USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 12:20

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Nov 2017, 11:17)

Anzeigen geschaltet? ;)
Den Verdächtigen wird vorgehalten, konspirativ gegen die USA gearbeitet zu haben, gemeinsam mit einer feindlich gesinnten Macht.

Russland hat gehackte Informationen angeboten und massiv issue based ads gekauft, die im US-Wahlkampf gezeift wurden. Berater aus dem Wahlkampfteam haben möglicherweise diese gehackten Informationen angenommen oder auch nicht. Das sind zwei unterschiedliche Komplexe, beide im US-Wahlkampf und beide mit Verbindung zu Russland.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10291
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Nomen Nescio » Do 2. Nov 2017, 12:50

Dieter Winter hat geschrieben:(01 Nov 2017, 08:55)

Der wurde letztlich lediglich wegen Steuerhinterziehung verurteilt. Die anderen "Kleinigkeiten" blieben ungesühnt.

DAS konnte man beweisen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10291
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Nomen Nescio » Do 2. Nov 2017, 12:52

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Nov 2017, 01:20)

Das Trump-Team hat zwei Möglichkeiten. Es kann den Vertrauten Begnadigung zusichern, um ein Auspacken zu verhindern. Zudem könnte Mueller entlassen werden. In dem Fall würde der Kongress wohl weitere Untersuchungen fordern.

wäre begnädigung (versprechen) auch obstruktion der justiz ?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24666
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 2. Nov 2017, 12:54

Nomen Nescio hat geschrieben:(02 Nov 2017, 12:52)

wäre begnädigung (versprechen) auch obstruktion der justiz ?

Wohl nicht. Der Präsident könnte sich sogar selbst begnadigen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 13:07

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Nov 2017, 01:20)]
Das Trump-Team hat zwei Möglichkeiten. Es kann den Vertrauten Begnadigung zusichern, um ein Auspacken zu verhindern. Zudem könnte Mueller entlassen werden. In dem Fall würde der Kongress wohl weitere Untersuchungen fordern.

Oder eben nichts dergleichen tun. Oder noch zahlreiche weitere Möglichkeiten.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24666
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 2. Nov 2017, 15:20

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 12:20)

Russland hat gehackte Informationen angeboten und massiv issue based ads gekauft, die im US-Wahlkampf gezeift wurden. Berater aus dem Wahlkampfteam haben möglicherweise diese gehackten Informationen angenommen oder auch nicht. Das sind zwei unterschiedliche Komplexe, beide im US-Wahlkampf und beide mit Verbindung zu Russland.

Nach Lage der Dinge haben sich us-amerikanische und russische Agenten getroffen, um sich gegen die USA gemeinschaftlich zu verschwören.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 15:21

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Nov 2017, 15:20)

Nach Lage der Dinge haben sich us-amerikanische und russische Agenten getroffen, um sich gegen die USA gemeinschaftlich zu verschwören.

Es ist noch nicht mal 15:30 - das muss ja starkes Zeug sein.

Nach Lage der Dinge wird viel Wirbel gemacht, aber ob dahinter was ist, darf bezweifelt werden - wie bei den meisten Spins, die hier kursieren. Meistens fragt auch hinterher keiner weiter nach.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10291
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Nomen Nescio » Do 2. Nov 2017, 15:33

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 15:21)

Nach Lage der Dinge wird viel Wirbel gemacht, aber ob dahinter was ist, darf bezweifelt werden - wie bei den meisten Spins, die hier kursieren. Meistens fragt auch hinterher keiner weiter nach.

eine deutliche frage denn: ist dies alles unsinn oder gibt es mindestens einen keim?
im letzten fall ist es kein wirbel, sondern gerechtfertigte empörung. wenig finde ich so schlimm wie einen täuschungsversuch wenn es sich handelt um das korrekt und sauber wahren von demokratischen rechten.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24666
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 2. Nov 2017, 15:35

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 15:21)

Es ist noch nicht mal 15:30 - das muss ja starkes Zeug sein.

Nach Lage der Dinge wird viel Wirbel gemacht, aber ob dahinter was ist, darf bezweifelt werden - wie bei den meisten Spins, die hier kursieren. Meistens fragt auch hinterher keiner weiter nach.

Das "starke Zeug" fußt auf dem Alphabet.

Die Anklageschrift umfasst zwölf Punkte - unter anderem werden ihm und seinem einstigen Geschäftspartner Rick Gates Verschwörung gegen die Vereinigten Staaten, Geldwäsche und Falschaussagen vorgeworfen.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/d ... 75678.html

Und wie schon erörtert, gibt es auch einen Geständigen aus dem Team, der nach anfänglichen Falschaussagen die Kontakte zu russischen Agenten einräumt.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 15:42

Nomen Nescio hat geschrieben:(02 Nov 2017, 15:33)

eine deutliche frage denn: ist dies alles unsinn oder gibt es mindestens einen keim?

Es wird schon irgendwas dran sein. Und wenn nicht, glauben wir es wenigstens irgendwann.

im letzten fall ist es kein wirbel, sondern gerechtfertigte empörung. wenig finde ich so schlimm wie einen täuschungsversuch wenn es sich handelt um das korrekt und sauber wahren von demokratischen rechten.

Welche Täuschung könnte das sein? Wurden Stimmen falsch ausgezählt? Wurde wer am Wählen gehindert? Wurde wer daran gehindert, seine Rede zu halten? Alles das nicht. Was vermutlich passiert sein könnte:

1) Jemand, wahrscheinlich Russland, hat dem Trump-Team gehackte Informationen angeboten. Vielleicht hat das Trump-Team diese angenommen, das kommt möglicherweise bei so einer Untersuchung heraus.

Es kann aber nur gehackt werden, was vorhanden ist. Wenn die unterlegene Kandidatin und ihr Team peinliche und skandalöse Dinge gesagt und getan haben, dann ist das eher mehr Transparenz als weniger. Es ist an den Wählern, das dann zu bewerten.

2) Jemand, mit deutlichen Spuren nach Russland, hat zu typischen Aufregerthemen issue based ads bei Online-Medien plaziert, die tendenziell Konflikte befördert und Trump-Wähler ermuntert haben könnten. Auch hier lässt sich nur aufhetzen, wer auf solche Trigger reagiert. Kann man schön am Innenforum beobachten. Natürlich ist das unfein, die hässliche Seite aus den Menschen herauszukitzeln. Man kann aber nur herausholen, was nun mal vorhanden ist. Bleibt die Frage, ob dieses Vorgehen Russlands beispiellos ist - ist es nicht. Es wurde weiter oben gezeigt, dass auch andere Staaten, sogar auch USA solche Methoden anwenden. Einer der Vorstände hat sogar Sprüche darüber gemacht, dass demnächst solche Aktionen (wieder?) in Russland losgelassen werden.

Alles in allem sehe ich wenig Grund, an einer sauberen Wahl zu zweifeln. Jedoch sind solche Ausforschungen Angriffe auf IT-Systeme (strafbar) und die Privacy der Betroffenen. Das ist aus Sicht des betroffenen Staates kriminell.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10291
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Nomen Nescio » Do 2. Nov 2017, 16:06

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 15:42)

2) Jemand, mit deutlichen Spuren nach Russland, hat zu typischen Aufregerthemen issue based ads bei Online-Medien plaziert, die tendenziell Konflikte befördert und Trump-Wähler ermuntert haben könnten.

ein gutes beispiel hörte ich von facebook. dort hatten trolle zu einer zusammenkunft aufgerufen für menschen die »herz für texas« (o.ä.) hatten.
zu gleicher zeit wurden aber auch muslims aufgerufen sich zu sammeln. am selben ort und zur selben zeit. es wurde keine gemütliche begegnung. solche zwischenfälle beeinflussen die meinung von menschen.

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 15:42)
Auch hier lässt sich nur aufhetzen, wer auf solche Trigger reagiert.

auch otto normalverbraucher ist nur ein mensch, dessen gefühle bespielbar sind wie die saiten eines musikintruments.

du kennst den spruch »cogito ergo sum«? aber auch die reaktion darauf... »nichts menschliches ist mir fremd«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 16:23

Nomen Nescio hat geschrieben:(02 Nov 2017, 16:06)

ein gutes beispiel hörte ich von facebook. dort hatten trolle zu einer zusammenkunft aufgerufen für menschen die »herz für texas« (o.ä.) hatten.
zu gleicher zeit wurden aber auch muslims aufgerufen sich zu sammeln. am selben ort und zur selben zeit. es wurde keine gemütliche begegnung. solche zwischenfälle beeinflussen die meinung von menschen.

Die Absicht ist klar: Es sollte Krawalle geben, die wiederum die Sehnsucht nach einer starken Autorität bei Menschen wecken können, die so ticken. Killery ist so eine Autorität nicht, das Ganze würde also Trump Punkte bringen. Aber keine einzige Stimme. Darüber entscheidet immer noch der Wähler.

auch otto normalverbraucher ist nur ein mensch, dessen gefühle bespielbar sind wie die saiten eines musikintruments.

Wenn die Wähler aus rassistischen Motiven Trump gewählt haben sollten, obwohl sie sonst eigentlich für Killery sind, wäre das immer noch deren Entscheidung - ich denke aber, dass die meisten Wähler, die Trump gewählt haben, dies unabhängig von dieser Anzeigen-Einmischung taten. Killery war eine schlechte Kandidatin, Trump war ein guter Kandidat.

du kennst den spruch »cogito ergo sum«? aber auch die reaktion darauf... »nichts menschliches ist mir fremd«.

Ich kenne beide, aber nicht in dieser Kombination. Cui bono?

Du darfst mich nicht falsch verstehen. Ich finde es schrecklich, wenn Menschen so aufgehetzt werden, egal durch wen. In einer idealen Welt verkünden die Stiftungen, Agenten und Staatsfirmen eines Landes im anderen nur Botschaften von Vernunft, Zuneigung und Aufklärung, damit sich alle besser verstehen.

Das ganze Aufhetzen kann noch sehr dramatische Folgen haben.

Stell dir vor, in einem fiktiven Land gründet ein charismatischer Mann eine Partei, die gegen Ausländer ist und einen Damm gegen Ausländer bauen will. Er ist Gegner der Monarchie und großer Islamkritiker. Er ist auch gegen Tierschutz und will Arbeitnehmerrechte abbauen. Das Gesundheitssystem findet er teuer und ineffizient, Zwangsversicherung ist Sozialismus. Das Ausland gibt Geld dazu, er kann die Seele seiner Anhänger in Flammen setzen. Er spaltet die Nation, polarisiert, seine Partei klettert in den Umfragen von Woche zu Woche. Das böse Ausland reibt sich die Hände. Aber dann wird einer der Gegner so gereizt durch die ganze Hetze, dass er den strahlenden Politiker einfach erschießt. Und dann bricht seine Bewegung zusammen und es wird ein anderer Politiker drankommen. Ein wirklich schlimmer Politiker, nicht ein guter Politiker mit einigen schlimmen Anhängern. Bei der übernächsten Wahl gibt es die Partei des Politikers schon gar nicht mehr und es herrschen andere furchtbare Töne. Und der neue Chef sagt dann immer, wenn er etwas besonders heftiges beschließt "Trump hätte es so gewollt".
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10291
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Nomen Nescio » Do 2. Nov 2017, 17:18

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 16:23)

Das ganze Aufhetzen kann noch sehr dramatische Folgen haben.

Stell dir vor, in einem fiktiven Land gründet ein charismatischer Mann eine Partei, die gegen Ausländer ist und einen Damm gegen Ausländer bauen will. Er ist Gegner der Monarchie und großer Islamkritiker. Er ist auch gegen Tierschutz und will Arbeitnehmerrechte abbauen. Das Gesundheitssystem findet er teuer und ineffizient, Zwangsversicherung ist Sozialismus. Das Ausland gibt Geld dazu, er kann die Seele seiner Anhänger in Flammen setzen. Er spaltet die Nation, polarisiert, seine Partei klettert in den Umfragen von Woche zu Woche. Das böse Ausland reibt sich die Hände. Aber dann wird einer der Gegner so gereizt durch die ganze Hetze, dass er den strahlenden Politiker einfach erschießt. Und dann bricht seine Bewegung zusammen und es wird ein anderer Politiker drankommen. Ein wirklich schlimmer Politiker, nicht ein guter Politiker mit einigen schlimmen Anhängern. Bei der übernächsten Wahl gibt es die Partei des Politikers schon gar nicht mehr und es herrschen andere furchtbare Töne. Und der neue Chef sagt dann immer, wenn er etwas besonders heftiges beschließt "Trump hätte es so gewollt".

kurz: ein demagoge hat noch immer chancen und könnte gefährlich sein. dabei sind »tribale« bänder nicht zu unterschätzen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Darkfire
Beiträge: 2981
Registriert: Mi 4. Mär 2015, 10:41

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Darkfire » Do 2. Nov 2017, 17:26

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 16:23)
Killery ist so eine Autorität nicht,


Man muss Hillary Clinton nicht mögen, aber alleine dieses Beispiel zeigt schon recht gut wer hier der Demagoge ist.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24666
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 2. Nov 2017, 18:38

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 15:42)

Es wird schon irgendwas dran sein. Und wenn nicht, glauben wir es wenigstens irgendwann.

Welche Täuschung könnte das sein? Wurden Stimmen falsch ausgezählt? Wurde wer am Wählen gehindert? Wurde wer daran gehindert, seine Rede zu halten? Alles das nicht. Was vermutlich passiert sein könnte:

1) Jemand, wahrscheinlich Russland, hat dem Trump-Team gehackte Informationen angeboten. (...)

2) Jemand, mit deutlichen Spuren nach Russland, hat zu typischen Aufregerthemen issue based ads bei Online-Medien plaziert, die tendenziell Konflikte befördert und Trump-Wähler ermuntert haben könnten. (...)

Es geht nicht um den Geschmack der Wähler oder darum, wer eine Rede halten konnte, es geht um Verbrechen, auf die nach US-Recht mehrjährige Haftstrafen stehen. Es geht um Verschwörung, Geldwäsche und Falschaussagen.

Ansonsten müsste man auch keine Mafia jagen, denn schließlich hat sie Hillary nicht an einer Rede gehindert.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 19:08

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Nov 2017, 18:38)

Es geht nicht um den Geschmack der Wähler oder darum, wer eine Rede halten konnte, es geht um Verbrechen, auf die nach US-Recht mehrjährige Haftstrafen stehen. Es geht um Verschwörung, Geldwäsche und Falschaussagen.

Ansonsten müsste man auch keine Mafia jagen, denn schließlich hat sie Hillary nicht an einer Rede gehindert.

Ja, der Witz wird langsam alt.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Dieter Winter
Beiträge: 13062
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Dieter Winter » Fr 3. Nov 2017, 10:55

DarkLightbringer hat geschrieben:(02 Nov 2017, 18:38)

Es geht nicht um den Geschmack der Wähler oder darum, wer eine Rede halten konnte, es geht um Verbrechen, auf die nach US-Recht mehrjährige Haftstrafen stehen. Es geht um Verschwörung, Geldwäsche und Falschaussagen.



Offenbar hat die gute HC ebenfalls heftig gemauschelt, zumindest bei den pre elections:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/h ... 76282.html
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Fr 3. Nov 2017, 11:32

Dieter Winter hat geschrieben:(03 Nov 2017, 10:55)

Offenbar hat die gute HC ebenfalls heftig gemauschelt, zumindest bei den pre elections:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/h ... 76282.html

Ich finde die Abkürzung etwas unglücklich. Der Inhalt der Nachricht wundert mich aber kein Stück.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22060
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cobra9 » Sa 4. Nov 2017, 09:20

Für Trump wird es immer ungemütlicher

http://edition.cnn.com/2017/11/03/polit ... index.html
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 5. Nov 2017, 20:00

Hier ein gelungenes Beispiel jahrelanger Teilhabe an der demokratischen Willensbildung http://www.sueddeutsche.de/digital/jenn ... -1.3734062
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste