USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28710
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 30. Okt 2017, 17:56

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(30 Oct 2017, 17:41)

Der Vorwurf ist ernst und realistisch. Das ist es, das die Sache interessant macht. Keiner der von dir genannten hat Zugriff zu interessanten Informationen.

Von Platzeck sind diverse Agentenkontakte ja bekannt. Und Schröder hat keinen Zugang zu interessanten Informationen, der Party-Freund Putins ? Originelle Ansicht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5176
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 30. Okt 2017, 18:25

DarkLightbringer hat geschrieben:(30 Oct 2017, 17:56)

Von Platzeck sind diverse Agentenkontakte ja bekannt. Und Schröder hat keinen Zugang zu interessanten Informationen, der Party-Freund Putins ? Originelle Ansicht.

Welche relevante Regierungsinformation könnte Schröder von aktiven Politikern bekommen, die nicht für Russland bestimmt sind? Oder der Gauleiter.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 888
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mo 30. Okt 2017, 18:37

die cia schmiert auf der ganzen welt parteien, die ihnen genehm sind. nach dem krieg bekam die cdu/csu jedes jahr 100.000 usd von der cia.
in italien hat die cia mafia-killer gedungen, um friedliche demonstranten zusammenschießen zu lassen inklusive frauen und kindern.
das wirkt auf mich wie der blanke hohn, wenn jetzt der kreml verdächtigt wird, die us-wahl beeinflusst zu haben.
jeder staat, der es sich leisten kann, tut das...- :|
IT'S A LONG WAY TO THE TOP (IF YOU WANNA ROCK 'N' ROLL) - AC DC!!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28710
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 30. Okt 2017, 19:09

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(30 Oct 2017, 18:25)

Welche relevante Regierungsinformation könnte Schröder von aktiven Politikern bekommen, die nicht für Russland bestimmt sind? Oder der Gauleiter.

Der Mann war mal Bundeskanzler und als solcher Empfänger von Lagebild-Berichten der Geheimdienste. Welche Funktion er nun genau ausführt, außer als Gazprom-Dooropener, ist mir nicht klar.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28710
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 30. Okt 2017, 19:13

SpukhafteFernwirkung hat geschrieben:(30 Oct 2017, 18:37)

die cia schmiert auf der ganzen welt parteien, die ihnen genehm sind. nach dem krieg bekam die cdu/csu jedes jahr 100.000 usd von der cia.
in italien hat die cia mafia-killer gedungen, um friedliche demonstranten zusammenschießen zu lassen inklusive frauen und kindern.
das wirkt auf mich wie der blanke hohn, wenn jetzt der kreml verdächtigt wird, die us-wahl beeinflusst zu haben.
jeder staat, der es sich leisten kann, tut das...- :|

Das FBI kann sich offenbar eine 31-seitige Schrift mit 12 Beschuldigungspunkten leisten.

Aber Manafort kooperiert ja, das ist das Entscheidende.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 4466
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Kritikaster » Mo 30. Okt 2017, 19:18

Cobra9 hat geschrieben:(29 Oct 2017, 11:06)

Guten Morgen,

die Anzeichen das Russland massiv in innenpolitische Vorgänge in den Usa eingegriffen hat erhärten sich massiv. Es sollen erste Anklagen folgen in den Usa.


http://www.denverpost.com/2017/10/28/mu ... t-charges/


Es könnte weitreichende Folgen haben was alles an das Licht kommen könnte.

https://www.wsj.com/articles/the-coming ... 1509059214


Was glaubt Ihr ?

Ich denke Russland hat massive Anstrengungen unternommen und sich eingemischt. Das dürfte negativ für die eh angespannten Beziehungen sein

Na ja, die Russen könne ja nicht überall mit grünen Männchen einmarschieren, also greifen sie dort, wo die Männlein einen auf die Nase bekämen, zu solchen und anderen Mitteln.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28710
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 30. Okt 2017, 19:33

Einer im Bunde der drei Festgenommenen bekannte sich schuldig. Wen er auspackt, könnte es gefährlich für Trump werden.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/d ... 75684.html
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5176
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 30. Okt 2017, 19:44

DarkLightbringer hat geschrieben:(30 Oct 2017, 19:09)

Der Mann war mal Bundeskanzler und als solcher Empfänger von Lagebild-Berichten der Geheimdienste. Welche Funktion er nun genau ausführt, außer als Gazprom-Dooropener, ist mir nicht klar.

Wahrscheinlich ist er vor allem Ablenkung bei der Zaubershow. Er war mal. Jetzt ist er vor allem ein Manager und ein inoffizieller Kanal.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Dieter Winter
Beiträge: 14044
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Usa - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Dieter Winter » Mo 30. Okt 2017, 19:55

Cobra9 hat geschrieben:(30 Oct 2017, 09:02)

Nö meines nicht :) Die Usa haben schon länger ihre Programme eingemottet.


Bist Du da ganz sicher?

https://www.srf.ch/news/international/a ... taaten-mit

Die Haltung, die wir im Kalten Krieg entwickelt haben, hat sich kaum verändert. Die USA sind überzeugt, dass wir das Recht haben, uns in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten einzumischen. Jüngstes Beispiel war zum Beispiel die Drohung Obamas an die britischen Wähler, nach einem Ja zum Brexit müsse sich Grossbritannien erstmal zuhinterst in die Warteschlange einreihen, um neue Handelsverträge aushandeln zu können.

Oder ich erinnere an 2014, an den Telefon-Mitschnitt zwischen der US-Diplomatin Viktoria Nuland und dem US-Botschafter in Kiew vor drei Jahren: In diesem Telefongespräch besprechen die beiden, wie die Ereignisse in der Ukraine im Interesse der USA manipuliert werden können. Das ist alles bekannt bei uns und niemand stört sich daran – im Gegenteil. Ich frage: Wie kann man nur so arrogant sein und dann empört aufschreien, wenn die Russen das Gleiche mit uns tun!


Und wir reden doch von den gleichen USA?

Ich meine jetzt die USA, die via NSA das Handy unserer Kanzlerin abhören...
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28710
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 30. Okt 2017, 20:07

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(30 Oct 2017, 19:44)

Wahrscheinlich ist er vor allem Ablenkung bei der Zaubershow. Er war mal. Jetzt ist er vor allem ein Manager und ein inoffizieller Kanal.

Ein Kanalarbeiter, der beispielsweise mit der Türkei verhandelt haben soll. Und Gazprom ist eine Organisation, die ihren eigenen Geheimdienst unterhält.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5176
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Usa - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 30. Okt 2017, 20:09

Dieter Winter hat geschrieben:(30 Oct 2017, 19:55)

Bist Du da ganz sicher?

https://www.srf.ch/news/international/a ... taaten-mit

Die Haltung, die wir im Kalten Krieg entwickelt haben, hat sich kaum verändert. Die USA sind überzeugt, dass wir das Recht haben, uns in die inneren Angelegenheiten anderer Staaten einzumischen. Jüngstes Beispiel war zum Beispiel die Drohung Obamas an die britischen Wähler, nach einem Ja zum Brexit müsse sich Grossbritannien erstmal zuhinterst in die Warteschlange einreihen, um neue Handelsverträge aushandeln zu können.

Oder ich erinnere an 2014, an den Telefon-Mitschnitt zwischen der US-Diplomatin Viktoria Nuland und dem US-Botschafter in Kiew vor drei Jahren: In diesem Telefongespräch besprechen die beiden, wie die Ereignisse in der Ukraine im Interesse der USA manipuliert werden können. Das ist alles bekannt bei uns und niemand stört sich daran – im Gegenteil. Ich frage: Wie kann man nur so arrogant sein und dann empört aufschreien, wenn die Russen das Gleiche mit uns tun!


Und wir reden doch von den gleichen USA?

Ich meine jetzt die USA, die via NSA das Handy unserer Kanzlerin abhören...


Marc Trachtenberg hat lange über den kalten Krieg geforscht und gilt als verhältnismäßig links, auch an der UCLA. Er ist mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Dieter Winter
Beiträge: 14044
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Usa - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Dieter Winter » Mo 30. Okt 2017, 20:11

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(30 Oct 2017, 20:09)

Marc Trachtenberg hat lange über den kalten Krieg geforscht und gilt als verhältnismäßig links, auch an der UCLA. Er ist mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet.


Naja, ein Konservativer ist da wohl weniger kritisch. Vermutlich gilt Trachtenberg gerade wegen seiner etwas aufgeschlosseneren Haltung als "Linker".
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5176
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Usa - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 30. Okt 2017, 20:18

Dieter Winter hat geschrieben:(30 Oct 2017, 20:11)

Naja, ein Konservativer ist da wohl weniger kritisch. Vermutlich gilt Trachtenberg gerade wegen seiner etwas aufgeschlosseneren Haltung als "Linker".

Es gibt auch kritische Konservative. Das Interview basiert auf einer Kolumne in Foreign Policy. Dort veröffentlicht auch Tom Ricks vom Center for a new american security.
Nicht gerade ein Linker.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Dieter Winter
Beiträge: 14044
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Usa - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Dieter Winter » Mo 30. Okt 2017, 20:52

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(30 Oct 2017, 20:18)

Es gibt auch kritische Konservative. Das Interview basiert auf einer Kolumne in Foreign Policy. Dort veröffentlicht auch Tom Ricks vom Center for a new american security.
Nicht gerade ein Linker.


However. Die crux ist ja die Lächerlichkeit der Empörung über die Einmischung. Erinnert mich an die Frage, warum es in den USA keine Bürgerkriege und Revolten gibt. Einfach deshalb, weil in den USA keine amerikanische Botschaft ist...
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5176
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Usa - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 30. Okt 2017, 20:53

Dieter Winter hat geschrieben:(30 Oct 2017, 20:52)

However. Die crux ist ja die Lächerlichkeit der Empörung über die Einmischung. Erinnert mich an die Frage, warum es in den USA keine Bürgerkriege und Revolten gibt. Einfach deshalb, weil in den USA keine amerikanische Botschaft ist...

Wollen wir bei Russland bleiben. Glaubst du, dass Russland unter Obarmer noch nicht in USA mitmischte?
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Dieter Winter
Beiträge: 14044
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Usa - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Dieter Winter » Mo 30. Okt 2017, 21:10

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(30 Oct 2017, 20:53)

Wollen wir bei Russland bleiben. Glaubst du, dass Russland unter Obarmer noch nicht in USA mitmischte?


Dort wo RUS dazu Gelegenheit hatte, wird es sicher seine Interessen gewahrt haben. Ob sie Obama sogar gegen McCaine unterstützt haben? Für gänzlich ausgeschlossen halte ich es nicht.

Grundsätzlich traue ich RUS jede nur denkbare Sauerei zu. Insofern unterscheidet sich der Kreml da nicht vom White House. Letztere haben nur mehr Übung und sind einen Tick perfider.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28710
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 31. Okt 2017, 00:28

Weder die USA noch der Kreml ist angeklagt, sondern schlicht US-Bürger, die der Verschwörung beschuldigt werden.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 5176
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 31. Okt 2017, 06:22

DarkLightbringer hat geschrieben:(31 Oct 2017, 00:28)

Weder die USA noch der Kreml ist angeklagt, sondern schlicht US-Bürger, die der Verschwörung beschuldigt werden.

Ist ja fast wie im Film.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28710
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 31. Okt 2017, 09:09

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(31 Oct 2017, 06:22)

Ist ja fast wie im Film.

Regisseure sollten sich schon mal Notizen machen, Hollywood verfilmt ja alles und dieser Sprengstoff hat das Zeug für Watergate II.

Ein bislang kaum bekannter Name rückt ins Zentrum der Scheinwerfer - George Papadopoulos. 2016 traf er sich mit russischen Agenten in London, im Auftrag des Trump-Teams.

Als Georgi im Januar vom FBI vernommen wurde, log er. Mit der Festnahme im Juli wurde er dann jedoch geständig.

Aber mehr noch, Georgi arbeitete seither als Informant von Sonderermittler Mueller.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 28710
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 31. Okt 2017, 11:08

Die proaktive Kooperation Georgis als Informant der Ermittler fußt auf einer speziellen Vereinbarung, die zur Strafmilderung führt. Von großer Bedeutung ist jedoch das Signal, das von diesem Vorgehen ausgeht. Wer nicht kooperiert oder zu lange wartet, ist von der ganzen Härte des Gesetzes bedroht.
Muellers Stich ins Wespennest hat Folgen - es heißt, einige Vertraute Trumps hätten sich bereits einen Anwalt genommen und im Weißen Haus steht einigen der Schweiß auf der Stirn.

Nun könnte eine Figur nach der anderen umkippen, wie Dominosteine. Die Strategie der Ermittler würde damit aufgehen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast