Austauschbare Batterien

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9166
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Austauschbare Batterien

Beitragvon garfield336 » Di 20. Jun 2017, 09:30

Gibt es noch Smartphones mit Austauschbaren Batterien?

Ich mag die langen Ladezeiten der Geräte nicht. Selbst schnellladegeräte dauern zu lange. !

Ich habe ein Galaxy S5 und werde diesen noch eine zeitlang weiterbetreiben.
Der Ladevorgang dieses Gerät dauert durchschnittlich 5 Sekunden. Batterie raus, neue Batterie rein, fertig.
Dann noch 60sekunden warten und wegen reboots und so und es ist wieder einsatzbereit. :)
Maikel
Beiträge: 41
Registriert: So 4. Jun 2017, 18:44

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon Maikel » Di 20. Jun 2017, 17:26

geizhals.de listet noch 877 Smartphones mit austauschbarem Akku; wobei ich die Displaygröße mit mindestens 4 Zoll angesetzt habe.

geizhals.de ist eh oft hilfreich, wenn man Geräte nach bestimmten Eigenschaften filtern will.
Ob geizhals.de alle auf dem Markt befindlichen Geräte listet, ist mir nicht klar, aber man bekommt meist einen sehr umfangreichen Überblick.

P.S.: Ich bin mit geizhals.de weder verwandt noch bekomme ich Provision von denen; ich finde die Seiten einfach praktisch.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon jack000 » Di 20. Jun 2017, 17:39

garfield336 hat geschrieben:(20 Jun 2017, 10:30)

Gibt es noch Smartphones mit Austauschbaren Batterien?

Ich mag die langen Ladezeiten der Geräte nicht. Selbst schnellladegeräte dauern zu lange. !

Ich habe ein Galaxy S5 und werde diesen noch eine zeitlang weiterbetreiben.
Der Ladevorgang dieses Gerät dauert durchschnittlich 5 Sekunden. Batterie raus, neue Batterie rein, fertig.
Dann noch 60sekunden warten und wegen reboots und so und es ist wieder einsatzbereit. :)

Ich habe das mit einer Powerbank gelöst, das geht noch schneller ;)
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9166
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon garfield336 » Di 20. Jun 2017, 17:55

Wie denn? Das dauert doch auch zum aufladen?
Audi
Beiträge: 2216
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon Audi » Di 20. Jun 2017, 18:39

Lumia 950xl
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon jack000 » Di 20. Jun 2017, 18:41

garfield336 hat geschrieben:(20 Jun 2017, 18:55)

Wie denn? Das dauert doch auch zum aufladen?

Wieso muss es denn aufgeladen werden? Es geht darum, dass das Smartphone sofort funktioniert. Aufladen reicht doch wenn man es nicht benutzt.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9166
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon garfield336 » Mi 21. Jun 2017, 14:42

jack000 hat geschrieben:(20 Jun 2017, 19:41)

Wieso muss es denn aufgeladen werden? Es geht darum, dass das Smartphone sofort funktioniert. Aufladen reicht doch wenn man es nicht benutzt.


Das heisst du hast neben dem Smartphone noch eine Powerbank liegen damit das Smartphone funktionniert.
Hört sich nach unpraktisch an.
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1102
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon Raskolnikof » Mo 3. Jul 2017, 14:38

garfield336 hat geschrieben:(20 Jun 2017, 10:30)

Gibt es noch Smartphones mit Austauschbaren Batterien?

Ich mag die langen Ladezeiten der Geräte nicht. Selbst schnellladegeräte dauern zu lange. !

Ich habe ein Galaxy S5 und werde diesen noch eine zeitlang weiterbetreiben.
Der Ladevorgang dieses Gerät dauert durchschnittlich 5 Sekunden. Batterie raus, neue Batterie rein, fertig.
Dann noch 60sekunden warten und wegen reboots und so und es ist wieder einsatzbereit. :)

Ich habe auch das S5 und habe noch nie ein Problem damit gehabt, dass das Aufladen des Akkus zu lange dauert. Ich lade das S5 induktiv, d.h. ohne Kabelverbindung. Dazu habe ich mir das original Backcover zum induktiven Laden von Samsung gekauft und eine induktive Ladestation. Darauf lege ich das Gerät abends einfach ab. So habe ich immer ein geladenes Handy. Ich sehe den Vorteil eines austauschbaren Akkus einzig darin, einen ausgelauchten Akku einfach und unkompliziert gegen einen neuen auszutauschen. Eine Ladung von 0 auf 100 Prozent dauert bei mir 3 Stunden und 20 Minuten.
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9166
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon garfield336 » Mo 3. Jul 2017, 14:47

Raskolnikof hat geschrieben:(03 Jul 2017, 15:38)

Ich habe auch das S5 und habe noch nie ein Problem damit gehabt, dass das Aufladen des Akkus zu lange dauert. Ich lade das S5 induktiv, d.h. ohne Kabelverbindung. Dazu habe ich mir das original Backcover zum induktiven Laden von Samsung gekauft und eine induktive Ladestation. Darauf lege ich das Gerät abends einfach ab. So habe ich immer ein geladenes Handy. Ich sehe den Vorteil eines austauschbaren Akkus einzig darin, einen ausgelauchten Akku einfach und unkompliziert gegen einen neuen auszutauschen. Eine Ladung von 0 auf 100 Prozent dauert bei mir 3 Stunden und 20 Minuten.


Ich habe mehrere Akkus und lade sie separat auf.
Mein Telefon hänkt nie am Kabel.

Der Vorteil für mich besteht darin, dass ich nie 3Stunden 20Minuten warte.
Ich habe immer einen Akku dabei der 100% aufgeladen ist.
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1102
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon Raskolnikof » Mo 3. Jul 2017, 14:52

Was hätte das für einen Nachteil? Schläfst du nie? Zudem: Auch des Nachts ist das S5 auf der Ladestation immer in Bereitschaft. Also, was bringt es dir, wenn du ständig den leeren Akku gegen einen vollen tauschst? Das wäre mir zu umständlich.
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon jack000 » Mo 3. Jul 2017, 15:17

garfield336 hat geschrieben:(03 Jul 2017, 15:47)

Ich habe mehrere Akkus und lade sie separat auf.
Mein Telefon hänkt nie am Kabel.

Der Vorteil für mich besteht darin, dass ich nie 3Stunden 20Minuten warte.
Ich habe immer einen Akku dabei der 100% aufgeladen ist.

Und was ist daran nun praktischer als mein Vorgehen?
Das heisst du hast neben dem Smartphone noch eine Powerbank liegen damit das Smartphone funktionniert.
Hört sich nach unpraktisch an.

Zumal dem ich die PowerBank ja nur dann dabei habe, wenn sich absehen lässt eine längere keine Stromversorgung zu bekommen ist (Was im Alltag so nur sehr gelten vorkommt, da ich an den relevanten Stellen (u.a. Arbeit, Auto, etc...) Ladegeräte habe.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon Pro&Contra » Mo 3. Jul 2017, 18:07

Ich lade mein Smartphone immer über Nacht. Der Akku hält locker bis ich schlafen gehe. Ich brauche keine Austauschakkus mitnehmen.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1102
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon Raskolnikof » Mo 3. Jul 2017, 18:36

garfield336 hat geschrieben:(03 Jul 2017, 15:47)

Ich habe mehrere Akkus und lade sie separat auf.
Mein Telefon hänkt nie am Kabel.

Der Vorteil für mich besteht darin, dass ich nie 3Stunden 20Minuten warte.
Ich habe immer einen Akku dabei der 100% aufgeladen ist.

Ich versuche ja wirklich dich zu verstehen, schaffe das aber nicht. Mein S5, welches du ja auch benutzt wird über nacht geladen. Da warte ich doch auf nichts oder überwache gar die Aufladung. Selbst wenn ich mal vergesse, das Gerät abends auf die Ladestation zu legen macht das nichts, weil das S5 locker zwei Tage durchhält. Dabei nutze ich das Handy vornehmlich zum Telefonieren, WhatsApp und Threema.
Es gibt allerdings Situationen, da habe auch ich Ersatzakkus dabei. Ein bis zweimal jährlich bin ich auf einsamen Wanderstrecken in Finnisch-Lappland unterwegs. Da gibts unterwegs keine Möglichkeit zum Aufladen des Akkus. Da es mit der Netzabdeckung da oben alles andere als optimal ist nutze ich da allerdings ein altes Nokia 6150 mit Stummelantenne. Zum Einen hat das Gerät eine viel bessere Empfangsleistung als jedes heutige Smartphone am Markt und der Akku hält im Standby-Betrieb fast eine Woche (reines Notfalltelefon).

Ich bevorzuge ein Smartphone wie das S5 mit einfach austauschbarem Akku einzig deshalb, weil ich keine Lust habe im Falle eines Akku-Ausfalls das Smartpone komplett zerlegen zu müssen.
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23477
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon jack000 » Mo 3. Jul 2017, 19:14

Raskolnikof hat geschrieben:(03 Jul 2017, 19:36)

Ich versuche ja wirklich dich zu verstehen, schaffe das aber nicht.

Das geht mir genauso ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 9166
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon garfield336 » Mo 3. Jul 2017, 20:31

Ich bin poweruser :D
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1102
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Austauschbare Batterien

Beitragvon Raskolnikof » Mo 3. Jul 2017, 21:00

Also spielen, zocken, Filme streamen, Musikdownloads... Na dann kann ich deinen Stromverbrauch nachvollziehen. Für mich ist das S5 ein reines Arbeitsgerät (Telefon, Terminkalender, Threema...). Deshalb habe ich auch keine Akkuprobleme.
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät.
(unbekannter Bratwurstdichter, einer Legende nach aus Thüringen stammend)

Zurück zu „43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast