Impeachment!?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Schnitter
Beiträge: 4404
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Impeachment!?

Beitragvon Schnitter » Mo 12. Jun 2017, 21:15

Ich hoffe er wird so lange durchhalten wie möglich.

Was besseres als Trump kann Europa und insbesondere Deutschland gar nicht passieren. Der Depp schustert uns Aufträge zu dass wir fast dran ersaufen. Zudem sind die Rechtsdeppen auf dem Rückzug seitdem die Öffentlichkeit anschaulich vorgeführt bekommt was Rechtspopulisten unter "Fakten" so alles verstehen. Schweden in Flammen :-)
Benutzeravatar
Trutznachtigall
Beiträge: 2363
Registriert: Fr 7. Okt 2016, 09:51
Wohnort: HaHa

Re: Impeachment!?

Beitragvon Trutznachtigall » Do 15. Jun 2017, 18:31

Nomen Nescio hat geschrieben:(08 Jun 2017, 17:00)

comey über trumps behauptungen über ihn und die FBI »let me say it plain and simple. that were lies«!

Vladimir Putin offers fired FBI director James Comey asylum in Russia.
http://www.independent.co.uk/news/world/europe/james-comey-asylum-russia-vladimir-putin-fired-fbi-director-donald-trump-a7791396.html
Lachtränen wegwisch ....
ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ--☸ڿڰۣ
So sind wohl manche Sachen, die wir getrost belachen, weil unsre Augen sie nicht sehn. (M.Claudius)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11772
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Do 15. Jun 2017, 19:11

gerade höre ich in den nachrichten daß untersucher mueller sich nicht beschränkt auf russische kontakte, sondern auch trumps benehmen diesbezüglich mitnehmt. außerdem haben demokraten + republikäner gemeinschaftlich maßnahmen gegen rußland auf zwei weisen verstärkt.
ertstens war es eine präsidentielle maßnahme von obama. der senat macht es nun eine gesetzmäßige handlung. zweitens wird erschwert.
`U.S. Senators Reach Bipartisan Deal On Bill To Increase Sanctions On Russia

Democrats and Republicans on the Foreign Relations and Banking Committees late on June 12 agreed to an amendment, to be attached to a pending Iran sanctions bill, that would also cement into law existing sanctions over Moscow's aggression in Ukraine, which were imposed by executive order.

It would also give Congress the power to review, and potentially block, any effort by the White House to ease existing sanctions.

es ist radio free europe, also könnte es propaganda sein !
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 15111
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Impeachment!?

Beitragvon Platon » Do 15. Jun 2017, 21:50

Wurde auch andernorts berichtet. Ist in jedem Fall ein Zeichen dafür, dass das Befremden mit Trump mittlerweile auch bei den Republikanern groß ist. Der Witz ist ja, wenn Trump einfach überhaupt nichts gemacht hätte, wäre es für ihn besser gewesen.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11090
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Impeachment!?

Beitragvon Cat with a whip » Mi 12. Jul 2017, 21:20

Bisher sprang Pence dem Präsidenten immer zur Seite und stärkte ihm den Rücken, nun aber nach dem peinlichen Herumgestolpere auf den kurzen Lügenbeinchen des Trump Junior in Sachen Vertuschung der Russlandconnection wird Pence eisig und distanziert sich. Es wird still um den Präsidenten, er scheint auch bis auf die irreal wirkende Beleumundung für seinen Sohn auf Twitter abgetaucht. Die Schotten gehen runter im White House.
http://www.tagesspiegel.de/politik/russ ... 52270.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6629
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Impeachment!?

Beitragvon unity in diversity » Do 13. Jul 2017, 10:13

http://www.dw.com/de/trump-betont-sein- ... a-39665332
„Es gebe Leute, die sagten, dass er nicht mit Putin zurechtkommen solle. Doch mache es keinen Sinn, wenn die USA und Russland als zwei große Atommächte "nicht irgendeine Art von Beziehung haben", sagte Trump in dem Interview für den Sender Christian Broadcasting Network“
Und dann noch die Frage, welcher Dino die Nachfolge von Trump antreten soll?
Den Rüstungslobbyisten und ihren Kampagnen, sollte man mit einem gesunden Argwohn begegnen.
Auch wenn Trump manchmal schwer kalkulierbar ist.

Wichtig ist, daß der Waffenstillstand in Syrien hält.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Audi
Beiträge: 3669
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Impeachment!?

Beitragvon Audi » Do 13. Jul 2017, 10:29

unity in diversity hat geschrieben:(13 Jul 2017, 11:13)

http://www.dw.com/de/trump-betont-sein- ... a-39665332
„Es gebe Leute, die sagten, dass er nicht mit Putin zurechtkommen solle. Doch mache es keinen Sinn, wenn die USA und Russland als zwei große Atommächte "nicht irgendeine Art von Beziehung haben", sagte Trump in dem Interview für den Sender Christian Broadcasting Network“
Und dann noch die Frage, welcher Dino die Nachfolge von Trump antreten soll?
Den Rüstungslobbyisten und ihren Kampagnen, sollte man mit einem gesunden Argwohn begegnen.
Auch wenn Trump manchmal schwer kalkulierbar ist.

Wichtig ist, daß der Waffenstillstand in Syrien hält.

Vielen passt es nicht wenn 2 Atommächte mit einander reden. Der Fein fällt ja sonst weg
Benutzeravatar
Moses
Moderator
Beiträge: 7972
Registriert: Di 20. Mär 2012, 14:43
Benutzertitel: Cogito ergo hic erro.
Wohnort: Da wo die Liebe wohnt
Kontaktdaten:

Re: Impeachment!?

Beitragvon Moses » Do 13. Jul 2017, 11:54

Audi hat geschrieben:(13 Jul 2017, 11:29)

Vielen passt es nicht, wenn 2 Atommächte mit einander reden. Der Fein fällt ja sonst weg

Manchmal frage ich mich, ob Du wirklich nicht weißt worum es geht oder ob Du das bewusst ausblendest.

Wenn ein Wahlkampfteam Kontakte zu einer ausländischen Regierung herstellt um kompromittierende Details über den politischen politischen Gegner zu erhalten oder um anderweitigen Einfluss auf die Wahlen zu organisieren, dann hat das nicht das geringste mit: "wenn 2 Atommächte mit einander reden" zu tun.
Der Herr gebe mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich nicht hinnehmen kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.
Benutzeravatar
Dieter Winter
Beiträge: 14811
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Impeachment!?

Beitragvon Dieter Winter » Do 13. Jul 2017, 12:49

Moses hat geschrieben:(13 Jul 2017, 12:54)



Wenn ein Wahlkampfteam Kontakte zu einer ausländischen Regierung herstellt um kompromittierende Details über den politischen politischen Gegner zu erhalten


Seit wann spielt die Quelle denn eine Rolle?
Never approach a bull from the front, a horse from the rear, or an idiot from any direction.
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: Impeachment!?

Beitragvon John Galt » Do 13. Jul 2017, 12:52

Moses hat geschrieben:(13 Jul 2017, 12:54)

Wenn ein Wahlkampfteam Kontakte zu einer ausländischen Regierung herstellt um kompromittierende Details über den politischen politischen Gegner zu erhalten oder um anderweitigen Einfluss auf die Wahlen zu organisieren, dann hat das nicht das geringste mit: "wenn 2 Atommächte mit einander reden" zu tun.


Unter welchem Paragraphen im US Code soll das strafbar sein?

Russland hat die Demokraten genötigt eine korrupte Kandidatin aufzustellen und ihr dann verboten in Wisconsin Wahlkampf zu betreiben?

Schön, dass immer noch so viele Ungebildete auf diese Märchengeschichte reinfallen.
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 4884
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

doppelt

Beitragvon King Kong 2006 » Do 13. Jul 2017, 18:08

doppelt
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 4884
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Beginn einer Dolchstosslegende?

Beitragvon King Kong 2006 » So 6. Aug 2017, 08:10

Erste Republikaner planen für 2020 ohne Trump

Russlandaffäre, Ermittlungen, Pöbeleien: Viele Republikaner hadern mit ihrem Präsidenten. Laut "New York Times" planen einige schon die nächste Präsidentschaftswahl - und suchen einen anderen Kandidaten.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/d ... 61536.html


Es sollen bereits einige "Schattenkandidaten" aufgetaucht sein. Die beleidigende, pöbelnde Art, die Unprofessionalität, die Unberechenbarkeit schadet nicht nur den USA, den Verbündeten, dem Amt des US-Präsidenten, sondern auch der Partei.

Falls Trump taumeln sollte, wird für einige sicher klar sein, dahinter können nur "die" stecken. Die NWO oder Hillary in ihrer gruseligen Machtzentrale irgendwo unter der Erde. :D

Das TV-Star und Idol Trump nicht mehr alle Murmeln im Schrank hat (meint sicher auch seine aktuelle Ehefrau Melania), wird einfach ausgeblendet. Wenn Donald irgendwo in der 3. oder 4. Welt in einem schäbigen Palast tief im Dschungel so ein Commandante wäre, egal. Aber im Oval Office... Das ist gruselig.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11090
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Impeachment!?

Beitragvon Cat with a whip » Fr 31. Aug 2018, 21:18

Ist wohl der geeigneteste Strang in den diese Meldung zur neuesten Umfrage passen würde.

Seit einem Jahr hier nichts mehr los. Halten wir fest: Vor einem Jahr waren 40% der US-Bürger für ein Impeachment. Die Minderheit.
https://www.nbcnews.com/politics/first- ... nt-n793251

Nach einem desaströsen Sommer für Trump sieht eine aktuelle repräsentative Umfrage der WP und ABC Trumps allgemeine Zustimmungswerte nur noch bei 36%, die Ablehnung ist auf 60% gestiegen. Wenn auch nur innerhalb des statistischen Fehlers stellt dies eine kleine Änderung zuUngunsten Trumps gegenüber der 40:56 im Frühjahr 2018 dar.
Die meisten Bürger unterstützen die Russland-Ermittlungen, ebenso untestützt eine Mehrheit Justizminister Jeff Sessions, den Trump so langsam los werden möchte.

Vor Monaten waren die US-Bürger noch mehrheitlich gegen das Impeachment Trumps.
Aktuell scheint die Stimmung sich knapp gedreht zu haben. 49% Befürworten dass der Kongress ein Impeachment vorbereiten sollte, 46% sind dagegen.

Derzeit stilisiert die GOP die anstehenden Kongresswahlen zu einer Trump-Wahl, um ihren Präsdidenten zu schützen und um die Mehrheit im Kongress zu erhalten. Wenn ihnen das Vabanque-Spiel gelingt, dann hat Trump weiter Wasser unterm Kiel und gilt gegen seine politischen Gegner gestärkt. Bis auf die Muller-Investigations...
Falls die Demokraten die Hausmehrheit nehmen, können sie weitreichende Untersuchungen gegen Trump veranlassen, vor denen die GOP-Mehrheit Trump noch schützt. Der Alptraum Trumps.

https://www.washingtonpost.com/politics ... a2161ea408
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11772
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Impeachment!?

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 1. Sep 2018, 12:35

ich habe hier einige schlagzeilen. sie sind deutlich.
Why Trump Supporters Believe He Is Not Corrupt

Republicans Are Talking About Impeachment Way More Than Democrats

GOP Criticism Of Trump Is All Talk — But It Still Matters

Trump’s Contempt for the Law Will Be His Downfall

Poll: Mueller approval rating jumps 11 points
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast