Naht das Ende der drahtgebundenen Kommunikation?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13585
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Naht das Ende der drahtgebundenen Kommunikation?

Beitragvon H2O » Di 1. Aug 2017, 23:16

Nathan hat geschrieben:(01 Aug 2017, 23:04)

Danke, zwar nicht gerade das erwartete Geheimrezept, dennoch sehr informativ. Den Blitzschutz ums Haus herum meine ich nicht, da ist alles auf dem neuesten Stand. Ne Überspannungssteckerleiste benütze ich natürlich auch. ich dachte eher an einen direkten Schutz zwischen TAE Dose und DSL-Router. Wenn ich das richtig verstehe setzt du dabei darauf, dass man den Blitzeinschlag selbst verhindert.


Ja, diese Frage trieb mich auch um: Gibt es einen Schutz gegen die Folgen eines Blitzschlags, wobei dieser Schutz ganz speziell den Eingang zu meinem Router betrifft?

Meine Vermutung: Nein, gibt es nicht; deshalb rät die Deutsche Telekom dazu, den Stecker zum Internetanschluß ab zu ziehen. Das sind wohl Naturgewalten, die man technisch nicht wirkungslos machen kann... oder?

Zurück zu „43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast