Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57324
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?

Beitragvon Alexyessin » Mo 4. Jan 2016, 22:38

Zett eL » Mo 4. Jan 2016, 21:57 hat geschrieben:Wie Du längst schön demonstriert hast, ändern auch Meldungen nichts an Deiner selektiven Wahrnehmung.


Wenn du nicht meldest, woher willst du das feststellen können?

Zett eL » Mo 4. Jan 2016, 21:57 hat geschrieben:Du hast schon Leute als Trolle bezeichnet und das ist keine Anschuldigung, sondern ein FAKT den ich hier längst aufgezeigt hatte.
Also, Leute als Trolle bezeichnen ist unsachlich ja? Dann solltest Du das vielleicht unterlassen, meinste nicht?


Ich habe dir gerade erklärt, was ich warum wie geschrieben habe - akzeptiere dies. Es ist ein Unterschied ob ich als Vorstand eine Vorstandsentscheidung im Sperrthread veröffentliche zu einem User, der andere User so betitelt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Zett eL
Beiträge: 418
Registriert: So 4. Okt 2015, 16:11

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Zett eL » Di 5. Jan 2016, 19:20

NMA » Mo 4. Jan 2016, 23:08 hat geschrieben:Die Verwarnung bleibt bestehen, da braucht man nicht mehr rütteln.

Nun, wenn Du das nun abschließend so feststellst, dann hat sich das mit dem Rütteln wohl wirklich erledigt...
Aber wenn Du die Verwarnung so fair findest, dann fänd ich es fair von Dir, wenn Du das ein mal nachvollziehbar begründen würdest.
Insbesondere hätte ich gerne noch

1.
Eine Antwort auf diese hier bereits zuvor an Dich gerichtete Frage:

Zett eL » Sa 2. Jan 2016, 17:07 hat geschrieben:NMA, was war denn Deinem Verständnis nach "der zu diskutierende Sachverhalt"?!?


2.
Eine nachvollziehbare Erklärung dafür, was Du meintest, als Du sagtest:

NMA » So 3. Jan 2016, 12:15 hat geschrieben:Doch, natürlich.

Einerseits klingt das doch nach einer sehr klaren Bestätigung dessen, was ich an entsprechender Stelle schrieb. Was dann doch wohl klar dagagen spricht, dass die Verwarnung fair war. Andererseits behauptest Du nun aber, dass sie fair war. Scheint irgendwie nicht zusammenzupassen, kannst Du diesen anscheinenden Widerspruch mal nachvollziehbar auflösen?



Und eine dritte Frage allgemein an die Verantwortlichen hier:

Wann läuft meine Verwarnung ab, wann kann ich wieder Threads im Feedback eröffnen?
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21228
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Cobra9 » Di 5. Jan 2016, 19:49

Zett eL » Di 5. Jan 2016, 20:20 hat geschrieben:Nun, wenn Du das nun abschließend so feststellst, dann hat sich das mit dem Rütteln wohl wirklich erledigt...
Aber wenn Du die Verwarnung so fair findest, dann fänd ich es fair von Dir, wenn Du das ein mal nachvollziehbar begründen würdest.
Insbesondere hätte ich gerne noch

1.
Eine Antwort auf diese hier bereits zuvor an Dich gerichtete Frage:



2.
Eine nachvollziehbare Erklärung dafür, was Du meintest, als Du sagtest:


Einerseits klingt das doch nach einer sehr klaren Bestätigung dessen, was ich an entsprechender Stelle schrieb. Was dann doch wohl klar dagagen spricht, dass die Verwarnung fair war. Andererseits behauptest Du nun aber, dass sie fair war. Scheint irgendwie nicht zusammenzupassen, kannst Du diesen anscheinenden Widerspruch mal nachvollziehbar auflösen?



Und eine dritte Frage allgemein an die Verantwortlichen hier:

Wann läuft meine Verwarnung ab, wann kann ich wieder Threads im Feedback eröffnen?


Verwarnung läuft vier Wochen. Danach an NMA oder Alexyessin eine Pn. Aufhebung des Verwarnten Status.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
NMA
Beiträge: 10988
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 14:40
Benutzertitel: mit Augenmaß
Wohnort: Franken

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon NMA » Di 5. Jan 2016, 20:45

Zett eL hat geschrieben:Einerseits klingt das doch nach einer sehr klaren Bestätigung dessen, was ich an entsprechender Stelle schrieb. Was dann doch wohl klar dagagen spricht, dass die Verwarnung fair war. Andererseits behauptest Du nun aber, dass sie fair war. Scheint irgendwie nicht zusammenzupassen, kannst Du diesen anscheinenden Widerspruch mal nachvollziehbar auflösen?


Die Sache ist ungücklich verlaufen, man wollte spam ad personam unterbinden, hat aber selbst ad personam angewendet. Man hat sich vielleicht zu stark auf einen User (dich) konzentriert.

Das rechtfertig aber nicht deinen eigenen Spam ad personam und die Wiedereinstellung gelöschter Beiträge. Daher die Verwarnung.

Und jetzt lass gut sein; also ich habe jetzt alles gesagt, was es da zu sagen gibt. Ende.

Benutzeravatar
Zett eL
Beiträge: 418
Registriert: So 4. Okt 2015, 16:11

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Zett eL » Di 5. Jan 2016, 20:49

NMA » Di 5. Jan 2016, 21:45 hat geschrieben:
Die Sache ist ungücklich verlaufen, man wollte spam ad personam unterbinden, hat aber selbst ad personam angewendet. Man hat sich vielleicht zu stark auf einen User (dich) konzentriert.

Das rechtfertig aber nicht deinen eigenen Spam ad personam und die Wiedereinstellung gelöschter Beiträge. Daher die Verwarnung.

Und jetzt lass gut sein; also ich habe jetzt alles gesagt, was es da zu sagen gibt. Ende.


Alles klar. Ich schlage vor, Du verpasst dann jetzt mal Cobra9 eine Verwarnung. Das wäre dann fair.



Cobra9 » Di 5. Jan 2016, 20:49 hat geschrieben:
Verwarnung läuft vier Wochen. Danach an NMA oder Alexyessin eine Pn. Aufhebung des Verwarnten Status.

Danke für die Antwort Cobra.


Fein, dann werde ich dieser stinkenden Trollhöhle hier bis dahin mal den Rücken zukehren.

Tschüssi.
Zuletzt geändert von Zett eL am Di 5. Jan 2016, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3329
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon X3Q » Di 5. Jan 2016, 21:05

[...]
Zuletzt geändert von NMA am Di 5. Jan 2016, 21:07, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Spam
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21228
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Cobra9 » Di 5. Jan 2016, 21:20

Zett eL » Di 5. Jan 2016, 21:49 hat geschrieben:Alles klar. Ich schlage vor, Du verpasst dann jetzt mal Cobra9 eine Verwarnung. Das wäre dann fair.




Danke für die Antwort Cobra.


Fein, dann werde ich dieser stinkenden Trollhöhle hier bis dahin mal den Rücken zukehren.

Tschüssi.



Zwei Punkte. Erstmal gäbe es eine Ermahnung vor der Verwarnung , in der Regel noch eine Belehrung vor der Sanktion. Wurde bei Dir probiert. Das nervte Dich ;) Ich stell das aber um und formulier da was als Standart Text. Mal sehen was da an Reaktionen kommt. Punkt Zwo......vergiss die Pn nach Ablauf nicht.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
haengulin

Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?

Beitragvon haengulin » Mi 6. Jan 2016, 16:32

Ich bitte die Moderatoren, bis morgen die wichtigsten und substanziellen Beiträge des Threads zu kennzeichnen und zu verlinken, damit man nicht den ganzen Thread lesen muss. Vielen Dank.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21228
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?

Beitragvon Cobra9 » Mi 6. Jan 2016, 16:45

haengulin » Mi 6. Jan 2016, 17:32 hat geschrieben:Ich bitte die Moderatoren, bis morgen die wichtigsten und substanziellen Beiträge des Threads zu kennzeichnen und zu verlinken, damit man nicht den ganzen Thread lesen muss. Vielen Dank.



Einige Punkte die bitte in Zukunft beachtet werden

- Anfragen, Kritik oder sonstige Beittäge an die Moderation sind generell nur zulässig in den Strängen zur Moderation oder dem Feedback. Das ist nachlesbar unter Regel 10-4 in den Nutzungsbediengungen.

Ich hab deinen Beitrag einmalig in den richtigen Bereich verschoben. In Zukunft landet sowas in der Ablage ohne Pardon, wiederholt sich mehrfach gibts Sanktionen. Bitte Regel 10-4 durchlesen.

- Dein Anliegen wird die Moderation nicht nachkommen. Ist nicht unsere Aufgabe.


Alle relevanten Infos bitte den Nutzungsregeln entnehmen. Nachfragen unter Beachtung der Regeln gerne.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Abensberg
Beiträge: 2961
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 23:12

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Abensberg » Mi 13. Jan 2016, 11:57

Warum wurde Mein Beitrag zu Trump gelöscht?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57324
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Mi 13. Jan 2016, 13:03

Themenzusammenhang ! Bzw. der fehlende Zusammenhang.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Abensberg
Beiträge: 2961
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 23:12

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Abensberg » Mi 13. Jan 2016, 13:31

Den zweiten teil hättest du doch lassen können. Ein user hat gefragt warum es so einen Rechtsruck weltweit gibt
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57324
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Mi 13. Jan 2016, 14:03

Da muss ich eh aufpassen, weil dieses Randthema immer mal aufflammt. Wäre auch gut, auf sowas nicht zu antworten. So weit ich weiß hamma da sogar einen Thread für.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Peddargh » Mi 6. Apr 2016, 11:51

John Galt hat geschrieben:(05 Apr 2016, 10:04)

Was deine Clowns erzählen interessiert mich nicht.

Hier sind die Fakten:

http://pfds.opensecrets.org/N00023864_2015_Pres.pdf

als Bildchen für unsere linken Stinker die nicht lesen können:
http://i.imgur.com/1UWw2sr.jpg

Trump hat 4 Geschwister, jeder hat ca. 50 Millionen geerbt und zwar 1999. Trump hat seine 300m Türme Mitte der 80er gebaut. Gibt es seit neustem eine Zeitmaschine für Erben?

Glaub ruhig weiter deine dumme Verschwörungstheorie, dummerweise taucht kein anderer Trump auf der Forbes 400 Liste auf.
Mir wurde heute Morgen per neuer, netter Funktion mitgeteilt, dass meine Meldung bezüglich obigen Posts von Alexyessin "bearbeitet" wurde.
Jetzt Stunden später, steht der Scheiß da immernoch uneditiert.
Darf ich also davon ausgehen, das "linke Stinker" eine Forengerechte Anrede ist?
Oder ist es so, dass es John Galt allein zusteht sich derart zum Ausdruck zu bringen.
Oder anders:
Ist es legitim mich derart anzsprechen?
oder ist es nur diesem User gestattet?
Dann fände ich doch eine Liste fair, die den anderen Usern
aufzeigt, ob sie derart beleidigen dürfen oder eben nicht.

Es mag, bei all der Arbeit, natürlich auch Stunden dauern,
von der Schliessung einer Meldung bis zur Editierung...
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57324
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Mi 6. Apr 2016, 11:54

Peddargh hat geschrieben:(06 Apr 2016, 12:51)

Mir wurde heute Morgen per neuer, netter Funktion mitgeteilt, dass meine Meldung bezüglich obigen Posts von Alexyessin "bearbeitet" wurde.
Jetzt Stunden später, steht der Scheiß da immernoch uneditiert.
Darf ich also davon ausgehen, das "linke Stinker" eine Forengerechte Anrede ist?
Oder ist es so, dass es John Galt allein zusteht sich derart zum Ausdruck zu bringen.
Oder anders:
Ist es legitim mich derart anzsprechen?
oder ist es nur diesem User gestattet?
Dann fände ich doch eine Liste fair, die den anderen Usern
aufzeigt, ob sie derart beleidigen dürfen oder eben nicht.

Es mag, bei all der Arbeit, natürlich auch Stunden dauern,
von der Schliessung einer Meldung bis zur Editierung...


Sorry, ich hab den linken Stinker nicht gesehen. War jetzt keine Absicht. Kommt auch gleich weg. Nützlich das du es angesprochen hast. Unnützlich das du den Beitrag im Thread selbst zitiert hast.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57324
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Mi 6. Apr 2016, 12:00

So Peddi, is erledigt. Noch mal entschuldigung.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57324
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Do 7. Apr 2016, 10:23

So, das Ding ist jetzt mal durch.
@John Galt: Wenn sich ein User mit solchen Ausdrücken angegangen fühlt werde ich sowas weiterhin editieren. Es ist nicht so, das das bei dir ja die Ausnahme wäre
@Peddargh: Nochmal der Hinweis - Beiträge melden ist okay, gemeldete Beiträge zitieren ist nicht okay.

Ihr beide könnt das von mir aus per PN klären.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Emin
Beiträge: 1856
Registriert: Fr 30. Mär 2012, 12:38

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Emin » Mi 4. Mai 2016, 16:26

Den Thread Präsidentschaftswahl 2016 bitte freigeben, da Trump und Clinton nun feststehen.
"Sir, we're surrounded"
"Excellent, now we can attack in any direction"
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 1581
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon SirToby » Mi 11. Mai 2016, 13:33

Emin hat geschrieben:(04 May 2016, 17:26)

Den Thread Präsidentschaftswahl 2016 bitte freigeben, da Trump und Clinton nun feststehen.


Ich schliesse mich meinem Vorposter an.

Die Vorwahlthreads bitte schliessen
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57324
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Diskussion

Beitragvon Alexyessin » Mo 16. Mai 2016, 17:35

Emin hat geschrieben:(04 May 2016, 17:26)

Den Thread Präsidentschaftswahl 2016 bitte freigeben, da Trump und Clinton nun feststehen.


Hab ich was verpasst oder kann Clinton noch abgefangen werden?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast