Software für Katalogerstellung

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Software für Katalogerstellung

Beitragvon Eiskalt » Do 28. Jun 2018, 17:48

Hallo,

ich suche eine Software mit der man selber recht einfach einen netten kleinen Katalog erstellen kann.
Kann jemand etwas empfehlen?
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20017
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon H2O » Do 28. Jun 2018, 19:26

[MOD] Vermutlich werden im Unterforum 430. HELPDESK mehr Teilnehmer nachlesen, die von der Sache etwas verstehen als hier in dieser bunten Sammlung. Ich biete den Moderatoren dort die Strangeröffnung an. H2O
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6558
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Ein Terraner » Do 28. Jun 2018, 19:34

Schau mal im Adobe Sortiment, Publisher oder so.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Eiskalt » Do 28. Jun 2018, 19:56

Ein Terraner hat geschrieben:(28 Jun 2018, 20:34)

Schau mal im Adobe Sortiment, Publisher oder so.


Ich mein nicht hochladen etc das basiert ja meistens auf fertigen PDF‘s.
Ich meine die Seiten eines Katalog selber erstellen, Bilder einfügen Text, Artikelnummer etc.

Kann man theoretisch mit Word etc aber das Händchen fehlt mir.
Etwas was einem zur Erstellung der PDF‘s an die Hand nimmt oder so.
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6558
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Ein Terraner » Do 28. Jun 2018, 20:29

Eiskalt hat geschrieben:(28 Jun 2018, 20:56)

Ich meine die Seiten eines Katalog selber erstellen, Bilder einfügen Text, Artikelnummer etc.


Ja ich versteh dich schon, ich hab mich nur im Jahrgang vertan, den Publisher gibt es nicht mehr von Adobe, der nennt sich jetzt InDesign.

https://www.adobe.com/de/products/indesign.html#x

Eine Software zum entwerfen von Illustrationen, Kataloge, Zeitschriften, etc.... Wenn du allerdings mehr so in die Katalog Richtung von Conrad gehst, dann wäre wohl eine Datenbank Lösung besser geeignet. :D
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20017
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon H2O » Do 28. Jun 2018, 20:31

Eiskalt hat geschrieben:(28 Jun 2018, 20:56)

Ich mein nicht hochladen etc das basiert ja meistens auf fertigen PDF‘s.
Ich meine die Seiten eines Katalog selber erstellen, Bilder einfügen Text, Artikelnummer etc.

Kann man theoretisch mit Word etc aber das Händchen fehlt mir.
Etwas was einem zur Erstellung der PDF‘s an die Hand nimmt oder so.


Dazu kann man aber auch mit WORD weiter kommen; in meinem Falle mit LIBRE OFFICE WRITER. Dort ist das PDF- Dokument nur ein Druckbefehl. Im LIBRE OFFICE Paket gibt es dann auch DRAW, aber das Programm muß man doch schon etwas geübt haben... zu viele Funktionen (für mich).

Mein Tipp: Bleiben Sie bei WORD, denn vermutlich haben Sie damit die meisten Erfahrungen gesammelt. Sie werden ja nicht täglich professionelle Kataloge erstellen wollen! Bilder einbauen sollte bei WORD keine Kunst sein.

In der LINUX-Welt gibt es noch GIMP als Bildbearbeitung; ein unglaublich starkes Werkzeug. Aber auch damit muß man sich schon eine ganze Weile abgemüht haben, bis da in sinnvollem Zeitaufwand etwas Gescheites auf dem Tisch liegt. Ich habe größere Arbeiten damit mehrfach aufgegeben...
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Eiskalt » Do 28. Jun 2018, 21:04

Tja das ist das Problem InDesign ist im Verhàltnis teuer
So richtig hab ich auch nichts gefunden soll ja erst nir ein kleiner Katalog mit ca 100 Artikeln sein
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15965
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Do 28. Jun 2018, 21:12

Eiskalt hat geschrieben:(28 Jun 2018, 20:56)

Ich mein nicht hochladen etc das basiert ja meistens auf fertigen PDF‘s.
Ich meine die Seiten eines Katalog selber erstellen, Bilder einfügen Text, Artikelnummer etc.

Kann man theoretisch mit Word etc aber das Händchen fehlt mir.
Etwas was einem zur Erstellung der PDF‘s an die Hand nimmt oder so.


Wenn du Microsoft Office hast, dann könnte da auch Publisher dabei sein.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33817
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Tom Bombadil » Do 28. Jun 2018, 21:16

Scribus ist die kostenfreie Alternative zu Indesign.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Eiskalt » Do 28. Jun 2018, 21:18

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(28 Jun 2018, 22:12)

Wenn du Microsoft Office hast, dann könnte da auch Publisher dabei sein.



Keine Ahnung davon abgesehen kann man das ja bekommen und scheint nicht teuer.
Ist das denn adäquat und relativ einfach zur Erstellung eines kleinen Katalogs?
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15965
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Do 28. Jun 2018, 21:23

Eiskalt hat geschrieben:(28 Jun 2018, 22:18)

Keine Ahnung davon abgesehen kann man das ja bekommen und scheint nicht teuer.
Ist das denn adäquat und relativ einfach zur Erstellung eines kleinen Katalogs?


Ich glaube nicht, dass eine Desktop Publishing Software einfach in der Handhabung ist, wenn man sowas noch nie gemacht hat. Da muss man sich schon einarbeiten, wie in jede Spezialsoftware. Ich hab's vor einiger Zeit Mal ausprobiert, aber dann sein lassen, weil für meine Zwecke die Funktionen von Word ausgereicht haben.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Eiskalt » Do 28. Jun 2018, 21:35

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(28 Jun 2018, 22:23)

Ich glaube nicht, dass eine Desktop Publishing Software einfach in der Handhabung ist, wenn man sowas noch nie gemacht hat. Da muss man sich schon einarbeiten, wie in jede Spezialsoftware. Ich hab's vor einiger Zeit Mal ausprobiert, aber dann sein lassen, weil für meine Zwecke die Funktionen von Word ausgereicht haben.


Verstehe.
Vielleicht sollte ich es auch sein lassen
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13920
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Teeernte » Do 28. Jun 2018, 22:31

Eiskalt hat geschrieben:(28 Jun 2018, 22:35)

Verstehe.
Vielleicht sollte ich es auch sein lassen


Was willst du damit machen ? Drucken (lassen?). .....dann einfach jemanden beauftragen....ist preiswert ...mittlerweile . (Rasterwinkel ? ...Druckvorsufe?)
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Maikel
Beiträge: 154
Registriert: So 4. Jun 2017, 18:44

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Maikel » Fr 29. Jun 2018, 07:41

Eiskalt hat geschrieben:(28 Jun 2018, 20:56)

Ich mein nicht hochladen etc das basiert ja meistens auf fertigen PDF‘s.
Ich meine die Seiten eines Katalog selber erstellen, Bilder einfügen Text, Artikelnummer etc.

Kann man theoretisch mit Word etc aber das Händchen fehlt mir.
Etwas was einem zur Erstellung der PDF‘s an die Hand nimmt oder so.

Was soll diese Software denn leisten? Was ist dir wichtig?
Die Empfehlungen, die ich hier sehe, sind meist Programme, mit denen man grafisch aufwendige Seiten gestalten kann.

Wenn ich einen Katalog erstellen wollte, mit vielen ähnlichen Teilen, dann würde ich mir eine (gut gestaltete) Seite als Vorlage wünschen, die ich beliebig oft vervielfältige, und in die ich jeweils nur noch die Daten und Bilder der Teile einfüge. Ist es das, was du meinst?

Für welchen Zweck soll der Katalog erstellt werden? Für anspruchsvolle Endkunden?

Am Ende das PDF erstellen kann man aus praktisch jedem Programm, mit dem man drucken kann; da nimmt man als "Drucker" ein Programm, daß aus dem "Gedruckten" ein PDF erzeugt. Außerdem ist "PDF erzeugen" bei vielen Programmen, z.B. Libre Office, schon eingebaut.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20017
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon H2O » Fr 29. Jun 2018, 08:34

Aus meiner Sicht ist doch völlig klar, daß Eiskalt keinerlei Übungen mit einer Software gemacht hat, die auf ansprechende Weise Bilder und Texte formatiert zusammenfügt. Das kostet sehr viel Lehrgeld, bis man damit in vertretbarer Zeit hübsche Ergebnisse erzeugen kann.

In meiner aktiven Zeit hatte ich Vortragsfolien mit Draw erzeugt; eine ziemliche Mühe... und am Ende auch nicht "wettbewerbsfähig". Unsere Dokumentationsabteilung war damit ganz einfach besser!

Mit Word bekommt ein Privatmann auch ein informatives Dokument hin; wenn die Information das Wichtigere ist und weniger der Blickfang, dann... "Schuster, bleib' bei Deinem Leisten!"
Benutzeravatar
BlueMonday
Beiträge: 1710
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 17:13

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon BlueMonday » Fr 29. Jun 2018, 11:03

Einfach mal das hier schon empfohlene scribus probieren.
Probieren geht über Studieren. Ohne Fleiß kein Katalog, äh Preis. :)
https://www.scribus.net/downloads/stable-branch/

Ist intuitiv zu bedienen. Sauberer pdf-Export. 100 Artikel sind schon eine Menge. Das wird schon etwas Zeit benötigen. Am wichtigsten ist wohl diese Funktion, um sich ständige Wiederholungen zu sparen: https://wiki.scribus.net/canvas/Arbeite ... sterseiten
But who would build the roads?
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Eiskalt » Sa 30. Jun 2018, 19:24

Maikel hat geschrieben:(29 Jun 2018, 08:41)

Was soll diese Software denn leisten? Was ist dir wichtig?
Die Empfehlungen, die ich hier sehe, sind meist Programme, mit denen man grafisch aufwendige Seiten gestalten kann.

Wenn ich einen Katalog erstellen wollte, mit vielen ähnlichen Teilen, dann würde ich mir eine (gut gestaltete) Seite als Vorlage wünschen, die ich beliebig oft vervielfältige, und in die ich jeweils nur noch die Daten und Bilder der Teile einfüge. Ist es das, was du meinst?

Für welchen Zweck soll der Katalog erstellt werden? Für anspruchsvolle Endkunden?

Am Ende das PDF erstellen kann man aus praktisch jedem Programm, mit dem man drucken kann; da nimmt man als "Drucker" ein Programm, daß aus dem "Gedruckten" ein PDF erzeugt. Außerdem ist "PDF erzeugen" bei vielen Programmen, z.B. Libre Office, schon eingebaut.


Genau das mein ich. Eine schöne Grundvorlage die ich dann mit Bildern und Infos füllen kann.
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2001
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Software für Katalogerstellung

Beitragvon Eiskalt » Sa 30. Jun 2018, 19:26

BlueMonday hat geschrieben:(29 Jun 2018, 12:03)

Einfach mal das hier schon empfohlene scribus probieren.
Probieren geht über Studieren. Ohne Fleiß kein Katalog, äh Preis. :)
https://www.scribus.net/downloads/stable-branch/

Ist intuitiv zu bedienen. Sauberer pdf-Export. 100 Artikel sind schon eine Menge. Das wird schon etwas Zeit benötigen. Am wichtigsten ist wohl diese Funktion, um sich ständige Wiederholungen zu sparen: https://wiki.scribus.net/canvas/Arbeite ... sterseiten


Ok danke werde ich mir mal genauer ansehen. :)
Memento mori
-Römisches Sprichwort

Zurück zu „430. Helpdesk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste