Das Berliner Stadtschloss wird wieder aufgebaut.

Moderator: Moderatoren Forum 4

Amtsschimmel
Beiträge: 727
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 12:59

Re: Das Berliner Stadtschloss wird wieder aufgebaut.

Beitragvon Amtsschimmel » So 27. Nov 2016, 23:16

frems hat geschrieben:(16 Nov 2016, 07:29)

Aus der Wippe ist ja bekanntlich nichts geworden. Nun geht's weiter mit Plan B:


https://www.welt.de/debatte/kommentare/ ... Mitte.html


Ich kann diese Änderung nur begrüßen. Dass die Wippe kaum Freunde hatte, zeigt sich ja nun auch am verhaltenen Protest. Die Rekonstruktion zumindest einiger Teile des Kaiser-Wilhelm-Denkmals fügt sich zum einen wesentlich besser in die architektonische Umgebung ein, zum anderen war die Wippe auch einfach Blödsinn.
Benutzeravatar
Letzter-Mohikaner
Beiträge: 2826
Registriert: Di 17. Jun 2014, 16:10
Benutzertitel: Homo Politicus

Re: Das Berliner Stadtschloss wird wieder aufgebaut.

Beitragvon Letzter-Mohikaner » So 27. Nov 2016, 23:26

Amtsschimmel hat geschrieben:(27 Nov 2016, 23:16)

Ich kann diese Änderung nur begrüßen. Dass die Wippe kaum Freunde hatte, zeigt sich ja nun auch am verhaltenen Protest. Die Rekonstruktion zumindest einiger Teile des Kaiser-Wilhelm-Denkmals fügt sich zum einen wesentlich besser in die architektonische Umgebung ein, zum anderen war die Wippe auch einfach Blödsinn.


So wie ich es verstanden habe, soll die Kollonade wieder aufgebaut werden, jedoch ohne Statue oder Reliefs...
Aber immer noch besser als diese Wippe.
"Je stärker wir sind, desto unwahrscheinlicher ist der Krieg." Otto von Bismarck

"Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren. " Bertolt Brecht
Amtsschimmel
Beiträge: 727
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 12:59

Re: Das Berliner Stadtschloss wird wieder aufgebaut.

Beitragvon Amtsschimmel » So 27. Nov 2016, 23:31

Letzter-Mohikaner hat geschrieben:(27 Nov 2016, 23:26)

So wie ich es verstanden habe, soll die Kollonade wieder aufgebaut werden, jedoch ohne Statue oder Reliefs...
Aber immer noch besser als diese Wippe.


Ja, so habe ich es auch verstanden. Wobei ich es ansprechender fände, zumindestens anstelle des Kaiserstandbildes irgendwas hinzusetzen, denn darauf nehmen die Kolonnaden ja gerade Bezug und sind danach ausgerichtet. DIe komplette Rekonstruktion aller Statuen ist auch entbehrlich, da das Original schon zu seiner Zeit als vollkommen überladen erachtet wurde. Aber all das ist besser als verschwurbelte Wippen oder sonstige künstlerische Selbstbeweihräucherung...
Benutzeravatar
frems
Moderator
Beiträge: 42167
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 13:43
Benutzertitel: Hochenergetisch
Wohnort: Hamburg, Europa

Re: Das Berliner Stadtschloss wird wieder aufgebaut.

Beitragvon frems » So 27. Nov 2016, 23:39

Letzter-Mohikaner hat geschrieben:(27 Nov 2016, 23:26)

So wie ich es verstanden habe, soll die Kollonade wieder aufgebaut werden, jedoch ohne Statue oder Reliefs...
Aber immer noch besser als diese Wippe.

Naja, dutzende Tierfiguren aus Marmor braucht man wohl nicht nochmal hinsetzen. Mir gefällt's auch besser als die Wippe. Sehen einige aber wie erwartet anders:

Erzürnt ist deshalb auch Wolfgang Thierse, Ex-Bundestagspräsident und Aktivist für die Umsetzung des kippelnden Bundestagsbeschlusses zum Bau der Einheitswippe nach Plänen von Johannes Milla: „Damit zeigt der Haushaltsausschuss seine abgrundtiefe Verachtung des Beitrags der Ostdeutschen zur Freiheits- und Demokratie-Geschichte.“ Lieber als der friedlichen Revolution zu gedenken, wolle er „des Kaisers Kolonnaden zurück“. Dabei habe niemand deren Bau gefordert, nicht der Bauausschuss des Bundestags, nicht der Kulturausschuss, nicht der Berliner Senat und auch nicht die Öffentlichkeit.

Als mutmaßliche Drahtzieher der „Konterrevolution“ werden die „K und K“-Abgeordneten im Haushaltsausschuss gehandelt, Rüdiger Kruse (CDU) und Johannes Kahrs (SPD).

http://www.tagesspiegel.de/berlin/berli ... 96868.html

Ob die Banane den Ostdeutschen so viel besser gefallen würde? Ziemlich lustig aber, dass man die beiden Hamburger dahinter vermutet.
Labskaus!

Ob Mailand oder Madrid -- Hauptsache Europa.

Zurück zu „40. Architektur - Stadtplanung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast