Wahlkampf in den USA - Die Grenze des Geschmacks erreicht?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27121
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Wahlkampf in den USA - Die Grenze des Geschmacks erreicht?

Beitragvon jack000 » Mo 12. Okt 2015, 12:18

Es ist nicht zu fassen (Vor allem ab 4:42):

Die Frau will Präsidenten der USA werden aber sind solche Videos nicht selbst für die USA eine Spur zu crazy?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Wahlkampf in den USA - Die Grenze des Geschmacks erreich

Beitragvon bakunicus » Mo 12. Okt 2015, 12:36

jack000 » Mo 12. Okt 2015, 13:18 hat geschrieben:Es ist nicht zu fassen (Vor allem ab 4:42):
... aber sind solche Videos nicht selbst für die USA eine Spur zu crazy?


nöhh ...

Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22920
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Wahlkampf in den USA - Die Grenze des Geschmacks erreich

Beitragvon Cobra9 » Mo 12. Okt 2015, 12:41

jack000 » Mo 12. Okt 2015, 13:18 hat geschrieben:Es ist nicht zu fassen (Vor allem ab 4:42):

Die Frau will Präsidenten der USA werden aber sind solche Videos nicht selbst für die USA eine Spur zu crazy?


Ohhh schau Dir mal Wahlkampfreden vor Ort an. Da wird es erst richtig mies. Vom Level her hat es was von Big Brother im TV. In den USA gibt es fast keine schmutzige Grenze beim Postenkampf
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 35974
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Wahlkampf in den USA - Die Grenze des Geschmacks erreich

Beitragvon Liegestuhl » Mo 12. Okt 2015, 15:25

Könnte bitte jemand kurz verbal erläutern, was dort Skandalöses gesagt wird? Ich kann mir momentan keine Videos anschauen.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Perry

Re: Wahlkampf in den USA - Die Grenze des Geschmacks erreich

Beitragvon Perry » Mo 12. Okt 2015, 17:31

Cobra9 » Mo 12. Okt 2015, 13:41 hat geschrieben:
Ohhh schau Dir mal Wahlkampfreden vor Ort an. Da wird es erst richtig mies. Vom Level her hat es was von Big Brother im TV. In den USA gibt es fast keine schmutzige Grenze beim Postenkampf


Ich wüßte nicht, was an diesem lustigen Spot auch nur ansatzweise "mies" sein sollte. :s
Cloudfox
Beiträge: 4259
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 14:02

Re: Wahlkampf in den USA - Die Grenze des Geschmacks erreich

Beitragvon Cloudfox » Mo 12. Okt 2015, 17:46

Liegestuhl » Mo 12. Okt 2015, 16:25 hat geschrieben:Könnte bitte jemand kurz verbal erläutern, was dort Skandalöses gesagt wird? Ich kann mir momentan keine Videos anschauen.


Spielt in einer Bar...und stellt H. Clinton als Barkeeperin in der US-Comedy-Fernsehshow "Saturday Night Live" dar, die sonst ja eher als ernst und fast ein bisschen spießig rüberkommt.
Clinton selbst wirds von Kate McKinnon gespielt.
In dem Sketch wird Hillary veräppelt - teilt aber gleichzeitig mächtig auch zum Beispiel gegen den Donald Trump aus...alles in allem echt lustig :D
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9953
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Wahlkampf in den USA - Die Grenze des Geschmacks erreich

Beitragvon odiug » Mo 12. Okt 2015, 18:40

jack000 » Mo 12. Okt 2015, 12:18 hat geschrieben:Es ist nicht zu fassen (Vor allem ab 4:42):

Die Frau will Präsidenten der USA werden aber sind solche Videos nicht selbst für die USA eine Spur zu crazy?

blauer dress ...cool ... sollte man auf Spermaspuren von Bill untersuchen :D
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste