Das Berliner Stadtschloss wird wieder aufgebaut.

Moderator: Moderatoren Forum 4

Benutzeravatar
Rainald de Gien
Beiträge: 1631
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:30
Benutzertitel: Zwangsfreundlich
Wohnort: ... wo der Sinn noch Leben hat !

Re: Berliner Stadtschloß

Beitragvon Rainald de Gien » Fr 12. Dez 2008, 14:20

lostsoul hat geschrieben:und wir brauchen keine pompösen denkmäler um daran zu erinnern.

http://www.leipzig-sachsen.de/leipzig-f ... eipzig.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... kirche.jpg

:hat:



Das ist ja mal ein unednlich schönes und einprägsames Denkmal ! Respekt den Entscheidungsträgern und dem Künstler !
"Ich bin lieber jeden Tag glücklich als im Recht." - Slartibartfaß
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9257
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Stadtschloß

Beitragvon Claud » Fr 12. Dez 2008, 16:44

HerrSchmidt hat geschrieben:
Und der sehr richtige Slogan "Wir sind das Volk" schallte nicht am Brandenburger Tor durch die Nächte!


Sondern?
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9257
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Stadtschloß

Beitragvon Claud » Fr 12. Dez 2008, 16:45

lostsoul hat geschrieben:und wir brauchen keine pompösen denkmäler um daran zu erinnern.

http://www.leipzig-sachsen.de/leipzig-f ... eipzig.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/c ... kirche.jpg

:hat:


Empfindest du jenes als genügend?
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9257
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Stadtschloß

Beitragvon Claud » Fr 12. Dez 2008, 16:46

Rainald de Gien hat geschrieben:

Das ist ja mal ein unednlich schönes und einprägsames Denkmal ! Respekt den Entscheidungsträgern und dem Künstler !



Wohl wahr!
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40287
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Berliner Stadtschloß

Beitragvon Thomas I » Fr 12. Dez 2008, 16:49

Claud hat geschrieben:
Empfindest du jenes als genügend?


Ja, warum nicht?
Benutzeravatar
lostsoul
Beiträge: 1213
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:53
Wohnort: LE!

Re: Berliner Stadtschloß

Beitragvon lostsoul » Fr 12. Dez 2008, 16:53

Claud hat geschrieben:Empfindest du jenes als genügend?

es ist mir ehrlich gesagt schon wieder zu viel. im boden sind zwischen dem kopfsteinpflaster bunte fliesen, das erregt bei mir viel mehr aufmerksamkeit als die säule. insgesamt empfind ich die kirche selbst als denkmal, die säule brächte es nicht wirklich und von daher ist sie völlig ausreichend. man sieht sie, fragt sich warum die dort steht, geht hin und weiß es.
YOU are not welcome!
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9257
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Berliner Stadtschloß

Beitragvon Claud » Fr 12. Dez 2008, 18:10

Thomas I hat geschrieben:
Ja, warum nicht?


Das ist Wertfreier gemeint als es vielleicht wirkt. :hat:
Benutzeravatar
HerrSchmidt
Beiträge: 4925
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:12
Benutzertitel: Gauland-Verhinderer
Wohnort: Brandenburg
Kontaktdaten:

Re: Berliner Stadtschloß

Beitragvon HerrSchmidt » Fr 12. Dez 2008, 19:31

Claud hat geschrieben:
Sondern?


Da war die Mauer noch zu und das Brandenburger Tor überhaupt nicht für die Demonstranten erreichbar.
[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/big/15sj-3y.jpg][b]Ausgezeichneter Kulturbolschewist[/b][/url] [url=http://www.youtube.com/watch?v=izkHHyKUSUc][b]und Liebling aller Frauen[/b][/url]
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25965
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon jack000 » Do 3. Dez 2009, 11:14

Das Düsseldorfer Oberlandesgericht hat den Vertrag mit dem italienischen Architekten Franco Stella für den Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses zwar für rechtsunwirksam erklärt, doch der Vertrag könne nachgebessert werden. Das bedeutet: Stellas Pläne werden umgesetzt.


http://www.welt.de/kultur/article540217 ... hloss.html

Sicherlich kann man das Geld auch anders verwenden. Aber quasi ohne Ausnahme sind derartige Bauten in Deutschland immer ein Erfolg gewesen. (Natürlich kann man über die momentane Konzeption streiten, aber es geht um das Gesamtprojekt)

Die Mitte Berlins wird durch das Schloss m.E. erheblich aufgewertet : http://einestages.spiegel.de/hund-image ... erless.jpg

Was ist eure Meinung dazu ?
Zuletzt geändert von jack000 am Do 3. Dez 2009, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
Benutzeravatar
Perdedor
Beiträge: 3257
Registriert: Do 5. Jun 2008, 22:08

Re: Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon Perdedor » Do 3. Dez 2009, 22:27

jack000 hat geschrieben:Was ist eure Meinung dazu ?


Von mir aus hätte der PdR stehen bleiben können. Der hatte auch eine historische Relevanz, wäre wesentlich billiger gewesen und hätte auch nicht schlimmer ausgesehen als z.B. das Kanzleramt. Da scheint mal wieder blinder Aktionismus am Werk gewesen zu sein. Das Schloss passt natürlich etwas besser in die Gesamtszenerie. Hauptsache da wird überhaupt etwas hingebaut, bevor da noch irgendeine alberne Gedenkstätte entsteht (Denkmal für die bespitzelten Bürger Deutschlands, Ehrenmal für tote Grenzsoldaten,... :? ).
Zuletzt geändert von Perdedor am Do 3. Dez 2009, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.
Arbeit. Leben. Zukunft.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25965
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon jack000 » Mi 19. Mai 2010, 20:24



Ich vermute mal, das da ein Plan dahintersteckt. Wenn die Mauern erstmal stehen gibt es keinen Weg zurück mehr ... egal wer dass dann bezahlen wird.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:20

Re: Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon adal » Mi 19. Mai 2010, 20:31

jack hat geschrieben:
Ich vermute mal, das da ein Plan dahintersteckt. Wenn die Mauern erstmal stehen gibt es keinen Weg zurück mehr ... egal wer dass dann bezahlen wird.
Was heißt Plan? Der Bau ist genehmigt, also wird gebaut. Wann und ob die Sandstein-Fassaden fertiggestellt werden, geht die Bauverwaltung nix an. Einen Gesamtplan scheint es gerade nicht zu geben.
Zuletzt geändert von adal am Mi 19. Mai 2010, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25965
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon jack000 » Mi 19. Mai 2010, 21:00

adal hat geschrieben: Was heißt Plan? Der Bau ist genehmigt, also wird gebaut. Wann und ob die Sandstein-Fassaden fertiggestellt werden, geht die Bauverwaltung nix an. Einen Gesamtplan scheint es gerade nicht zu geben.


Naja, ich denke nicht dass es der Bauverwaltung egal istob da irgendwann mal eine Bauruine steht oder das Schloss errichtet wird.
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:20

Re: Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon adal » Mi 19. Mai 2010, 21:02

jack hat geschrieben:
Naja, ich denke nicht dass es der Bauverwaltung egal istob da irgendwann mal eine Bauruine steht oder das Schloss errichtet wird.
Klar. Die Mittel für den Betonbau stehen ja bereit. :p Das wäre keine Ruine, sondern einfach nur ein hässlicher Klotz.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 25965
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon jack000 » Mi 19. Mai 2010, 21:46

adal hat geschrieben: Klar. Die Mittel für den Betonbau stehen ja bereit. :p Das wäre keine Ruine, sondern einfach nur ein hässlicher Klotz.


Und dann wird bis in alle ewigkeiten dort ein hässlicher Klotz stehen ? Das hat schon der vorherige hässliche Klotz nicht geschafft ;)
Deutschland 2017: "Bevor ich loslege, würde ich gerne noch wissen, ob es für Sie in Ordnung ist, dass ich als weibliche Person hier sitze und auch Ihre Dolmetscherin weiblich ist."
adal
Beiträge: 18711
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 17:20

Re: Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon adal » Mo 7. Jun 2010, 21:40

Berliner Schloss-Kitsch:

Wiederaufbau wird auf 2014 verschoben

Dank sei dir, Sparpaket. Hoffentlich kippt die Franco-Stella-Scheiße endgültig.
Zuletzt geändert von adal am Mo 7. Jun 2010, 21:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Claud
Beiträge: 9257
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:29
Benutzertitel: Hast ma etwas Port über?
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon Claud » Di 8. Jun 2010, 09:43

adal hat geschrieben:Berliner Schloss-Kitsch:

Wiederaufbau wird auf 2014 verschoben

Dank sei dir, Sparpaket. Hoffentlich kippt die Franco-Stella-Scheiße endgültig.


Ein Neubau würde dort eher weniger hinpassen, deshalb ist es schade, dass das Schloss derzeit auf Eis liegt und weitere Jahre eine große Wunde in der Berliner Innenstadt klafft.
Doppelagent

Re: Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon Doppelagent » Mi 9. Jun 2010, 06:56

adal hat geschrieben:Berliner Schloss-Kitsch:

Wiederaufbau wird auf 2014 verschoben

Dank sei dir, Sparpaket. Hoffentlich kippt die Franco-Stella-Scheiße endgültig.


hauptsache die asbest-bude der commies ist weg.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Grünes Licht für das Berliner Stadtschloss

Beitragvon pikant » Mi 9. Jun 2010, 06:57

adal hat geschrieben:Berliner Schloss-Kitsch:

Wiederaufbau wird auf 2014 verschoben

Dank sei dir, Sparpaket. Hoffentlich kippt die Franco-Stella-Scheiße endgültig.


notwendig, da wir sparen muessen

Zurück zu „40. Architektur - Stadtplanung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast