Impeachment!?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 12. Dez 2018, 18:21

cohen wurde verurteilt: 3 jahr. minder als new york fragte (4-5 jahr), aber mueller (und der richter also auch) war freundlicher.

was wichtig ist, ist daß also richterlich festgestellt wurde daß trump auftrag gab zu »schummeln«. mehrere anwälte sagten daß bereits dies reicht für ein impeachment.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 12. Dez 2018, 19:35

in the washington post las ich einige wichtige hinweise. an trumps stelle würde ich was vorsichtiger sein. es hat ja kein zweck schläfende hünde zu wecken. vllt möchte cohen sich noch mehr erinnern...

The judge also ordered Cohen to pay nearly $2 million in financial penalties.
Petrillo (cohens anwalt NN) said Cohen is willing to cooperate further with the FBI and said it was unfair for prosecutors to say he is refusing to discuss other possible crimes he may know about.

Jeannie Rhee, part of Mueller’s prosecution team, told the judge that Cohen “has endeavored to account for his criminal conduct in numerous ways,” providing “credible and reliable information about core Russia-related issues under investigation.”
Rhee said she could not go into detail about the ongoing Russia investigation but said Cohen was “helpful” to the probe. Cohen, she said, was “careful to note what he knows and what he doesn’t know. . . . Mr. Cohen has sought to tell us the truth, and that is of utmost value to us.”
The special counsel’s office, for its part, seems to view Cohen as a valuable cooperator. Mueller’s prosecutors did not recommend any particular punishment in their case but said he should not serve any additional prison time beyond his sentence in the New York case.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Do 13. Dez 2018, 22:51

nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 14. Dez 2018, 08:45

              DIES IST ERST INTERESSANT !!!
hier folgt den relevanten text von rosensteins auftrag an mueller.
“The Special Counsel is authorized to conduct the investigation … including:
(i) Any links and or coordination between the Russian government and INDIVIDUALS ASSOCIATED WITH THE CAMPAIGN OF PRESIDENT DONALD TRUMP, and
(ii) Any matters that arose or may arise directly from the investigation ….
(iii) Any other matters within the scope of 28 C.F.R. § 600.4(a).”
Now, § 600.4(a) gives Mueller “the authority to investigate and prosecute federal crimes committed in the course of, and with intent to interfere with, the Special Counsel's investigation, such as perjury, obstruction of justice, destruction of evidence, and intimidation of witnesses.

das bedeutet das rußland nicht exklusiv das thema sein muß. anders also als trump die ganze zeit behauptet
bei (i) könnte evt noch zweifel herrschen; danach aber nicht mehr.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 15. Dez 2018, 21:28

Nomen Nescio hat geschrieben:(14 Dec 2018, 08:45)

              DIES IST ERST INTERESSANT !!!
hier folgt den relevanten text von rosensteins auftrag an mueller.

das bedeutet das rußland nicht exklusiv das thema sein muß. anders also als trump die ganze zeit behauptet
bei (i) könnte evt noch zweifel herrschen; danach aber nicht mehr.

mehrfach habe ich gelesen daß mueller unzufrieden ist mit trumps schriftlichen antworten und daß er trump vernehmen will. die anwälte von trump sträuben sich dagegen mit händen und füßen. WAARUUUM :D :D :D
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
peterkneter
Beiträge: 94
Registriert: Do 23. Aug 2018, 16:22

Re: Impeachment!?

Beitragvon peterkneter » So 16. Dez 2018, 12:17

Nomen Nescio hat geschrieben:(15 Dec 2018, 21:28)

mehrfach habe ich gelesen daß mueller unzufrieden ist mit trumps schriftlichen antworten und daß er trump vernehmen will. die anwälte von trump sträuben sich dagegen mit händen und füßen. WAARUUUM :D :D :D


Na, weil er sich natürlich verplappert. Aber das ist auch nicht leicht eine Aussage zu geben die dann protokolliert wird. Da kann man immer irgendwas finden.
Ich würde mich sowas auch nicht trauen ;) Allgemein ist aber die Chance für ein Impeachment bei 2-3%. Erstens die Hürde im Senat: Hier müssten 2/3 der Senatoren
dafür stimmen, was nicht passieren wird. und 2. gibt es noch den Supreme Court. und hier gibt es eine Konservative Mehrheit.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » So 16. Dez 2018, 12:45

peterkneter hat geschrieben:(16 Dec 2018, 12:17)

Na, weil er sich natürlich verplappert. Aber das ist auch nicht leicht eine Aussage zu geben die dann protokolliert wird. Da kann man immer irgendwas finden.
Ich würde mich sowas auch nicht trauen ;) Allgemein ist aber die Chance für ein Impeachment bei 2-3%. Erstens die Hürde im Senat: Hier müssten 2/3 der Senatoren
dafür stimmen, was nicht passieren wird. und 2. gibt es noch den Supreme Court. und hier gibt es eine Konservative Mehrheit.

m.m.n. soll der vorsitzende des SC die sitzungen, worin entschieden wird über ja oder nein impeachment, auch vorsitzen. das ist aber auch alles. ich sehe das theater wieder bei clinton.

ob aber der SC nach dem parlament auch noch entscheiden muß über impeachement... das bezweifle ich.
es ist keine zivile- oder strafsache, sondern eine politische.

übrigens weiß ich nicht was die folgen der volksstimmung UND der entdeckungen von mueller + konsorten für einfluß auf senatoren haben.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2969
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Impeachment!?

Beitragvon Orbiter1 » So 16. Dez 2018, 22:46

Trump wird langsam richtig sauer wegen dieser substanzlosen, verlogenen Ermittlungen in der angeblichen Russland-Affäre. Er hat wieder einen entsprechenden Tweet rausgehauen.

"....The Russian Witch Hunt Hoax, started as the “insurance policy” long before I even got elected, is very bad for our Country. They are Entrapping people for misstatements, lies or unrelated things that took place many years ago. Nothing to do with Collusion. A Democrat Scam!"
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » So 16. Dez 2018, 23:11

Orbiter1 hat geschrieben:(16 Dec 2018, 22:46)

Trump wird langsam richtig sauer wegen dieser substanzlosen, verlogenen Ermittlungen in der angeblichen Russland-Affäre. Er hat wieder einen entsprechenden Tweet rausgehauen.

willst du behaupten daß das alles fake ist?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2969
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Impeachment!?

Beitragvon Orbiter1 » So 16. Dez 2018, 23:21

Nomen Nescio hat geschrieben:(16 Dec 2018, 23:11)

willst du behaupten daß das alles fake ist?
Nö, Trump behauptet es ist Fake. Persönlich bin ich mir nicht sicher ob die Ermittlungen von Mueller ausreichen um Trump wirklich gefährlich zu werden. Weiß man schon wann Mueller seinen Untersuchungsbericht vorstellt?
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » So 16. Dez 2018, 23:28

Orbiter1 hat geschrieben:(16 Dec 2018, 23:21)

Nö, Trump behauptet es ist Fake. Persönlich bin ich mir nicht sicher ob die Ermittlungen von Mueller ausreichen um Trump wirklich gefährlich zu werden. Weiß man schon wann Mueller seinen Untersuchungsbericht vorstellt?

mueller hat einen entscheidenden schritt getan, denn scheint die finanziellen rußlanduntersucher (2 personen) zurückgeschickt zu haben.

bleiben übrig untersuchungen von möglichen verbrechen in/durch trumps imperium und noch ein thema. das letzte ist aber in moment ziemlich düster für außenstehenden. es kann alle kanten aufgehen. was wird schließlich das »untersuchungsthema«??

EDIT jedenfalls war bis jetzt der dritte pfeiler von müller mehr privat: trump, seine familie und besten freunde (hat er die ??).
Zuletzt geändert von Nomen Nescio am Mo 17. Dez 2018, 01:23, insgesamt 1-mal geändert.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Impeachment!?

Beitragvon Cat with a whip » So 16. Dez 2018, 23:31

Frechheit, dass man in den USA kriminelle Machenschaften ohne Ansehen der Person verfolgt. Als nächstes wird man womöglich auch noch dafür zur Rechenschaft gezogen nachdem einem das Amt nicht mehr schützt.


Es wird immer ungemütlicher für den Lump Trump. Von der aktuell hoch schwappenden Trump Tower Geschichte in Moskau über die schon Trumps Ausputzer Cohen log kann Trump auch nicht mit seinem kindischen verblödeten Twitter-Gestrampel ablenken. Mittlerweile wird fast jedes Unternehmen der Trumps von den Ermittlungsbehörden untersucht und überall quillt Dreck und Verbrechen heraus

https://thehill.com/homenews/sunday-tal ... k-place-up
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 17. Dez 2018, 01:28

Cat with a whip hat geschrieben:(16 Dec 2018, 23:31)

Mittlerweile wird fast jedes Unternehmen der Trumps von den Ermittlungsbehörden untersucht und überall quillt Dreck und Verbrechen heraus

https://thehill.com/homenews/sunday-tal ... k-place-up

vergiß nicht daß mindestens zwei kinder von trump bei moskau direkt bezogen waren: don jr. + ivanka.

im netz sieht man schon schöne comics über ivanka:
»papi, müssen wir ins gefängnis« sowie »papi, laß sie mal aufhören mit "lock her up"«. :thumbup:
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 5063
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Impeachment!?

Beitragvon King Kong 2006 » Mo 17. Dez 2018, 08:30

Die "Umgebung" Trumps weiß, das ob er nun fliegt oder noch eine zweite desaströse Runde durchält. Die Leute werden sich an diesen hochgradig korrupten TV-Star erinnern. Niemand wird zumindest der Presse später, nicht nur der Justiz, davonkommen. Alle, die Trump berührt oder als Vorgesetzter angeschrien hat, haben ihn an einer weissen Weste. Das will außer den Harcdorefans niemand. Man will ihn ja nicht mal auf Beerdigungen den Toten antun. Deshalb fällt es ihm auch so schwer Profis für die immer neu zu besetzenden Posten zu finden. Wer will mit dem in die Schlagzeilen oder vor Gericht? Es gibt schließlich noch viele Jahre nach der Amtszeit von dem Clown.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Otto.F.
Beiträge: 562
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 10:15

Re: Impeachment!?

Beitragvon Otto.F. » Mo 17. Dez 2018, 09:07

Hört sich an, als ob ein Rechtsstaat gnadenlos auf das "Unschuldslamm" Trump einschlägt.

Er wird wohl verzweifelt um eine zweite Amtszeit kämpfen, sicher hört er schon den Ton knallender Metalltüren im Stangenlook.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 17. Dez 2018, 09:42

Otto.F. hat geschrieben:(17 Dec 2018, 09:07)

Er wird wohl verzweifelt um eine zweite Amtszeit kämpfen, sicher hört er schon den Ton knallender Metalltüren im Stangenlook.

unterschätz nicht die feindschaft zwischen demokraten und republikaner. »jeder ist gut, so lange er kein demokrat ist«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Otto.F.
Beiträge: 562
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 10:15

Re: Impeachment!?

Beitragvon Otto.F. » Mo 17. Dez 2018, 10:25

Nomen Nescio hat geschrieben:(17 Dec 2018, 09:42)

unterschätz nicht die feindschaft zwischen demokraten und republikaner. »jeder ist gut, so lange er kein demokrat ist«.

Richtig, die USA sind eigentlich zwei Länder in einem und man erkennt wohin der Weg der Spaltung führt. Leider ist es der Weg der radikalsten Fraktion der Reps. Von denen, die von einem Nord und Süd Amerika träumen.
Traurig das dieser Weg der Radikalität, nach all der Weltgeschichte immer noch funktioniert.
Die gemilderten Reps kämpfen dagegen nicht an aus Angst die Demokraten könnten an die Macht kommen und spielen so den Helfer der Radikalen.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12466
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 17. Dez 2018, 10:27

Otto.F. hat geschrieben:(17 Dec 2018, 10:25)

Richtig, die USA sind eigentlich zwei Länder in einem und man erkennt wohin der Weg der Spaltung führt. Leider ist es der Weg der radikalsten Fraktion der Reps. Von denen, die von einem Nord und Süd Amerika träumen.
Traurig das dieser Weg der Radikalität, nach all der Weltgeschichte immer noch funktioniert.
Die gemilderten Reps kämpfen dagegen nicht an aus Angst die Demokraten könnten an die Macht kommen und spielen so den Helfer der Radikalen.

ich arbeite z.z. an einem beitrag über die feindschaft dieser parteien. das wird noch einige tage dauern, denn es gibt wahsinnig viel darüber.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
sünnerklaas
Beiträge: 2420
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Impeachment!?

Beitragvon sünnerklaas » Mo 17. Dez 2018, 10:32

Otto.F. hat geschrieben:(17 Dec 2018, 10:25)


Die gemilderten Reps kämpfen dagegen nicht an aus Angst die Demokraten könnten an die Macht kommen und spielen so den Helfer der Radikalen.


Das sind Geschäftsleute, die deswegen in die Politik gegangen sind, um eigentlich Revolutionen und Umstürze abzuwehren. Aus diesem defensiven Charakter ergibt sich ein tief verwurzelter Corpsgeist und daraus folgend ergeben sich große Abhängigkeiten. Zum einen von den Parteifreunden, zum anderen von den Spendern, die die Wahlkämpfe finanzieren und an ihr Investment konkrete Erwartungen an den finanzierten Abgeordneten stellen. Dazu kommen noch die Erwartungen des Familienclans.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass viele GOPler tief religiös sind. Ich möchte an dieser Stelle die Bemerkung des inzwischen geschassten Innenministers Sessions in Erinnerung rufen, Der hatte den Apostel Paulus bemüht. Sowas mag für uns gaga klingen. Es war aber auch nicht an uns gerichtet, sondern an die eigenen Parteifreunde. Und bei dem einen oder anderen GOPler sorgt die Drohung, er käme nach dem Tod in die Hölle, wenn er Trump und Co. nicht machen ließe, durchaus für Angst und Schrecken.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 10329
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Impeachment!?

Beitragvon odiug » Mo 17. Dez 2018, 10:55

Otto.F. hat geschrieben:(17 Dec 2018, 10:25)

Richtig, die USA sind eigentlich zwei Länder in einem und man erkennt wohin der Weg der Spaltung führt. Leider ist es der Weg der radikalsten Fraktion der Reps. Von denen, die von einem Nord und Süd Amerika träumen.
Traurig das dieser Weg der Radikalität, nach all der Weltgeschichte immer noch funktioniert.
Die gemilderten Reps kämpfen dagegen nicht an aus Angst die Demokraten könnten an die Macht kommen und spielen so den Helfer der Radikalen.

Die größere Angst haben die vor den Nuckleheads aus der eigenen Partei, denn vor den Demokraten .
Das Problem sind nicht die allgemeinen Wahlen, sondern die Primeries, in denen die moderaten Republikanern von teilweise völlig abgedrehten Kandidaten aus den Reihen der Tea Party herausgefordert werden.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast