Donald Trump als Präsident und Person

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 1. Nov 2017, 21:38

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Nov 2017, 21:30)

sorry, trump scheint mir alles von obama abschaffen zu wollen. das schlimmste ist aber daß er keine (guten) alternativen hat.

Der Zustand vor Obarmercare war doch eine Alternative ohne Sozialismus.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10307
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 1. Nov 2017, 21:48

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(01 Nov 2017, 21:38)

Der Zustand vor Obarmercare war doch eine Alternative ohne Sozialismus.

meine persönliche meinung ist, daß ich es einen schand finde wenn menschen keine medizinische hilfe bekommen weil sie nicht genügend geld haben. DAS war in der SU jedenfalls besser geregelt.

ich wiederhole mich nochmal »trump ist die reinkarnation des kapitalisten aus dem 19. jhdt. und dann noch der habsüchtigste«.

ich gönne ihm daß mueller unregelmäßigkeiten in der buchhaltung seiner betriebe entdeckt. :D
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 1. Nov 2017, 21:51

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Nov 2017, 21:48)

meine persönliche meinung ist, daß ich es einen schand finde wenn menschen keine medizinische hilfe bekommen weil sie nicht genügend geld haben. DAS war in der SU jedenfalls besser geregelt.

ich wiederhole mich nochmal »trump ist die reinkarnation des kapitalisten aus dem 19. jhdt. und dann noch der habsüchtigste«.

ich gönne ihm daß mueller unregelmäßigkeiten in der buchhaltung seiner betriebe entdeckt. :D

Auch vor Obarmercare wurden Notfallpatienten in Krankenhäusern nicht abgewiesen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10307
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 1. Nov 2017, 21:56

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(01 Nov 2017, 21:51)

Auch vor Obarmercare wurden Notfallpatienten in Krankenhäusern nicht abgewiesen.

erstens kann man diskutieren über den begriff »notfall« und zweitens kam danach eine rechnung daß einer komplett pleite war.
das war erst mit recht ein quid pro quo.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Dieter Winter
Beiträge: 13078
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Dieter Winter » Mi 1. Nov 2017, 22:03

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Nov 2017, 21:30)

sorry, trump scheint mir alles von obama abschaffen zu wollen.


Daran ließ er schon im Wahlkampf keine Zweifel. Insofern also nur konsequent.
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10307
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Do 2. Nov 2017, 20:30

ahaa, das gibt mut ;)
Mueller on Thursday issued the following official statement: “I understand people’s eagerness for more arrests, but all I can say is that if they’re patient we have some new ones coming up that are just amazing.

trump is trembling ;)
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
sünnerklaas
Beiträge: 142
Registriert: Do 10. Aug 2017, 14:41

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon sünnerklaas » Do 2. Nov 2017, 20:38

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Nov 2017, 21:30)

sorry, trump scheint mir alles von obama abschaffen zu wollen. das schlimmste ist aber daß er keine (guten) alternativen hat.


Deshalb bekommt er ja auch keine Mehrheiten im Kongress hin.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 21:12

Nomen Nescio hat geschrieben:(01 Nov 2017, 21:56)

erstens kann man diskutieren über den begriff »notfall« und zweitens kam danach eine rechnung daß einer komplett pleite war.
das war erst mit recht ein quid pro quo.

Notfall ist, wenn das Leben unmittelbar in Gefahr ist. Dass man hinterher bezahlen muss, ist klar - und dass viele Rechnungen uneinbringlich sind, weiß man vorher. Behandelt wurde trotzdem.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4658
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Ein Terraner » Do 2. Nov 2017, 21:15

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(01 Nov 2017, 21:28)

Obarmercare ist aber die Schuld des Vorgängers. Trump will den Sozialismus wieder abschaffen.


Eine staatliche Krankenkasse ist kein Sozialismus.
Licht und Dunkel
Dieter Winter
Beiträge: 13078
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Dieter Winter » Do 2. Nov 2017, 21:19

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Nov 2017, 21:15)

Eine staatliche Krankenkasse ist kein Sozialismus.


Für viele US Bürger schon.
Zuletzt geändert von Dieter Winter am Do 2. Nov 2017, 21:25, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4658
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Ein Terraner » Do 2. Nov 2017, 21:24

Dieter Winter hat geschrieben:(02 Nov 2017, 21:19)

Für viele US Bürger schon.

Viele US Bürger sind ja auch nicht gerade die klügsten.
Licht und Dunkel
Dieter Winter
Beiträge: 13078
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Dieter Winter » Do 2. Nov 2017, 21:26

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Nov 2017, 21:24)

Viele US Bürger sind ja auch nicht gerade die klügsten.


Zwangsversicherungen beschneiden die persönliche Freiheit - und da verstehen die Amerikaner oft wenig Spaß. Ist wohl auch eine Frage der Mentalität.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 21:39

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Nov 2017, 21:24)

Viele US Bürger sind ja auch nicht gerade die klügsten.

In einer Demokratie entscheiden nicht auswärtige Elite-Foristen, was gemacht wird. Nicht einmal wir. Wenn die Wahl einen Präsidenten hervorbringt, der Zwangsversicherung korrekt als Sozialismus bezeichnet und abdrehen will, dann darf man sich nicht wundern, wenn er das versucht. Dass das Parlament noch nicht mitzieht, ist auch Teil dieser Demokratie.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4658
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Ein Terraner » Do 2. Nov 2017, 21:53

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 21:39)

In einer Demokratie entscheiden nicht auswärtige Elite-Foristen, was gemacht wird. Nicht einmal wir.


Hat hier irgendwer etwas entschieden ? :?:
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 21:57

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Nov 2017, 21:53)

Hat hier irgendwer etwas entschieden ? :?:

Nein. Geht schliesslich nicht. Ich finde die abwertenden Pauschalurteile gegen Amerikaner, Russen, Israeli oder Syrer teilweise übel. Die haben einen anderen ordnungspolitischen Ansatz, den wollen wir auch nicht nachmachen. Umgekehrt wollen die unseren nicht. Aber hingehen, hihi, die haben Trump gewählt und wollen kein Obarmercaresozialismus, die sind ja voll doof, das ist dann vielleicht doch der falsche Ansatz.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Olympus » Do 2. Nov 2017, 21:59

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 21:57)

Nein. Geht schliesslich nicht. Ich finde die abwertenden Pauschalurteile gegen Amerikaner, Russen, Israeli oder Syrer teilweise übel. Die haben einen anderen ordnungspolitischen Ansatz, den wollen wir auch nicht nachmachen. Umgekehrt wollen die unseren nicht. Aber hingehen, hihi, die haben Trump gewählt und wollen kein Obarmercaresozialismus, die sind ja voll doof, das ist dann vielleicht doch der falsche Ansatz.

Der richtige ist, Kranke ohne Geld abnippeln zu lassen, damit der Milliardär ja keine Peanuts abgeben muss?
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10307
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Do 2. Nov 2017, 22:00

Dieter Winter hat geschrieben:(02 Nov 2017, 21:26)

Zwangsversicherungen beschneiden die persönliche Freiheit - und da verstehen die Amerikaner oft wenig Spaß. Ist wohl auch eine Frage der Mentalität.

je, bei uns gibt es eine zwangsversicherung. damit jedenfalls basisschütz geboten wird. will man mehr, dann mus ein zusatzpaket genommen werden. der hausarzt ist jedenfalls gratis, denn fällt unter die zwangsversicherung.
auch bei der zwangsversicherung konkurrieren die betriebe noch mit preisen, auch obwohl keiner abgewiesen werden darf.

übrigens wurde die zwangsversicherung durch einen liberalen eingeführt, der in einer koalition mit christlichen saß :D
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 22:03

Olympus hat geschrieben:(02 Nov 2017, 21:59)

Der richtige ist, Kranke ohne Geld abnippeln zu lassen, damit der Milliardär ja keine Peanuts abgeben muss?

Dem Milliardär ist die Krankenversicherung Wurst. Der fährt wahrscheinlich ohne so gut wie mit. Der kleine Mann muss viel mehr von seinem Einkommen für Gesundheit abdrücken, auch wenn er nicht will. Und für Pflege. Und für Arbeitslose. Und für Rentner. Und für eine irre Staatsquote.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 4658
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Ein Terraner » Do 2. Nov 2017, 22:03

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(02 Nov 2017, 21:57)

Nein. Geht schliesslich nicht. Ich finde die abwertenden Pauschalurteile gegen Amerikaner, Russen, Israeli oder Syrer teilweise übel. Die haben einen anderen ordnungspolitischen Ansatz, den wollen wir auch nicht nachmachen. Umgekehrt wollen die unseren nicht. Aber hingehen, hihi, die haben Trump gewählt und wollen kein Obarmercaresozialismus, die sind ja voll doof, das ist dann vielleicht doch der falsche Ansatz.

Ach so, naja wie man sich bettet so liegt man. Ist ja nicht so als wäre der Zustand in den USA irgend ein großes Geheimnis.
Zuletzt geändert von Ein Terraner am Do 2. Nov 2017, 22:04, insgesamt 1-mal geändert.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4282
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Do 2. Nov 2017, 22:03

Ein Terraner hat geschrieben:(02 Nov 2017, 22:03)

Ach so, naja wie man sich bettet so liegt man. Wäre ja nicht so als wäre der Zustand in den USA irgend ein großes Geheimnis.

Es ist die beste Medizin, die man kaufen kann. Wenn man kann.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity, Eating Meat.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste