Trump hat Erfolg

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11446
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 18. Mai 2018, 17:49

Polibu hat geschrieben:(18 May 2018, 18:42)

Weiss ich nicht. Hast du Zahlen?

sonst fragte ich nicht darum. was ich weiß ist daß kinder immer das kind der rechnung werden. sie zahlen die zeche.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Polibu
Beiträge: 4636
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Polibu » Fr 18. Mai 2018, 17:50

Nomen Nescio hat geschrieben:(18 May 2018, 18:49)

sonst fragte ich nicht darum. was ich weiß ist daß kinder immer das kind der rechnung werden. sie zahlen die zeche.


Wenn du keine Zahlen hast, dann kann ich deine Behauptungen nicht überprüfen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11446
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 18. Mai 2018, 18:03

Polibu hat geschrieben:(18 May 2018, 18:50)

Wenn du keine Zahlen hast, dann kann ich deine Behauptungen nicht überprüfen.

du brauchst nur bei ärzte ohne grenze und derartige vereine zu suchen oder nachzufragen.


außerdem, für was es wert ist: während meines studiums wurde uns öfter gesagt daß kinder und alte menschen eine viel schwächere gesundheit haben als erwachsenen.
im hungerwinter 1944-1945 in NL waren sie dann auch extraproportional mehr und schlimmer durch den hunger befangen. eine woche später und ich hätte es vermutlich nicht überlebt. die folgen dagegen merke ich mein ganzes leben wegen meiner schlechten gesundheit. alles durch die hungerwinter.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Polibu
Beiträge: 4636
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Polibu » Fr 18. Mai 2018, 18:08

Nomen Nescio hat geschrieben:(18 May 2018, 19:03)

du brauchst nur bei ärzte ohne grenze und derartige vereine zu suchen oder nachzufragen.


außerdem, für was es wert ist: während meines studiums wurde uns öfter gesagt daß kinder und alte menschen eine viel schwächere gesundheit haben als erwachsenen.
im hungerwinter 1944-1945 in NL waren sie dann auch extraproportional mehr und schlimmer durch den hunger befangen. eine woche später und ich hätte es vermutlich nicht überlebt. die folgen dagegen merke ich mein ganzes leben wegen meiner schlechten gesundheit. alles durch die hungerwinter.


Du brauchst nur deine Behauptungen zu belegen.

Und dein letzter Absatz hat mit dem Thema nichts zu tun.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33558
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Tom Bombadil » Fr 18. Mai 2018, 19:14

Nomen Nescio hat geschrieben:(18 May 2018, 18:41)

wieviel kinder sind schon bei der grenze von mexiko gestorben ?? oder zählen die nicht ??
und wie steht es mit ärztliche hilfe ?? wieviel menschen werden dadurch notgezwungen vorzeitig sterben ?? als erste immer kinder.

War das unter den vorherigen Präsis besser?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11446
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 18. Mai 2018, 23:14

Tom Bombadil hat geschrieben:(18 May 2018, 20:14)

War das unter den vorherigen Präsis besser?

ich habe das weder gesagt noch suggeriert. dennoch, in der USA fast sicher ja und an der grenze vermutlich auch.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11446
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 18. Mai 2018, 23:17

Polibu hat geschrieben:(18 May 2018, 19:08)

Und dein letzter Absatz hat mit dem Thema nichts zu tun.

doch. du denkst keine sekunde an die folgen für kinder und alte menschen. erwachsenen überleben wo sie bereits im sterben liegen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Mahmoud
Beiträge: 300
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 09:27

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Mahmoud » So 20. Mai 2018, 10:28

Polibu hat geschrieben:(18 May 2018, 13:29)

Obama hat gar nichts aufgeräumt. Er hat im Prinzip rein gar nichts geleistet. Außer zigtausende von Menschen umbringen lassen. Darunter mehrere hundert Kindern.


Wie kannst Du es wagen.......die Wahrheit zu sagen? Als Deutscher muss man Obama gut finden. Das geben schon die Zeitungen vor.
Ausserdem ist er schwarz, und aus politisch korrekten Gründen ist ein schwarzer Präsident immer besser als ein Weißer. Selbst wenn er das Gleiche tut... ;)

Obama hat seine Wahlversprechen nicht umgesetzt, z.B. Guantanamo zu schliessen.
Trump setzt seine Wahlversprechen um. Obama ist gut, und Trump ist schlecht, oder? :rolleyes: :rolleyes:
Political correctness: Nein, Danke. Ich bevorzuge die Wahrheit!
Mahmoud
Beiträge: 300
Registriert: Mi 6. Sep 2017, 09:27

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Mahmoud » So 20. Mai 2018, 11:59

zollagent hat geschrieben:
Trump ist vor allem dumm und er ist ein Dealmaker.


Das mit "dumm" müsstest du belegen. Gibt es einen offiziellen IQ von Trump? :cool:
Und was ist an einem "dealmaker" schlecht?

zollagent hat geschrieben:Wenn der Preis stimmt, würde so ein Mann seine eigene Oma ins KZ verkaufen.


Ist das so? Wie kommst Du darauf?

zollagent hat geschrieben: Die Hetze über Obama kommt ohnehin aus politischen Ecken, in denen sich Demokraten selten finden.


Keine Ahnung was diese Aussage soll... Hier hetzt Keiner. Hier werden nur "gleiche Beurteilungsmaßstäbe" für Alle gefordert.
Political correctness: Nein, Danke. Ich bevorzuge die Wahrheit!
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33558
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 21. Mai 2018, 11:50

Nomen Nescio hat geschrieben:(19 May 2018, 00:14)

dennoch, in der USA fast sicher ja und an der grenze vermutlich auch.

Mit anderen Worten: du weißt es nicht, vermutest es aber, weil Trump der universelle Bösewicht ist.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52222
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon zollagent » Mo 21. Mai 2018, 11:53

Tom Bombadil hat geschrieben:(21 May 2018, 12:50)

Mit anderen Worten: du weißt es nicht, vermutest es aber, weil Trump der universelle Bösewicht ist.

Nein, eher, weil Trump der universelle Dummkopf, das Sprachrohr der Gosse, ist.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
DagDag
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Apr 2018, 08:58

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon DagDag » Mo 21. Mai 2018, 11:57

Mahmoud hat geschrieben:(20 May 2018, 12:59)

Das mit "dumm" müsstest du belegen. Gibt es einen offiziellen IQ von Trump? :cool:
Und was ist an einem "dealmaker" schlecht?



Ist das so? Wie kommst Du darauf?



Keine Ahnung was diese Aussage soll... Hier hetzt Keiner. Hier werden nur "gleiche Beurteilungsmaßstäbe" für Alle gefordert.

Beweise das Gegenteil. Du wirst scheitern. :D
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52222
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon zollagent » Mo 21. Mai 2018, 11:59

Mahmoud hat geschrieben:(20 May 2018, 12:59)

Das mit "dumm" müsstest du belegen. Gibt es einen offiziellen IQ von Trump? :cool:


Man braucht nur seine Äußerungen und seine Handlungen genau anzusehen. Klugheit und Selbstvertrauen sehen anders aus. Ich brauche keine "offizielle Beurteilung", sondern kann mein eigenes Urteil über jemanden aufgrund seiner Handlungen und Aussagen fällen. Daß du das offenbar dir nicht zutraust, ist bedauerlich für dich.

Mahmoud hat geschrieben:(20 May 2018, 12:59)Und was ist an einem "dealmaker" schlecht?


Das Fehlen von Wertmaßstäben. Wenn alles käuflich ist, wenn nur der Preis stimmt, hätte sich die Menschheit das ganze kulturelle Gedöns sparen können und die Maßstäbe der Reiterhorden Dschingis Khans beibehalten können.

Mahmoud hat geschrieben:(20 May 2018, 12:59)Ist das so? Wie kommst Du darauf?


Eben wegen des "Dealmakers". Der Preis muß eben stimmen.

Mahmoud hat geschrieben:(20 May 2018, 12:59)Keine Ahnung was diese Aussage soll... Hier hetzt Keiner. Hier werden nur "gleiche Beurteilungsmaßstäbe" für Alle gefordert.


Eben das legen doch Leute wie du nicht an.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11446
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 21. Mai 2018, 13:54

Tom Bombadil hat geschrieben:(21 May 2018, 12:50)

Mit anderen Worten: du weißt es nicht, vermutest es aber, weil Trump der universelle Bösewicht ist.

manchmal ist eine vermutung so gut wie sicherheit. in solchen sachen ist kein rede von axioma, von kenntnis, sondern von annahmen.

was weiß ich:
kleine kinder sind nicht gut gewachsen gegen entbehrung, krankheit und hunger. die gilt etwas minder aber doch auch für ältere menschen. daneben: wo es viel flüchtlinge gibt, sind seuchen ein bekanntes phänomen.
kombinier das mit der wissenschaft daß an der grenze ziemlich viel flüchtlinge unter manchmal bis oft erbarmliche umstände leben müssen, und du bekommst eine schlußfolgerung die fast 100% gleich ist an sicherheit.

für solche sachen brauch ich trump nicht. er ist nur nötig um die grenze schärfer bewachen zu lassen.

trump ist nicht der universelle bösewicht, denke ich, sonder das prototyp des schlechten kapitalisten aus dem 19. jhdt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33558
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 21. Mai 2018, 14:13

Du weißt aber schon, welcher Präsident die ersten staatlichen Maßnahmen zur Grenzsicherung durchgeführt hat?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10591
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Cat with a whip » Mo 21. Mai 2018, 16:21

zollagent hat geschrieben:(21 May 2018, 12:59)


Eben wegen des "Dealmakers". Der Preis muß eben stimmen.



Dealmaker. :D Dass dieses ganze infantile Trumpssprech bereits zu Redewendungen zu werden scheint...

Ach, zurück zu den "Erfolgen". Trump scheint den Handelskrieg mit China zu verlieren. Entgegen der ersten Propagandameldungen hat China keineswegs konkrete Zusagen bezüglich des Abbaus des Handesldefizits gemacht und auch sonst bei dem geistigen Eigentum ist wenig gewachsen. China behält die wirtschaftliche Macht über die USA und baut die Einflussnahme in den USA aus.

https://www.washingtonpost.com/news/won ... 2832da4d76
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52222
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon zollagent » Mo 21. Mai 2018, 16:51

Cat with a whip hat geschrieben:(21 May 2018, 17:21)

Dealmaker. :D Dass dieses ganze infantile Trumpssprech bereits zu Redewendungen zu werden scheint...

Ach, zurück zu den "Erfolgen". Trump scheint den Handelskrieg mit China zu verlieren. Entgegen der ersten Propagandameldungen hat China keineswegs konkrete Zusagen bezüglich des Abbaus des Handesldefizits gemacht und auch sonst bei dem geistigen Eigentum ist wenig gewachsen. China behält die wirtschaftliche Macht über die USA und baut die Einflussnahme in den USA aus.

https://www.washingtonpost.com/news/won ... 2832da4d76

Das ist keine Bezeichnung VON Trump kreiert, sondern von Leuten, die Trump beschrieben haben.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10591
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Cat with a whip » Mo 21. Mai 2018, 18:16

Trump selbst war gewesen, der sich selbst als den besten und größten Deal-maker lobte.
https://www.independent.co.uk/voices/do ... 68321.html

Wenn es anders wäre, müsste diese Fremdzuschreibung ja irgendwo gewachsen sein, aber am Mythos "Deal-maker" war noch nie was dran. Das was er immer machte ist sich wichtig aufblasen, Einschüchtern und mit Rechtsstreit drohen...und dann gewinnen wenn sich die anderen keinen Rechtsstreit leisten können oder nachgeben und meisstens dann wenn die Gegenseite sich nichts gefallen lässt diese Fälle mit Vergleichszahlungen verlieren.

https://www.washingtonpost.com/blogs/ri ... ddf214d055
https://www.vanityfair.com/news/2017/08 ... truly-dead
http://www.msnbc.com/rachel-maddow-show ... negotiator
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11446
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 21. Mai 2018, 18:36

Tom Bombadil hat geschrieben:(21 May 2018, 15:13)

Du weißt aber schon, welcher Präsident die ersten staatlichen Maßnahmen zur Grenzsicherung durchgeführt hat?

nicht relevant hier. schau mal nach ab wann ellis island als platz für neue immigranten benützt wurde. weiter ist es ablenkung.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33558
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Trump hat Erfolg

Beitragvon Tom Bombadil » Mo 21. Mai 2018, 20:07

Nomen Nescio hat geschrieben:(21 May 2018, 19:36)

nicht relevant hier.

Selbstverständlich ist das hier relevant, du willst es nur nicht wahrhaben, weil dadurch das Bild vom Bösewicht Trump Risse bekommt.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast