Impeachment!?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11472
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Impeachment!?

Beitragvon Cat with a whip » Do 29. Nov 2018, 17:05

Es wird wärmer, Trumps ehemaliger Ausputzer Cohen wird erneut verklagt, diesemal dafür den Congress über Trumps Geschäfte in Moskau belogen zu haben.
Damit wird Trumps Unternehmen das erste mal im Rahmen der Ermittlungen um die Wahlbeeinflussung erwähnt.

Cohen's plea marked the first time that Trump and his private business dealings in Moscow were named in open court as part of Mueller's investigation into Russia's ties to the Trump campaign. Trump had said during his campaign in 2016 that he had no business interests in Russia, but Cohen, 52, said in his plea that those business interests were not severed and in fact continued into Trump's presidency in 2017.

https://www.nbcnews.com/politics/politi ... ss-n941616
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Do 29. Nov 2018, 21:45

ich denke, daß ich jetzt verstehe warum trump sich so wie ein irrer benimmt. vor etwa eine woche hat er schriftlich die fragen von mueller beantwortet.

manafort wurde »verhaftet« und die federale richterin stellte die kaution auf $10 millionen. da muß mueller wohl sehr kräftige argumente gehabt haben. das klageschrift sollte NUR drei seiten gezählt haben. vergleiche das mit den fast 700 seiten die nötig waren um manaforts »plea« so abzusichern, daß eine begnadigung durch trump unmöglich wurde. dazu kommt daß manaforts anwälte nach manaforts vernehmung zum weißen haus gegangen sind und dort mit trumps advokaten überlegt haben. oder war das komplottieren?

daneben, ohne zweifel liefert eine begnadigung von manafort probleme für trump auf, denn obstruktion der justiz.

jetzt mein mißtrauen. mueller hat gezeigt sehr gerissen zu sein. ich traue ihn zu, daß in trumps frageliste fangfragen verborgen waren. mueller hatte ja »inside« kenntnisse. eine woche später kommt cohen und sagt »btw ich muß noch mehr beichten«. u.a. sagte er daß schon während der wahlkampagne noch mit den russen unterhandelt wurde über einen trumptower in moskau.
auwe, trump hatte behauptet daß das damals längst beendet war und die unterhandlungen abgebrochen.

wenn ich das sehe, hat müller es ganz sicher gesehen. und noch mehr... sehen wir jetzt daß der große trump füße von ton hat?


[OT]die waschmachinen in WH werden überstunden machen: trump bekommt racekack ;) [/OT]
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 30. Nov 2018, 08:54

eine sehr gute übersicht über die »trump story« bietet die BBC.
Trump Russia affair: Key questions answered

President Trump's campaign and transition teams have been accused of colluding with Russian agents to influence the US election in the then Republican candidate's favour.

US intelligence agencies concluded in 2016 that Russia was behind an effort to tip the scales of the US election against Hillary Clinton, with a state-authorised campaign of cyber attacks and fake news stories planted on social media.

At least 12 Trump associates had contacts with Russians during the campaign or transition, according to an analysis of public records by CNN, with at least 19 face-to-face interactions with Russians or Kremlin-linked figures and at least 51 individual communications.

Trump aides known to have had contact with Russians include the president's son-in-law and adviser Jared Kushner, his son Donald Trump Jr, former National Security Adviser Michael Flynn, and the Attorney General Jeff Sessions.

On the US side, indictments have been issued against:

Paul Manafort, a former Trump campaign chairman
Rick Gates, a former business associate of Mr Manafort and campaign adviser
George Papadopoulos, a former Trump campaign adviser
Michael Flynn, Mr Trump's former national security adviser
Alex van der Zwaan, a lawyer who lied to the FBI about his contact with Gates - he was jailed for 30 days
Richard Pinedo, who admitted an identity theft charge
Konstantin Kilimnik, a Russian citizen and former aide to Mr Manafort
Michael Cohen, the president's former lawyer
As well as the special counsel inquiry by Mr Mueller under the aegis of the Justice Department there have been four congressional investigations

How does sacking of Sessions affect Mueller?
Matthew G Whitaker, who has been open about his concerns over the scope of Mr Mueller's inquiry, has been named as acting attorney general.
What happened with James Comey?
Another focal point investigation, is a June 2016 meeting at Trump Tower in New York City involving Mr Trump's son, Donald Jr, his son-in-law Jared Kushner, then-campaign chairman Paul Manafort and an influential Russian lawyer, Natalia Veselnitskaya.
What is the Christopher Steele dossier?
Who is 'coffee boy' George Papadopoulos?
How did Russia (allegedly) hack a US election?
What did Obama know and when?
How far will the inquiry go?
What about obstruction of justice?
Could Trump be guilty of obstruction of justice?

die liste am ende gibt auch besprochenen themen aus dem artikel.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11472
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Impeachment!?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 30. Nov 2018, 09:55

Dem brennt so sehr die Unterhose dass er seine G20-Reise abkürzte.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 30. Nov 2018, 18:39

diese seite ist auch sehr die mühe wert.
Donald Trump has said 3833 false things as U.S. president

damit ist aber nicht alles gesagt. »the toronto star« hat die lügen nicht nur zur verfügung gestellt, sondern auch auf thema rubriziert.
sofort klickte ich an bei rußland und voilà: »There are 211 claims related to Russian ties«.
dann folgen die respektiven lügen; die tatsache wie es in wirklichkeit war und die zahl wie oft die lüge wiederholt wurde.
in dieze 3833 sind nicht die wiederholungen begriffen.

ein beispiel
"These are Angry People, including the highly conflicted Bob Mueller, who worked for Obama for 8 years."

Source: Twitter

in fact: Mueller served under Obama for less than five years. Mueller, a Republican, was appointed to a 10-year term as FBI director by George W. Bush. That term ran from 2001 to 2011. Obama, a Democrat who took office in 2009, then asked Mueller to stay in the job for an additional two years. Mueller was replaced by James Comey in 2013.

Filed under:
Robert Mueller
Barack Obama
Russian ties

Trump has repeated this claim 4 times
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 30. Nov 2018, 20:45

:?: :?: :?: :?:

It’s Official: Mueller Has Identified Collusion


diese sicherheit habe ich noch nicht. alles was ich weiß - soweit es öffentlich bekannt ist - ist daß die hinweise immer stärker wurden und daß es immer mehr davon gab. aber alle enden jetzt bei personen die mit trump sprachen. erklären sie daß trump aufträge hat gegeben, dann ist es deutlich. aber sonst.
ein wichtiger hinweis ist daß trump eine erklärung seines sohns donald persönlich änderte. worüber das genau ging, weiß ich nicht. aber es bedeutet daß trump davon mindestens mehr wußte.

ich vermute daß mueller donald jr als ziel wählt. der hat einige erklärungen vor dem senat abgelegt und es scheint (sie sind geheim) daß inzwischen durch mueller feststeht daß hier und da nicht die wahrheit gesprochen wird.
der consigliere junior würde vllt brechen, weil er nicht für papa zig jahre brummen will.

sr kann versuchen zu sagen sich geirrt zu haben, oder unter ein schlechtes gedächtnis zu leiden. der ist aber ein derartiger angeber, daß es mich nicht wundern würde wenn er sich öfter (genau wie bei seiner intelligenz) darüber geäußert hat.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 1. Dez 2018, 12:54

was in den letzten tagen bekannt wurde ist sooviel, daß es zeit kostet alles zu verdauen. links und rechts findet man bruchstücke, dennoch gehören sie zu einander und ändern sie das bild.
hierunter folgen solche fragmente, die hoffentlich ein was deutlicher bild bieten.
After the plea, Trump told reporters at the White House on Thursday that Cohen was “a weak person” and insisted that he himself had done nothing wrong.


Donald Trump’s historic presidency is unlike any other that’s come before it. From a record-setting staff turnover rate to unpredictable policy decisions to an ongoing investigation into his campaign, each episode of this podcast focuses on one aspect of Trump’s time in the White House that raises the question: Can He Do That?

To date, the investigation led by special counsel Robert S. Mueller III into Russian interference in the 2016 election and possible coordination with President Trump’s campaign has resulted in criminal charges against 33 individuals and three companies. Of those 33 individuals, six are U.S. nationals, 25 are Russian, one is Ukrainian and one is Dutch. Of the six U.S. nationals, five had some direct association with Trump’s campaign -- with the addition on Thursday of Trump’s former personal attorney Michael Cohen.
we learned this month that Mueller’s team was in discussions with Jerome Corsi, a friend of Trump ally Roger Stone, to get him to plead guilty to making false statements in order to cooperate with the probe. No charges have yet been filed in that case.
Including those charges and ones filed by Mueller before being sidelined as a result of a plea agreement, there have been 15 specific false or allegedly false claims made by seven different people that have been uncovered over the course of Mueller’s investigation.

Mueller’s indictments and guilty pleas alone demonstrate that there was collusion between the Trump team, WikiLeaks, and the Kremlin.
      As we wrote earlier this year, the hack and release of emails is a textbook study in collusion:
      • Russia stole the emails and alerted the Trump campaign that they had done so.
      • Russia gave those emails to WikiLeaks.
      • Corsi got information on how WikiLeaks planned to use the emails and passed it to Stone, who he knew was in regular contact with the Trump campaign.
In other words: Mueller has identified the conspiracy that facilitated collusion.

ad »weak person«
cohen war so schwach und wenig zuverlässig, daß mehrere jahre lang trump ihm offensichtlich nur wenige geheime sachen anvertraute.

ad »can he do that«
HE DOES, d.h. er versucht es. mit plumpen rethorik tönt er aus bzw schickt er tweets worin er schreckliche verwünschungen äußert ohne sie je zu untermauern. dabei ist er so dumm - o nein, er ist so intelligent - daß er sich nicht realisiert daß jede bemerkung von ihm zurückgeschleudert werden kann.
denk mal an clinton »lock her up« über die mails. die mails von trump dagegen, davon muß man abbleiben.
oder mueller soll sich nur mit russischen kontakten bemühen. denn finanzien, daß ist eine rote linie. wenn aber im laufe der untersuchungen rede ist von einem trumptower in moskau, worin putin ein appartement von ± $50.000.000 geschenkt bekäme, dann ist da keine rote linie zu entdecken.
ad »mails«
rußland stahl mails - direkt oder indirekt - von clinton. via via wurden sie trump angeboten.
alle beteiligten wußten, daß es illegal bekommen war. statt die FBI einzuschalten...


trump wird völlig charakterisiert. beispiele die ich irgendwann erläutern werde, verdeutlichen das. sein älterer bruder, sein rassismus (C in mieterdokumenten), seine pleiten, usw, dIe zeigen alle daß er keine skrupel kennt.
das unterstrich er nochmal als er die demokraten drohte »wenn ihr mich hinterfolgt, kann ich zurückschlagen. und härter treffen«. er verdeutlichte die bemerkung durch darauf zu weisen das er »geheime dokumente« deklassieren kann und sie der öffentlichkeit preisgeben kann.

wie ich schon sagte: an erster stelle kommt trump; dann seine familie und danach (wenn überhaupt...) das landsbelang.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 1. Dez 2018, 15:09

„Das ist eine illegale, erfundene Geschichte, die sofort gestoppt werden sollte“, beschwerte sich Trump nach Landung in Buenos Aires über die Ermittlungen seiner Beziehungen zu Russland.
Zum einen gibt es nun ein plausibles Motiv für die mutmaßliche Zusammenarbeit Trumps mit der russischen Regierung im Präsidentschaftswahlkampf 2016.
Zum anderen hat der Sonderermittler eine rechtlich belastbare Vorstellung, über welchen Kanal die mutmaßliche Abstimmung im Wahlkampf mit Moskau gelaufen ist.
Trump hatte im Sommer 2016 nach Sicherung der Präsidentschaftskandidatur für die Republikaner wiederholt beteuert, keinerlei Geschäftsinteressen in Russland zu haben. In einem Interview mit dem Fernsehsender ABC sagte Trump, er habe „null Investitionen in Russland“. Einen Tag später versicherte er auf einer Pressekonferenz. „Ich habe nichts zu tun mit Russland“.
Der Wandel von keinen Geschäftsbeziehungen zu Russland zu gescheiterten Geschäftsbeziehungen, legt aus Sicht von Analysten offen, dass Trump die Öffentlichkeit über lange Zeit belogen hat.
warum versuche er das dann zu verstecken? “Menschen lügen nur, wenn die Konsequenzen, die Wahrheit zu sagen, schlimmer sind.
Rudy Giuliani, der Trump rechtlich in der Russland-Affäre berät, hält Mueller vor, dem Präsidenten eine Falle (bzgl rußland und wikileaks)gestellt zu haben. „Seine Hinterhältigkeit (hear, hear) hat aber nicht funktioniert.“ Es gebe keinen Widerspruch in den schriftlichen Antworten und der Darstellung Cohens vor Gericht.

Illegal ?? da muß ich erst recht lachen, denn DT hat soviel illegal betrieben, daß es zum himmel stinkt
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 1. Dez 2018, 15:35

Das Schuldeingeständnis von Donald Trumps Ex-Anwalt Michael Cohen hat den Präsidenten der Vereinigten Staaten so stark ins Wanken gebracht wie noch nie in seinen bald 600 Amtstagen. Viele sprechen von der schlimmsten Woche der Präsidentschaft Trumps.
Trumps Problem: Seine Gegner sind nicht nur die oppositionellen Demokraten, die ein Amtsenthebungsverfahren im Zweifel beantragen könnten. Der Präsident muss sich gegen Kritiker in den eigenen Reihen zur Wehr setzen, gegen erklärte Gegner in der Justiz, gegen illoyale Mitarbeiter, selbstgeschaffene Feinde und gegen Menschen mit Rachegelüsten, die alte Rechnungen mit ihm offen haben.
»Wenn der Justizminister gewaltsam entfernt wird, könnte die Hölle losbrechen, auch im konservativen Spektrum. Jeder Versuch, den Sonderermittler Mueller - ebenfalls ein Republikaner - loszuwerden, könnte das Ende der Präsidentschaft Trumps bedeuten«, orakelte Graham (rep. senator NN) damals.
In der vielleicht schlimmsten unter vielen schlimmen Wochen in seiner Amtszeit tut Trump das, was er wie wenige andere beherrscht: Ablenken.
Er twittert über Landraub in Südafrika und den Kampf gegen ausländische Investoren mit üblen Absichten. Und vor allem über seine erfolgreiche Wirtschaftspolitik. Trump wäre nicht Trump, wenn er sich nicht auch hier zu einer drastischen Aussage versteigen würde: Wenn er des Amtes enthoben würde, bräche sofort die Wirtschaft zusammen, ließ er im Interview seines Haussenders Fox News wissen. „Und dann sind alle arm.”
https://www.aachener-nachrichten.de/don ... d-32288927
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2769
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Impeachment!?

Beitragvon Orbiter1 » Sa 1. Dez 2018, 17:05

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Dec 2018, 15:35)

»Wenn der Justizminister gewaltsam entfernt wird, könnte die Hölle losbrechen, auch im konservativen Spektrum. Jeder Versuch, den Sonderermittler Mueller - ebenfalls ein Republikaner - loszuwerden, könnte das Ende der Präsidentschaft Trumps bedeuten«, orakelte Graham (rep. senator NN) damals.
Den Justizminister ist er ja inzwischen ohne Komplikationen losgeworden und dessen Nachfolger hat Sonderermittler Mueller in der Vergangenheit schon mehrfach attackiert. Wenn sie Mueller loswerden wollen müssen sie Gas geben. Im Januar haben die Demokraten die Mehrheit im Kongress. Dann wird es extrem schwierig. Der Mueller muß doch auch irgendwie angreifbar sein, der ist doch nicht makel- und fehlerlos durchs Leben gekommen. Notfalls hängen sie ihm halt irgendwas an.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 1. Dez 2018, 17:49

Orbiter1 hat geschrieben:(01 Dec 2018, 17:05)

Den Justizminister ist er ja inzwischen ohne Komplikationen losgeworden und dessen Nachfolger hat Sonderermittler Mueller in der Vergangenheit schon mehrfach attackiert. Wenn sie Mueller loswerden wollen müssen sie Gas geben. Im Januar haben die Demokraten die Mehrheit im Kongress. Dann wird es extrem schwierig. Der Mueller muß doch auch irgendwie angreifbar sein, der ist doch nicht makel- und fehlerlos durchs Leben gekommen. Notfalls hängen sie ihm halt irgendwas an.

das hat trump denn auch probiert. unlängst hatte er wieder eine beschimpfung und beschuldigung. der hat ja soviel über M geschrieben, daß ich wirklich nicht mehr sagen kann was.
sie haben doch auch versucht M sexuelle perversitäten anzuhängen. M hat sofort die FBI eingeschaltet.

übrigens muß dieser »nachfolger auf zeit« ganz gut aufpassen, denn sein handeln ist nicht nur nicht kosher, sondern scheint fürchterlich zu stinken.

jetzt verstehe ich daß man amerika das land der unbegrenzten möglichkeiten nennt. wie leicht man dort reich worden kann...
nur muß man verschwinden bevor die justiz mitspielt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 1. Dez 2018, 18:00

wenn ich es leidlich gut einschätze, kommen jetzt donald jr + jared kushner an der reihe. die haben auch unwahrheiten gesagt bei vernehmungen. es ist wie domino spielen. ;)

und trump? der kann an den nägeln kauen. :D



gerade bekomme ich eine nachricht daß trump den tod von bush sr benützt
Trump accused of using Bush death to cancel press conference and duck Cohen questions: ‘We all know the reason’
die heftige twitterkommentare beshuldigen ihn... u.a.
Every real president would use the press-conference to honor G H W Bush, find words of respect and praise. Only fake presidents run away to avoid being held accountable
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 1. Dez 2018, 20:07

es würde mich nicht wundern wenn noch eine bombe platzt. eine noch größere.

ohne zweifel werden am ende auch, wenn trump nicht gesteht und sich nicht zurückzieht noch ein »agreement« erreicht wird, der moment kommen daß trumps finanzielle tun und lassen offenbar wird. um die zeit daß er und clinton noch kämpften wurde vieles unterstellt. u.a. auch über anleihen der DB, die nicht mehr verlängert wurden und daß russen da eingesprungen sind.
DAS würde erst sensation bedeuten. wurde er dadurch erpressbar???


übrigens realisiere ich mich jetzt daß nicht nur trump was zu erklären hat. warum haben seine GOP-parteifreunde in den justizkomitees des kongresses die rußlandunterfragungen weder nach müller weiter geleitet noch weiter untersucht?? nepotismus??
ich hoffe das solche sachen auch untersucht werden.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » So 2. Dez 2018, 03:26

doppelt
Zuletzt geändert von Nomen Nescio am So 2. Dez 2018, 03:29, insgesamt 1-mal geändert.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » So 2. Dez 2018, 03:29

dieses artikel lesen ist verpflichtet.

es beschreibt haargenau was passieren könnte wenn mueller seinen report fertig hat.

wie weit man auch kommt, immer bleibt die dichotomie: es passiert nichts versus er wird abgesetzt. wenn die republikaner nicht »en masse« für impeachment stimmen, könnte dies für jahre demokraten am regierungssteuer bedeuten.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 3. Dez 2018, 13:57

unter dem motto «angriff ist die beste verteidigung« behauptet sputnik daß die moskauwohnung für putin fingiert sei.
Wenn man diese Geschichte faktenbezogen betrachtet, stellt sich heraus, dass Sater quasi als Vertreter von mehreren US-Geheimdiensten bzw. Sicherheitsdiensten, der in die Geschäftsstrukturen Trumps implementiert worden war, zu dessen Anwalt nach der Nominierung Trumps für die Präsidentschaftswahlen mit einer genialen Idee kommt: Putin ein Penthouse schenken, um mit ihm Werbung zu machen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 3. Dez 2018, 23:05

für links, siehe hier.

dachte ich zuerst daß die trumpstory etwas von einer tragikomödie hatte, jetzt beginne ich doch anders zu denken. denn das tragische, nein das entsetzliche, dominiert.
es ist unglaublich was dieser man dachte zu tun können als präsident. es ist ob man ein tintenflecken sieht auf fließpapier. immer wird der flecken größer.
jetzt sind 3 personen von trumps golfcourse verdächtigt von schummeln mit geldern der veteranen. auch wenn sie keine einzige beziehung dazu hatten, noch dafür angestellt waren.
aber auch derjenige der 12 Jahre trumps steuererklkärung versorgte, bekommt vllt auch eine einladung um bei mueller etwas zu erklären. jedenfalls hat das FBI dokumente und computer aus seinem büro mitgenommen.
es gibt aber noch mehr. es gibt eine menge gesetze für amerikaner die wir nicht haben. so sind bestimmte handlungen von ihnen mit ausländern (russen in diesem fall) staatsgefährlich wenn nicht schlimmer.
noch schlimmer für trump ist daß evt. auch seine 3 ältesten kinder (ivanka + zwei ältere jungen) unter verdacht stehen
stiftungen mißbraucht zu haben. und auch jared kushner soll nicht sauber sein.

kommen wir bei mueller. alle kommentatoren sind sich einig: was er entdeckt hat verdient alle lob. dennoch hört man verschiedene meinungen. ein teil der leute findet daß das harte beweis fehlt; ein anderes teil sagt daß das hier nicht wichtig ist, denn alle indizien gibt es.
selbst habe ich in einem fall zeugen müssen, wo auch der harte beweis (eine vernichtete schuldschein) fehlte. alle indizien wiesen darauf hin daß es eine übereinkunft gegeben hatte. eine anzahl monate war abbezahlt, usw.
in berufung wurde sehr deutlich erklärt warum die forderung zugewiesen wurde. das sagte mein deutsche cousin, der ex-oberstaatanwalt. ich genieße noch immer wenn ich an den text des urteils denke.

dasselbe hat man hier bei trump auch. da hilft es wenn man ockham zu hilfe ruft. wer hatte vorteil bei den vielen aktionen, transaktionen, usw. unweigerlich kommt trump obenan. er ist die spinne im netz.
dazu kommt daß er (vermutlich) verwandte, vertrauten, freunde, und relationen auch manches gönnte. wer sich mal in trumps vorgeschichte vertieft Ich habe es mal ausgesucht und irgendwo steht es hier im forum) der wird merken daß er durch seinen vater ausgebildet wurde in »krumme geschäfte« die regelmäßig vorm gericht kamen. immer aber fehlte der »hard evidence«. »die bücher waren leider vernichtet«, las ich mal.
soweit ich weiß hat es nur zwei sachen gegeben wo trump klein beigeben mußte. das eine mal war als sein vater und er verurteilt wurden wegen diskrimination. häuser wurden nicht an colored people vermietet. ein blick in den bücher lernte daß man bei den namen dieser menschen buchstabe C sah. C für colored.
das andere mal als er »elect« war. seine trumpstiftung (m.e. eine einstellung um naive menschen geld abhanden zu machen) war in einem prozedur verwickelt. menschen wollten schadenersatz.
bevor es zu einem urteil kam, ließ der gewählte trump plötzlich geld überweisen.


die frage wird also sein: darf es zu einem impeachment kommen? was das house betrifft: JA. aber bevor es so weit kommt, muß erst vom ministerium muellers dokument weitergereicht werden. unter berücksichtigung der fakten, vermute ich daß das geschehen wird.
jetzt die frage »was wird der senat tun«? nach den aktionen der letzten tagen weiß ich es wirklich nicht. sie haben jetzt eine möglichkei - falls richter baader ausfällt - noch einen konservativen richter im SC zu ernennen. der rep. vorsitzende des juridischen komitee hat n.m.m. vor noch keiner woche gezeigt daß er sich nicht schert um mores und verabmachungen. mcconnel, vorsitzende der senatsfraktion der republikaner, hat das schon so oft bekundet...
gehen sie fürs gewinn des tages? dann nehmen sie im kauf daß sie mehrere wählen einen preis zahlen müssen. es ist wie ein würfelspiel.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 5. Dez 2018, 02:46

na, flynn kommt jetzt auch wieder im bilde.
Robert Mueller releases heavily-redacted Michael Flynn memo — and recommends no prison after cooperation

wirklich kurzweilig :D
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12210
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 5. Dez 2018, 04:40

Nomen Nescio hat geschrieben:(05 Dec 2018, 02:46)

na, flynn kommt jetzt auch wieder im bilde.

wirklich kurzweilig :D

die apotheose der trumpstory is begonnen.
Special counsel Robert Mueller’s team is shrinking by two in the wake of its successful prosecution of Paul Manafort and amid signs the Russia investigation may be nearing its final stages.

früher als ich dachte scheint mueller die sache geklärt zu haben. jetzt muß alles noch in irgendeine form gegossen werden, aber das ist textediting.
am freitag kommt die anklage gegen manafort, dann wissen wir endgültig das warum. flynn wird auch offenbart. zusammen mit cohens aussage gibt es dann ein fast lückenloses bild.

das problem ist jetzt nicht trump, sondern die republikanischen senatoren. was werden die tun?? sind sie so verblendet durch die parteikämpfe?
eines ist sicher. aus den akten der nixonsache können wir folgern, daß die kurzen prozeß machen würden mit trump. aber ja, mcconnel...

da sieht man einen der größten fehler die ich entdeckte. vorsitzende der komitees (senat + house) sind minigötter. SIE bestimmen die tagesordnung oder ob etwas überhaupt behandelt wird. n.m.m. gilt das auch für den supreme court.
laß evt etwas in stimmung bringen können um vorsitzenden zu überstimmen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11472
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Impeachment!?

Beitragvon Cat with a whip » Mi 5. Dez 2018, 04:48

Wie gesagt, im Januar brauchen die DEM 40% der GOP-Senatoren.

Wieder einer den Trump nicht begnadigen kann. Flynn war scheinbar nicht so blöde wie Manafort und hat in 19 Treffen mit Muellers Team ausgesagt. Falls er log wie Manafort kann ihn auch Trump nicht begnadigen.

https://www.politicususa.com/2018/12/04 ... times.html

Justizminister erzwingen die Herausgabe von Trumps Steuererklärungen. Damit erõffnet sich ein weiterer Weg für ein Amtsenthebungsverfahren, denn Trump könnte mit seinen Unternehmenseinnahmen gegen die Verfassung verstossen haben. Das wird nun medial eine erhöhte Aufmerksamkeit erlangen.

https://www.politicususa.com/2018/12/04 ... turns.html

Trump hat gecheckt, dass Mueller seine eidesstattlichen Antworten als Lügen belegen kann. Seine Reaktion? Absurde Wutanfälle und Verleumdungen des Sonderermittlers auf Twitter, die ihm wie andere Ässerungen als Versuch der Behinderung der Ermittlungsbehörden zur Last gelegt wird. Ist aber im Vergleich zu seinen anderen Verbrechen Peanuts.
https://www.politicususa.com/2018/11/27 ... -lies.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste