Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » So 1. Jun 2008, 00:50

Hallo und Herzlich Willkommen im Subforum USA.

Wie aus dem Namen dieses Subforum ja klat ersichtlich ist, geht es hier um Innen-, Außen- und Wirtschaftspolitik sowie Gesellschaft und Wirtschaft der Vereinigten Staaten von Amerika.

Viel Spaß an einer sachlichen und engagierten Diskussion wünschen euch
Betreiber und Moderatorenteam von http://www.politik-forum.eu
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30

Beitragvon Thomas I » Mo 16. Jun 2008, 17:46

Den Strang massenmörder bush fürchtet um seinen pudel entfernt.

Ein bißchen Niveau wird hier schon erwartet.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30

Beitragvon Thomas I » Mo 7. Jul 2008, 23:59

Wueste Erde ermahnt aufgrund Spam wegen der beiden nachfolgenden Beiträge:

"Na ja es geht so weiter wie bisher.

Die persönlichen Angriffe an RedDwarf usw. werden nicht sanktioniert."


und

"Wieso gibt es diese Forum .eu überhaupt wenn sich nichts ändert?"


Nachdem ich mehrere Beiträge von ihnen und eimem anderen User entfernen musste und dann folgendes geschrieben habe

"Mehrere Beiträge von Wueste Erde und Hein Wind wegen Spam und ad personam entfernt. Sollten diese User nochmal hier dergleichen posten wird es dafür Sanktionen geben. Selbiges für den Fall dass die betreffenden User meinen sich in diesem Strang über diese Moderationsmaßnahme auslassen zu müssen."

binnen weniger Minuten die oben zitierte Spams rauszuhauen und dabei noch meinen Beitrag zu zitieren(!!), ist schon besonders dreist. Von einer Ermahnung werde ich daher auch nicht absehen.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mi 30. Jul 2008, 23:30

Schallplatte;
wegen dieses Beitrages ermahnt wegen Beleidigung:

http://tbn0.google.com/images?q=tbn:SPf ... finger.jpg

Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mi 30. Jul 2008, 23:31

Borus verwarnt wegen massivem Spam wie:

slzdglewgjköfhvcjhvrfgjrgbgkbvjg


und dergleichen!
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Do 31. Jul 2008, 07:14

WuesteErde verwarnt wegen dieses Beitrags: viewtopic.php?f=7&p=87869#p87869.

Text vor der Editierung:

"Also meine Vermutungen haben sich bestätigt.
Christlich angehauchte sind sehr wahrscheinlich satanistisch veranlagt. Das könnte auch wieder darauf schließen lassen, dass Bush einer satanistischen Vereinigung angehört.

http://www.morgenpost.de/brandenburg/ar ... unden.html

Der ist übrigens auf einer Internetseit der Ansprechpartner einer christlichen Gemeinde.

Dass viele Christen einen an der Waffel haben, bestätigt dieser Vorfall für mich."

Diese pauschalen Diffamierungen von Christen stellt ganz klar eine Hetze und Beschimpfung eines Bekenntnisses da.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Do 31. Jul 2008, 21:32

WuesteErde ermahnt wegen Beleidigung aufgrund dieses Beitrages:

Betreff: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?


WuesteErde hat geschrieben:***Beleidigung***


Text vor der Editierung:

"Klar Dumpfbacke. Wers glaubt wird seelig."
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Fr 1. Aug 2008, 22:05

miss dschei wegen Beleidigung ermahnt aufgrund dieses Beitrages:

Betreff: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?

miss dschei hat geschrieben:


die, die weder gelebte geschichte aus erster hand kennen noch sonst über differenziertes denken verfügen, können solche sätze formulieren.

können...

idiot...

mein großvater war im widerstand, kannst du lesen? meine tante vicky war chefin im fliegerhorst erding, was die alarmauslösung anbelangt, sie war 5 tage verschüttet, ist so lange neben toten gelegen, bis sie gemerkt haben, da lebt noch jemand...also in der familie wurde schon ordentlich bezahlt.

***Beleidigung***


Editierter Text: "ich sags nochmals: volllidiot


ps. der begriff "idiot" kommt aus dem medizinischen, wurde durch imbezill etc. abgelöst."
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Do 7. Aug 2008, 11:01

JürgenMeyer ermahnt wegen des nachfolgenden Beitrages:

Betreff: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?

Jürgen Meyer hat geschrieben:***Unterstellung - der Moderator***


Editierter Text:

"Dann unterlasse es bitte Muslime= Terroristen zu setzen
Der Islam hat mit den Attentaten nichts zu tun

Attentäter gibt es in jeder Anhängerschaft von Religionsdeologien, da man jede Religion auch militant uminterpretieren kann so wie es auch Atheisten gibt, die Kriege vom Zaune brechen oder Attentate verüben

Jürgen"


Der User MikeRosoft hat nirgends Muslime = Terroristen gesetzt oder behauptet alle Muslime seien Terroristen. Ich hatte den User WuesteErde bereits öffentlich darauf hingewiesen dass nur weil MikeRosoft in der Diskussion festgestellt hat das alle Terroristen im Zusammenhang mit dem 9/11 Muslime war die Unterstellung MikeRosoft bezeichne alls Muslime als Terroristen nicht akzeptabel ist.
Da JürgenMeyer dieses hier trotzdem wiederholte OBWOHL MikeRosoft im Beitrag vorher noch einmal deutlich gemacht hat, dass er genau das nicht meint, ist eine Ermahung leider unumgänglich.
Solche absichtlichen Verdrehungen von Aussagen schaden jeder gesitteten Diskussion.
Und den Unterschied zwischen alle Terroristen = Muslime und alle Muslime = Terroristen dürfte jedem klar sein. Die eine Aussage beinhaltet die ander NICHT und umgekehrt.


Aus selbigem Grund habe ich auch diesen Beitrag editiert in dem dem User MikeRosoft dann noch aufgrund der vorher gemachten Unterstellung Rassismus unterstellt wird:

"Du hast behauptet, dass die meisten Terroristen im Irak Muslime seien, weil die Iraker in der Regel Muslime seien

Die gleiche Argumentation weist du bezüglich der Basken und Iren weit von dir

So geht das nicht

Das ist Rassismus oder Ungleichbehandlung der Religionen und verfassungswidrig
und deshalb absolut nicht regelkonform"
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Sa 9. Aug 2008, 17:53

Uffz_Inf ermahnt wegen Hetze aufgrund dieses Beitrages:

Betreff: China zensiert Internet für Ausländer- Vollüberwachung

Uffz_Inf hat geschrieben:***Hetze - der Moderator***


Text vor der Editierung:

"Der größte Feind der Pallis sind die Pallis.
Es ist die abgrundtiefe Dummheit dieser Menschen die einen eigenen Staat unmöglich macht."
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Sa 30. Aug 2008, 14:56

An Schallplatte geht eine Verwarnung wegen dieses Beitrags: viewtopic.php?f=7&p=122536#p122536.

Text vor der Editierung:

Sag mal du "Fastfoot Fressender Derjohnkivi Sabberndes" Vögelchen, was willst du eigentlich mit deinem Schmarrn hier abziehen. Lauf doch jeden Tach gegen die Wand, vielleicht fällt sie ja mal. Was willst du uns mit deiner Buchstabensuppe erklären? :dunno:
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mo 22. Sep 2008, 12:18

SkyWatcher ermahnt wegen Zitatverfälschung. Kürzungen in Zitaten sind nur mit gängigen Auslassungkennzeichnungen wie ... oder (...) oder [...] zu kennzeichnen, alles andere, insbesonder wertende oder gar latent beleidigende Kennzeichnungen wie [Blablabla] oder [Redeschwall] sind zu unterlassen.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mo 22. Sep 2008, 15:52

paco wegen Spam ermahnt wegen dieses Beitrages:


Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: Mo 22. Sep 2008, 15:43
____________________________________________________________
:brain:
Welchen Beweis gibt es, daß Du existierst? :comfort:
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Sa 27. Sep 2008, 00:33

Für die User Kim Jürgen Iljitsch und SkyWatcher gibt es je eine Ermahnung wegen Spam.:
viewtopic.php?f=7&t=32&p=152699#p152699
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mo 29. Sep 2008, 03:30

An Kim Jürgen Iljitsch ging eine Verwarnung wegen dieses von ihm erstellten Beitrags: viewtopic.php?f=7&p=154632#p154632.

Text vor der Editierung:

"Halt einfach die Klappe.
Das Thema ist durch. Schade. Die Clique lacht über uns.
Nur noch ein paar Wirrköpfe sind in unserer Bewegung tätig.
Hier: Du und "ToughDaddy".
Das ist zu wenig, denn bei unserer letzten Zentralkomitee-Sitzung haben wir ausdrücklich bestimmt, dass Intelligenz erst bei einem IQ von 80 anfängt.

Wer war jetzt wieder der noch lebende angebliche Attentäter, mit dem du gesprochen hast?"


Grund der Verwarnung: Beleidigung, Spam und ad-personam.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mo 29. Sep 2008, 15:50

Jojo72 ermahnt wegen nachfolgender Beiträge aufgrund von Spam und Diffamierung:

Jojo72
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: So 28. Sep 2008, 18:35
___________________________________________________________
Dummen Geheule, klär das doch im internen oder per PM, hier hat es keinen Themenbezug und interessiert keine "Sau"

-----------------------------------------------------------------------------------

Jojo72
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: So 28. Sep 2008, 12:06
___________________________________________________________
Wenn Twooferlein solche Sprüche bringen:

Du solltest nicht so viele James Bond Film schauen.


kringle ich mich jeweils vor lachen. Was SiBu, Jürgen, RD oder auch du manchmal für wirre Theorien aufstellen sprengt des öftern jegliche James-Bond-Fantasie :rofl:
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mo 29. Sep 2008, 15:52

Wueste Erde ermahnt wegen ad-personam-Spam aufgrund dieses Beitrages:

Wueste Erde
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: So 28. Sep 2008, 17:06
_____________________________________________________________
Dein ad personam Spam wird langsam peinlich.

*kopfschüttel*

Könntest du nicht Sky Watcher ein PN schreiben? Bitte verschone Mitleser mit deinem hochnäsigen Spam.

Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mo 29. Sep 2008, 15:57

An Mike Rosoft geht eine Verwarnung wegen Spam (ad personam), Diffamierung und Beleidigung aufgrund dieser Beiträge:

Mike Rosoft
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: So 28. Sep 2008, 16:5
__________________________________________________________________

Glaubst du wirklich dass hier jemand so dumm ist auf deine miesen Spielchen reinzufallen?
...
SkyWatcher hat geschrieben: Du kannst mir als keine verlässliche Quelle über die Herkunft der Attentäter geben.

_
Da ich dich für einen erwachsenen Menschen halte dürfte dies nich nötig sein da du dies ohne große Mühe im Internet finden kannst. Ob für dich die Quellen verlässlich sind kannst du dann selbst entscheiden.

PS: Ich kann im Moderationsstrang immer noch keine Beschwerde über meine angeblichen Verleumdungen finden. Ich dachte ich könnte mich an ähnlichem erfreuen wie dein Gequassel zum Thema Titan und 3000 °C. Einfach köstlich. :D :D

Eines deiner Meisterwerke, fast die Qualität von Puschels Heulsträngen, aber eben nur fast.

--------------------------------------------------------------------------------------

Mike Rosoft
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: So 28. Sep 2008, 15:43
__________________________________________________________________
Verzieh dich mit deinem Gejammer endlich in den Moderationsstrang. Ist ja unerträglich was du hier absonderst.

--------------------------------------------------------------------------------------

Mike Rosoft
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: Sa 27. Sep 2008, 21:03
___________________________________________________________________
Wieder mal Quatsch, verbunden mit Jammern was da von dir kommt. Gehen dir die Nerven durch oder weshalb regst du dich so auf? Die Formulierung Dir und Deinesgleichen finde ich trotzdem putzig. Wie oft bist du eigentlich beim Verfassen dieses Postings aufgestanden und hast mit dem Fuß auf dem Boden gestampft? Man kann es ja förmlich hören. :good: (Siehst du, hier ist die Verwendung eines Smilies angebracht und vorallem auch angemessen.)

--------------------------------------------------------------------------------------

Mike Rosoft
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: So 28. Sep 2008, 13:37
______________________________________________________________________
Bei all dem Gequassel von dir kommt man dann nicht mehr dazu das eigentliche Thema zu diskutieren und dann jammerst du dann wieder rum dass man nicht aufs eigentliche Thema eingeht. Nicht alle haben soviel Zeit wie du und wissen dann allerdings auch, wie man seine Freizeit auch außerhalb eines Internetforums nutzen kann.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mo 29. Sep 2008, 16:02

An SkyWatcher geht eine Verwarnung wegen Spam (ad personam), Diffamierungen und Beleidigungen aufgrund der nachfolgenden Beiträge:

SkyWatcher
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: Sa 27. Sep 2008, 13:35
_____________________________________________________________________
Deine generalisierenden Wahrnehmungsverzerrungen sprechen für Deine Wahrhaftigkeit.

Zudem ist ist wirklich lächerlich, für Dich mehrmals die Diskussion rekapitulieren, ständig Deine verdeckten Referenzen und Ellipsen erfragen und auf Deine Fehlinterpretationen und Unterstellungen reagieren zu müssen.

Das Du in diesem Strang für andere Foristen sprichst und festlegen willst, was sie wissen wollen und was nicht und Ihnen sogar über den Mund fährst, wenn es Dir nicht passt, waren der Höhepunkt der Demonstration Deiner Diskussionsfähigkeit.
Du hast nur wieder mal bewiesen, das du weder auf ein Argument eingehen möchtest ( siehe das Klatschen ) noch die eigenen darzubringen ( siehe die Verhaftung ) noch Lügen einzusehen ( siehe Saddam ).
Auch das ist nachweislich gelogen, denn ich bin etlichen, wenn nicht sogar jedem Beitrag auf Dein Argument eingegangen, indem ich es demontiert habe. Nur wolltest Du leider nicht mehr auf mein Argument eingehen, dass die Handlungen eines Staatsoberhauptes in einem Präsidialsystem anders zu bewerten sind und damit auch sein Amt. Vielleicht hat es Dir gedämmert, wie fragwürdig es ist, prinzipiell ein Staatsoberhaupt frenetisch zu beklatschen, weil man angeblich Respekt vor seinem Amt hat. Denk mal gut darüber nach, was es bisher für Staatsoberhäupter in der Geschichte der Menschheit gab.

Zur Verhaftung: Du kannst Dir ja mal überlegen, ob Journalisten vor 911 grundlos derart behandelt wurden: http://de.youtube.com/watch?v=lNTFnWrJDfA. Insb. Stichwort: "embedded" - nicht nur im Krieg - (ab 4:30) sollte einem Demokraten sehr zu denken geben, denn auch das gehört zu der Reaktion der Regierung auf 911.

Zu Lügen: Ich habe Dir bereits ausführlich erklärt, wie ich es meinte. Auch darauf bist Du bezeichnenderweise nicht mehr eingegangen. Fallst Du unbedingt an Deiner Darstellung festhalten musst, wirst Du Dir selber den Vorwurf der Lüge gefallen lassen müssen.
Zu deiner Unfähigkeit zur Interpretation möchte ich gar nicht kommen . jemand anders hätte vielleicht mal drüber nachgedacht.
Auch ne nette generalisierende Beleidigung. Nun denn: Zu deiner Unfähigkeit, Deine Gedanken in wohlgeformten Sätzen auszuformulieren möchte ich gar nicht kommen . jemand anders hätte vielleicht mal drüber nachgedacht.

--------------------------------------------------------------------------------------

SkyWatcher
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: Sa 27. Sep 2008, 13:06
________________________________________________________________
Nein. Und ich spreche auch sicherlich nicht für die hirnlose adpersonam-Einzeiler-Fraktion.

--------------------------------------------------------------------------------------

SkyWatcher
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: Sa 27. Sep 2008, 14:06
___________________________________________________________________

Jedes Wort wird nicht nur von Dir etliche Male hin und hergewendet in der Hoffnung, dass sich eine Deutungsmöglichkeit bieten könnte, die es Dir und Deinesgleichen gestattet, seitenweise darauf herumzureiten, um von der eigentlichen Sache abzulenken und um diffamierende Userprofil-Analysen zu konstruieren.

Das ist nicht nur durchsichtig, sondern iast auch an Lächerlichkeit nicht zu überbieten, wenn Du und Deinesgleichen glaubt, die Deutungshoheit über die Meinung eines anderen zu besitzen. Vielleicht ist es eine Charakterfrage und dem Umstand geschuldet, dass auch bei 911 um die amtliche Deutungshoheit geht und darum, Zweifler zu diffamieren.

Ob hier, oder im Fall der Antisemitismusverleumdung im NO-Forum. Es geht immer um das gleiche: Diskussionszerstörung.

Und ich werde mich zukünftig nur noch einmal erklären und dann nur noch darauf verlinken. In diesem Fall auf diesen Beitrag.

--------------------------------------------------------------------------------------

SkyWatcher
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: So 28. Sep 2008, 15:35
___________________________________________________________________
Du lügst:
Ich: "Gibt es eigentlich VTler , die die Theorie erötern, dass das evtl. DNA-Profile von Leichen sind, die schon vorher geötet wurden oder schon tot gefunden wurden und die die Geheimdienste auf diese Weise "entsorgt" hätten, vielleicht kombiniert mit Remote-Control-Flugzeugentführungen?"
Du:"Ja, dich [...]"

Aus der Tatsache, das ich Frage, ob es überhaupt VT-ler gäbe, die diese Theorie erörten, unterstellst Du mir nachweislich, daß ich wegen dieser Frage bereits zu den VTlern gehören würde, die diese Theorie erörtern.

Du kannst das natürlich weiter bestreiten und Dich lächerlich machen.
Du kannst es gern als Verleumdung melden (obwohl du anscheinend überhaupt nicht die Bedeutung von Verleumdung kennst) nur solltest du damit in den Moderationsstrang verduften und nicht weiter diesen Strang bis zur Unkenntlichkeit shreddern.
Das habe ich, und jeden weiteren Beitrag auch, da Du weißt, dass Du mir was unterstellt hast. Ich halte Dich nicht für zu blöd, das zu wissen, deswegen "Verleumdung"

--------------------------------------------------------------------------------------

SkyWatcher
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: So 28. Sep 2008, 13:19
_______________________________________________________________________

Ich werde es mal als Verleumdung melden. Vielleicht gibts Du dann Ruhe und gehst endlich mal auf die sachlichen Beiträge ein, statt mir ständig Worte in den Mund zu legen oder diese zu verdrehen.

--------------------------------------------------------------------------------------

SkyWatcher
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: Sa 27. Sep 2008, 00:48
________________________________________________________________
. erzählt uns mal unser Forist Jojo72, der natürlich dabei nicht ohne seine üblichen Wortverdrehungen auskommt:


... wird unser Jojo72 in den nächsten Tagen nachsitzen, um mehr über den Unterschied zwischen einer Absetzung durch ein Misstrauensvotum und dem durch ein ein Impeachmentverfahren zu lernen, damit es von ihm nicht nur Quatsch mit Sauce gibt.

--------------------------------------------------------------------------------------

SkyWatcher
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: Sa 27. Sep 2008, 00:18
___________________________________________
Ich nehme Deine Kapitulation entgegen. :hat:

--------------------------------------------------------------------------------------

SkyWatcher
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: Sa 27. Sep 2008, 00:28
_____________________________________________________________
Ich sagte doch bereits, dass ich Deine Kapitulation entgegennehme. :hat:
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40130
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Der Moderationsstrang zum Subforum Nr. 30/Maßnahmen der Mods

Beitragvon Thomas I » Mo 29. Sep 2008, 20:13

Kim Jürgen Iljitsch gesperrt wegen Diffamierung und Zitatfälschung aufgrund des nachfolgenden Beitrages:

Kim Jürgen Iljitsch
Betreff des Beitrags: Re: Elfter September - wer stand wirklich dahinter?
Verfasst: Do 25. Sep 2008, 00:52
______________________________________________________________
Bewegungs-Geheimdienstmann Red dwarf, du findest tatsächlich den ASCE-Pentagon-Report nicht?
Selbst mit einem vorsintflutlichen Internet-Anschluss dauert das allerhöchstens eine Sekunde.
Ich bin erschüttert.
Das kann doch jedes amerikanische Schulkind


Im selben Beitrag zitierte er auch noch SkyWatcher falsch mit:

SkyWatcher hat geschrieben:Titan, was erst ab 3000 °C und höher schmilzt?

SkyWatcher schrieb aber: "Wie ist das eigentlich mit der Widerstandsfähigkeit eines Triebwerks. Sind davon nicht Teile aus Titan, was erst ab 3000 °C und höher schmilzt?"

Zurück zu „30. Nordamerika“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast