maßnahmen von trump

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11513
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Mi 5. Dez 2018, 08:08

Trump hat keinen ökonomischen Durchblick und keinen Plan B in seiner Sackgasse.. Im Handelskrieg mit China gab es keine Änderungen und der "Dealmaker" steht ohne versprochene Luftschlõsser für seine Farmer da.
Ihm bleibt nur der Verweis auf das Ultimatum der Ankündigung von weiteren Strafzõllen, die er eben noch herunterfahren wollte.

Trump steuert die USA in eine Rezession, dabei gehen ihm die Durchhalteparolen für seine Lügenpropaganda aus. Wenig originell ist dabei gerade seine Selbststlisierung als "Tariff Man".

Die Zeichen mehren sich dass er die Amtsperiode nicht durchstehen wird.

https://edition-m.cnn.com/2018/12/04/po ... 9c1Ru3n2st
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Otto.F.
Beiträge: 344
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 10:15

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Otto.F. » Mi 5. Dez 2018, 09:47

Cat with a whip hat geschrieben:(05 Dec 2018, 08:08)

Trump hat keinen ökonomischen Durchblick und keinen Plan B in seiner Sackgasse.. Im Handelskrieg mit China gab es keine Änderungen und der "Dealmaker" steht ohne versprochene Luftschlõsser für seine Farmer da.
Ihm bleibt nur der Verweis auf das Ultimatum der Ankündigung von weiteren Strafzõllen, die er eben noch herunterfahren wollte.

Trump steuert die USA in eine Rezession, dabei gehen ihm die Durchhalteparolen für seine Lügenpropaganda aus. Wenig originell ist dabei gerade seine Selbststlisierung als "Tariff Man".

Die Zeichen mehren sich dass er die Amtsperiode nicht durchstehen wird.

https://edition-m.cnn.com/2018/12/04/po ... 9c1Ru3n2st

Na Sie schreiben selbst vom Crash den ich mein. ;)
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11513
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Mi 5. Dez 2018, 10:35

Eine Rezession ist was anderes als ein "Crash". Na gut.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11513
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Fr 7. Dez 2018, 17:51

Das stabile Genie Trump plant für die zweite Hälfte seiner wohl einzigen Amtszeit und angesichts der demokratischen Gefahr im House nochmal die Belegschaft im Weissen Haus um. Stabscheff Kelly soll nach Meinung Trumps nicht das politische Geschick besitzen um diese Zeit zu meistern.

Der rechte Hardliner und Militär-Fuzzi wurde einst berufen um das Chaos unter Priebus im WH wieder in halbwegs geordnete Bahnen zu lenken, was ihm nicht zuletzt aufgrund der eigenen Unzulänglichkeit nur leidlich gelang. Immerhin hatte er nun eineinhalb Jahre durchgehalten, was unter den geistesgestörten Bedingungen eine nicht zu unterschätzende Leistung ist. Mit seiner anfänglich zuversichtlichen Einschätzung dass die Mauer in zwei Jahren steht wurde es nun auch nichts. Immerhin ist es ihm gelungen den Präsidenten aus dem Einflussbereich des Nazis Bannon zu befreien.

Ihm könnte nach aktuellen Informationsstand John Ayers folgen. Jung, reich, übersteigertes Ego und loyal zu Trump. Seit geraumer Zeit auch im Wahlkampf strategisch-politischer Berater Trumps. Geld verdient er unter vielen anderen Einkommensquellen z.B. als Kampanienberater und Inhaber eines Marketingunternehmen, wobei er es so anstellt dass er die politischen Kampanien mitbeeinflusst und dass seine Firma am Verkauf von Medien noch gut verdient. Dazu gab es bereits Ethik-Beschwerden, aber die Bürokratie scheint sich in den USA noch nicht dafür zu interessieren. Es ist ausserdem davon auszugehen dass ihm noch seine Verwicklungen in dubiose Parteispenden zum Verhängnis wird.

Er besitzt also beste Referenzen für Trump. Mal sehen was aus den beiden noch wird. Mit Ayers wird es neue personelle Änderungen geben und es wird ein noch aggressiverer Wind aus dem Weissen Haus wehen.

https://edition.cnn.com/2018/12/07/poli ... index.html
https://edition.cnn.com/2018/11/23/poli ... index.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12275
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 7. Dez 2018, 20:07

Cat with a whip hat geschrieben:(05 Dec 2018, 08:08)

Trump steuert die USA in eine Rezession

dann ist er aber schon weg, sagte er
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11513
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Fr 7. Dez 2018, 21:30

Falsch, da ging es um die Schuldenexplosion.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11513
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Fr 7. Dez 2018, 23:17

Mit der Berufung von Barr als neuen Justizminister glaubt Trump doch wohl nicht einen Fachmann für Begnadigungen seiner Helfer gefunden zu haben?

https://slate.com/news-and-politics/201 ... pr-consent
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11513
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Di 11. Dez 2018, 13:12

Tztztz...Nick Ayers möchte offenbar doch nicht so gerne Teil von der unter Trump "gut geölten Maschine" des Weissen Haus werden....dann ist noch der moderate Skandapolitiker Chris Christie im Gespräch, doch der hatte sich einmal mit Trumps Schwiedersohn verstritten, wird also nur etwas wenn Kushner keinen hohen Posten mehr im Weissen Haus bekleidet.
Ansonsten wird noch "alternative Fakten" Conway genannt.

Das Dach brennt.

https://www.washingtonpost.com/politics ... 6285c4ea93
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12275
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Di 11. Dez 2018, 20:55

ich verstehe etwas nicht. einerseits wirkt trump auf wiederwahl. so ist er nochmals geschütz für gefängnisstrafe. anderseits scheint er durch sein handeln eine rezession zu fordern und kann er dann wiederwahl vergessen.

abgesehen davon ob er je wiedergewählt wird.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Otto.F.
Beiträge: 344
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 10:15

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Otto.F. » Di 11. Dez 2018, 22:49

Und Trump setzt sein Chaos fort. Nun droht er wegen des gescheiterten Mauerbaus mit Regierungsstillstand.

https://mobil.n-tv.de/politik/Trump-dro ... 68203.html
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 10231
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon odiug » Di 11. Dez 2018, 22:56

Otto.F. hat geschrieben:(11 Dec 2018, 22:49)

Und Trump setzt sein Chaos fort. Nun droht er wegen des gescheiterten Mauerbaus mit Regierungsstillstand.

https://mobil.n-tv.de/politik/Trump-dro ... 68203.html

Das ist doch keine Drohung ... das ist ein Versprechen :p
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12275
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 12. Dez 2018, 02:33

odiug hat geschrieben:(11 Dec 2018, 22:56)

Das ist doch keine Drohung ... das ist ein Versprechen :p

nee, denn tue was er will und es gibt keine maßnahme (bzw das unterlassen davon)
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 10231
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon odiug » Mi 12. Dez 2018, 08:19

Nomen Nescio hat geschrieben:(12 Dec 2018, 02:33)

nee, denn tue was er will und es gibt keine maßnahme (bzw das unterlassen davon)

Aber ein Government shutdown ist ja schon das Unterlassen von allem ... was will man von diesem Kerl mehr :?:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12275
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 12. Dez 2018, 12:05

odiug hat geschrieben:(12 Dec 2018, 08:19)

was will man von diesem Kerl mehr :?:

daß er sich zeigt wie der kaiser ohne kleider. so bin ich, das will ich und MEINE wille soll geschehen. habt ihr, dummes pöbel, das verstanden?
die mauer kommt; mexico wird zahlen. auf zeit. und wir sind vorschußbank. (hoffentlich).
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11513
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Fr 14. Dez 2018, 23:40

Trump prahlte bezüglich des vakant werdenden Posten des Chief of Staff im White House, dass sich ja genügend Leute um den Posten reissen würden.
Mittlerweile sieht es peinlich aus, dass den Job niemand unter Trump will und der Präsident den Posten zur Not mit einem internen Beamten geschäftsführend besetzt.

:D

https://www.washingtonpost.com/news/pol ... adc7f71b21
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12275
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 14. Dez 2018, 23:43

Cat with a whip hat geschrieben:(14 Dec 2018, 23:40)

Trump prahlte bezüglich des vakant werdenden Posten des Chief of Staff im White House, dass sich ja genügend Leute um den Posten reissen würden.
Mittlerweile sieht es peinlich aus, dass den Job niemand unter Trump will und der Präsident den Posten zur Not mit einem internen Beamten geschäftsführend besetzt.

:D

https://www.washingtonpost.com/news/pol ... adc7f71b21

:D :D
ich las soeben (auch WP ??) daß einer sogar sagte »frage mich nicht«. :thumbup:
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11513
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Sa 15. Dez 2018, 01:17

Der Trumpvertraute und Liebling der Tea Party Mick Mulvaney hat nun drei Jobs.

1. Neu: Stabschef im WH
2. Chef im Office for Mangament&Budget
3. Chef in Verbraucherschutzbehörde (Mulvany selbst hat für die Abschaffung dieser Behörde plädiert, Arbeitsklima ist dort unter seiner Führung schlagartig gesunken, Mulvany hatte zuvor als Lobbyist für die Kurzzeitkreditwirtschaft gearbeitet)

https://thehill.com/policy/finance/4210 ... y-analysis
https://thehill.com/opinion/finance/385 ... d-the-cfpb
https://www.mcclatchydc.com/news/politi ... 61974.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12275
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 15. Dez 2018, 09:25

Nomen Nescio hat geschrieben:(14 Dec 2018, 23:43)

:D :D
ich las soeben (auch WP ??) daß einer sogar sagte »frage mich nicht«. :thumbup:

es war chris christie
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11513
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Cat with a whip » Sa 15. Dez 2018, 16:12

Kabinetts-Flucht ist weiter im Gange, Secretary of the Interior Ryan Zinke verlässt die Regierung.

Der korrupte Zinke fürchtet wegen seiner Machenschaften Untersuchungen seitens der Hausdemokraten und Strafverfolgung im nächsten Jahr.

The main probe, which has been turned over to the Justice Department, centers on Zinke’s involvement with a Montana land deal backed by David Lesar, the chair of Halliburton, an oil field services company. A foundation established by Zinke and run by his wife, Lolita Zinke, owns land in Zinke’s hometown of Whitefish, Montana. Lesar’s developer is planning to build on some of the land, Politico reported this summer. The proposed hotel and retail stores that the developer wants to build in Whitefish also stand to boost property values in a nearby parcel of land owned by the Zinkes.

As an oil field service firm, Halliburton has direct and indirect business involving the Interior Department, which manages mining and drilling rights on federal lands.

The Washington Post revealed this week that Zinke remained involved with his foundation even after he took office as secretary of the interior, violating an ethics pledge he signed in January 2017. Emails showed that he was still coordinating the land deal as late as August 2017.

The Interior Department’s internal watchdog, the inspector general, was in charge of the land deal investigation until it referred its inquiry to the Department of Justice. According to the Post, that could lead to an investigation that results in criminal charges.

The land deal is one of at least three reviews Zinke is facing from the IG’s office. Another probe is looking into his decision not to grant two Native tribes in Connecticut approval to open a casino. It came after an intense lobbying campaign by Nevada Republicans to block the deal, raising the concern of improper political influence on the decision.

The IG is also investigating whether Zinke improperly used agency funds to pay for travel for his wife.

On top of these reviews, there are several probes into Zinke’s conduct by other government oversight groups, including the US Office of Special Counsel and the House Oversight Committee. In total, the watchdog group Citizens for Responsibility and Ethics in Washington tallied 17 federal investigations around Zinke. It puts him on par with former Environmental Protection Agency Administrator Scott Pruitt, who was forced to resign this summer after a tsunami of scandals big and small caught up with him.


https://www.vox.com/2018/10/31/18044860 ... cs-justice


While the former Navy SEAL and Montana congressman worked aggressively to promote Trump’s agenda of expanding domestic energy production, administration officials concluded weeks ago that he ranked as the Cabinet member most vulnerable to congressional investigations once Democrats took control of Congress in January.

During his nearly two years in office Zinke came under at least 15 investigations, including inquiries into his connection to a real estate deal involving a company that Interior regulates, whether he bent government rules to allow his wife to ride in government vehicles and allowing a security detail to travel with him on a vacation to Turkey at considerable cost.

Zinke was cleared in several of those investigations, and chose to attack his critics rather adopt a more chastened tone. Late last month he accused Rep. Raúl M. Grijalva (D-Ariz.) — who had called on Zinke to step down and is poised to take over the committee that oversees Interior in January — a drunk.

“It’s hard for him to think straight from the bottom of the bottle,” Zinke wrote from his official Twitter account on Nov. 30.


https://www.washingtonpost.com/national ... 642e3f4e17
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12275
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 15. Dez 2018, 21:12

Cat with a whip hat geschrieben:(15 Dec 2018, 16:12)

Kabinetts-Flucht ist weiter im Gange, Secretary of the Interior Ryan Zinke verlässt die Regierung.

Der korrupte Zinke fürchtet wegen seiner Machenschaften Untersuchungen seitens der Hausdemokraten und Strafverfolgung im nächsten Jahr.

es gibt also (WEGEN MUELLER ??!!) doch noch furcht für die justiz.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast