 MB heap, 70 MB PermGen
    MyApp deployment time: 30 s
    Server + MyApp restart time: 47 s
    Server + MyApp memory usage: 236 MB heap, 175 MB PermGen
    MyApp redeployment time: 30 s

Performance Measurements (GlassFish)
    Empty server startup time: 3.1 s
    Empty server memory usage: 37 MB heap, 28 MB PermGen
    MyApp deployment time: 13 s
    Server + MyApp restart time: 15 s
    Server + MyApp memory usage: 156 MB heap, 83 MB PermGen
    MyApp redeployment time: 10 s
Der Anarchist ist kein Feind der Ordnung. Er liebt die Ordnung so sehr, daß er ihre Karikatur nicht erträgt.

Zurück zu „430. Helpdesk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast