Obamacare

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Nov 2014, 20:03

USA TOMORROW » Fr 14. Nov 2014, 18:50 hat geschrieben:Weniger Staat, mehr Freiheit.


Freiheit für wen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Fr 14. Nov 2014, 22:46

Alexyessin » 14. Nov 2014, 20:03 hat geschrieben:Freiheit für wen?

Für die Bürger, die Wirtschaft und die Bundesstaaten.

Thema in diesem Thread ist übrigens Obamacare.
John 3:16
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » Fr 14. Nov 2014, 23:31

USA TOMORROW » Fr 14. Nov 2014, 22:46 hat geschrieben:Für die Bürger,


Auch für die weiblichen Bürger? Oder ist da für dich die Freiheit ausgenommen?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Sa 15. Nov 2014, 00:57

Alexyessin » 14. Nov 2014, 23:31 hat geschrieben:Auch für die weiblichen Bürger?

Natürlich auch für die weiblichen Bürger.

Thema in diesem Thread ist übrigens Obamacare.
John 3:16
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Sa 15. Nov 2014, 01:06

USA TOMORROW » 10. Nov 2014, 16:14 hat geschrieben:Mal sehen, ob die Mainstream-Medien darüber berichten werden...

Wie zu erwarten, halten sich die MSM vornehm zurück:

Just imagine the reaction of the liberal media if a video had surfaced of a George W. Bush administration official admitting that “lack of transparency” was “a huge political advantage” in selling the Iraq war and that they relied on the “stupidity of the American voter” to launch an attack on Iraq? That video would be everywhere.

However, the clip of ObamaCare architect Jonathan Gruber using those exact phrases in talking about the passage of the Affordable Care Act has yet to be reported on ABC or NBC’s evening or morning shows. The sum total of Big Three (ABC, CBS, NBC) network coverage was a 2 minute, 50 second segment on Thursday’s CBS This Morning - six days after the tape was first discovered. On the print side the Washington Post offered a front page story on Gruber on Thursday. But the Gruber comment has yet to show up in the pages of The New York Times, USA Today, the Los Angeles Times or even the Associated Press.

Public broadcasting has been a no-show as well, with no Gruber mentions on PBS or NPR.

http://newsbusters.org/blogs/geoffrey-d ... can-voters

Von objektiver Berichterstattung keine Spur.
John 3:16
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » Sa 15. Nov 2014, 11:45

USA TOMORROW » Sa 15. Nov 2014, 00:57 hat geschrieben:Natürlich auch für die weiblichen Bürger.


Stimmt doch nicht. Abtreibung Kollege, vergiss du gerne, den Eingriff in die Freiheit der weiblichen Bevölkerung.
Warum gibt es diese Doppelmoral bei den Republikanern?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Sa 15. Nov 2014, 12:05

Alexyessin » 15. Nov 2014, 11:45 hat geschrieben:Stimmt doch nicht. Abtreibung Kollege, vergiss du gerne, den Eingriff in die Freiheit der weiblichen Bevölkerung.
Warum gibt es diese Doppelmoral bei den Republikanern?

War mir klar, dass du wieder mit dem Thema ankommst.

Das Recht auf die Tötung eines anderen Menschen, hält nun einmal nicht jeder für eine schützenswerte Freiheit.

Aber wo genau siehst du in dem Fall eine Doppelmoral?

Thema in diesem Thread ist übrigens Obamacare.
John 3:16
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Mo 17. Nov 2014, 16:15

WASHINGTON, D.C. -- As the Affordable Care Act's second open enrollment period begins, 37% of Americans say they approve of the law, one percentage point below the previous low in January. Fifty-six percent disapprove, the high in disapproval by one point.

http://www.gallup.com/poll/179426/new-e ... roval.aspx

Und was schreiben derweil deutsche Medien über Obamacare?

Die Gesundheitsreform Obamacare, die Teile der Krankenversicherung der USA verstaatlicht hat, ist Präsident Obamas wichtigster politischer Erfolg.

(...)

Dabei ist auch unter Republikanern bekannt, dass die meisten Amerikaner von der Reform profitieren.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2014 ... washington

Keinerlei Bezug mehr zur Realität... :|
John 3:16
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Di 18. Nov 2014, 02:32

USA TOMORROW » 17. Nov 2014, 16:15 hat geschrieben:Und was schreiben derweil deutsche Medien über Obamacare?

Ich finde übrigens noch immer kein Wort zu Jonathan Grubers Aussagen in deutschen Medien.

Kann mir jemand helfen?
John 3:16
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Obamacare

Beitragvon Tantris » Di 18. Nov 2014, 04:14

USA TOMORROW » Di 18. Nov 2014, 03:32 hat geschrieben:Ich finde übrigens noch immer kein Wort zu Jonathan Grubers Aussagen in deutschen Medien.

Kann mir jemand helfen?



Mit welchen deutschen medien hat Gruber denn geredet?
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Di 18. Nov 2014, 05:02

Tantris » 18. Nov 2014, 04:14 hat geschrieben:Mit welchen deutschen medien hat Gruber denn geredet?

Wenn du nichts zum Thema zu sagen hast, dann sag doch einfach mal gar nichts.
John 3:16
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Obamacare

Beitragvon Tantris » Di 18. Nov 2014, 05:12

USA TOMORROW » Di 18. Nov 2014, 06:02 hat geschrieben:Wenn du nichts zum Thema zu sagen hast, dann sag doch einfach mal gar nichts.


Wenn gruber nicht mit deutschen medien geredet hat, wird es tatsächlich schwer werden.

Vielleicht solltest du dein vorgefertigtes weltbild zum thema krankenkassenversorgung doch mal überprüfen?

Ich hab vor kurzem erfahren, dass vorgefertigte weltbilder, dich daran hindern können, offensichtliches zu erkennen.
Glaubst du das auch?

Oder, ist das im fall von vorurteilen gegen oabama nicht so wichtig? Wichtiger ist, auf der richtigen seite zu stehen?
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Di 18. Nov 2014, 05:28

Tantris » 18. Nov 2014, 05:12 hat geschrieben:Wenn gruber nicht mit deutschen medien geredet hat, wird es tatsächlich schwer werden.

Wenn es dir dann besser geht, kann ich den Satz auch extra für dich noch einmal umformulieren:

Ich finde übrigens in deutschen Medien noch immer kein Wort zu Jonathan Grubers Aussagen.

Kann mir jemand helfen?

Tantris » 18. Nov 2014, 05:12 hat geschrieben:Vielleicht solltest du dein vorgefertigtes weltbild zum thema krankenkassenversorgung doch mal überprüfen?

In welchen Punkten hältst du denn meine Meinung zum Thema Obamacare für überdenkenswert?

Tantris » 18. Nov 2014, 05:12 hat geschrieben:Oder, ist das im fall von vorurteilen gegen oabama nicht so wichtig?

Der Unterschied zwischen Fakten und Vorurteilen ist dir aber durchaus bekannt, oder?
John 3:16
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Mi 3. Dez 2014, 16:51

Und wieder einmal ändert Obama Obamacare im Alleingang:

On Thanksgiving eve, the Obama administration dumped reams of mind-numbing ObamaCare regulations into the Federal Register — including yet more unilateral rewrites of the Affordable Care Act.

Dropping the rules as most Americans were busy preparing for the holiday made a mockery (again) of President Obama’s promise to have “the most transparent administration in history.” The stunt has even worked to keep most of the media from reporting on the rules.

Yet the changes these regulations make in the health care law are substantial.

For one, the president is redefining what health plans are “adequate” for larger employers (100-plus workers) to offer under the Affordable Care Act. He’s also “asking” insurers to pay for new benefits — while warning that, if they don’t, they may be forced to.
Under the Constitution, Obama lacks any authority to make such changes to the health law, or any law. Only Congress has that power. But he’s doing it, and not for the first time.

http://nypost.com/2014/12/02/the-presid ... law-again/

Wozu erlässt der Kongress überhaupt Gesetze, wenn der Präsident diese dann nach Belieben umschreibt?
John 3:16
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » Mi 3. Dez 2014, 17:10

USA TOMORROW » Mi 3. Dez 2014, 16:51 hat geschrieben:Wozu erlässt der Kongress überhaupt Gesetze, wenn der Präsident diese dann nach Belieben umschreibt?


Weil er es darf.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Mi 3. Dez 2014, 17:15

Alexyessin » 3. Dez 2014, 17:10 hat geschrieben:Weil er es darf.

Wie kommst du darauf?
John 3:16
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » Mi 3. Dez 2014, 17:18

USA TOMORROW » Sa 15. Nov 2014, 12:05 hat geschrieben:War mir klar, dass du wieder mit dem Thema ankommst.

Das Recht auf die Tötung eines anderen Menschen, hält nun einmal nicht jeder für eine schützenswerte Freiheit.

Aber wo genau siehst du in dem Fall eine Doppelmoral?


Deswegen bist du für die Todesstrafe?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 52317
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Obamacare

Beitragvon Alexyessin » Mi 3. Dez 2014, 17:19

USA TOMORROW » Mi 3. Dez 2014, 17:15 hat geschrieben:Wie kommst du darauf?


Wenn er es nicht dürfte, dann wäre dein Aufschrei viel größer. Kenn ich doch schon sechs Jahre lang von dir.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
pikant
Beiträge: 48686
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Obamacare

Beitragvon pikant » Mi 3. Dez 2014, 17:20

USA TOMORROW » Mi 3. Dez 2014, 16:51 hat geschrieben:Und wieder einmal ändert Obama Obamacare im Alleingang:


http://nypost.com/2014/12/02/the-presid ... law-again/

Wozu erlässt der Kongress überhaupt Gesetze, wenn der Präsident diese dann nach Belieben umschreibt?


verstoesst dieses in den USA gegen ein Gesetz?
Benutzeravatar
USA TOMORROW
Beiträge: 41548
Registriert: So 1. Jun 2008, 20:40
Benutzertitel: PRO LIFE
Wohnort: Lower Saxony

Re: Obamacare

Beitragvon USA TOMORROW » Mi 3. Dez 2014, 21:07

Alexyessin » 3. Dez 2014, 17:19 hat geschrieben:
Wenn er es nicht dürfte, dann wäre dein Aufschrei viel größer.

Es ist nicht das erste mal, dass Obama illegal Gesetze ändert. Die Klagen laufen. Anders ist er wohl nicht zu stoppen.
John 3:16

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste