Donald Trump als Präsident und Person

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 10324
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon odiug » Fr 11. Jan 2019, 06:21

His past is catching up with him:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12445
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 11. Jan 2019, 06:54

gehört dies hier oder bei nepotismus (verwandten, freunde, usw)?

Jared Kushner should testify as to why, after Qatar refused his father’s request for a loan for troubled 666 Fifth Avenue, Jared backed a trade blockade of Qatar and Trump called Qatar a “funder of terror.” A few months later, a fund in which Qatar is a large investor loaned $184 million to refinance another distressed Trump office building.
Two months after that, Trump praised Qatar’s fight against terrorism and called for a quick resolution of the blockade.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12445
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 11. Jan 2019, 13:39

jetzt verstehe ich warum mehrere betriebe durch trump pleite gingen. lese mal hier.
In the midst of the ongoing #TrumpShutdown, where hundreds of thousands of federal employees are either off the job altogether or having to work without being paid and hundreds of federal contractors are being stiffed for the work they’ve done in good faith, I just wanted to remind folks that Donald Trump also screwed over several hundred insurance carriers in October 2017 when he cut off contractually-owed Cost Sharing Reduction reimbursement payments to insurance carriers nationwide.
... Donald Trump promised to run the federal government the way he ran his businesses…and it appears that this is one promise that he’s actually keeping: Stiffing contractors out of money they’re contractually owed, forcing them to turn to costly litigation to get paid.

it's no pleasure to do business with trump :mad2:
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12445
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 12. Jan 2019, 13:38

wie schon erwartet, das feuern von comey als direktor der FBI wird nicht ohne weiteres akzeptiert. bestimmte FBI-leute riechen offensichtlich blut und heften sich an trumps fersen.
The decision to investigate Trump himself was an aggressive move by FBI officials who were confronting the chaotic aftermath of the firing of Mr. Comey and enduring the president’s verbal assaults on the Russia investigation as a “witch hunt,” the Times reported.

CNN reported that counterintelligence agents were investigating why Trump was acting in ways that seemed to benefit Russia.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12445
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 12. Jan 2019, 15:56

und trump bleibt sich aufspielen. er ist ja de starke mann. ablenkung von was weiter passiert?
The House and Senate approved a bill to pay all federal employees who have been missing paychecks, including those who were furloughed. But Trump still has to sign the bill. If he does, the workers would not receive any pay until the government reopens and payroll is processed.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12445
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » So 13. Jan 2019, 14:00

hier habe ich einen artikel gefunden, dessen inhalt ich schon einige jahre kenne. das hat mich zu bekennende anti-trumpanhänger gemachtt.
die richtige worte fehlen mir, denn ich bin ja ordentlich erzogen. gehe davon aus das ich genügend indonesische ausdrucke kenne um meine verachtung für diesen unverschämten diebischen schuft deutlich zu machen.

Donald Trump’s Companies Destroyed Emails in Defiance of Court Orders

Data from everyone’s computers at Trump’s company was wiped clear every year.

The Trump strategy was simple: deny, impede and delay, while destroying documents the court had ordered them to hand over.

nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12445
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » So 13. Jan 2019, 14:51

trump tweetete anläßlich die enthüllung über seine russische banden.
    Wow, just learned in the Failing New York Times that the corrupt former leaders of the FBI, almost all fired or forced to leave the agency for some very bad reasons, opened up an investigation on me, for no reason & with no proof, after I fired Lyin’ James Comey, a total sleaze!

    …Funny thing about James Comey. Everybody wanted him fired, Republican and Democrat alike. After the rigged & botched Crooked Hillary investigation, where she was interviewed on July 4th Weekend, not recorded or sworn in, and where she said she didn’t know anything (a lie),….

    ….the FBI was in complete turmoil (see N.Y. Post) because of Comey’s poor leadership and the way he handled the Clinton mess (not to mention his usurpation of powers from the Justice Department). My firing of James Comey was a great day for America. He was a Crooked Cop……

    …..who is being totally protected by his best friend, Bob Mueller, & the 13 Angry Democrats – leaking machines who have NO interest in going after the Real Collusion (and much more) by Crooked Hillary Clinton, her Campaign, and the Democratic National Committee. Just Watch!

    I have been FAR tougher on Russia than Obama, Bush or Clinton. Maybe tougher than any other President. At the same time, & as I have often said, getting along with Russia is a good thing, not a bad thing. I fully expect that someday we will have good relations with Russia again!

    Lyin’ James Comey, Andrew McCabe, Peter S and his lover, agent Lisa Page, & more, all disgraced and/or fired and caught in the act. These are just some of the losers that tried to do a number on your President. Part of the Witch Hunt. Remember the “insurance policy?” This is it!

artikel 25 soll mal versucht werden, denn dieser isdiot ist absolut schädlich IDIOTISCH>
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4632
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum
Wohnort: 8010

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Fuerst_48 » So 13. Jan 2019, 14:55

Die USA werden den Knaller überstehen, aber es bleibt zu hoffen, dass er nicht einen Flächenbrand entzündet, um von seiner Innenpolitik abzulenken.
Zuzutrauen ist dem Monster alles.
bennyh
Beiträge: 4588
Registriert: Sa 23. Feb 2013, 10:58
Benutzertitel: Auf ganz dünnem Eis
Wohnort: Fast gesperrt

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon bennyh » Mo 14. Jan 2019, 13:47

Fuerst_48 hat geschrieben:(13 Jan 2019, 14:55)

Die USA werden den Knaller überstehen, aber es bleibt zu hoffen, dass er nicht einen Flächenbrand entzündet, um von seiner Innenpolitik abzulenken.
Zuzutrauen ist dem Monster alles.

Ist "Monster" nicht etwas übertrieben?
Usertreffen 2019 FTW
Danke an die Moderation für die gute Arbeit all die vielen Jahre.
Haltet euch einfach an die Nutzungsbedingungen, Leute!
nietoperz
Beiträge: 305
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 14:36

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon nietoperz » Mo 14. Jan 2019, 14:06

Trumps Blockade des US-Haushalts ist bisher die längste in der Geschichte der USA. Vermutungen, dass Trump ein russischer Agent ist, verdichten sich wieder ...
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10306
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon garfield336 » Mo 14. Jan 2019, 14:34

Egal ob man Trump mag oder nicht...... Die Weigerung das Haushaltsgesetz zu unterzeichnen schaded der USA und der Demokratie massiv.

Es darf nicht zur Praxis werden, dass der Präsident mit Erpresserischen Mitteln seine eigene Agenda durchboxt. Das Budgetrecht gehört in die Legislative.
nietoperz
Beiträge: 305
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 14:36

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon nietoperz » Mo 14. Jan 2019, 15:05

garfield336 hat geschrieben:Egal ob man Trump mag oder nicht...... Die Weigerung das Haushaltsgesetz zu unterzeichnen schaded der USA und der Demokratie massiv.

Was mithin auch zeigt, dass Trump das Wohl seines Landes scheißegal ist. Er ist kein Patriot. Er ist ein Egozentriker. Für Trump zählt nur Trump, und sonst nichts.

Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10306
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon garfield336 » Mo 14. Jan 2019, 15:49

Ich verstehe sowieso dieser ganzer Streit nicht......

Wir haben das Problem hier in Luxemburg so nicht.
Jedes Jahr steht im Haushaltsgesetz im letzten Artikel eine Ewigkeitsklausel. (Die sagt ungefähr folgendes. Der Haushaltsgesetz ist für den Zeitraum von 12Monaten Januar-Dezember gültig.
Wird kein neuer Haushalt beschlossen besträgt der Haushalt des Januars des folgenden Jahres 1/12 von diesem.

(Was natürlich wegen Inflation auch automatisch zu Kürzungen führt. Aber zumindest bricht das System nicht auseinander)

Wir haben gerade gernau diese Situation. (Da die neue Regierung erst seit Mitte Dezember im Amt ist, fehlte ihnen schlicht die Zeit dazu. einen neuen Haushalt zu beschliessen )
Der Haushalt von Janurar 2019 beträgt 1/12 von Haushalt 2018. :) Nächsten Monat wohl auch. Bis Ende Februar denke ich steht das neue Gesetz.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12445
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 14. Jan 2019, 16:09

bennyh hat geschrieben:(14 Jan 2019, 13:47)

Ist "Monster" nicht etwas übertrieben?

UNTER
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12445
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 14. Jan 2019, 16:20

garfield336 hat geschrieben:(14 Jan 2019, 14:34)

Egal ob man Trump mag oder nicht...... Die Weigerung das Haushaltsgesetz zu unterzeichnen schaded der USA und der Demokratie massiv.

Es darf nicht zur Praxis werden, dass der Präsident mit Erpresserischen Mitteln seine eigene Agenda durchboxt. Das Budgetrecht gehört in die Legislative.

ho, da war rede von einem wall die durch mexiko bezahlt wurden.

danach sagte trump »der unterzeichnete vertrah zahlt das alles«, womit er sich begibt auf ein gebiet worüber er kein recht hat zu verfügen: CENSUS.

es geht ja noch weiter, denn er FORDERT geld. und sonst unterzeichnete ich kein gesetz.

da gelassen daß das alles mit vielen lügen von trump begleitet wurden (u.a. demokraten statt trump sind schuldig), der prinzipielle punkt bleibt bestehen. wer hat das recht über steuer zu entscheiden.
das trump sich nicht scheert um menschen wußten wir schon. jetzt hat er's überdeutlich nochmal demonstriert. mit dem los von unschuldigen menschen will er den kongreß erpressen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
nietoperz
Beiträge: 305
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 14:36

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon nietoperz » Mo 14. Jan 2019, 18:14

Rachel Maddow - Die Tragödie des Donald Trump:

http://www.msnbc.com/rachel-maddow/watc ... 3154243992
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10306
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon garfield336 » Di 15. Jan 2019, 09:58

Nomen Nescio hat geschrieben:(14 Jan 2019, 16:20)
.... der prinzipielle punkt bleibt bestehen. wer hat das recht über steuer zu entscheiden.


Ich sehe das so, dass das House gar nicht nachgeben kann und darf. Wenn doch, hätte es sich selbst entmachtet.
nietoperz
Beiträge: 305
Registriert: Fr 4. Jan 2019, 14:36

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon nietoperz » Di 15. Jan 2019, 10:29

Zur Hölle mit der Mauer:

Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12445
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Di 15. Jan 2019, 21:09

trump hat öfter im WH 2017/2018 öffentlich gesagt daß er aus der NATO austreten wollte.
als journalisten das hörten und beim WH um kommentar fragte, wurde nach trumps erklärung in paris verwiesen. darin bezeugte trump die wichtigkeit der NATO.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 12445
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Di 15. Jan 2019, 21:12

garfield336 hat geschrieben:(15 Jan 2019, 09:58)

Ich sehe das so, dass das House gar nicht nachgeben kann und darf. Wenn doch, hätte es sich selbst entmachtet.

nicht nur völlig einverstanden, sondern mehr als das. daß mcconnel sich hier »abwartend« zeigt, sagt seehr viel über die weise von politik machen in der USA. geld regiert alles.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste