Donald Trump als Präsident und Person

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9899
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon odiug » Mo 26. Mär 2018, 06:58

Nomen Nescio hat geschrieben:(26 Mar 2018, 07:17)

warum hier daß und nicht das ?

Wenn du nach einem Komma, dieses oder dies schreiben kannst, dann ein s.
Wenn nicht, dann doppelt ss.
Ein kleiner Trick.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11452
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Mo 26. Mär 2018, 13:25

sünnerklaas hat geschrieben:(26 Mar 2018, 07:55)

Sichtbar wird, warum Trump für die Russen so nützlich ist. Nicht weil er russlandfreundliche Politik betreibt, sondern weil er erpressbar ist.

der springende punkt ist die zahlung eines schweigegeldes. nicht das fremdgehen soll strafbar sein, sondern das vertuschen davon.
das scheint bei clinton damals genau dasselbe gewesen zu sein.

wenn ich dem. wäre, würde ich die ganze liste mit (verdeckten) anschuldigungen, beschuldigungen und unterstellungen kopieren und jetzt gegen trump benützen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10603
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Cat with a whip » Di 27. Mär 2018, 09:33

Es sind Momente wie diese, die die geistige Beschränktheit und den verkommener Charakter des aktuellen Präsidenten der USA offenbaren. In den kanadischen Medien sorgt gerade folgendes für Kopfschütteln:

Trump prahlte unlängst bezüglich der Zoll-Verhandlung mit dem kanadischen Premier Trudeau damit bewusst falsche Angaben zum Handelsdefizit gemacht zu haben um sich als cleveren Verhandler zu loben. Tatsächlich wies jedoch Trudeau Trump bereits bei dem Treffen darauf hin, dass es dieses Defizit in Bezug auf Kanada nicht gäbe und andererseits wurde ja Kanada ohnehin als eines der ersten Länder vom Zollstreit des Präsidenten ausgenommen. Trump erfindet sich einfach Lorbeeren zum Umhängen die es gar nicht gibt und noch krassser dürften die Untiefen dieser Partei sein, wenn man sich dort mit derart eigentlich für jeden halbwegs informierten Menschen erkennbar trotteliger Dummdreistigkeit Achtung erheischen kann.

https://www.nytimes.com/2018/03/15/worl ... trade.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Mehmet
Beiträge: 184
Registriert: So 31. Jul 2016, 16:25
Benutzertitel: cCc
Wohnort: İstanbul/Berlin

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Mehmet » Di 27. Mär 2018, 20:52

Lügen und betrügen also,
so wie es die Politiker in GB es beim Brexit taten.

Das sind wahrscheinlich alles nur russische Spione. Und Putin selbst tritt manchmal als May o. Trump auf. :D
tabernakel
Beiträge: 504
Registriert: Do 26. Mär 2015, 11:12

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon tabernakel » Sa 31. Mär 2018, 07:07

Mehmet hat geschrieben:(27 Mar 2018, 21:52) Lügen und betrügen also, so wie es die Politiker in GB es beim Brexit taten.
Seit wann ist das was neues? Radikale jeder Coleur, rechte wie linke wie religiöse, haben sich quer durch die Historie zu günstigen Zeitpunkten an die Macht gelogen wenn's mit dem an die Macht putschen aus irgendwelchen Gründen nicht klappte. Das Problem ist nicht dass es etwas gibt was es immer schon gab, sondern dass die anderen zu doof oder zu borniert waren sich erfolgreich zu wehren. Und dazu gehört in der Politik nun mal dass es so was wie emotionale Themen gibt über die geredet und aufgeklärt werden muss wenn sie einem nicht irgendwann um die Ohren fliegen sollen. Weil sie Populisten wie Fliegen anziehen ...
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52294
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon zollagent » Sa 31. Mär 2018, 14:21

Mehmet hat geschrieben:(27 Mar 2018, 21:52)

Lügen und betrügen also,
so wie es die Politiker in GB es beim Brexit taten.

Das sind wahrscheinlich alles nur russische Spione. Und Putin selbst tritt manchmal als May o. Trump auf. :D

Wußt ich's doch, daß ne heimliche Tunte ist! :D
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1929
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Eiskalt » Do 5. Apr 2018, 11:26

Cat with a whip hat geschrieben:(27 Mar 2018, 10:33)

Es sind Momente wie diese, die die geistige Beschränktheit und den verkommener Charakter des aktuellen Präsidenten der USA offenbaren. In den kanadischen Medien sorgt gerade folgendes für Kopfschütteln:

Trump prahlte unlängst bezüglich der Zoll-Verhandlung mit dem kanadischen Premier Trudeau damit bewusst falsche Angaben zum Handelsdefizit gemacht zu haben um sich als cleveren Verhandler zu loben. Tatsächlich wies jedoch Trudeau Trump bereits bei dem Treffen darauf hin, dass es dieses Defizit in Bezug auf Kanada nicht gäbe und andererseits wurde ja Kanada ohnehin als eines der ersten Länder vom Zollstreit des Präsidenten ausgenommen. Trump erfindet sich einfach Lorbeeren zum Umhängen die es gar nicht gibt und noch krassser dürften die Untiefen dieser Partei sein, wenn man sich dort mit derart eigentlich für jeden halbwegs informierten Menschen erkennbar trotteliger Dummdreistigkeit Achtung erheischen kann.

https://www.nytimes.com/2018/03/15/worl ... trade.html


Das grandiose ist das es den Trump Fans egal ist, die feiern ihn dennoch!
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52294
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon zollagent » Do 5. Apr 2018, 17:01

Eiskalt hat geschrieben:(05 Apr 2018, 12:26)

Das grandiose ist das es den Trump Fans egal ist, die feiern ihn dennoch!

Dazu ist es immer wieder interessant, Facebook zu lesen. Übrigens das Medium, das meiner bescheidenen Meinung nach die BILD als Sammelpunkt der nationalen Dummheit abgelöst hat.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 1929
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Eiskalt » Do 5. Apr 2018, 20:23

zollagent hat geschrieben:(05 Apr 2018, 18:01)

Dazu ist es immer wieder interessant, Facebook zu lesen. Übrigens das Medium, das meiner bescheidenen Meinung nach die BILD als Sammelpunkt der nationalen Dummheit abgelöst hat.


Ergänzt....
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 4706
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon King Kong 2006 » Fr 13. Apr 2018, 07:41

EX-FBI Chef vergleicht das Establishment von Trump mit der Mafia.

Comey vergleicht Trump mit der Mafia

In seinem Buch greift der entlassene FBI-Chef den US-Präsidenten heftig an. Er lebe in einem "Kokon alternativer Realität".

Ex-FBI-Chef James Comey vergleicht US-Präsident Donald Trump in seinem Buch mit einem Mafia-Boss. Trump fordere absolute Loyalität, sehe die ganze Welt gegen sich und lüge in jeder Hinsicht, schreibt Comey laut US-Medienberichten in "A higher Loyalty: Truth, Lies and Leadership", das am Dienstag in den Handel kommen soll.

Trump lebe in einem "Kokon einer alternativen Realität", in den er die Menschen in seinem Umfeld hineinziehen wolle, zitierte die Washington Post aus dem Buch. Treffen mit Trump hätten ihn an seine "frühere Karriere als Strafverfolger gegen die Mafia" erinnert, schreibt Comey demnach und bezeichnet Trump der Nachrichtenagentur AP zufolge selbst als eine "Art Mafia-Boss". "Dieser Präsident ist skrupellos und nicht an die Wahrheit und institutionelle Werte gebunden", schreibt Comey laut New York Times. Sein Führungsstil sei "transaktionsbezogen, vom Ego und persönlicher Loyalität gesteuert".

http://www.sueddeutsche.de/politik/gefe ... -1.3942702


Immerhin hat er sogar Familienmitglieder im Weissen Haus installiert. La familia. Sein Töchterchen bekam dort ein Büro, sein Schwiegersohn sollte gar große Politik spielen in der Welt. Das hat schon etwas Mafiöses. Er hat seine Wirtschaftsbuddies in Posten gehievt.
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Alpha Centauri
Beiträge: 2466
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 13. Apr 2018, 17:10

Für EX FBI Chef Comey ist Trump ein Mafia Pate und die Trumps eine kriminelle New Yorker Clique.

Der nächste Rosenkrieg in Washington.
Alpha Centauri
Beiträge: 2466
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 13. Apr 2018, 17:12

zollagent hat geschrieben:(05 Apr 2018, 18:01)

Dazu ist es immer wieder interessant, Facebook zu lesen. Übrigens das Medium, das meiner bescheidenen Meinung nach die BILD als Sammelpunkt der nationalen Dummheit abgelöst hat.


:thumbup:
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52294
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon zollagent » Sa 14. Apr 2018, 09:17

Alpha Centauri hat geschrieben:(13 Apr 2018, 18:10)

Für EX FBI Chef Comey ist Trump ein Mafia Pate und die Trumps eine kriminelle New Yorker Clique.

Der nächste Rosenkrieg in Washington.

Da kommt Trump das außenpolitische Theater von gestern nacht sicher recht. Denn bei diesem Rosenkrieg macht er keine gute Figur.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Alpha Centauri
Beiträge: 2466
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Alpha Centauri » Mo 16. Apr 2018, 21:44

Comey , Russland und eine Pornodarstellerin, was kommt als nächstes für " The Donald"?
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52294
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon zollagent » Di 17. Apr 2018, 07:54

Alpha Centauri hat geschrieben:(16 Apr 2018, 22:44)

Comey , Russland und eine Pornodarstellerin, was kommt als nächstes für " The Donald"?

Seine Fans feiern das sogar als Zeichen für seine "Standhaftigkeit". Ihm könne Keiner was.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11452
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 2. Mai 2018, 18:37

fremd, daß geschwiegen wurde über die aussage von trumps früheren hausarzt. oder habe ich was übersehen?

um 2015 erschien ein attest von trumps hausarzt, worin stand das trumps körperliche und geistige lage ganz vorzüglich war.
dieser hausarzt hat jahrelang trump betreut. er dachte vermutlich auch im weißen haus leibarzt zu werden. falsch also.
jetzt hat er ein interview gegeben, worin er behauptete daß trump dieses gutachten diktiert hatte.
ich erinnere mich ein diktat von trump an donald jr. ich dachte im flugzeug. ;)

daneben spielt trump jetzt va banque. er kann jedes moment sagen »iran, ich weigere zu unterzeichnen«. DAS RIND !!
was er damit erreicht ist daß man in iran sagt »nordkorea kümmerte sich nicht um amerika, baute atomwaffen, und sehe was es jetzt erreicht hat. wir werden genauso handeln«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6777
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 2. Mai 2018, 18:52

Alpha Centauri hat geschrieben:(16 Apr 2018, 22:44)

Comey , Russland und eine Pornodarstellerin, was kommt als nächstes für " The Donald"?

Friedensnobelpreis für Nordkorea-Abrüstung.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52294
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon zollagent » Do 3. Mai 2018, 07:11

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 May 2018, 19:52)

Friedensnobelpreis für Nordkorea-Abrüstung.

Wo ist sie, diese "Abrüstung"?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
SirToby
Beiträge: 2033
Registriert: Di 8. Mär 2016, 17:24

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon SirToby » Do 3. Mai 2018, 20:49

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 May 2018, 19:52)

Friedensnobelpreis für Nordkorea-Abrüstung.


Wenn Obama den bekommen hat, warum nicht auch Trump?

Allein schon die Gesichter von Göring-Eckhardt und ihrer Hofberichterstatterin Marietta Slomka wäre es wert.
Daniel Patrick Moynihan: "Sie haben ein Recht auf ihre eigene Meinung! Sie haben kein Recht auf ihre eigenen Fakten!"
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 6777
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 3. Mai 2018, 20:52

SirToby hat geschrieben:(03 May 2018, 21:49)

Wenn Obama den bekommen hat, warum nicht auch Trump?

Allein schon die Gesichter von Göring-Eckhardt und ihrer Hofberichterstatterin Marietta Slomka wäre es wert.

Derzeit ist Tauwetter und die Chinesen müssen sich schon bemühen, damit sie überhaupt mit am Tisch sitzen. Vielleicht gehen Kim die Nutten oder das Geld aus. Trump kriegt das möglicherweise preiswert hin.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste