Seite 2 von 6

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Mo 2. Dez 2013, 11:05
von garfield336
GreenStorm » So 1. Dez 2013, 19:02 hat geschrieben:Die E-Mailverschlüsselung ist ja nicht knackbar. Eine Datei, die via Passwort"verschlüsselung" in irgendeinem Anhang mitgeschickt wird, schon.


Was meinst du mit "eine Datei die via Passowort-Verschlüsselung"..... da gibt es auch ziemlich sichere Wege Dateien zu verschlüsseln.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Mo 2. Dez 2013, 11:27
von lobozen
Je mehr Menschen ihre Mails verschluesseln, desto groesser wird der Aufwand fuer NSA und Konsorten, ihre flaechendeckenden Schnueffeleien zu veranstalten.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Mo 2. Dez 2013, 11:31
von garfield336
lobozen » Mo 2. Dez 2013, 11:27 hat geschrieben:Je mehr Menschen ihre Mails verschluesseln, desto groesser wird der Aufwand fuer NSA und Konsorten, ihre flaechendeckenden Schnueffeleien zu veranstalten.


Im Moment ist es so, wenn man verschlüsselt, ist die Wahrscheinlichkeit ausgespäht zu werden bei 99% ;)

Verschlüsselt man nicht, wird man einfach ignoriert.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Mo 2. Dez 2013, 11:35
von lobozen
garfield336 » Mo 2. Dez 2013, 12:31 hat geschrieben:
Im Moment ist es so, wenn man verschlüsselt, ist die Wahrscheinlichkeit ausgespäht zu werden bei 99% ;)

Verschlüsselt man nicht, wird man einfach ignoriert.
Da man wirklich sensible Dinge eh niemals via Mail schicken sollte, konnen die Schnuefflerbanden gerne den Aufwand des Entschluesselns betreiben und dann Zeug lesen, das auch unverschluesselt nicht interessant gewesen waere. Es geht wie gesagt nur darum, den Aufwand fuer sie zu erhoehen.
Dass nicht Verschluesseltes ignoriert wuerde ist natuerlich ein Maerchen. :)

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Mo 2. Dez 2013, 11:41
von garfield336
lobozen » Mo 2. Dez 2013, 11:35 hat geschrieben: Da man wirklich sensible Dinge eh niemals via Mail schicken sollte, konnen die Schnuefflerbanden gerne den Aufwand des Entschluesselns betreiben und dann Zeug lesen, das auch unverschluesselt nicht interessant gewesen waere. Es geht wie gesagt nur darum, den Aufwand fuer sie zu erhoehen.
Dass nicht Verschluesseltes ignoriert wuerde ist natuerlich ein Maerchen. :)


Ich signiere meine Mails zumindest immer.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Mo 2. Dez 2013, 16:06
von FelixKrull
garfield336 » Mo 2. Dez 2013, 11:31 hat geschrieben:
Im Moment ist es so, wenn man verschlüsselt, ist die Wahrscheinlichkeit ausgespäht zu werden bei 99% ;)

Verschlüsselt man nicht, wird man einfach ignoriert.

Man wird nicht ignoriert, weil die Emails trotzdem durchgeschaut und gespeichert werden und nicht nur von diversen Sicherheitsorganen.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Fr 6. Dez 2013, 14:17
von GreenStorm
garfield336 » Mo 2. Dez 2013, 11:31 hat geschrieben:
Im Moment ist es so, wenn man verschlüsselt, ist die Wahrscheinlichkeit ausgespäht zu werden bei 99% ;)

Verschlüsselt man nicht, wird man einfach ignoriert.


Ich weiß ja nicht, wo Du deine Infos oder deine Verschlüsselung herbeziehst, aber solange Du vernünftig verschlüsselst, wird zumindest die eMail definitiv nicht ausgespäht... und ob sie dann gleich deine Wohnung auf den Kopf stellen.. unwahrscheinlich. Deswegen müssen es alle machen, damit niemandes Wohnung mehr auf den Kopf gestellt werden KANN.
Und diese bescheuerte Annahme, man gehe in der Masse unter, und keiner überwache ALLE eMails... nun, das haben wir ja bei den Handys spätestens gestern gesehen. Das sollten nun auch alle verstanden haben, die nicht üblicherweise als Verschwörungstheoretiker verschrien sind..

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Fr 6. Dez 2013, 14:51
von lobozen
GreenStorm » Fr 6. Dez 2013, 15:17 hat geschrieben:solange Du vernünftig verschlüsselst, wird zumindest die eMail definitiv nicht ausgespäht
Definitiv? Da waere ich aber vorsichtig...

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Fr 6. Dez 2013, 14:54
von HugoBettauer
frems » So 1. Dez 2013, 14:58 hat geschrieben:Aber genau das sagte ich. Die E-Mail-Verschlüsselung und ihre Knackbarkeit hilft mir da nicht weiter. :|

Du kannst mit gpg auch Dateien verschlüsseln, wenn du sie nicht per Email versenden magst.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Fr 6. Dez 2013, 16:36
von GreenStorm
lobozen » Fr 6. Dez 2013, 14:51 hat geschrieben: Definitiv? Da waere ich aber vorsichtig...


Definitiv nicht, nein.. solange es keine Quantencomputer gibt, gibts einfach nicht genug Rechenleistung auf dem Planeten.
Und noch gibt es keinen (zugegeben) bekannten mathematischen Angriff auf GPG/PGP.

Womit ich nicht sage, dass GPG/PGP-verschlüsselte Mails nicht irgendwann mal geknackt werden, ich möchte nicht ausschließen dass irgendwann mal jemand nennenswerte Quanta des Netztraffics aufzeichnet um den Kram retrospektiv zu knacken.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Fr 6. Dez 2013, 17:23
von ramsbottom
ich würde pgp nutzen, wenn nicht die meisten meiner kontakte vollkommen naiv und unverantwortlich wären und sämtliche minimalsicherheitsstandards in den wind blasen würden.

surfen tu ich grundsätzlich nur mit dem tor bundle zu firefox und 6er proxy-network... da würd heut ja auch niemand mehr auf die idee kommen, mit der eigenen ip hausieren zu gehen.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Mo 30. Dez 2013, 19:42
von HugoBettauer
ramsbottom » Fr 6. Dez 2013, 17:23 hat geschrieben:ich würde pgp nutzen, wenn nicht die meisten meiner kontakte vollkommen naiv und unverantwortlich wären und sämtliche minimalsicherheitsstandards in den wind blasen würden.

surfen tu ich grundsätzlich nur mit dem tor bundle zu firefox und 6er proxy-network... da würd heut ja auch niemand mehr auf die idee kommen, mit der eigenen ip hausieren zu gehen.

Aber nicht in diesem Forum, sonst ist die Tür zu.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Mo 30. Dez 2013, 20:23
von jack000
GreenStorm » So 1. Dez 2013, 19:02 hat geschrieben:Die E-Mailverschlüsselung ist ja nicht knackbar.

Natürlich ist die knackbar, ggf. dauert es etwas oder die NSA hat den Schlüssel sowieso.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Sa 4. Jan 2014, 20:24
von HugoBettauer
jack000 » Mo 30. Dez 2013, 20:23 hat geschrieben:Natürlich ist die knackbar, ggf. dauert es etwas oder die NSA hat den Schlüssel sowieso.

Du scheinst dich nicht so genau auszukennen. Eine aktuelle GPG-Verschlüsselung ist nur mit sehr erheblichem Aufwand mit heutiger Technik binnen einiger Jahre zu knacken.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Sa 4. Jan 2014, 20:29
von Sir Porthos
SoleSurvivor » Sa 4. Jan 2014, 20:24 hat geschrieben:Du scheinst dich nicht so genau auszukennen. Eine aktuelle GPG-Verschlüsselung ist nur mit sehr erheblichem Aufwand mit heutiger Technik binnen einiger Jahre zu knacken.



Korrekt !

Wenn man Open Source Software zur Verschlüsselung nutzt und die Algorithmen einsehen kann, ist man sicher vor eingebauten "Hintertürchen".

Daher war es auch lange Zeit illegal, die PGP Software aus den USA zu exportieren.

Sie fiel unter das "Waffenkontrollgesetz".

Auf digitale Art und Weise war der Export untersagt.

Dummerweise jedoch nicht in Schriftform als Buch.

Jeder, der sich mit Kryptographie beschäftigt, ist in der Lage eine gute Verschlüsselung mit wenig Aufwand zu schaffen.

Nur erfordert das nicht nur den Entwicklungsaufwand sondern auch die Verteilung der entsprechenden Schlüssel.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Sa 4. Jan 2014, 20:41
von HugoBettauer
Das einzige Problem bei Open-Source-Chiffriersystemen ist, die mathematischen Grundlagen für die Cipher Suite nachvollziehen zu können. Sonst ist das Lesen des Codes wie Singen nach Lautschrift. Man weiß, was drankommt aber man hat keine Ahnung, was die Töne heißen sollen.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Sa 4. Jan 2014, 20:43
von Sir Porthos
SoleSurvivor » Sa 4. Jan 2014, 20:41 hat geschrieben:Das einzige Problem bei Open-Source-Chiffriersystemen ist, die mathematischen Grundlagen für die Cipher Suite nachvollziehen zu können. Sonst ist das Lesen des Codes wie Singen nach Lautschrift. Man weiß, was drankommt aber man hat keine Ahnung, was die Töne heißen sollen.



Jeder, der mathematische Verständnisse hat, wie sie im Grundstudium vermittelt werden, ist in der Lage die Verschlüsselung zu verstehen.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Sa 4. Jan 2014, 21:00
von jack000
SoleSurvivor » Sa 4. Jan 2014, 20:24 hat geschrieben:Du scheinst dich nicht so genau auszukennen. Eine aktuelle GPG-Verschlüsselung ist nur mit sehr erheblichem Aufwand mit heutiger Technik binnen einiger Jahre zu knacken.

In der Tat bin ich da kein Experte, aber wie du richtigerweise erwähnst:
1. Ist es knackbar (Wenn es auch lange dauert)
2. Wer sagt, das die NSA nicht sowieso alle Schlüssel hat? Die Erzürnung von Apple, Goolge & Co halte ich nicht für ein Fake
3. Interessiert sich die NSA für: http://www.focus.de/politik/ausland/nsa ... 15293.html

=> Wenn ich will, das die NSA nicht an meine Daten kommt, dann muss ich meinen Rechner verschrotten, meinen Internetanschluss kündigen, mein Telefon abmelden und vermeiden Briefe zu schreiben, bzw. zu erhalten.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Sa 4. Jan 2014, 21:04
von Alexyessin
jack000 » Sa 4. Jan 2014, 21:00 hat geschrieben:=> Wenn ich will, das die NSA nicht an meine Daten kommt, dann muss ich meinen Rechner verschrotten, meinen Internetanschluss kündigen, mein Telefon abmelden und vermeiden Briefe zu schreiben, bzw. zu erhalten.


Briefe schreiben kannst du immer noch, auf die altmodische Weise. So mit Schreibmaschine und so.

Re: Emailverschlüsselung - Umfrage -

Verfasst: Sa 4. Jan 2014, 21:07
von jack000
Alexyessin » Sa 4. Jan 2014, 21:04 hat geschrieben:
Briefe schreiben kannst du immer noch, auf die altmodische Weise. So mit Schreibmaschine und so.

Na, wer garantiert, das das hier nicht auch in Deutschland stattfindet?
http://www.fr-online.de/politik/ueberwa ... 04132.html