Unmenschliche Behandlung des Obergefreiten Manning?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
ConnerMcDonner
Beiträge: 25
Registriert: Di 27. Aug 2013, 23:15

Re: Unmenschliche Behandlung des Obergefreiten Manning?

Beitragvon ConnerMcDonner » Di 3. Sep 2013, 11:17

Leute wenn der USA merikanische Präsident, seinen Geheimdiensten nicht mehr vertrauen kann, wie soll er dann, überhaupt eine angemessene demokratische Entscheidung, für einen Militärschlag gegen syrien geben?

Ich glaube auch das Assads Truppen soetwas nicht nötig haben, diese alten Machenschaften ziehen nicht mehr, kommt da noch solch ein Ding, jagen wir se alle da in die Luft, hier kannste ja nichtmal mehr deinen eigenen Geheimdienst vertrauen man.

Putin brauchst garnicht schmunzeln ;)

Indien ist bestimmt bereit dem Iran ne Bombe zu verscheuern ...
Moralist
Beiträge: 28
Registriert: So 25. Mär 2012, 19:03

Re: Unmenschliche Behandlung des Obergefreiten Manning?

Beitragvon Moralist » So 8. Sep 2013, 19:43

Die Weitergabe der Dokumente an Wikileaks war eine gute Tat. Hetze
Das Strafmaß ist einigermaßen gerecht. Nur die offizielle Begründung ist absurd.
Zuletzt geändert von MG-42 am So 15. Sep 2013, 19:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Praia61
Beiträge: 9288
Registriert: Fr 13. Jan 2012, 15:45

Re: Unmenschliche Behandlung des Obergefreiten Manning?

Beitragvon Praia61 » Mo 9. Sep 2013, 09:17

Moralist » So 8. Sep 2013, 19:43 hat geschrieben:Die Weitergabe der Dokumente an Wikileaks war eine gute Tat. Aber wenn Manning tatsächlich mit Männern geschlafen haben sollte, dann hat er allein dafür die Todesstrafe oder lebenslange Haft verdient.
Das Strafmaß ist einigermaßen gerecht. Nur die offizielle Begründung ist absurd.

Irgend etwas ist bei deiner moralischen Prägung sehr schief gelaufen :eek:
Benutzeravatar
Michi
Beiträge: 101
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 16:57
Kontaktdaten:

Re: Unmenschliche Behandlung des Obergefreiten Manning?

Beitragvon Michi » Mi 18. Jan 2017, 06:16

SpukhafteFernwirkung
Beiträge: 160
Registriert: Fr 28. Okt 2016, 19:53

Re: Unmenschliche Behandlung des Obergefreiten Manning?

Beitragvon SpukhafteFernwirkung » Mi 18. Jan 2017, 07:22

Gott sei dank
„Machen Sie sich jeden Tag ein Geschenk. Ungeplant. Ohne darauf zu warten. Lassen Sie es einfach zu.“ –Dale Cooper, Twin Peaks
Benutzeravatar
Antonius
Beiträge: 3767
Registriert: Mo 9. Jun 2008, 22:57
Benutzertitel: SURSUM CORDA
Wohnort: München

Re: Unmenschliche Behandlung des Obergefreiten Manning?

Beitragvon Antonius » Sa 21. Jan 2017, 14:26

Michi hat geschrieben:(18 Jan 2017, 06:16)
Als eine seiner letzten Amthandlungen hat Obama Manning begnadigt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/chelsea-manning-wird-von-barack-obama-begnadigt-a-1130449.html

Auch ich bin sehr froh.
SAPERE AUDE - Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.
Immanuel Kant (1724-1804)

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast