Hilfe: Blu-Ray-Laufwerke -> PC -> Flatscreen

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 13:22
Benutzertitel: Bazinga!

Hilfe: Blu-Ray-Laufwerke -> PC -> Flatscreen

Beitragvon Kopernikus » Mo 7. Nov 2011, 15:45

Hallo, ich habe ein Frage zu externen Blu-Ray-Laufwerken.

Da seit einiger Zeit mein DVD-Laufwerk im Laptop nicht mehr funktioniert, überlege ich, mir ein externes Blu-Ray-Laufwerk zuzulegen.

Gleichzeitig steht in nicht allzu ferner Zukunft auch die Anschaffung eines Flat-Screen-TVs an.

Da ich auf dem ganzen Gebiet noch nicht viel Ahnung habe, nun meine Frage:

Wenn ich das Laufwerk an den Laptop anschließe und diesen dann an den Flatscreen zum Film schauen, läuft eine in das externe Blu-Ray-Laufwerk eingelegte Blu-Ray-Disc dann auf dem Flascreen auch in Blu-Ray-Qualität oder muss ich spezielle Dinge beachten bzw. über bestimmte Anschlüsse zwischen Laufwerk und Laptop sowie Laptop und Flat-Screen verfügen?

Irgendwelche Kauftipps?
Zuletzt geändert von Kopernikus am Mo 7. Nov 2011, 15:45, insgesamt 1-mal geändert.
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Hilfe: Blu-Ray-Laufwerke -> PC -> Flatscreen

Beitragvon ToughDaddy » Mo 7. Nov 2011, 16:17

Das Problem ist, dass der Laptop über HDMI die Kopierschutzinfos weitergeben muss. Keine Ahnung, ob er das kann oder nicht.
Benutzeravatar
frems
Beiträge: 43561
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Hilfe: Blu-Ray-Laufwerke -> PC -> Flatscreen

Beitragvon frems » Mo 7. Nov 2011, 21:23

ToughDaddy » Mo 7. Nov 2011, 16:17 hat geschrieben:Das Problem ist, dass der Laptop über HDMI die Kopierschutzinfos weitergeben muss. Keine Ahnung, ob er das kann oder nicht.

Auch wenn er nur per HDMI-Ausgang das Bildsignal weitergibt? Probleme diesbezüglich sind mir nicht bekannt, wenn man, egal ob per internen DVD- oder Bluray-Player oder von Festplatte, USB-Stick, was auch immer, das Signal einfach weitergibt. Wüßte nicht, wieso ein externes Gerät, das über USB angeschlossen ist, da Fisimatenten machen sollte. Als wichtig würde ich nur betrachten, ob der Rechner die gewünschte Auflösung (ich nehme mal an 1080p oder gar -i) flüssig darstellen und rausschicken kann.

Hab aber eben (erster Treffer bei Google) gesehen, daß es Geräte gibt, die man sowohl als normale Datenträger am PC verwenden kann, als auch als Laufwerk bzw. Abspielgerät am Fernseher. Das entnehme ich jedenfalls vom Gerät "Samsung SE-406AB/RSBD", aber da gibt's sicherlich noch viele weitere. Kaufempfehlung kann ich aus eigener Erfahrung jedenfalls keine geben.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 13:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Hilfe: Blu-Ray-Laufwerke -> PC -> Flatscreen

Beitragvon Kopernikus » Mo 7. Nov 2011, 22:10

Danke euch beiden. Ich werd mich mal weiter schlau machen. Wenn noch irgendwer Tipps hat, nur her damit.
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Hilfe: Blu-Ray-Laufwerke -> PC -> Flatscreen

Beitragvon ToughDaddy » Mo 7. Nov 2011, 22:31

frems » Mo 7. Nov 2011, 21:23 hat geschrieben:Auch wenn er nur per HDMI-Ausgang das Bildsignal weitergibt? Probleme diesbezüglich sind mir nicht bekannt, wenn man, egal ob per internen DVD- oder Bluray-Player oder von Festplatte, USB-Stick, was auch immer, das Signal einfach weitergibt. Wüßte nicht, wieso ein externes Gerät, das über USB angeschlossen ist, da Fisimatenten machen sollte. Als wichtig würde ich nur betrachten, ob der Rechner die gewünschte Auflösung (ich nehme mal an 1080p oder gar -i) flüssig darstellen und rausschicken kann.

Hab aber eben (erster Treffer bei Google) gesehen, daß es Geräte gibt, die man sowohl als normale Datenträger am PC verwenden kann, als auch als Laufwerk bzw. Abspielgerät am Fernseher. Das entnehme ich jedenfalls vom Gerät "Samsung SE-406AB/RSBD", aber da gibt's sicherlich noch viele weitere. Kaufempfehlung kann ich aus eigener Erfahrung jedenfalls keine geben.


Was ich so vorhin in Foren gelesen habe, gibts auch da Probleme. Zumindest dann, wenn der Laptop die Kopierschutzinfos trotz HDMI nicht weitergibt.

Ok, die Auflösung ist ein anderes Problem wieder. :)

Solche Geräte sind natürlich dann noch sinnvoller. Spart man sich ein Zwischengerät.


@kopernikus

Habe mal weiter geschaut. Notwendig für die Wiedergabe ist, dass das Notebook über einen HDMI Ausgang mit DHCP-Verschlüsselung verfügt.
Das kannst überprüfen und dann gibts keine Probleme.
Benutzeravatar
Kopernikus
Beiträge: 16597
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 13:22
Benutzertitel: Bazinga!

Re: Hilfe: Blu-Ray-Laufwerke -> PC -> Flatscreen

Beitragvon Kopernikus » Di 8. Nov 2011, 19:08

Ja, soweit ich das verstehe wird´s wohl nicht gehen, dass ich ein externes Bluray-Laufwerk ebenfalls auch autonom als BluRay-Player für den Fernseher nutzen kann. Das von frems erwähnte Samsung-Gerät spielt jedenfalls keine BluRay-Filme ab wenn ich es direkt mit dem Fernseher verbinden würde. Maximal würde es wohl eigene Bilder und Fotos darstellen, wenn ich sie auf eine BluRay packe.

Also bleibt wohl nur der Umweg, dass ich mir ein externes BluRay Laufwerk hole und den Fernseher dann mittels entsprechender Adapter an den Laptop anschließe. Schade, so ein Kombi-Gerät wäre für meine Bedürfnisse praktisch gewesen. Andere Möglichkeit wäre natürlich, sich ein billigeres externes DVD-Laufwerk (für den Pc zu holen) zu holen und extra noch einen BluRay-Player für den Flatscreen. Dann bezahlt man natürlich wieder doppelt. :|
http://kartoffeln-im-netz.tumblr.com/
"Das Volk ist immer da, wo das große Maul, die heftigste Phrase ist." Alfred Döblin
http://www.youtube.com/watch?v=xwsOi0ypuSI
Benutzeravatar
ToughDaddy
Beiträge: 36973
Registriert: Mi 18. Jun 2008, 15:41
Benutzertitel: Live long and prosper
Wohnort: Genau da

Re: Hilfe: Blu-Ray-Laufwerke -> PC -> Flatscreen

Beitragvon ToughDaddy » Di 8. Nov 2011, 20:09

Jao, da hast wohl die Qual der Wahl.

Zurück zu „430. Helpdesk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste