maßnahmen von trump

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Klimawandel - US-Behörden teilen nicht Trumps Verschwörungsthesen

Beitragvon imp » Sa 4. Nov 2017, 10:01

King Kong 2006 hat geschrieben:(04 Nov 2017, 09:48)

Sicher wichtig, wenn man gewählt werden will.

Aber man sollte schon schauen wem man folgt um meint gewählt werden zu können. Frustrierten Rechtsesotherikern sollte man nicht folgen. Ich bezweifle, daß die öffentliche Meinung von einer Verschwörung Chinas ausgeht. Das habe ich aus Trumps Mund das erste Mal überhaupt gehört. Dieser tumbe TV-Star läuft wohl jeder Meinung hinterher, wie ein Hund einer interessanten Spur. Könnte man meinen. Aber er selektiert sehr wohl. Er läuft eben keine ihm diametral anderen Meinung hinterher. Er könnte ja auch liberale oder linke Stimmen aufsammeln. Indem er deren Meinungen wiedergibt. Macht er nicht. Von daher sammelt er sehr wohl krude Meinungsbilder. Das hat vielleicht als TV-Komiker witzig gewirkt, als Politiker desaströs. Er kommt immer noch nicht aus seiner Rolle und dem Verhaltensmuster heraus, das ihm Publicity und Erfolg geschenkt hat. Hat ja auch jetzt wieder geklappt. Auch, wenn er faktisch mehrere Millionen Stimmen weniger als Hillary Clinton bekommen hat.

Ich denke, er ist ein erklärter Gegner des liberalen Establishments a la Clinton & Clinton. Links davon gibt es aber keinen ausreichenden Markt, wie Sanders gezeigt hat. Also optimiert er auf Mitte/Rechts und dafür ist ihm dann - genau wie Linken - kein Argument zu doof. Immerhin ist er weder Antisemit noch Russenfeind, sodass die größtmöglichen Fehler schon mal ausgeschlossen sind. Chinesenküsser ist er auch nicht. Ob es mit EU und Südamerika mal ein paar Jahre rappelt und scheppert, das überleben die Beziehungen und die Weltlage. Und Sanders kann sich 2024 gegen Trumps Beispiel profilieren.
It's only words
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12281
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 4. Nov 2017, 18:22

trump ist groß in kleine sachen.

alles was besser war, wird verschlimmert oder »verschlechtert«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon imp » Sa 4. Nov 2017, 18:29

Nomen Nescio hat geschrieben:(04 Nov 2017, 18:22)

trump ist groß in kleine sachen.

alles was besser war, wird verschlimmert oder »verschlechtert«.

Das ist übertrieben. Der Dollar hält sich gut. Die Wirtschaft wächst. Trump wird beliebter. Ding-Dong, die Hex ist nicht gewählt.
It's only words
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12281
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 4. Nov 2017, 21:28

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(04 Nov 2017, 18:29)

Das ist übertrieben. Der Dollar hält sich gut. Die Wirtschaft wächst. Trump wird beliebter. Ding-Dong, die Hex ist nicht gewählt.

ich las gestern daß das defizit der USA größer geworden ist.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8544
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon imp » Sa 4. Nov 2017, 21:45

Nomen Nescio hat geschrieben:(04 Nov 2017, 21:28)

ich las gestern daß das defizit der USA größer geworden ist.

Das ist seit 1969 fast immer richtig
It's only words
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Olympus » Sa 4. Nov 2017, 22:08

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(04 Nov 2017, 18:29)

Das ist übertrieben. Der Dollar hält sich gut. Die Wirtschaft wächst. Trump wird beliebter. Ding-Dong, die Hex ist nicht gewählt.

Naja, zu den Umfragewerte gibt es unterschiedliche Sichtweiten. Interpretationssache. Nach wie vor zerrt er noch von Obamas Politik.
Aber eines stimmt, wie soll einer was zerstören der nichts bewegt bekommt?
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12281
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 13. Nov 2017, 22:08

ich hatte es bereits geahnt und geschrieben. jetzt aber wird es bewahrheit. trumps nachlaß wird ein reform der richters sein: überwiegend weiße männer.
daß ausgerechnet der christian monitor das sagt...
As high court term begins, Trump reshapes federal judiciary from top to bottom

The 'Trump effect' on law will begin to be felt in earnest during the high court’s term that begins Monday, with big cases on religious freedom, partisan gerrymandering, and unions. But the rapid pace of the president's judicial nominations could have a broader, more lasting effect.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12281
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Di 5. Dez 2017, 20:06

was beseelt trump? jetzt ist es endgültig. trump wird jerusalem als hauptstadt israels erkiennen und wird fast sicher die amerikanische botschaft nach jerusalem umziehen. er hat mehrere arabische führer angerufen und es ihnen mitgeteilt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12281
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 6. Dez 2017, 02:38

der mann ist ja paranoid. alles mögliche um demokratische kotrolle zu entlaufen tut er.
President Trump Just Took His First Steps To Create His Own Secret International Spy Force
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12281
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » So 17. Dez 2017, 09:34

Nomen Nescio hat geschrieben:(06 Dec 2017, 02:38)

der mann ist ja paranoid. alles mögliche um demokratische kotrolle zu entlaufen tut er.

»dumb trump« scheint zu denken »wenn man nicht darüber redet existiert es ja auch nicht«.
Sieben Wörter dürfen die Mitarbeiter einer Gesundheitsbehörde in den USA ab sofort nicht mehr verwenden – auf Anweisung der Trump-Regierung. Dazu gehören Formulierungen wie „wissenschaftlich begründet“ und „Diversität“.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12281
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 10. Feb 2018, 08:37

ein republikanisches memo über FBI-aktivitäten bekam von trump das grüne licht für publikation.

die demokraten waren furiös, denn nannten es selektive berichterstattung und versprachen ein eigenes zu schreiben. auch wenn n.m.m. das memo trump nicht entlastete noch belastete.
jetzt hat trump verboten das demokratische memo zu veröffentlichen. darin stehen (zu viele) geheimen information !!
:eek: :rolleyes: :?
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12281
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Di 13. Mär 2018, 15:05

nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Provokateur
Beiträge: 12535
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Provokateur » Di 13. Mär 2018, 15:14



Und das so kurz, nachdem Tillerson Russland scharf kritisiert hat! Ein Schelm, wer böses dabei denkt.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
John Galt
Beiträge: 14664
Registriert: So 1. Jun 2008, 22:44
Benutzertitel: No Gods or Kings. Only Man.

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon John Galt » Di 13. Mär 2018, 15:24

Es geht eher darum, dass Europa wieder spuren soll. Die CIA kennt alle Geheimnisse von Merkel, Juncker und Co. So ein bisschen Diplomatische Erpressung und schon sinken die Zölle und steigen die Militärausgaben. :)
Civilization is the progress toward a society of privacy. The savage’s whole existence is public, ruled by the laws of his tribe. Civilization is the process of setting man free from men.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12281
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Nomen Nescio » Di 13. Mär 2018, 15:53

John Galt hat geschrieben:(13 Mar 2018, 15:24)

Es geht eher darum, dass Europa wieder spuren soll. Die CIA kennt alle Geheimnisse von Merkel, Juncker und Co. So ein bisschen Diplomatische Erpressung und schon sinken die Zölle und steigen die Militärausgaben. :)

wenn das wirklich dahinter steckt, dann ähneln trump und putin sich noch mehr »big brother is watching you«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Enas Yorl
Beiträge: 358
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 18:52
Wohnort: Stanley, Hong Kong

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Enas Yorl » Di 13. Mär 2018, 16:34


Ich bin ja gespannt, ob Trump-Fan Pompeo glücklicher wird als Tillerson. Wenn er merkt das Trump ihm weder zuhört, konsultiert, oder auch nur vorher informiert bevor er "historische" außenpolitische Entscheidungen trifft. :D
And it's been completely "demagnetised" by Stephen Hawking himself!
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2893
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Kontaktdaten:

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Watchful_Eye » Di 13. Mär 2018, 16:39

Enas Yorl hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:34)

Ich bin ja gespannt, ob Trump-Fan Pompeo glücklicher wird als Tillerson. Wenn er merkt das Trump ihm weder zuhört, konsultiert, oder auch nur vorher informiert bevor er "historische" außenpolitische Entscheidungen trifft. :D

Er schmeißt einfach so lange Leute raus, bis er jemanden gefunden hat, der alles genau so sieht wie er und ihm nicht widerspricht :D :
Pompeo gilt als Hardliner gegenüber Nordkorea und dessen Atom- und Raketenprogramm. Zugleich spielte der 54-Jährige die mögliche Einmischung Russlands im US-Wahlkampf 2016 zugunsten Trumps herunter. Das internationale Atomabkommen mit dem Iran sieht Pompeo ebenso kritisch wie Trump, der es als den schlechtesten Vertrag bezeichnet hat, der je abgeschlossen wurde.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2018 ... -tillerson
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
Benutzeravatar
Enas Yorl
Beiträge: 358
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 18:52
Wohnort: Stanley, Hong Kong

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Enas Yorl » Di 13. Mär 2018, 17:16

Watchful_Eye hat geschrieben:(13 Mar 2018, 16:39)Er schmeißt einfach so lange Leute raus, bis er jemanden gefunden hat, der alles genau so sieht wie er und ihm nicht widerspricht :D :


Nur nach dem Mund reden wird nicht reichen. Trump braucht ein Konzept für Nordkorea, und da wird Pompeo liefern müssen, sonst wird er nicht lange bleiben. Das US-State Department ist zum Thema Korea personell furchtbar schlecht aufgestellt. Und nun Überraschung! Der Druck gegen Nordkorea hat tatsächlich etwas bewirkt. Kim Jong-un will reden, und die aktuelle US-Regierung hat überhaupt keinen Plan was man eigentlich will, oder tun soll. Wenn sich Trump hier blamiert, werden von Seite Chinas und Russlands die Sanktionen gegen Nordkorea recht schnell wieder aufgeweicht werden. Am Ende steht dann Nordkorea als inoffiziell anerkannte Atommacht da, mit der man doch vernünftig reden kann. Dann hätte Kim Jong-un gewonnen.
And it's been completely "demagnetised" by Stephen Hawking himself!
Benutzeravatar
Europa2050
Beiträge: 3848
Registriert: Di 4. Mär 2014, 08:38
Benutzertitel: Kein Platz für Nationalismus

Re: maßnahmen von trump

Beitragvon Europa2050 » Di 13. Mär 2018, 18:49



Sagen wir’s so: Er war wohl das offensichtlichste Sicherheitsproblem dieser Administration ...
Nationalismus lehrt Dich,
stolz auf Dinge zu sein, die Du nie getan hast und
Leute zu hassen, denen Du nie begegnet bist.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste