Was weiß Facebook wirklich über uns?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25954
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Was weiß Facebook wirklich über uns?

Beitragvon jack000 » So 16. Apr 2017, 10:48

Facebook wird oft vorgeworfen, eine Krake zu sein, die Daten sammelt. Aber stimmt das wirklich? Nun gibt es das Programm „Data Selfie“, das diese Frage beantwortet.

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 58a89.html

Was ist davon zu halten? Eigentlich baut man sich doch dann eine 2.Datenkrake ein, andererseits wäre es doch interessant zu erfahren welche Daten Facebook speichert und wie diese ausgewertet werden (Vorraussetzung, dass dieses Tool das zuverlässig kann)
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 21602
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was weiß Facebook wirklich über uns?

Beitragvon ThorsHamar » So 16. Apr 2017, 10:53

jack000 hat geschrieben:(16 Apr 2017, 11:48)

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhal ... 58a89.html

Was ist davon zu halten? Eigentlich baut man sich doch dann eine 2.Datenkrake ein, andererseits wäre es doch interessant zu erfahren welche Daten Facebook speichert und wie diese ausgewertet werden (Vorraussetzung, dass dieses Tool das zuverlässig kann)


Ja, eben. Wer bei facebook freiwillig postet, dass er gerade beim Kacken ist, weiss das dann auch noch mal ganz sicher durch data-selfie .... toll! :cool:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1566
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Was weiß Facebook wirklich über uns?

Beitragvon Raskolnikof » Di 16. Mai 2017, 10:57

Ich mag Facebook auch nicht, nutze es aber trotzdem aus einem speziellen Grund: Um frühere Klassenkameraden und Freunde aus meiner Kindheit wieder zu finden oder von ihnen gefunden zu werden. Dies hat bereits mehrfach geklappt, So habe ich u.a. einen Klassenkameraden wiedergefunden, deren Familie bereits 1965 nach Venezuela auswanderte.
Dies ist aber auch der einzige Grund. Kommuniziert wird da weiter nicht. Das einzige, was da über mich zu erfahren ist ist mein realer Name (ohne den wird man ja nicht gefunden), mein früherer Wohnort und meine Schullaufbahn. Die Mailadresse, die ich für die Facebookregistrierung benötigte habe ich eigens für diesen Zweck angelegt und wird ansonsten grundsätzlich nicht genutzt, ist also eine "tote" Adresse. Die Facebook-Seite wird bei mir automatisch über den Tor-Browser aufgerufen (https://facebookcorewwwi.onion/). Dazu muss allerdings der Tor-Browser installiert sein.
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.

Zurück zu „43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast