Obamacare

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57230
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » Sa 25. Mär 2017, 19:26

Nomen Nescio hat geschrieben:(25 Mar 2017, 19:03)

ich brauchte zeit um deine mitteilung zu verdauen. plötzlich aber weiß ich warum ich sie nicht akzeptieren kann.
gerade bei den amerikaner war die hilfsbereitschaft in jener zeiten äußerst groß. es gab damals viel weniger menschen. darum war es notwendig fürs überleben daß nachbarn bei problemen halfen. und das geschah denn auch.


Ja, aber das ist direkte Hilfe, Nachbarschaft, nicht staatlich organisiert.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Obamacare

Beitragvon CaptainJack » Sa 25. Mär 2017, 20:06

Schade, dass hier einige nicht erkennen, um was es ging.
Trump hatte mMn nichts anderes im Sinn, als zu demonstrieren, dass er seine Wahlversprechen umsetzen will. Es wäre für ihn fatal gewesen, das neue Gesundheitsgesetz derzeit installieren zu müssen. Trump und seine politischen Freunde haben derzeit völlig anderes im Sinn.
Er hat damit 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Er steht weiterhin in Sachen "alles zu probieren, was er versprochen hat" als Saubermann da und muss die Mühsal der neuen Reform nicht ertragen und hat damit Platz für andere, ihm wichtigere, Dinge.
Glaubt jemand im Ernst, dass der mit heißer Nagel gestrickte Entwurf installiert werden sollte? Für mich war das ein abgekartetes Spiel!
Soll aber jeder glauben, was er will! :)
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9616
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Obamacare

Beitragvon Nomen Nescio » Sa 25. Mär 2017, 23:58

CaptainJack hat geschrieben:(25 Mar 2017, 20:06)

Schade, dass hier einige nicht erkennen, um was es ging.
Trump hatte mMn nichts anderes im Sinn, als zu demonstrieren, dass er seine Wahlversprechen umsetzen will. Es wäre für ihn fatal gewesen, das neue Gesundheitsgesetz derzeit installieren zu müssen. Trump und seine politischen Freunde haben derzeit völlig anderes im Sinn.
Er hat damit 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Er steht weiterhin in Sachen "alles zu probieren, was er versprochen hat" als Saubermann da und muss die Mühsal der neuen Reform nicht ertragen und hat damit Platz für andere, ihm wichtigere, Dinge.
Glaubt jemand im Ernst, dass der mit heißer Nagel gestrickte Entwurf installiert werden sollte? Für mich war das ein abgekartetes Spiel!
Soll aber jeder glauben, was er will! :)

was ich gelesen habe von menschen die trump gut kennen/kannten: er gleicht einen hund, der kein bein haben will aber wehe die personen die versuchen das zu nehmen.
sie sind sich einig: er kann es nicht ertragen zu verlieren. dann wird er »mata gelap«. denk mal an die geschichte daß er n baseballknüppel kaput schlug wenn er keinen guten schlag machte. und dabei interessierte es ihn gar nicht ob der knüppel sein eigentum war oder von einem anderen. oder daß er nicht »gut« sein wollte, sondern »der beste«.
so eine person kann es nicht ertragen daß man ihm entgegenarbeitet oder sogar besiegt. golffreunde von ihm sagen daß sogar bei einem einfachen spiel noch schummelt.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Obamacare

Beitragvon CaptainJack » So 26. Mär 2017, 00:12

Nomen Nescio hat geschrieben:(25 Mar 2017, 23:58)

was ich gelesen habe von menschen die trump gut kennen/kannten: er gleicht einen hund, der kein bein haben will aber wehe die personen die versuchen das zu nehmen.
sie sind sich einig: er kann es nicht ertragen zu verlieren. dann wird er »mata gelap«. denk mal an die geschichte daß er n baseballknüppel kaput schlug wenn er keinen guten schlag machte. und dabei interessierte es ihn gar nicht ob der knüppel sein eigentum war oder von einem anderen. oder daß er nicht »gut« sein wollte, sondern »der beste«.
so eine person kann es nicht ertragen daß man ihm entgegenarbeitet oder sogar besiegt. golffreunde von ihm sagen daß sogar bei einem einfachen spiel noch schummelt.

Das wirkt mir zu platt! Als ob Golffreunde (also Freunde) so etwas sagen würden (vielleicht aus Spaß ;) )? :rolleyes: Auf solche Geschichten gebe ich weniger als Null!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9616
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Obamacare

Beitragvon Nomen Nescio » So 26. Mär 2017, 00:35

CaptainJack hat geschrieben:(26 Mar 2017, 00:12)

Das wirkt mir zu platt! Als ob Golffreunde (also Freunde) so etwas sagen würden (vielleicht aus Spaß ;) )? :rolleyes: Auf solche Geschichten gebe ich weniger als Null!

und sein lehrer und klassekameraden denn ? vergiß nicht, über trump spart man bereits jahrelang kleine neuigkeiten und fakten.

außerdem: seine lügen bestätigen das bild. nicht er machte den fehler, sondern anderen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Obamacare

Beitragvon CaptainJack » So 26. Mär 2017, 00:47

Nomen Nescio hat geschrieben:(26 Mar 2017, 00:35)

und sein lehrer und klassekameraden denn ? vergiß nicht, über trump spart man bereits jahrelang kleine neuigkeiten und fakten.

außerdem: seine lügen bestätigen das bild. nicht er machte den fehler, sondern anderen.

Entscheidend ist, was nach 4 Jahren heraus gekommen ist!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9616
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Obamacare

Beitragvon Nomen Nescio » So 26. Mär 2017, 00:57

CaptainJack hat geschrieben:(26 Mar 2017, 00:47)

Entscheidend ist, was nach 4 Jahren heraus gekommen ist!

sein anfang ist dann nicht vielversprechend
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57230
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » So 26. Mär 2017, 10:18

CaptainJack hat geschrieben:(25 Mar 2017, 20:06)

Schade, dass hier einige nicht erkennen, um was es ging.
Trump hatte mMn nichts anderes im Sinn, als zu demonstrieren, dass er seine Wahlversprechen umsetzen will. Es wäre für ihn fatal gewesen, das neue Gesundheitsgesetz derzeit installieren zu müssen. Trump und seine politischen Freunde haben derzeit völlig anderes im Sinn.
Er hat damit 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Er steht weiterhin in Sachen "alles zu probieren, was er versprochen hat" als Saubermann da und muss die Mühsal der neuen Reform nicht ertragen und hat damit Platz für andere, ihm wichtigere, Dinge.
Glaubt jemand im Ernst, dass der mit heißer Nagel gestrickte Entwurf installiert werden sollte? Für mich war das ein abgekartetes Spiel!
Soll aber jeder glauben, was er will! :)


Was sind denn diese wichtigeren Dinge? Ich glaub du siehst das bewusst aus der falschen Perspektive.
Trump hat geschlampt, weil er unbedingt den 23.03. einhalten wollte, weil das der Jahrestag der OC ist. Und anstatt es besser zu machen wie sein Vorgänger - die Obamacare ist eben auch eine Kopfgeburt, die er durchpeitschen lies, macht er es nur noch schlimmer.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57230
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » So 26. Mär 2017, 10:18

CaptainJack hat geschrieben:(26 Mar 2017, 00:47)

Entscheidend ist, was nach 4 Jahren heraus gekommen ist!


Wenn er überhaupt vier Jahre im Amt bleibt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Obamacare

Beitragvon CaptainJack » So 26. Mär 2017, 11:42

Alexyessin hat geschrieben:(26 Mar 2017, 11:18)

Was sind denn diese wichtigeren Dinge? Ich glaub du siehst das bewusst aus der falschen Perspektive.
Trump hat geschlampt, weil er unbedingt den 23.03. einhalten wollte, weil das der Jahrestag der OC ist. Und anstatt es besser zu machen wie sein Vorgänger - die Obamacare ist eben auch eine Kopfgeburt, die er durchpeitschen lies, macht er es nur noch schlimmer.

Die wichtigeren Dinge sind die Aufrüstung und die Mauer (light). Die Gesundheitsreform wäre derzeit nur ein Klotz am Bein der Republikaner!
Tatsächlich sehe ich es bewusst - aber aus meiner Perspektive. Jeder darf aber glauben, was er will.
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57230
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » So 26. Mär 2017, 11:50

CaptainJack hat geschrieben:(26 Mar 2017, 12:42)

Die wichtigeren Dinge sind die Aufrüstung und die Mauer (light). Die Gesundheitsreform wäre derzeit nur ein Klotz am Bein der Republikaner!
Tatsächlich sehe ich es bewusst - aber aus meiner Perspektive. Jeder darf aber glauben, was er will.


Du meinst also, ein Scheitern eines der wichtigsten Wahlversprechen sei nur ein Fake? Interessante Betrachtungsweise, wirklich.
Spätestens nach den Midterms ist es rum.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
CaptainJack
Beiträge: 10427
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Obamacare

Beitragvon CaptainJack » So 26. Mär 2017, 11:55

Alexyessin hat geschrieben:(26 Mar 2017, 12:50)

Du meinst also, ein Scheitern eines der wichtigsten Wahlversprechen sei nur ein Fake? Interessante Betrachtungsweise, wirklich.
Spätestens nach den Midterms ist es rum.

Die hätten das derzeit niemals realisieren können! So war das der beste Weg, da er sein Gesicht, als jemand, der seine Wahlversprechen mit Vehemenz wahrnehmen will, wahren kann.
Logisch, dass unsere Presse, sowie seine Gegner das anders sehen. Für die US-Bürger ist das momentan aber nicht so dramatisch!
"Im Namen der Toleranz lässt man zu, dass die Intoleranten ihre Infrastruktur aufbauen."
Hamed Abdel-Samad
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57230
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » So 26. Mär 2017, 11:57

CaptainJack hat geschrieben:(26 Mar 2017, 12:55)

Die hätten das derzeit niemals realisieren können!


Aber er wollte und ist gescheitert. Weil er eben ein politischer Newbie ohne Berater ist.

CaptainJack hat geschrieben:(26 Mar 2017, 12:55)
So war das der beste Weg, da er sein Gesicht, als jemand, der seine Wahlversprechen mit Vehemenz wahrnehmen will, wahren kann.


Weil er scheitert kann er sein Gesicht wahren? Interessanter Gedanke. Wirklich.

CaptainJack hat geschrieben:(26 Mar 2017, 12:55)
Logisch, dass unsere Presse, sowie seine Gegner das anders sehen. Für die US-Bürger ist das momentan aber nicht so dramatisch!


Wieso auch, es hat sich ja nix geändert - außer das Mr. Trump gescheitert ist. Wird der GOP auf lange Zeit mehr Zersplitterung bringen als sie es eh schon ist.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 9616
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Obamacare

Beitragvon Nomen Nescio » So 26. Mär 2017, 12:36

Alexyessin hat geschrieben:(26 Mar 2017, 12:57)

Wieso auch, es hat sich ja nix geändert - außer das Mr. Trump gescheitert ist. Wird der GOP auf lange Zeit mehr Zersplitterung bringen als sie es eh schon ist.

es ist nur aufgeschoben, denn zurückgezogen !
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57230
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » So 26. Mär 2017, 12:48

Nomen Nescio hat geschrieben:(26 Mar 2017, 13:36)

es ist nur aufgeschoben, denn zurückgezogen !


Bis zum ( im deutschen ) Sankt Nimmerleinstag.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Charles
Beiträge: 690
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:29

Re: Obamacare

Beitragvon Charles » So 26. Mär 2017, 18:18

Die Republikaner hatten versprochen Obamacare komplett abzuschaffen. Der Entwurf, den Trump in Rekordzeit durch den Kongess peitschen wollte, war aber nicht mehr als ein "Obamacare light".

Das Ganze wirkt wie ein halbherziger Alibi-Versuch von Trump, ein Wahlversprochen vermeintlich einzulösen. Dass er mit diesem Entwurf wie auch mit der Art und Weise seines Vorgehens scheitern würde, was vorher schon klar.

Obamacare scheint in Wirklichkeit keine Priorität für Trump zu haben. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass er nun bis zu den mid-terms keinen neuen Versuch unternehmen wird Obamacare zu kippen. Und danach wird es dann wahrscheinlich auch nicht mehr möglich sein, wenn die Mehrheiten im Kongress wechseln.

Trump ist eben kein wirklicher conservative at heart.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57230
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » So 26. Mär 2017, 20:29

Charles hat geschrieben:(26 Mar 2017, 19:18)

Die Republikaner hatten versprochen Obamacare komplett abzuschaffen. Der Entwurf, den Trump in Rekordzeit durch den Kongess peitschen wollte, war aber nicht mehr als ein "Obamacare light".

Das Ganze wirkt wie ein halbherziger Alibi-Versuch von Trump, ein Wahlversprochen vermeintlich einzulösen. Dass er mit diesem Entwurf wie auch mit der Art und Weise seines Vorgehens scheitern würde, was vorher schon klar.

Obamacare scheint in Wirklichkeit keine Priorität für Trump zu haben. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass er nun bis zu den mid-terms keinen neuen Versuch unternehmen wird Obamacare zu kippen. Und danach wird es dann wahrscheinlich auch nicht mehr möglich sein, wenn die Mehrheiten im Kongress wechseln.

Trump ist eben kein wirklicher conservative at heart.


Das war er nie - und das ist wohl das wenige Gute, das von ihm zu sagen ist. Aber diese Herz-Konservativen sind eh keine. Viel zu viel Verbote - und dann mit Freiheit kommen. Doppelmoralischer geht es nimmer.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Charles
Beiträge: 690
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:29

Re: Obamacare

Beitragvon Charles » So 26. Mär 2017, 20:36

Alexyessin hat geschrieben:(26 Mar 2017, 21:29)
Aber diese Herz-Konservativen sind eh keine. Viel zu viel Verbote - und dann mit Freiheit kommen. Doppelmoralischer geht es nimmer.


Welche Verbote?
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57230
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » So 26. Mär 2017, 20:39

Charles hat geschrieben:(26 Mar 2017, 21:36)

Welche Verbote?


Schwangerschaftsabbrüche fällt mir besonders ein.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Charles
Beiträge: 690
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:29

Re: Obamacare

Beitragvon Charles » So 26. Mär 2017, 20:50

Alexyessin hat geschrieben:(26 Mar 2017, 21:39)
Schwangerschaftsabbrüche fällt mir besonders ein.


Andere Menschen einfach umzubringen hat nichts mit Freiheit zu tun.

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast