USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4238
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 31. Okt 2017, 12:17

DarkLightbringer hat geschrieben:(31 Oct 2017, 09:09)

Regisseure sollten sich schon mal Notizen machen, Hollywood verfilmt ja alles und dieser Sprengstoff hat das Zeug für Watergate II.

Ein bislang kaum bekannter Name rückt ins Zentrum der Scheinwerfer - George Papadopoulos. 2016 traf er sich mit russischen Agenten in London, im Auftrag des Trump-Teams.

Als Georgi im Januar vom FBI vernommen wurde, log er. Mit der Festnahme im Juli wurde er dann jedoch geständig.

Aber mehr noch, Georgi arbeitete seither als Informant von Sonderermittler Mueller.

Ziemlich charakterlos. Offenbar hat er keine Überzeugungen und verrät sein Team an das Establishment. Er lebt jetzt sicher auf ewig in Angst.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24535
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 31. Okt 2017, 12:41

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(31 Oct 2017, 12:17)

Ziemlich charakterlos. Offenbar hat er keine Überzeugungen und verrät sein Team an das Establishment. Er lebt jetzt sicher auf ewig in Angst.

Die proaktive Kooperation mit einer feindlich gesinnten Macht wird in den USA kritischer gesehen als die Zusammenarbeit mit dem FBI.

In Deutschland ist es in weiten Kreisen üblicher, eigene Institutionen zu skandalisieren. Das ist ein Unterschied. Hilft an der Stelle aber nicht, um die Schweißperlen derjenigen zu trocknen, die von russischen Agenten mit "Schmutz" versorgt werden wollten.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4238
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 31. Okt 2017, 13:32

DarkLightbringer hat geschrieben:(31 Oct 2017, 12:41)

Die proaktive Kooperation mit einer feindlich gesinnten Macht wird in den USA kritischer gesehen als die Zusammenarbeit mit dem FBI.

Der Papadopoulos versucht nur, aus seiner Korruptionsnummer herauszukommen. Im Trump-Team gehörte er nie in die ganz vordere Reihe. Immerhin durfte er mal wenige Plätze neben Trump sitzen. Er wird wohl nie wieder Karriere machen. Recht so.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 45025
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon zollagent » Di 31. Okt 2017, 14:00

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(31 Oct 2017, 12:17)

Ziemlich charakterlos. Offenbar hat er keine Überzeugungen und verrät sein Team an das Establishment. Er lebt jetzt sicher auf ewig in Angst.

Klingt wie eine Lobeshymne auf die Omerta.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24535
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 31. Okt 2017, 14:13

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(31 Oct 2017, 13:32)

Der Papadopoulos versucht nur, aus seiner Korruptionsnummer herauszukommen. Im Trump-Team gehörte er nie in die ganz vordere Reihe. Immerhin durfte er mal wenige Plätze neben Trump sitzen. Er wird wohl nie wieder Karriere machen. Recht so.

Er könnte verkabelt gewesen sein, das weiß aber niemand so genau. Für Vertuscher dürfte das ein großes Problem darstellen, weil eine zu späte Kooperationsbereitschaft sehr nachteilig für sie sein könnte.

Muellers Ermittlungstaktik ist es zu verdanken, dass damit das Gesetz des Schweigens erheblich in Frage gestellt ist.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4238
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 31. Okt 2017, 16:07

DarkLightbringer hat geschrieben:(31 Oct 2017, 14:13)

Er könnte verkabelt gewesen sein, das weiß aber niemand so genau. Für Vertuscher dürfte das ein großes Problem darstellen, weil eine zu späte Kooperationsbereitschaft sehr nachteilig für sie sein könnte.

Muellers Ermittlungstaktik ist es zu verdanken, dass damit das Gesetz des Schweigens erheblich in Frage gestellt ist.

Man kann nur verschweigen, was man weiss bzw was stattfand. Trump ist ein sehr ehrlicher Mensch. Die Ermittlungen werden möglicherweise nichts spannendes ergeben, das ihn direkt betrifft. Sie behindern das Wirken der Regierung in der Welt aber trotzdem. Darauf zielt das Leak der Russen ab.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10267
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Nomen Nescio » Di 31. Okt 2017, 16:32

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(31 Oct 2017, 16:07)

Man kann nur verschweigen, was man weiss bzw was stattfand. Trump ist ein sehr ehrlicher Mensch.

ich hatte schon eher einen link eingestellt. in noch keinen 300 tagen hat trump mehr als 1.000 mal gelogen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cobra9 » Di 31. Okt 2017, 18:19

Dafür das Der nux weiss singt Er aber laut

https://www.theguardian.com/us-news/201 ... arge-putin
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4238
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 31. Okt 2017, 18:28

Cobra9 hat geschrieben:(31 Oct 2017, 18:19)

Dafür das Der nux weiss singt Er aber laut

https://www.theguardian.com/us-news/201 ... arge-putin

Nur nichts relevantes. Today’s announcement has nothing to do with the president, presidential campaigns or any campaign activity.”
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4238
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 31. Okt 2017, 21:23

beitrag entfernt: copy & paste

NN, mod
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24535
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Di 31. Okt 2017, 21:49

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(31 Oct 2017, 16:07)

Man kann nur verschweigen, was man weiss bzw was stattfand. Trump ist ein sehr ehrlicher Mensch. Die Ermittlungen werden möglicherweise nichts spannendes ergeben, das ihn direkt betrifft. Sie behindern das Wirken der Regierung in der Welt aber trotzdem. Darauf zielt das Leak der Russen ab.

Es würde mich nicht wundern, wenn der CIA Mr. Trump längst zum Doppelagenten gedreht hätte. Aber warten wir mal ab, was Mueller und sein Team ans Tageslicht befördert.

Erinnert ein wenig an Eliot Ness, der aus ursprünglich 50 Bundesbeamten ganze 11 Unbestechliche heraus siebte, um Mr. Capone zu Fall zu bringen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4238
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Di 31. Okt 2017, 22:32

DarkLightbringer hat geschrieben:(31 Oct 2017, 21:49)

Es würde mich nicht wundern, wenn der CIA Mr. Trump längst zum Doppelagenten gedreht hätte. Aber warten wir mal ab, was Mueller und sein Team ans Tageslicht befördert.

Erinnert ein wenig an Eliot Ness, der aus ursprünglich 50 Bundesbeamten ganze 11 Unbestechliche heraus siebte, um Mr. Capone zu Fall zu bringen.

Capone war kein gewählter Präsident. Es ist unsinnig, solche Vergleiche anzustellen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cobra9 » Mi 1. Nov 2017, 08:32

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(31 Oct 2017, 18:28)

Nur nichts relevantes. Today’s announcement has nothing to do with the president, presidential campaigns or any campaign activity.”


Warum gewinnt man so generell den Eindruck das Du Russland gerne auch hier verteidigen willst ?

Die Fakten momentan zeigen klare Zeichen das Russland sich eingemischt hat. Logisch alle Lügen, Russland spricht wahr :D
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24535
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 1. Nov 2017, 08:49

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(31 Oct 2017, 22:32)

Capone war kein gewählter Präsident. Es ist unsinnig, solche Vergleiche anzustellen.

Der Vergleich bezieht sich vorrangig auf Mr. Ness und Mr. Mueller.
Wobei Mr. Capone bis zum Stimmungsumschwung wahrscheinlich gewisse Chancen in Chicago gehabt hätte, wenn er sich zur Wahl aufgestellt hätte. Er versorgte die Stadt mit Schnaps, was selbst in Kreisen der Pressevertreter nicht ausschließlich negativ betrachtet worden ist.
Mr. Ness und sein kleines Team unbestechlicher Bundesbeamten hatten anfänglich erhebliche Schwierigkeiten, gegen die Schnaps-Front zu punkten.

Und in der Watergate-Affäre waren es zwei unerfahrene Lokalreporter, die den Stein ins Rollen brachten.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Dieter Winter
Beiträge: 13055
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Dieter Winter » Mi 1. Nov 2017, 08:55

DarkLightbringer hat geschrieben:(31 Oct 2017, 21:49)

Es würde mich nicht wundern, wenn der CIA Mr. Trump längst zum Doppelagenten gedreht hätte. Aber warten wir mal ab, was Mueller und sein Team ans Tageslicht befördert.

Erinnert ein wenig an Eliot Ness, der aus ursprünglich 50 Bundesbeamten ganze 11 Unbestechliche heraus siebte, um Mr. Capone zu Fall zu bringen.


Der wurde letztlich lediglich wegen Steuerhinterziehung verurteilt. Die anderen "Kleinigkeiten" blieben ungesühnt.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24535
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 1. Nov 2017, 09:10

Dieter Winter hat geschrieben:(01 Nov 2017, 08:55)

Der wurde letztlich lediglich wegen Steuerhinterziehung verurteilt. Die anderen "Kleinigkeiten" blieben ungesühnt.

Das reichte immerhin für eine Verurteilung zu 11 Jahren Haft, wobei er einen Teil davon auf der berüchtigten Gefängnisinsel Alcatraz verbüßte. Zudem wurde seine gepanzerte Luxuslimousine konfisziert, die sodann der US-Präsident nutzte.

Wenn Manafort 11 Jahre Gefängnis bekäme, wäre das schon viel. Er sollte unbedingt kooperativ sein.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24535
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 2. Nov 2017, 01:20

Sonderermittler Mueller weiß, wie man´s macht. Er war lange Jahre Chef des FBI und im Team sind Leute, die ihr halbes Leben nichts anderes getan haben als hochrangige Verbrecher zu jagen - Spezialisten für Spionage, Geldwäsche und Organisierte Kriminalität. Das heißt, eine Chefetage ist für sie so etwas wie für andere ein Schrebergärtchen.
Die Schlinge zieht sich zu, Stück für Stück.

Laut >>Washington Post<< ist man im Trump-Team geschockt, der Präsident koche vor Wut und es gebe Krisengespräche mit den Anwälten. >>Fox News<< feuert aus allen Rohren zurück - es handele sich um eine Verschwörung der Clinton-Demokraten und ein Rücktritt von Sonderermittler Mueller wird gefordert.

Das Trump-Team hat zwei Möglichkeiten. Es kann den Vertrauten Begnadigung zusichern, um ein Auspacken zu verhindern. Zudem könnte Mueller entlassen werden. In dem Fall würde der Kongress wohl weitere Untersuchungen fordern.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22054
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Cobra9 » Do 2. Nov 2017, 07:06

Trump kann Muller nicht direkt entlassen. Das könnte nur der Justizminister. Senat und Kongress haben aber schon angekündigt in dem Fall eine eigene Ermittlung zu starten, die auch Muller leiten könnte.

Trump würde dann richtig ins Pendeln kommen
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4238
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 10:58

Cobra9 hat geschrieben:(01 Nov 2017, 08:32)

Warum gewinnt man so generell den Eindruck das Du Russland gerne auch hier verteidigen willst ?

Weil "man" nicht richtig mitliest. Hier nicht und woanders auch nicht.

http://www.politik-forum.eu/viewtopic.php?f=7&t=64831#p4045331
Ich gehe klar davon aus, dass Russland offen und verdeckt Anzeigen geschaltet hat.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24535
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: USA - Russland Connection oder beeinflusst Russland bsp. Wahlen ?

Beitragvon DarkLightbringer » Do 2. Nov 2017, 11:17

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 10:58)

Weil "man" nicht richtig mitliest. Hier nicht und woanders auch nicht.

Anzeigen geschaltet? ;)
Den Verdächtigen wird vorgehalten, konspirativ gegen die USA gearbeitet zu haben, gemeinsam mit einer feindlich gesinnten Macht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste