Die Welt 2099 - Ein Bot erzählt...

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
elmore
Beiträge: 440
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 20:34
Benutzertitel: Scheues Rehlein

Die Welt 2099 - Ein Bot erzählt...

Beitragvon elmore » Mi 28. Jun 2017, 02:52

Ein sehr interessanter, für mich auch beängstigender Artikel aus der FAZ.
http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/industrie-4-0-ein-leben-mit-kuenstlicher-intelligenz-15031361.html

Die Welt von morgen
Unser Leben mit Künstlicher Intelligenz
Wie werden wir im Jahr 2099 über Künstliche Intelligenz denken – und was denkt die Künstliche Intelligenz über uns? Ein Bot erzählt.


---
Das Lesen des Artikels drängte mir unwillkürlich die Frage auf's Auge,
ob der Mensch am Ende des 21. Jahrhunderts tatsächlich noch der Herr über die Erde
sein wird?

Oder der sog. Maschinenmensch die faktische Herrschaft über die Menschheit übernommmen haben wird.
Als Ergebnis einer rasenden technischen Entwicklung, die an der Mehrheit der Menschen in ihren Dimensionen und
Folgen für sie selbst, erkenntnis- und kritiklos vorbeirast. Und sie irgendwann als unterentwickelte Intelligenz
zurücklässt. Wird es so kommen, dass alles gemacht werden wird, was technisch möglich ist?

Rasen wir ungebremst ins Sklavenzeitalter der Maschinenmenschen? Um es mal sehr provokant zu formulieren.
Wie denkt ihr darüber?
Ein Fröschlein sitzt auf dem Kopf von Erdogan.
"Fröschlein, wie geht es dir?" - "Bis auf das Geschwür an meinem Arsch ganz gut", erwiderte dieses.

Zurück zu „43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste