Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterladen?

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
gotafria07
Beiträge: 310
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:56
Benutzertitel: ABEMG
Wohnort: Premià de mar Spanien
Kontaktdaten:

Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterladen?

Beitragvon gotafria07 » Sa 17. Mai 2014, 17:17

Weiss jemand, ob und wie man den Opera-Browser (Opera 20)
so konfigurieren kann, dass es moeglich ist, PDF-Dateien direkt
zu lesen, ohne sie runterladen zu muessen?
Als "ABEMG" ("Autonome Biologische Einheit menschlicher Gattung") http://www.gotafria.eu
dulde ich nur die Herrschaft der Maatrix des Lebens und sehe mich politisch als Individual-Anarchist
Benutzeravatar
paradoxx
Beiträge: 1193
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 12:42

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon paradoxx » Sa 17. Mai 2014, 18:45

gotafria07 » Sa 17. Mai 2014, 17:17 hat geschrieben:Weiss jemand, ob und wie man den Opera-Browser (Opera 20)
so konfigurieren kann, dass es moeglich ist, PDF-Dateien direkt
zu lesen, ohne sie runterladen zu muessen?
Firefoxx ist offenbar zweckmäßiger. Aber PDF´s verfehlen ihren Zweck, wenn neue Formate nicht abwärtskompatibel sind
Willensbildung ist demokratisch-repräsentativ oder totalitär, eins schließt das andere aus (s. Art. 137 GG)
Benutzeravatar
gotafria07
Beiträge: 310
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:56
Benutzertitel: ABEMG
Wohnort: Premià de mar Spanien
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon gotafria07 » Sa 17. Mai 2014, 20:31

Nein paradoxx, Firefox ist nichts Halbes und nichts Ganzes;
und wird nie ein vollwertiger 64- Bit-HTML5-Browser werden.
Sogar der fehlerbehaftete MS-Internet-Explorer 1o kann es
mit Firefox aufnehmen und die Version 12
(in der Versuchsphase als Version 11 zu haben)
laeuft Firefox allemal den Rang ab: Doch die Stabilitaet
von Opera (zumindest was Version 20 angeht) erreicht
zur Zeit kein anderer Internet-Browser!
Firefox ist nur gut, um den Muelleimer zu fuellen; Damit
kann man dann angeben: Guck mal, ich kann sogar loeschen!
Als "ABEMG" ("Autonome Biologische Einheit menschlicher Gattung") http://www.gotafria.eu
dulde ich nur die Herrschaft der Maatrix des Lebens und sehe mich politisch als Individual-Anarchist
Benutzeravatar
paradoxx
Beiträge: 1193
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 12:42

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon paradoxx » So 18. Mai 2014, 11:22

gotafria07 » Sa 17. Mai 2014, 20:31 hat geschrieben:Nein paradoxx, Firefox ist nichts Halbes und nichts Ganzes;
und wird nie ein vollwertiger 64- Bit-HTML5-Browser werden.
Sogar der fehlerbehaftete MS-Internet-Explorer 1o kann es
mit Firefox aufnehmen und die Version 12
(in der Versuchsphase als Version 11 zu haben)
laeuft Firefox allemal den Rang ab: Doch die Stabilitaet
von Opera (zumindest was Version 20 angeht) erreicht
zur Zeit kein anderer Internet-Browser!
Firefox ist nur gut, um den Muelleimer zu fuellen; Damit
kann man dann angeben: Guck mal, ich kann sogar loeschen!
Ich will hier keinen Religionskrieg vom Zaun brechen. Meine Zwecke erfüllt er. Ich störe mich -ganz im Gegenteil - etwa daran, dass die modernsten Formate nicht mehr den Zweck der Kompatibilität erfüllen. (PDF)
Willensbildung ist demokratisch-repräsentativ oder totalitär, eins schließt das andere aus (s. Art. 137 GG)
Android

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon Android » So 18. Mai 2014, 11:34

paradoxx » So 18. Mai 2014, 11:22 hat geschrieben:Ich störe mich -ganz im Gegenteil - etwa daran, dass die modernsten Formate nicht mehr den Zweck der Kompatibilität erfüllen. (PDF)


Du möchtest mit einem uralten PDF-Viewer die neusten PDFs lesen?
Android

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon Android » So 18. Mai 2014, 11:36

gotafria07 » Sa 17. Mai 2014, 17:17 hat geschrieben:Weiss jemand, ob und wie man den Opera-Browser (Opera 20)
so konfigurieren kann, dass es moeglich ist, PDF-Dateien direkt
zu lesen, ohne sie runterladen zu muessen?

Um ein PDF zu lesen, wird es immer runtergeladen. Manchmal landet es in einem temporären Ordner, von dem du nichts weißt.
Benutzeravatar
paradoxx
Beiträge: 1193
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 12:42

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon paradoxx » So 18. Mai 2014, 11:39

Android » So 18. Mai 2014, 11:36 hat geschrieben:
gotafria07 » Sa 17. Mai 2014, 17:17 hat geschrieben:Weiss jemand, ob und wie man den Opera-Browser (Opera 20)
so konfigurieren kann, dass es moeglich ist, PDF-Dateien direkt
zu lesen, ohne sie runterladen zu muessen?

Um ein PDF zu lesen, wird es immer runtergeladen. Manchmal landet es in einem temporären Ordner, von dem du nichts weißt.

Ich bin kein Prinzipienreiter, aber die ungestörte Korrespondenz ist fürs Internet unverzichtbar.
Willensbildung ist demokratisch-repräsentativ oder totalitär, eins schließt das andere aus (s. Art. 137 GG)
Android

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon Android » So 18. Mai 2014, 11:47

paradoxx » So 18. Mai 2014, 11:39 hat geschrieben:
Android » So 18. Mai 2014, 11:36 hat geschrieben:Um ein PDF zu lesen, wird es immer runtergeladen. Manchmal landet es in einem temporären Ordner, von dem du nichts weißt.

Ich bin kein Prinzipienreiter, aber die ungestörte Korrespondenz ist fürs Internet unverzichtbar.
Womit hast du denn Probleme?
Benutzeravatar
paradoxx
Beiträge: 1193
Registriert: Fr 29. Jun 2012, 12:42

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon paradoxx » So 18. Mai 2014, 11:49

Android » So 18. Mai 2014, 11:47 hat geschrieben:
paradoxx » So 18. Mai 2014, 11:39 hat geschrieben:Ich bin kein Prinzipienreiter, aber die ungestörte Korrespondenz ist fürs Internet unverzichtbar.
Womit hast du denn Probleme?
Mit neuesten PDF´s Man ist nie allein, und ich benütze einen ob seiner herausragenden Qualität immer noch brauchbaren Mac aus den 90ern
Zuletzt geändert von paradoxx am So 18. Mai 2014, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
Willensbildung ist demokratisch-repräsentativ oder totalitär, eins schließt das andere aus (s. Art. 137 GG)
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 36075
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon Liegestuhl » So 18. Mai 2014, 11:50

Android » So 18. Mai 2014, 12:36 hat geschrieben:Um ein PDF zu lesen, wird es immer runtergeladen. Manchmal landet es in einem temporären Ordner, von dem du nichts weißt.


Richtig. Und im günstigen Fall wird es danach wieder gelöscht.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
gotafria07
Beiträge: 310
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:56
Benutzertitel: ABEMG
Wohnort: Premià de mar Spanien
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon gotafria07 » So 18. Mai 2014, 16:16

Android » So 18. Mai 2014, 11:47 hat geschrieben:
paradoxx » So 18. Mai 2014, 11:39 hat geschrieben:Ich bin kein Prinzipienreiter, aber die ungestörte Korrespondenz ist fürs Internet unverzichtbar.
Womit hast du denn Probleme?


Dass jede Webseite die man aufruft zwischengespeichert wird,
ist als Binsen-Weisheit ein Witz mit einem sehr sehr langen Bart!
Wer diesen "Witz" zum besten gibt, sollte aufpassen nicht ueber
diesen Bart zu stolpern, wenn ernst genommen werden will!

Mein Problem ist die Umstaendlichkeit, dass ich
erst bestimmem muss, wohin runter geladen wird, dann
dort hingehen und die Datei oeffnen muss, statt sie
geoeffnet angezeigt zu bekommen und gleich lesen zu
koennen: will ich dann dennoch speichen,
kann ich das immer noch! Warum also Zwangs-speichern?

Ist das Problem jetzt ausfuehlich genug beschrieben,
oder muss ich einen Roman zu diesem Thema schreiben?

Au Backe, das ist wirklich eine Idee, einen Aktion-Thriller
aus einer so harmlosen Problematik zu konstruieren! Danke!
Als "ABEMG" ("Autonome Biologische Einheit menschlicher Gattung") http://www.gotafria.eu
dulde ich nur die Herrschaft der Maatrix des Lebens und sehe mich politisch als Individual-Anarchist
Benutzeravatar
ahead
Beiträge: 3313
Registriert: So 1. Jun 2008, 18:33
Benutzertitel: minimal invasiv

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon ahead » So 18. Mai 2014, 16:20

Im Firefox gibt es die möglichkeit vor dem herunterladen in der abfrage einen haken bei "öffnen mit" den pdf-viewer seiner wahl auszuwählen (auch dauerhaft mit einem haken bei "dateiformat immer mit diesem programm öffnen" oä) und anzusehen.
Benutzeravatar
gotafria07
Beiträge: 310
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:56
Benutzertitel: ABEMG
Wohnort: Premià de mar Spanien
Kontaktdaten:

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon gotafria07 » Mo 19. Mai 2014, 01:40

ahead » So 18. Mai 2014, 16:20 hat geschrieben:Im Firefox gibt es die möglichkeit vor dem herunterladen in der abfrage einen haken bei "öffnen mit" den pdf-viewer seiner wahl auszuwählen (auch dauerhaft mit einem haken bei "dateiformat immer mit diesem programm öffnen" oä) und anzusehen.


Danke, doch das nuetzt mir nichts, ich mag Firefox nicht,
und beim Microsoft-IE wird eine PDF Datei ohnehin geoeffnet,
wenn man einen Acrobadreader installiert hat:
Mir geht es um "Opera": ich will bei diesem Internetbrowser
bleiben, weil er mir gefaellt, deshalb suche ich nach Moeglichkeiten
ihn an mich anzupasssen, statt mich an ihn anzupassen.
Als "ABEMG" ("Autonome Biologische Einheit menschlicher Gattung") http://www.gotafria.eu
dulde ich nur die Herrschaft der Maatrix des Lebens und sehe mich politisch als Individual-Anarchist
Android

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon Android » Mo 19. Mai 2014, 06:28

gotafria07 » So 18. Mai 2014, 16:16 hat geschrieben:Dass jede Webseite die man aufruft zwischengespeichert wird,
ist als Binsen-Weisheit ein Witz mit einem sehr sehr langen Bart!
Wer diesen "Witz" zum besten gibt, sollte aufpassen nicht ueber
diesen Bart zu stolpern, wenn ernst genommen werden will!

Es geht hier nicht um Webseiten, sondern um PDF-Dateien. Dieser Unterschied sollte dir schon bewusst sein. Du kannst über HTTP beliebige Dateien runterladen, nicht nur das HTML-Zeugs, das du mit deinem Browser betrachtest. HTML, XML und Plaintext kann von einem Browser auch ohne Zwischenspeicherung, on-the-fly angezeigt werden. Bei komplexeren Formaten wird in der Regel zwischengespeichert und die Weiterverarbeitung erfolgt mit einer externen Software.

gotafria07 » So 18. Mai 2014, 16:16 hat geschrieben:Mein Problem ist die Umstaendlichkeit, dass ich
erst bestimmem muss, wohin runter geladen wird, dann
dort hingehen und die Datei oeffnen muss, statt sie
geoeffnet angezeigt zu bekommen und gleich lesen zu
koennen:

Dann hat dein Browser offensichtlich keine Möglichkeit, um PDF-Dokumente direkt darzustellen. Bei älteren Browsern und Exoten kann das vorkommen. In diesem Fall solltest du dafür einen anderen Browser nutzen.

gotafria07 » So 18. Mai 2014, 16:16 hat geschrieben:Ist das Problem jetzt ausfuehlich genug beschrieben,
oder muss ich einen Roman zu diesem Thema schreiben?

Nein Danke. Von DAU-Literatur wird man in den Buchhandlungen schon regelrecht erschlagen.
Benutzeravatar
Der Bayer
Beiträge: 1518
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:40
Wohnort: Kempten

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon Der Bayer » Do 22. Mai 2014, 21:33

Also normal installieren sich die PDF-Reader als Browser-Plugin mit.
DU kannst deinen aktuellen Reader mal neu installieren, möglicherweise erkennt er Opera auch.

Leider sind alle Opera-Versionen seit der 12 nur noch ein schlechter Abklatsch dessen, was er einst war :(
Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit - Rammstein
Benutzeravatar
Ach Gott
Beiträge: 3741
Registriert: Di 4. Mär 2014, 14:17
Benutzertitel: Freiheit für Porthos!

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon Ach Gott » Do 22. Mai 2014, 22:12

Der Bayer » Do 22. Mai 2014, 21:33 hat geschrieben:Also normal installieren sich die PDF-Reader als Browser-Plugin mit.
DU kannst deinen aktuellen Reader mal neu installieren, möglicherweise erkennt er Opera auch.

Leider sind alle Opera-Versionen seit der 12 nur noch ein schlechter Abklatsch dessen, was er einst war :(

Entwicklung kostet nun einmal Geld und der Opera ist kein Open Source Spielzeug, das irgendwelche unterbeschäftigten Studenten zwischen zwei Partys mal aufbohren.
Gute Menschen sind keine Gutmenschen. Wer gutes tut, hat keine Zeigefinger frei.
Diese Benutzer lese oder beantworte ich nur sporadisch: Alexyessin Bakelit Darklightbringer IndianRunner Joker Marmelada Parchuchel Postix pikant dampflok99 hardliner capejazz tantis und der Stalker in blau.
Benutzeravatar
Der Bayer
Beiträge: 1518
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:40
Wohnort: Kempten

Re: Wie kann man beim Opera-Browser PDF lesen statt runterla

Beitragvon Der Bayer » So 25. Mai 2014, 22:25

Ach Gott » Do 22. Mai 2014, 23:12 hat geschrieben:
Der Bayer » Do 22. Mai 2014, 21:33 hat geschrieben:Also normal installieren sich die PDF-Reader als Browser-Plugin mit.
DU kannst deinen aktuellen Reader mal neu installieren, möglicherweise erkennt er Opera auch.

Leider sind alle Opera-Versionen seit der 12 nur noch ein schlechter Abklatsch dessen, was er einst war :(

Entwicklung kostet nun einmal Geld und der Opera ist kein Open Source Spielzeug, das irgendwelche unterbeschäftigten Studenten zwischen zwei Partys mal aufbohren.


Was hat das jetzt mit der Tatsache zu tun, dass mein ein Produkt, dass eine kleine, aber sehr treue Anwendergruppe hatte total verprellt, indem man ihnen einen Nachfolger hinstellt, der vielleicht 10% der alten Funktionen hat?
Wer wartet mit Besonnenheit, der wird belohnt zur rechten Zeit - Rammstein

Zurück zu „43. Computer - Internet - Telekommunikation - Netzpolitik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste