Präsidentschaftswahl USA 2016

Moderator: Moderatoren Forum 3

Wer wird Präsident?

Hillary Clinton
48
39%
Donald Trump
58
47%
anderer Kandidat
18
15%
 
Abstimmungen insgesamt: 124
Benutzeravatar
Weltregierung
Beiträge: 4269
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 23:57
Benutzertitel: Wirr ist das Volk

Re: Präsidentschaftswahl USA 2016

Beitragvon Weltregierung » Mi 7. Nov 2018, 20:38

Emin hat geschrieben:(10 Nov 2016, 11:24)

Es gibt etwas, das nennt sich "filibuster". Einen derartig konservativen Nachfolger wie Scalia wird es nicht geben.


Emin hat geschrieben:(10 Nov 2016, 11:26)

Es müssen auch nur zwei Jahre sein ;) 2018 ist der Kongress in demokratischer Hand, das garantiere ich dir. Dann wird ein filibuster nicht nötig sein.


Satz mit X...
>>wer kein rückgrat hat, der wird vereidigt auf den staat<< (WTG)
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Beiträge: 11947
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Präsidentschaftswahl USA 2016

Beitragvon Nomen Nescio » Fr 9. Nov 2018, 14:24

ich vermute daß trump gut geschlafen hat, denn schadenfreude...
HILLARY CLINTON WOULD NOW BEAT DONALD TRUMP BY A LANDSLIDE, POLL SAYS


»es gibt jetzt keine wahlen und ich gewann. ob ehrlich?? ach diesen hexenjagd«.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11327
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Präsidentschaftswahl USA 2016

Beitragvon Cat with a whip » Fr 9. Nov 2018, 14:49

Wer hat "Schadenfreude"? Die Demokraten haben den Schaden und es ist nichtmal ein Trost wenn nun ihre Kandidatin gewinnen würde. Die GOP hat bestenfalls Schadenfreude.

Die Umfragen zeigten schon vor einem Jahr, dass bei einer Neuwahl Clinton Trump vernichten würde. Freilich wurde dieser Stimmungswandel erst durch Trumps Demonstration seiner Vorstellungen von einer Präsidentschaft selbst erzeugt.

Das hat nun auch dem pseudoschlauen Teil aus dem Wähler-Pool der Demokraten, die ach so eifrig Gründe gegen Clinton suchten, eindrücklich demonstriert und eines besseren belehrt, warum sie sich von Desinformation und der Schmutzkampanie gegen Clinton hatten beeinflussen lassen.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11327
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Präsidentschaftswahl USA 2016

Beitragvon Cat with a whip » Sa 10. Nov 2018, 00:22

Wallstreet Journal meldet dass Bundesanwälte in Manhattan inzwischen nachweisen können, dass Trump in fast jedem Schritt der Schweigegeldzahlungen an Clifford beteiligt war. Mit den Schweigegeldzahlunge wurde gegen ein Gesetz zur Wahlfinanzierung verstosssen. Trump behauptete zunächst nicht von derartigen Zahlungen gewusst zu haben. Später verwickelte er sich wie so oft bei seinen Lügen in Widersprüche.

https://www.wsj.com/articles/donald-tru ... 1541786601
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11327
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Präsidentschaftswahl USA 2016

Beitragvon Cat with a whip » Sa 10. Nov 2018, 00:51

Wahlvergehen die Trump sicher nicht beklagt:

Weiblicher Trump-Fan wird wegen Verstoss gegen das Wahlgesetz verurteilt. Sie hatte zweimal für Trump gestimmt und eine sehr "interessante" Begründung dafür abgegeben. Sie wird ihr aktives Wahlrecht verlieren.

Rote is a registered Republican and a Trump supporter. She was arrested on Oct. 21 after showing up at a Polk County election satellite office in Des Moines and tried to cast a second ballot for the November election. She told police that she believed Trump's claims that the election was rigged and thought that her first ballot would be changed to a vote for Hillary Clinton.


https://www.washingtonpost.com/amphtml/ ... edirect=on
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast