Donald Trump als Präsident und Person

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 53359
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon zollagent » Mo 13. Aug 2018, 08:30

Nomen Nescio hat geschrieben:(13 Aug 2018, 07:11)

btw, fast hätte ich es vergessen. war das vorgestern??

jedenfalls hat die washington post festgestellt daß trump in seinem ersten jahr als präsident WOHLGEMERKT 4228 (?? aus gedächtnis !) mal gelogen hat.

Das wird seine Fans nicht beeindrucken, denn die glauben selbst, was sie da erzählen. Das wird auch bei Herrn Trump so sein.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11604
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Di 21. Aug 2018, 22:21

das wird interessant. auf 10 punkten konnte die jury bzg. manafort nicht zu einem urteil kommen. bei den anderen punkte wurde er verurteilt. maximal 30 jahre steht aufjedes delikty ==> maximal 210 jahre knast.

ob die staatsanwaltschaft in berufung geht bei der 10 punkten ist noch nicht sicher. denn es gibt noch eine andere anklage gegen M. vllt warten sie erst da ab.

jetzt kann trump natürlich versuchen M zu begnadigen, aber wie steht es dann mit obstruktion der justiz ???
ich folge das mit spannung.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 18786
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Skull » Di 21. Aug 2018, 22:26

Paul Manafort schuldig gesprochen – Höchststrafe droht

Der Ex-Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump, Paul Manafort, ist in einem Prozess wegen Steuerhinterziehung und Bankbetrugs in acht der insgesamt 18 Anklagepunkte schuldig gesprochen worden.

Der frühere Wahlkampfmanager von US-Präsident Donald Trump, Paul Manafort, ist in einem Prozess wegen Steuerhinterziehung und Bankbetrugs in acht der 18 Anklagepunkte schuldig gesprochen worden. Die zwölfköpfige Jury habe ihre Entscheidung am Dienstag dem Gericht in Alexandria mitgeteilt, berichteten mehrere US-Medien übereinstimmend. Der 69-Jährige hatte auf nicht schuldig plädiert. In zehn Anklagepunkten konnten sich die Geschworenen auf kein Urteil verständigen.

Manafort droht damit eine Haftstrafe, die ihn für den Rest seines Lebens hinter Gitter bringen könnte. Die Höchststrafe beträgt 80 Jahre Gefängnis. Ihm wurde unter anderem vorgeworfen, den Finanzbehörden Einkünfte in Millionenhöhe verschwiegen zu haben, die er als politischer Berater in der Ukraine machte. Außerdem ging es darum, dass er Banken belogen haben soll, um Kredite in Höhe von 20 Millionen US-Dollar (17 Millionen Euro) zu bekommen.

https://www.welt.de/politik/ausland/art ... droht.html
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69379
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Alexyessin » Mi 22. Aug 2018, 12:55

Und auch von der anderen Seite weht der Wind Trump ins Geschicht.

http://www.faz.net/aktuell/politik/trum ... 49741.html

Ich möchte mal sehen, wie das die Evanglikalen im Süden wahrnehmen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 53359
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon zollagent » Mi 22. Aug 2018, 15:36

Alexyessin hat geschrieben:(22 Aug 2018, 13:55)

Und auch von der anderen Seite weht der Wind Trump ins Geschicht.

http://www.faz.net/aktuell/politik/trum ... 49741.html

Ich möchte mal sehen, wie das die Evanglikalen im Süden wahrnehmen.

Wie wohl? Als Fake-News der bösen Presse. ;)
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69379
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Alexyessin » Mi 22. Aug 2018, 15:41

zollagent hat geschrieben:(22 Aug 2018, 16:36)

Wie wohl? Als Fake-News der bösen Presse. ;)


Na, in Sachen Fremdgehen sind die schon sehr hantig, die Burschen.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32333
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 22. Aug 2018, 15:53

Trumps langjähriger Anwalt soll unter Eid gestanden haben, auf Anordnung Trumps kriminelle Taten begangen zu haben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 24298.html

Aber es kommt noch dicker - Cohen will auch in der Russland-Affäre auspacken.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 24340.html

Offensichtlich hat man mit Cohen einen Deal gemacht.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Kritikaster
Vorstand
Beiträge: 6159
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 23:55
Benutzertitel: TROLLJÄGER

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Kritikaster » Mi 22. Aug 2018, 16:08

DarkLightbringer hat geschrieben:(22 Aug 2018, 16:53)

Trumps langjähriger Anwalt soll unter Eid gestanden haben, auf Anordnung Trumps kriminelle Taten begangen zu haben.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 24298.html

Aber es kommt noch dicker - Cohen will auch in der Russland-Affäre auspacken.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/m ... 24340.html

Offensichtlich hat man mit Cohen einen Deal gemacht.

Nun hatte man sich innerlich bereits damit abgefunden, dass die Putin-Marionette bis zum regulären Ende der 1. Amtsperiode durchhält, und dann rückt die Amtsenthebung plötzlich wieder in greifbare Nähe. Verkehrt wäre es bestimmt nicht, diesen Egomanen zu ersetzen, selbst wenn diese Person bis Ende 2020 Mike Pence wäre.
Der am höchsten entwickelte Sinn ist der Unsinn. (Peter E. Schumacher)
Wo der Sinn aufhört, beginnt der Wahnsinn. (Erhard Horst Bellermann)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3595
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Alter Stubentiger » Mi 22. Aug 2018, 16:24

Nomen Nescio hat geschrieben:(21 Aug 2018, 23:21)

das wird interessant. auf 10 punkten konnte die jury bzg. manafort nicht zu einem urteil kommen. bei den anderen punkte wurde er verurteilt. maximal 30 jahre steht aufjedes delikty ==> maximal 210 jahre knast.

ob die staatsanwaltschaft in berufung geht bei der 10 punkten ist noch nicht sicher. denn es gibt noch eine andere anklage gegen M. vllt warten sie erst da ab.

jetzt kann trump natürlich versuchen M zu begnadigen, aber wie steht es dann mit obstruktion der justiz ???
ich folge das mit spannung.

Der nächste Akt: Cohen tritt auf und Trump sagt auf Twitter Cohen habe sich irgendwas ausgedacht.
Bin gespannt wie seine Fans reagieren. Wahrscheinlich mit Jubel. Trump bietet echtes Popcorn-Kino. Einmal reality-TV Star, immer reality-TV Star. Trump forever!
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32333
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 22. Aug 2018, 16:31

Kritikaster hat geschrieben:(22 Aug 2018, 17:08)

Nun hatte man sich innerlich bereits damit abgefunden, dass die Putin-Marionette bis zum regulären Ende der 1. Amtsperiode durchhält, und dann rückt die Amtsenthebung plötzlich wieder in greifbare Nähe. Verkehrt wäre es bestimmt nicht, diesen Egomanen zu ersetzen, selbst wenn diese Person bis Ende 2020 Mike Pence wäre.

Dieser Mueller scheint etwas von seinem Handwerk zu verstehen; ein schneidiger Bursche. Er wird einen Intimus nach dem andern auskochen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10863
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Cat with a whip » Mi 22. Aug 2018, 17:09

Alter Stubentiger hat geschrieben:(22 Aug 2018, 17:24)

Der nächste Akt: Cohen tritt auf und Trump sagt auf Twitter Cohen habe sich irgendwas ausgedacht.
Bin gespannt wie seine Fans reagieren. Wahrscheinlich mit Jubel. Trump bietet echtes Popcorn-Kino. Einmal reality-TV Star, immer reality-TV Star. Trump forever!

Noch besser. Trump lobt den gerade verurteilen Kriminellen Manafort in höchsten Tönen, weil dieser ihn, Trump nicht wie Cohen verpfiffen hat.
Das muß man sich einfach mal vorstellen. Das passiert tatsächlich in den USA real, jetzt!

Das konnte sich niemand vor ein paar Jahren vorstellen...

https://twitter.com/realDonaldTrump/sta ... 24433.html
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11604
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 22. Aug 2018, 17:29

Cat with a whip hat geschrieben:(22 Aug 2018, 18:09)

Noch besser. Trump lobt den gerade verurteilen Kriminellen Manafort in höchsten Tönen, weil dieser ihn, Trump nicht wie Cohen verpfiffen hat.
Das muß man sich einfach mal vorstellen. Das passiert tatsächlich in den USA real, jetzt!

Das konnte sich niemand vor ein paar Jahren vorstellen...

https://twitter.com/realDonaldTrump/sta ... 24433.html

bis jetzt waren immer die dems the crooks. damit kan trump also nicht mehr punkten.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6558
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Ein Terraner » Mi 22. Aug 2018, 17:44

Cat with a whip hat geschrieben:(22 Aug 2018, 18:09)

Noch besser. Trump lobt den gerade verurteilen Kriminellen Manafort in höchsten Tönen, weil dieser ihn, Trump nicht wie Cohen verpfiffen hat.
Das muß man sich einfach mal vorstellen. Das passiert tatsächlich in den USA real, jetzt!

Das konnte sich niemand vor ein paar Jahren vorstellen...

https://twitter.com/realDonaldTrump/sta ... 24433.html


Vielleicht wird Trump der erste US Präsident der vom Knast aus regieren muss, wäre doch auch mal was. :D
Licht und Dunkel
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Polibu » Mi 22. Aug 2018, 17:54

Wenn Trump seines Amtes enthoben wird, wird Mike Pence Präsident der USA.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6558
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Ein Terraner » Mi 22. Aug 2018, 17:56

Polibu hat geschrieben:(22 Aug 2018, 18:54)

Wenn Trump seines Amtes enthoben wird, wird Mike Pence Präsident der USA.

Deswegen hoffe ich ja auch das er vom Knast aus weiter regieren kann.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10863
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Cat with a whip » Mi 22. Aug 2018, 18:30

Schmankerl: Alte Diffamierungen Cohens gegen Clinton auf Twitter.

Michael Cohen’s Old Tweets About Hillary Clinton Going to Prison Haven’t Aged Well


@HillaryClinton when you go to prison for defrauding America and perjury, your room and board will be free!

— Michael Cohen (@MichaelCohen212) December 20, 2015



.the truth eventually comes out and we will have our justice! pic.twitter.com/zSOX8xEmYN

— Michael Cohen (@MichaelCohen212) February 3, 2018




https://lawandcrime.com/awkward/michael ... aged-well/
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 4789
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon King Kong 2006 » Mi 22. Aug 2018, 21:58

Der kriminelle Orbit des Donald Trump

Immer mehr frühere Mitarbeiter des US-Präsidenten geraten ins Visier der Justiz

derstandard.at/2000085827843/Verurteilt-schuldig-bekannt-angeklagt-der-kriminelle-Orbit-des-Donald-Trump


Was für ein Filz und Establishment. Zudem noch kriminell. Wollte Trump damit nicht aufräumen? So, die Message an seine Wähler...

Macht er ja, er räumt "rechtsstaatlich" auf und ersetzt es mit Fakenews, "Wahrheiten" (siehe Guiliani) und seinem kriminellen Filz. ;)
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 69379
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Blutgrätsche
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Alexyessin » Mi 22. Aug 2018, 22:04

Polibu hat geschrieben:(22 Aug 2018, 18:54)

Wenn Trump seines Amtes enthoben wird, wird Mike Pence Präsident der USA.


Ist das ein verfassungsmässiger Automatismus? Ich kann dazu auf die schnelle nichts finden.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Polibu » Mi 22. Aug 2018, 22:08

Alexyessin hat geschrieben:(22 Aug 2018, 23:04)

Ist das ein verfassungsmässiger Automatismus? Ich kann dazu auf die schnelle nichts finden.


Ja. Neuwahlen sind nicht vorgesehen. Hier ist es meiner Meinung nach gut erklärt.

https://derstandard.at/2000052163634/Wi ... en-koennte
Benutzeravatar
Senexx
Beiträge: 6719
Registriert: Di 25. Apr 2017, 08:21
Benutzertitel: Catalunya nou Estat d'Europa

Re: Donald Trump als Präsident und Person

Beitragvon Senexx » Mi 22. Aug 2018, 22:23

Alexyessin hat geschrieben:(22 Aug 2018, 23:04)

Ist das ein verfassungsmässiger Automatismus?

Ja. Wenn der Präsident ausfällt, rückt der Vize nach.
Hinweis aus gegebenen Anlass: Ich verwende niemals "copy paste". Jede Zeile ist selbst verfasst.
Zusatzhinweis: Trollbeiträge und ad-personam und Spam werden von mir ignoriert.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast