Vorsicht Lenovo/Infineon - ID-Karten gehackt

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 3973
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Vorsicht Lenovo/Infineon - ID-Karten gehackt

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 20. Okt 2017, 07:14

Die kürzlich veröffentlichte CVE-2017-15361 https://cve.mitre.org/cgi-bin/cvename.c ... 2017-15361 beschreibt Sicherheitslücken der RSA-Library 1.02.013 der TPM-Chips von Infineon. Diese Chips sind bei zahlreichen Lenovo-Notebookmodellen (Thinkpad) https://support.lenovo.com/de/en/produc ... /len-15552 verbaut. Lenovo hat deshalb kürzlich ein BIOS-Update veröffentlicht, mit dem das Problem anscheinend behoben werden kann.

Der Betrieb der TPM-Chip ist ohne dieses Update als unsicher zu betrachten.

Description
The Infineon RSA library 1.02.013 in Infineon Trusted Platform Module (TPM) firmware, such as versions before 0000000000000422 - 4.34, before 000000000000062b - 6.43, and before 0000000000008521 - 133.33, mishandles RSA key generation, which makes it easier for attackers to defeat various cryptographic protection mechanisms via targeted attacks, aka ROCA. Examples of affected technologies include BitLocker with TPM 1.2, YubiKey 4 PGP key generation, and the Cached User Data encryption feature in Chrome OS.


Wie russische Sicherheitsforscher bestätigen, sind auch rund 750.000 estländische Ausweise/Digital ID Cards betroffen, auf denen der Infineon-Algorithmus im Einsatz ist.

Der betroffene Code ist seit 2014 im Umlauf, sodass vor allem zahlreiche Embedded-Geräte in sicherheitskritischen Bereichen neu überprüft werden müssen.
"I should welcome almost any war, for I think this country needs one" - T. Roosevelt, Politiker.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 3973
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Vorsicht Lenovo/Infineon - ID-Karten gehackt

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 22. Okt 2017, 13:36

Die in der Hackerszene beliebten YubiKeys sind übrigens auch betroffen.
"I should welcome almost any war, for I think this country needs one" - T. Roosevelt, Politiker.

Zurück zu „43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast