Seite 3 von 14

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 17:44
von Brainiac
Vielleicht könnte man sich ja in der Mitte treffen. Die Umstellung wäre eine gute Jobspritze für den IT-Sektor. :)

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 17:44
von Dingo
Gruwe hat geschrieben:(28 Mar 2016, 16:00)

Nein, nicht die Sonne richtet sich nach der Uhr, sondern der Tagesablauf der Menschen.

Jemand, der bis 17-18 Uhr arbeiten muss (solche Leute soll es in Deutschland durchaus geben), ist auch mal froh, wenn es nicht gleich dunkel wird, wenn er nach Hause kommt.
Ich arbeite oft noch länger und ich möchte trotzdem die Normalzeit haben und nicht die unnütze "Sommerzeit".

Gruwe hat geschrieben:(28 Mar 2016, 16:00)Und dieses Gejammer von wegen "diese Umstellung, da bin ich immer total müde und schlapp" ist auch Unfug! Das dürfte doch kein wirkliches Problem sein. Durch die halbe Welt in Urlaub zu fliegen und dabei 6-10 Stunden Zeitverschiebung in Kauf zu nehmen, das ist dann natürlich nie ein Problem.
Da habe ich dann normalerweise auch Urlaub und muß keine Leistung bringen.

Gruwe hat geschrieben:(28 Mar 2016, 16:00)Ausserdem gibts etliche Schichtdienstler in Deutschland, die haben das alle paar Tage!
Gut bezahlt im übrigen. Und es gibt genügend Studien, die belegen, daß der Schichtdienst alles andere als gesund für die Betroffenen ist.

Ebenso gibt es Studien, daß es nach Umstellung auf die Sommerzeit vermehrt zu Unfällen kommt, weil Autofahrer übermüdet sind.

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 17:45
von Umetarek
Nele28 hat geschrieben:(28 Mar 2016, 18:44)

Falsch! Die Normalzeit ist die Winterzeit. Die Sommerzeit ist eine willkürlich eingeführte Zeit. Im übrigen wollen 73 % der Bürger die Beibehaltung der Normalzeit. Und das ist eben die Winterzeit.

Was genau ist an meiner Aussage falsch und bitte mit logischer Begründung.

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 17:46
von Umetarek
Dingo hat geschrieben:Ebenso gibt es Studien, daß es nach Umstellung auf die Sommerzeit vermehrt zu Unfällen kommt, weil Autofahrer übermüdet sind.

Entschuldige, aber wenn man es von Donnerstagabend bis Dienstagmorgen nicht schafft sich umzustellen, dann tut man mir leid.

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:00
von jack000
Umetarek hat geschrieben:(28 Mar 2016, 18:41)

Alles nur menschengemacht,

So ist es, alles nur willkürlich und einseitig festgelegt ohne das Ganze an sich zu sehen!

am Besten wäre Gleitzeit für alle, aber das ist leider nicht machbar.

Doch, das ist machbar! Wenn selbst in einer Region in der sich verschiedene Gruppen spinnefeind sind (Israel & Region) eine völlige Abschaffung des Ladenschlussgesetzes ohne Probleme umsetzen lässt weil es ja jeweils Beschäftigte gibt denen jeweils der Freitag, der Samstag oder der Sonntag egal ist.

=> Alles lässt sich gemeinsam für ein sinnvolles Gemeinwesen vereinbaren wenn man nur möchte!

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:02
von Dingo
Nicht immer fällt die Umstellung auf das Osterwochenende. :rolleyes:

Und ob "leid tun" oder nicht, es hat noch nicht mal nur mit den unausgeschlafeneren Autofahrern zu tun. Im Frühling wird das Wild aktiver, und praktischerweise verlegt die Uhrenumstellung den Berufsverkehr jetzt in eine Zeit, in der das Wild noch unterwegs ist.

Bei der Auswertung der Unfallzahlen des Statistischen Bundesamts hat der ACE herausgefunden, dass es in den vergangenen fünf Jahren im April stets mehr Crashs mit Verletzten gab als im März:2010 waren es bei einem Anstieg von 20.481 auf 25.751 Unfälle 21 Prozent mehr, 2009 sogar 29 Prozent.

...

Der Körper müsse sich erst auf wärmere Temperaturen und andere Lichtverhältnisse einstimmen, erklärte der Automobilclub. Das koste Kraft und könne deshalb zu gefährlichem Sekundenschlaf am Steuer führen.

...

Durch die Umstellung auf die Sommerzeit am Wochenende steigt auch die Gefahr von Wildunfällen. Denn dann fallen morgendlicher Berufsverkehr und die Dämmerung zusammen, in der vor allem Rehe auf Futtersuche unterwegs sind. Autofahrer sollten deshalb besonders an Wald- und Feldrändern aufmerksam sein, rät der Deutsche Jagdschutzverband (DJV) in Bonn.
Quelle

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:02
von Umetarek
jack000 hat geschrieben:(28 Mar 2016, 19:00)

So ist es, alles nur willkürlich und einseitig festgelegt ohne das Ganze an sich zu sehen!


Doch, das ist machbar! Wenn selbst in einer Region in der sich verschiedene Gruppen spinnefeind sind (Israel & Region) eine völlige Abschaffung des Ladenschlussgesetzes ohne Probleme umsetzen lässt weil es ja jeweils Beschäftigte gibt denen jeweils der Freitag, der Samstag oder der Sonntag egal ist.

=> Alles lässt sich gemeinsam für ein sinnvolles Gemeinwesen vereinbaren wenn man nur möchte!

Wenn der Milchtransporter um 7:00Uhr kommt, kann der Bauer nicht um 8:00 mit melken fertig sein, das meine ich. Wenn die Kanalschächte um 7:30 abgesteckt sein müssen, muß ich meinen Mann halt in der Früh rausschmeißen...

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:10
von Umetarek
Dingo hat geschrieben:(28 Mar 2016, 19:02)

Nicht immer fällt die Umstellung auf das Osterwochenende. :rolleyes:

Und ob "leid tun" oder nicht, es hat noch nicht mal nur mit den unausgeschlafeneren Autofahrern zu tun. Im Frühling wird das Wild aktiver, und praktischerweise verlegt die Uhrenumstellung den Berufsverkehr jetzt in eine Zeit, in der das Wild noch unterwegs ist.

Aber immer auf ein Wochenende, die Umstellung von Sommer auf Normal sollte für die wenigsten ein Problem sein und den möchte ich sehen, der am Wochenende nie Party feiert und damit seinen gewohnten Zeitrhythmus über den Haufen schmeißt.

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:14
von Dingo
Komm nach Köln. :cool:

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:16
von JJazzGold
Dingo hat geschrieben:(28 Mar 2016, 18:37)

http://www.smilies.4-user.de/ablage/150/68.png

Normalzeit heißt nicht umsonst nicht Winterzeit.


Wie die Zeit korrekt bezeichnet wird, die ich gerne abgeschafft sähe, ist mir letztendlich egal. Ich will sie ja ohnehin nicht behalten.
Ich favorisiere die Sommerzeit. Wenn die Gurkenverordnung ausser Kraft gesetzt wurde, dann kann sich die EU auch auf GMT+2 für das gesamte Jahr einigen.

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:17
von Umetarek
Dingo hat geschrieben:(28 Mar 2016, 19:14)

Komm nach Köln. :cool:

und dann? :)

Echt jetzt, du bist noch nie auf einer Part versackt? :s

Gerade am Karfreitagsgrillen wieder, um vier war ich im Bett (Normalzeit), die Vöglein haben schon tirilliert. Um 7 kam meine Katze und wollte Aufmerksamkeit... :|

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:17
von jack000
Umetarek hat geschrieben:(28 Mar 2016, 19:02)

Wenn der Milchtransporter um 7:00Uhr kommt, kann der Bauer nicht um 8:00 mit melken fertig sein, das meine ich. Wenn die Kanalschächte um 7:30 abgesteckt sein müssen, muß ich meinen Mann halt in der Früh rausschmeißen...

Aber Ume, da ist es doch in der Winterzeit troztem doch dunkel? Kein Bauer melkt um die IUhrzeit in einem dunklen Stall, sondern der hat Licht (Und Elektrik) wenn es denn doch notwendig sein sollte ---

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:20
von Dingo
Ich frage mich, was wohl die ganzen Psychologen und Biologen wirklich studiert haben, die Studien durchführen/veröffentlichen, nach denen manche Menschen Wochen brauchen, um die Umstellung zu verarbeiten, wenn es doch einfach reicht festzustellen, daß die meisten auch mal Party machen. :cool:

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:21
von Dingo
jack000 hat geschrieben:(28 Mar 2016, 19:17)

Aber Ume, da ist es doch in der Winterzeit troztem doch dunkel? Kein Bauer melkt um die IUhrzeit in einem dunklen Stall, sondern der hat Licht (Und Elektrik) wenn es denn doch notwendig sein sollte ---

Der Bauer kann aber auch nicht einfach ein oder zwei Stunden später anfangen zu arbeiten, also beliebig gleiten.

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:22
von Umetarek
Dingo hat geschrieben:(28 Mar 2016, 19:20)

Ich frage mich, was wohl die ganzen Psychologen und Biologen wirklich studiert haben, die Studien durchführen/veröffentlichen, nach denen manche Menschen Wochen brauchen, um die Umstellung zu verarbeiten, wenn es doch einfach reicht festzustellen, daß die meisten auch mal Party machen. :cool:

Kann ich dir sagen, das ist die normale Betriebsblindheit ;)

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:23
von Dingo
Oder Ignoranz. ;)

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:25
von Umetarek
Dingo hat geschrieben:(28 Mar 2016, 19:23)

Oder Ignoranz. ;)

Oder der Auftrag, der nicht den Vergleich mit anderen Umständen anstrebt, die zu Verschiebungen führen :) .

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:33
von Dingo
Ich verlass' mich da ganz auf mich selbst. Ich spüre die Probleme, die mir die Zeitumstellung macht, schließlich am eigenen Leib, und nicht nur zwei Tage lang. Ich gehe nicht plötzlich eine Stunde früher schlafen als noch gestern, nur weil die Uhr umgestellt ist. Mir reicht kein Blick auf eine Uhr, um bettschwer zu werden. Und ich bin leider auch nicht nach der Uhr ausgeschlafen, fit und hellwach.

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 18:41
von Umetarek
Dingo hat geschrieben:(28 Mar 2016, 19:33)

Ich verlass' mich da ganz auf mich selbst. Ich spüre die Probleme, die mir die Zeitumstellung macht, schließlich am eigenen Leib, und nicht nur zwei Tage lang. Ich gehe nicht plötzlich eine Stunde früher schlafen als noch gestern, nur weil die Uhr umgestellt ist. Mir reicht kein Blick auf eine Uhr, um bettschwer zu werden. Und ich bin leider auch nicht nach der Uhr ausgeschlafen, fit und hellwach.

Ich gehe meist eine Stunde vor Schlafenszeit ins Bett lesen, das reicht mir um bettschwer zu werden, aber jeder wird das erstens anders machen und zweitens anders sein...

Re: Sommerzeit

Verfasst: Mo 28. Mär 2016, 19:12
von Darkfire
jorikke hat geschrieben:(27 Mar 2016, 12:00)

Wenn´s regnet?


Dann darfst eine Stunde länger durch den Regen laufen. ;)