Sommerzeit

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Billabong
Beiträge: 649
Registriert: Do 2. Apr 2015, 20:44

Re: Sommerzeit

Beitragvon Billabong » Mo 28. Mär 2016, 19:15

jorikke hat geschrieben:(27 Mar 2016, 12:00)

Wenn´s regnet?


Wetterumstellung
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1218
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Sommerzeit

Beitragvon watisdatdenn? » Mo 28. Mär 2016, 20:41

Umetarek hat geschrieben:(28 Mar 2016, 18:46)
Entschuldige, aber wenn man es von Donnerstagabend bis Dienstagmorgen nicht schafft sich umzustellen, dann tut man mir leid.

Sag das meinen kindern.
Wobei ich bin optimistisch, dass es dieses jahr nicht ganz so schlimm wird wie letztes...
Mir auch egal ob winter oder sommerzeit, hauptsache keine wechsel mehr!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21315
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit

Beitragvon jack000 » Di 29. Mär 2016, 01:31

Dingo hat geschrieben:(28 Mar 2016, 19:21)

Der Bauer kann aber auch nicht einfach ein oder zwei Stunden später anfangen zu arbeiten, also beliebig gleiten.

Der Bauer kann dann anfangen wenn er es für richtig hält ... der braucht keine Zeitvorschriften!
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13448
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sommerzeit

Beitragvon Skull » Di 29. Mär 2016, 05:21

Tom Bombadil hat geschrieben:(29 Mar 2015, 17:45)

es soll ja durchaus unterschiedliche Zeitzonen und Hemisphären geben,
ein Australier oder Südafrikaner hat jetzt keine Sommerzeit :)

Korrekt. :)

Ich hatte am Wochenende keine Zeitumstellung. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
longly
Beiträge: 510
Registriert: So 1. Jun 2008, 21:49
Benutzertitel: Freundlicher Hesse
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sommerzeit

Beitragvon longly » Mi 30. Mär 2016, 08:17

Skull hat geschrieben:(29 Mar 2016, 06:21)

Korrekt. :)

Ich hatte am Wochenende keine Zeitumstellung. :D

mfg

Dort gibt es auch die Zeitumstellung
http://www.zeitzonen.org/zeitumstellung-australien.html
>>>>nur tote Fische schwimmen mit dem Strom<<<<
http://www.mainhattan-webcam.de/
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. Jean-Jacques Rousseau
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3624
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Sommerzeit

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 30. Mär 2016, 11:58

Meine innere Uhr ist noch mit Umstellen beschäftigt...
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 10524
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice
Wohnort: जर्मनी

Re: Sommerzeit

Beitragvon Provokateur » Mi 30. Mär 2016, 12:06

Fuerst_48 hat geschrieben:(30 Mar 2016, 12:58)

Meine innere Uhr ist noch mit Umstellen beschäftigt...


Deutschland wird durch dieses Hin und Her in einen kollektiven Jetlag versetzt. Eine Woche Zwangsurlaub könnte das Problem beheben. Natürlich als Feiertage, der einzelne kann ja nichts für die Zeitumstellung.
Cynic, n.: A blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.

Ambrose Bierce

Echte Patrioten wählen NICHT die AfD.
Dingo
Beiträge: 1576
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:24
Benutzertitel: olle Tante

Re: Sommerzeit

Beitragvon Dingo » Mi 30. Mär 2016, 12:13

Ich habe Zwangsgleitzeit, aber nur noch heute. Bin trotzdem fast "normal" aufgestanden und werde trotz Müdigkeit auch kein Mittagsschläfchen halten. Vielleicht hilft's, um morgen pünktlich hochzukommen.
Ich bin ein Flüchtlingskind.

Sollten weiterführende Links auf Seiten, die ich verlinke, zu Inhalten führen, die als Gewaltaufruf verstanden werden könnten, so mache ich mir diese ausdrücklich nicht zu eigen.
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3624
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Sommerzeit

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 30. Mär 2016, 12:33

Provokateur hat geschrieben:(30 Mar 2016, 13:06)

Deutschland wird durch dieses Hin und Her in einen kollektiven Jetlag versetzt. Eine Woche Zwangsurlaub könnte das Problem beheben. Natürlich als Feiertage, der einzelne kann ja nichts für die Zeitumstellung.

Ganz Europa...fast alle Länder ziehen bei der Sommerzeit-Umstellung mit.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13448
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sommerzeit

Beitragvon Skull » Do 31. Mär 2016, 04:22

longly hat geschrieben:(30 Mar 2016, 09:17)

Dort gibt es auch die Zeitumstellung
http://www.zeitzonen.org/zeitumstellung-australien.html

Natürlich.

Trotzdem HATTE ich KEINE. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Gruwe
Beiträge: 723
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 15:58
Benutzertitel: Obertransistorialrat
Wohnort: Saarland

Re: Sommerzeit

Beitragvon Gruwe » Do 31. Mär 2016, 12:19

Dingo hat geschrieben:(28 Mar 2016, 18:44)
Ich arbeite oft noch länger und ich möchte trotzdem die Normalzeit haben und nicht die unnütze "Sommerzeit".


Ja, siehst du! Du möchtest die Normalzeit haben, viele andere die Sommerzeit. Ich weiss bisher allerdings immer noch nicht, warum die Sommerzeit unnütz ist. Wenn es Dir ja nur auf die generell Zeitkonstanz ankommt, könnte Dir so gesehen ja egal sein, welche Uhrzeit nun herrscht.


Da habe ich dann normalerweise auch Urlaub und muß keine Leistung bringen.


Achso. Also gefällt es Dir gut, im Urlaub müde und matt zu sein, weil dein Schlafrythmus durcheinander ist?


Gut bezahlt im übrigen. Und es gibt genügend Studien, die belegen, daß der Schichtdienst alles andere als gesund für die Betroffenen ist.


Die Bezahlung spielt dabei keine Rolle. Dass zwischen Schichtdienst, bei dem regelmäßig quasi die Uhr umgestellt wird, und einmal 1 Stunde (1!) Umstellung alles halbe Jahr, doch ein gravierender Unterschied herrscht, erkennst du von selbst, oder?


Dingo hat geschrieben:(28 Mar 2016, 19:20)

Ich frage mich, was wohl die ganzen Psychologen und Biologen wirklich studiert haben, die Studien durchführen/veröffentlichen, nach denen manche Menschen Wochen brauchen, um die Umstellung zu verarbeiten, wenn es doch einfach reicht festzustellen, daß die meisten auch mal Party machen. :cool:


Nur weil Jemand irgendwelche Studien durchführt, heißt dass noch lange nicht, dass diese auch unbedingt zweckmäßig sind. Aus Sicht der jeweiligen Psychologen/Biologen/wer auch immer sind diese Studien natürlich absolut sinnvoll. Schließlich wird Niemand behaupten, dass die Arbeit die er tut, unnötig ist.

Gerade in unserem Land, einem Land dass sich mittlerweile knapp 250 Lehrstühle, etc. leistet zum Thema "Gender", wird sehr viel unnötiges Zeug produziert. Es kann doch Niemand ernsthaft behaupten, dass einmal alle 6 Monate eine Stunde vor und zurück, die Menschen über Wochen weg beeinträchtigt. Wenn das der Fall ist, dann würde ich mal genauere Untersuchungen mit der entsprechenden Person durchführen und deren allgemeinen Gesundheitszustand prüfen.
Benutzeravatar
longly
Beiträge: 510
Registriert: So 1. Jun 2008, 21:49
Benutzertitel: Freundlicher Hesse
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Sommerzeit

Beitragvon longly » Do 31. Mär 2016, 16:32

Skull hat geschrieben:(31 Mar 2016, 05:22)

Natürlich.

Trotzdem HATTE ich KEINE. :D

mfg

Dann hast du halt ab Sonntag Winterzeit (Normalzeit) und kannst die Uhr eine Stunde zurück stellen :D
>>>>nur tote Fische schwimmen mit dem Strom<<<<
http://www.mainhattan-webcam.de/
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will. Jean-Jacques Rousseau
Dingo
Beiträge: 1576
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:24
Benutzertitel: olle Tante

Re: Sommerzeit

Beitragvon Dingo » Do 31. Mär 2016, 19:09

Gruwe hat geschrieben:(31 Mar 2016, 13:19)

Ja, siehst du! Du möchtest die Normalzeit haben, viele andere die Sommerzeit. Ich weiss bisher allerdings immer noch nicht, warum die Sommerzeit unnütz ist. Wenn es Dir ja nur auf die generell Zeitkonstanz ankommt, könnte Dir so gesehen ja egal sein, welche Uhrzeit nun herrscht.
Falsch. Ich habe es gerne hell, wenn ich aufstehen muß. Licht - natürliches Licht - erleichtert das Wachwerden ungemein. Dagegen mag ich es dunkel, wenn ich schlafen gehe. Und unnütz ist die Sommerzeit deshalb, weil deren Einführung nichts gebracht hat im Hinblick auf die Ziele, die damit erreicht werden sollten.


Gruwe hat geschrieben:Achso. Also gefällt es Dir gut, im Urlaub müde und matt zu sein, weil dein Schlafrythmus durcheinander ist?
Ich bin im Urlaub nicht müde und matt, weil ich meine Aktivitäten an die Zeitumstellung anpassen kann - geht hier nicht, weil mein Arbeitgeber meine Aktivitäten bestimmt. Jetzt muß ich Leistung bringen, egal wie gut oder wie viel ich geschlafen habe. Es sei denn, ich nehme erst mal Urlaub.



Gruwe hat geschrieben:Die Bezahlung spielt dabei keine Rolle. Dass zwischen Schichtdienst, bei dem regelmäßig quasi die Uhr umgestellt wird, und einmal 1 Stunde (1!) Umstellung alles halbe Jahr, doch ein gravierender Unterschied herrscht, erkennst du von selbst, oder?
Deshalb habe ich ja auch geschrieben, daß der Schichtdienst alles andere als gesund ist. Allerdings war nicht ich es, die diesen unsinnigen Vergleich überhaupt angebracht hat. Die Tatsache, daß Schichtdienst noch schlimmer ist, relativiert die Nachteile der Zeitumstellung für mich nicht im geringsten und ändert auch nichts an erhöhten Unfallquoten nach der Zeitumstellung.

Wenn Du Hunger hast, wartest Du dann mit dem Essen noch ein paar Tage, weil andere Menschen ja auch nicht jeden Tag was zu essen kriegen? Um mal bei den bemühten Vergleichen zu bleiben.

Gruwe hat geschrieben:Nur weil Jemand irgendwelche Studien durchführt, heißt dass noch lange nicht, dass diese auch unbedingt zweckmäßig sind. Aus Sicht der jeweiligen Psychologen/Biologen/wer auch immer sind diese Studien natürlich absolut sinnvoll. Schließlich wird Niemand behaupten, dass die Arbeit die er tut, unnötig ist.
So kann man natürlich jede wissenschaftliche Arbeit und deren Ergebnis niederreden.

Gruwe hat geschrieben:Gerade in unserem Land, einem Land dass sich mittlerweile knapp 250 Lehrstühle, etc. leistet zum Thema "Gender", wird sehr viel unnötiges Zeug produziert.
Was jetzt das Gender-Thema mit der Zeitumstellung zu tun, mußt Du bitte noch etwas näher erläutern.


Gruwe hat geschrieben:Es kann doch Niemand ernsthaft behaupten, dass einmal alle 6 Monate eine Stunde vor und zurück, die Menschen über Wochen weg beeinträchtigt. Wenn das der Fall ist, dann würde ich mal genauere Untersuchungen mit der entsprechenden Person durchführen und deren allgemeinen Gesundheitszustand prüfen.
Es gibt Wissenschaftler und Betroffene, die genau das ernsthaft behaupten. Auch wenn Du es nicht begreifen magst, es ist nun mal bei manchen Leuten so. Wobei es tatsächlich bei ohnehin gesundheitlich beeinträchtigteren Menschen stärkere Auswirkungen hat als bei absolut gesunden. Sagen wieder Studien, ist also eh Quatsch, nicht wahr?
Ich bin ein Flüchtlingskind.

Sollten weiterführende Links auf Seiten, die ich verlinke, zu Inhalten führen, die als Gewaltaufruf verstanden werden könnten, so mache ich mir diese ausdrücklich nicht zu eigen.
Benutzeravatar
Umetarek
Vorstand
Beiträge: 13779
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Sommerzeit

Beitragvon Umetarek » Do 31. Mär 2016, 20:15

Dingo hat geschrieben:(31 Mar 2016, 20:09)

Falsch. Ich habe es gerne hell, wenn ich aufstehen muß. Licht - natürliches Licht - erleichtert das Wachwerden ungemein.

Ja, das geht mir auch so, aber parallel dazu werde ich auch wach wenn es hell wird und wenn es um 4Uhr morgens ist, da sind mir 5 Uhr schon lieber...
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Marmelada
Beiträge: 7692
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Sommerzeit

Beitragvon Marmelada » Fr 1. Apr 2016, 08:16

Alexyessin hat geschrieben:(29 Mar 2015, 15:19)

Es ist mal wieder Zeitumstellung und daher:

----> Persönlicher Bereich
----> Einstellungen
----> Es ist Sommerzeit : JA
Bei mir ist das jetzt anders. Da steht nur was von Zeitzone, nichts mehr von Sommerzeit.

Nachtrag: Ja doch, nachdem ich die Zeitzone umgestellt habe, geht es. Die Forenuhr geht aber ein paar Minuten nach.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 53435
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Sommerzeit

Beitragvon Alexyessin » Fr 1. Apr 2016, 08:55

Marmelada hat geschrieben:(01 Apr 2016, 09:16)

Bei mir ist das jetzt anders. Da steht nur was von Zeitzone, nichts mehr von Sommerzeit.

Nachtrag: Ja doch, nachdem ich die Zeitzone umgestellt habe, geht es. Die Forenuhr geht aber ein paar Minuten nach.


Forumsuhr melde ich mal dem Trooper.
Und ich werde die Anweisung überarbeiten, die stimmt nicht mehr mit der neuen Software.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 27682
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sommerzeit

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 1. Apr 2016, 09:08

Die Forumsuhr bekommt ihre Zeit vom Server, da müsste man sich dann an den Hoster wenden.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Nele28
Beiträge: 1357
Registriert: Do 7. Jan 2016, 23:35

Re: Sommerzeit

Beitragvon Nele28 » Fr 1. Apr 2016, 12:08

Gemäß letzten Verlautbarungen hat sich die EU geeinigt. Ende Oktober 2016 wird auf die Winterzeit umgestellt, was ja die Normalzeit ist.
Danach kommt es zu keiner weiteren Umstellung.
Benutzeravatar
Umetarek
Vorstand
Beiträge: 13779
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Sommerzeit

Beitragvon Umetarek » Fr 1. Apr 2016, 12:14

Aprilapril...
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 21315
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sommerzeit

Beitragvon jack000 » Fr 1. Apr 2016, 19:37

Dingo hat geschrieben:(31 Mar 2016, 20:09)

Falsch. Ich habe es gerne hell, wenn ich aufstehen muß. Licht - natürliches Licht - erleichtert das Wachwerden ungemein. Dagegen mag ich es dunkel, wenn ich schlafen gehe.

Wann stehst du denn auf und wann gehst du ins Bett das es der Sommerzeit nicht entsprechend würde?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

Zurück zu „43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast